wort.lu (306)

Französischer PrĂ€sidentschaftswahlkamp: Valls: Ich werde fĂŒr Macron stimmen

Der ehemalige sozialistische Premierminister Manuel Valls wird fĂŒr den unabhĂ€ngigen PrĂ€sidentschaftskandidaten Emmanuel Macron stimmen. Das sagte der unterlegene Kandidat bei den sozialistischen Vorwahlen am Mittwoch.

Schlange frisst 25 Jahre alten Mann: Verschlungener Arbeiter trug noch Gummistiefel

Eine vier Meter lange Schlange hat indonesischen Medienberichten zufolge einen Erntearbeiter verschlungen.

FĂŒr Russland 2018 qualifiziert: Brasilien kann WM-Quartier buchen

Neymar jubelt, Messi muss in der Umkleidekabine zuschauen, wie die "Albiceleste" in der Höhe von La Paz untergeht. Brasilien kann fĂŒr die WM in Russland planen - fĂŒr Argentinien wird das ein steiniger Weg.

Presserevue: Die Sonnenkönige

Höfisches Gehabe in Frankreich, Kritik an der Polizeireform und eine alte Förstergeschichte: der Blick in die Tageszeitungen.

Die 'Rout Bréck' und das Pfaffenthal: Im Schatten des Pont Grand-Duchesse Charlotte

Pfaffenthal gewinnt zunehmend an AttraktivitĂ€t. Doch die BĂŒrger aus dem Tal erinnern sich an dunkle Seiten – und befĂŒrchten deren Wiederholung.

Enger Zeitplan fĂŒr Verhandlungen: May unterzeichnet EU-AustrittserklĂ€rung Großbritanniens

Bald können die Brexit-Verhandlungen starten. Denn die britische Premierministerin wird am Mittwoch die EU-AustrittserklĂ€rung abgeben. Ob sie sich auch konkret zu ihren Verhandlungszielen Ă€ußern wird?

Das FahrradgeschÀft: Drahtesel auf dem Vormarsch

Der FrĂŒhling ist da. Aber auch bei gutem Wetter herrscht auf den Straßen das tĂ€gliche Verkehrschaos. Kein Wunder, denn die meisten Luxemburger nutzen tĂ€glich ihr Auto. Ein alternatives Fortbewegungsmittel bleibt das Fahrrad. Der Markt ist vielfĂ€ltig.

Helfer verzweifelt gesucht: FC RĂ©sidence Walferdingen droht das Aus

Die Gefahr ist groß, dass RĂ©sidence Walferdingen von der Karte des Luxemburger Fußballs verschwindet. Der Verein findet keine Personen mehr, die bereit sind, anzupacken und im Verwaltungsrat Verantwortung zu ĂŒbernehmen.

Der Taschenrechner wird 50: Die Erfindung, die keiner wollte

Der Physiker Jack Kilby stand vor einer besonderen Herausforderung. Er suchte fĂŒr seine bahnbrechende Erfindung des integrierten Schaltkreises eine Anwendung, die das Potenzial seiner Entdeckung beweisen sollte. Ende MĂ€rz 1967 wurde er fĂŒndig.

Frau in der Rue de Hollerich niedergestochen: Prozessauftakt um Mordversuch

Mit dem Messer stachen die beiden TĂ€ter eine 20-jĂ€hrige Frau am frĂŒhen Morgen des 29. Mai 2016 in die Brust. Dann ließen sie ihr stark blutendes Opfer auf dem BĂŒrgersteig in der Rue de Hollerich liegen.

P.e.d. Rodingen: Die Alternative zum Stahl

Die UrsprĂŒnge der Industriezone in Rodingen liegen inzwischen mehr als 30 Jahre zurĂŒck. Nach dem Untergang der Stahlindustrie wurde der „PĂŽle europĂ©en de dĂ©veloppement zu einem der ersten Projekte grenzĂŒberschreitender Zusammenarbeit.

Die neuen Filme der Woche: Made in/with Lux

Sechs kunterbunt gemischte Filme starten diese Woch neu im Kino. Besonders freuen dĂŒrfte sich das Publikum jedoch ĂŒber "Die Nacht der 1000 Stunden", eine luxemburgisch-österreichische Koproduktion. Regisseur Virgil Widrich hat es geschafft, Mordspielchen gekoppelt mit verbotener Leidenschaft ...

VW Golf: Digitalisierter Erfolgswagen

Volkswagen hat seinen Erfolgswagen, den Golf, zum neuen Modelljahr dezent aufgefrischt. In Wolfsburg spricht man jedoch nicht von einem Facelift, sondern von einem Update – wie etwa bei einem Computerprogramm. Ganz weit hergeholt ist die Bezeichnung nicht ...

ScheinbeschÀftigungs-AffÀre: Nun auch Verfahren gegen Penelope Fillon

In der ScheinbeschÀftigungsaffÀre um den französischen PrÀsidentschaftskandidaten François Fillon hat die Justiz nun auch ein Ermittlungsverfahren gegen dessen Ehefrau eingeleitet.

Test-LÀnderspiel gegen die Kapverden: Auf den Höhepunkt folgt der Tiefpunkt

Nach dem Spiel des Jahres gegen Frankreich ist die Luxemburger Nationalelf wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Es war eine harte Landung.

In erster Instanz: Deplhine Boel wird nicht als Königstochter anerkannt

Doch keine Königstochter: Die KĂŒnstlerin Delphine BoĂ«l ist vor einem BrĂŒsseler Gericht mit ihrem Anliegen vorerst gescheitert, sich als Tochter des ehemaligen belgischen Monarchen Albert II. anerkennen zu lassen.

US-PrÀsident Trump unterzeichnet Dekret: Klimaschutz auf der Kippe

Trump unterzeichnete am Dienstag ein Dekret, mit dem KernstĂŒcke der Umweltpolitik der VorgĂ€ngerregierung Barack Obamas aufgeweicht werden soll.

Donauwalzer: Blau seit 150 Jahren

Im Februar 1867 wurde Johann Strauß' Walzer „An der schönen blauen Donau uraufgefĂŒhrt. Belastbarer ist kaum ein MusikstĂŒck. Es taugt sogar als Hintergrundmusik in öffentlichen Toiletten.

Beliebte KĂŒgelchen: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt

Tausende vertrauen auf KĂŒgelchen, wenn sie krank werden. Doch dass homöopathische Arzneien besser wirken als Placebos ist bisher nie bewiesen worden. Warum sie vielen Menschen trotzdem helfen und was bei ihrer Anwendung zu beachten ist.

Feuerwehreinsatz: Kleinwagen wird Raub der Flammen

Ein Wagen fing am Dienstagnachmittag in Merl spontan Feuer. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Wagen brannte vollstÀndig aus.

Test-LĂ€nderspiel im Fußall: Liveticker: Joachim verschießt Elfer

Drei Tage nach der 1:3-Niederlage gegen Frankreich trifft die Luxemburger Fußballnationalelf am Dienstagabend auf die Kapverden - natĂŒrlich mit weitaus höheren Ambitionen als am Samstag gegen den Vize-Europameister. Verfolgen Sie die Partie in unserem Liveticker.

EM-Qualifikation: U21 gibt FĂŒhrung aus der Hand

Große EnttĂ€uschung: Luxemburgs U21-Auswahl hat ihr erstes Qualifikationsspiel fĂŒr die EM 2019 verloren. Gegen Kasachstan unterlag das Team in Oberkorn mit 1:2.

PortrĂ€t eines SĂŒchtigen: Ein ganz normaler Kokser

Drogenkonsum wird oft als PhĂ€nomen von Randgruppen wahrgenommen. Doch die Erfahrung zeigt, dass viele Konsumenten kaum auffallen und ein recht normales Leben fĂŒhren. Wir haben uns anonym mit einem Kokain-Konsumenten ĂŒber seine Erfahrungen unterhalten.

OGBL-Nationalvorstand: GrĂŒnes Licht fĂŒr Streikprozedur

Im langwierigen Streit um neue KollektivvertrĂ€ge im Gesundheits-, Pflege- und Sozialsektor findet am Donnerstag ein erstes Schlichtungstreffen zwischen den Sozialpartnern statt. Der OGBL hĂ€lt einen Streik inzwischen fĂŒr unausweichlich.

14 neue Botschafter ernannt: Großes StĂŒhlerĂŒcken im Außenministerium

Das Außenministerium hat insgesamt 14 neue Botschafter designiert. Hinzu kommen drei stĂ€ndige Vertreter bei internationalen Organisationen und eine Reihe von hochrangigen Personalien in der Verwaltung des Ministeriums von Jean Asselborn.

59 zu 69 Stimmen: Schottland will zweites UnabhÀngigkeitsreferendum

Das schottische Parlament hat den Weg fĂŒr ein erneutes UnabhĂ€ngigkeitsreferendum freigemacht

Fahrdienst-Vermittlung: Uber stoppt Betrieb in DĂ€nemark

Uber zieht sich angesichts einer geplanten VerschĂ€rfung der Gesetze aus dem dĂ€nischen Markt zurĂŒck. Es ist eines der wenigen LĂ€nder in Europa, in denen es noch den Service UberPop gibt, bei dem Privatleute FahrgĂ€ste mit ihren eigenen Autos befördern.

Zeugenaufruf: Brutaler SchlÀger gesucht

Am Freitag wurde ein Mann am Bahnhof derart brutal zusammengeschlagen, dass er notoperiert werden musste. Die Polizei fahndet nach dem TĂ€ter.

Supermodel im GlĂŒck: Bar Refaeli erwartet zweites Baby

Bar Refaeli , israelisches Supermodel, erwartet ihr zweites Kind. Refaelis Mutter und Managerin Zipi Levin bestÀtigte am Dienstag, die 31-JÀhrige sei wieder schwanger.

Wir schauen voraus: Das wird am Mittwoch wichtig

Zur Wochenmitte verkĂŒndet die britische Premierministerin offiziell den Brexit. Was sonst noch die Menschen interessieren könnte, lesen Sie hier.

Das war der Dienstag: Der Tag in 100 Sekunden

RĂŒcktrittsforderungen an den Eurogruppenchef, ein Personalwechsel am großherzoglichen Hof und ein Burka-Verbot in Österreich waren nur einige der Themen, die die Menschen am Dienstag interessierten.

Rom: Brennende Busse

Roms Busse sind so alt und vernachlÀssigt, dass immer mehr von ihnen wÀhrend der Fahrt zu brennen beginnen. Der öffentliche Verkehr in der Ewigen Stadt spottet jeder Beschreibung.

Drogenhandel: Dealer flĂŒchtet durch Tunnel

Eine nicht alltĂ€gliche Verfolgungsjagd gab es am Sonntagnachmittag in Bonneweg: ein Drogendealer flĂŒchtete durch den Tunnel zur Autobahn, konnte aber dank eines Verkehrsteilnehmers gefasst werden.

Steuerdeal mit Apple: Luxemburg unterstĂŒtzt Irland vor EU-Gericht

Es geht um mindestens 13 Milliarden Euro, die Apple an Steuern in Irland nachzahlen soll. Gegen diese Entscheidung der EU-Kommission klagte Irland. Nun erhöht Luxemburg weiter den Druck auf BrĂŒssel.

Personalwechsel: Guy Schmit verlĂ€sst großherzoglichen Hof

Der Direktor der "Fondation du Grand-Duc et de la Grande-Duchesse", Guy Schmit, verlÀsst seinen Posten. Dies meldet "Radio 100,7" am Dienstag.

Hosingen-Rodershausen: Auto kollidiert mit Lastwagen

Zwischen Hosingen und Rodershausen ist es zu einem Unfall gekommen, die Landstraße CR342 ist derzeit fĂŒr den Verkehr gesperrt.

EU setzt neues Ziel: 'Ab 2050 keine Verkehrstoten mehr'

Rund 25.000 Verkehrstote jedes Jahr in der EU sind fĂŒr Verkahrskommissarin Violette Bulc einfach nicht hinnehmbar. Sie setzt auf technischen Fortschritt - und will die Zahl auf Null drĂŒcken.

Nach umstrittenen Äußerungen: EU-Abgeordnete fordern RĂŒcktritt von Dijsselbloem

Wegen umstrittener Äußerungen von Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem gegenĂŒber sĂŒdeuropĂ€ischen Staaten werden immer mehr RĂŒcktrittsforderungen laut. Jetzt haben sich diesen auch rund 80 Mitglieder des EU-Parlaments angeschlossen.

Royaler Besuch bestÀtigt: Herzogin Kate kommt am 11. Mai nach Luxemburg

Jetzt ist es offiziell: Am 11. Mai wird die Herzogin von Cambridge, Ehefrau des britischen Prinzen William, Luxemburg besuchen. Anlass ist der 150. Jahrestag des Londoner Vertrages.

Heftig umstrittenes Gesetz: Regierung beschließt Burka-Verbot in Österreich

Österreich verbietet die Vollverschleierung von Frauen im öffentlichen Raum. Das am Dienstag von der Regierung in Wien beschlossene und im Vorfeld heftig kritisierte Burka-Verbot ist Teil eines neuen Integrationsprogramms.

Bombenalarm in Kirchberg: Noch keine konkrete Spur

Bisher gibt es noch keine Hinweise, wer fĂŒr den falschen Alarm am vergangenen Donnerstag in Kirchberg verantwortlich war.

Kritik an der Polizeireform: 'Möglicher Eingriff in die Menschenrechte'

Die Polizei soll kĂŒnftig neue Maßnahmen zur Gefahrenabwehr ergreifen können. Die konsultative Menschenrechtskommission fordert in ihrem Gutachten schĂ€rfere Kontrollen, um möglichen Missbrauch zu verhindern.

„Wort Rendez-vous mit Jean-Claude Biver: „Du kannst alles, wenn du es nur willst

Alles, was der gebĂŒrtige Luxemburger Jean-Claude Biver anfasst, scheint sich in Gold zu verwandeln. Am 4. April hĂ€lt der erfolgreiche Manager eines Uhren-Imperiums einen Vortrag in der Coque.

Discounter: Aldi erweitert Logistikzentrum im Grenzgebiet

Am Donnerstag nimmt Aldi Nord sein erweitertes Logistikzentrum an der belgischen Sauer bei Vaux-sur-SĂ»re offiziell in Betrieb. Über den Standort in der Provinz Luxemburg werden auch die MĂ€rkte im Großherzogtum versorgt.

Kauf fĂŒr 650 Millionen Dollar: Amazon ĂŒbernimmt grĂ¶ĂŸten OnlinehĂ€ndler im Nahen Osten

Der US-Konzern treibt seine weltweite Expansion voran und drÀngt in eine Region, in der Handel via Internet gerade explodiert. Der Kauf von Souq.com ermöglicht Amazon Millionen an neuen Kunden zu erreichen.

Entwarnung bei Vogelgrippe: Ende der Stallpflicht

Die seit November gĂŒltige obligatorische Einstallung von GeflĂŒgel wird am 1. April aufgehoben.

Nationaltrainer Luc Holtz: 'Wir können gegen die Kapverden gewinnen'

Im vierten Vergleich will die Luxemburger Nationalelf endlich gegen die Kapverden gewinnen. Dazu braucht es am Dienstagabend in Hesperingen eine Àhnliche gute Leistung wie am Samstag gegen Frankreich.

Differdingen: Erste Besucher im 'Science Center'

Am Dienstag werden im neuen Differdinger "Science Center" die ersten Besucher erwartet. Hier ist Anfassen nicht nur erlaubt, sondern stark erwĂŒnscht. Dies zur großen Freude von Antoine und Maxence die sich bereits im Vorfeld im "Science Center" umsehen konnten.

Gastgeschenk fĂŒr Ostern: Ein Glas mit Hase

Bunte Eier und Hasen in ein Körbchen mit Kunstgras legen - das kann jeder. Wer ein etwas ausgefalleneres Gastgeschenk zum Osterfest sucht, ersetzt das Körbchen durch ein Glas mit Schraubverschluss.

Zwei Jahre bis zum Brexit: Verhandlungen unter Zeitdruck

Die Tage Großbritanniens als EU-Mitgliedsland sind gezĂ€hlt. Nachdem Premierministerin Theresa May den Austritt beantragt hat, tickt die Uhr. Genau zwei Jahre haben die britische Regierung und die EU dann Zeit fĂŒr die Verhandlungen.