ver.di (4)

Beschäftigte im privaten Versicherungsgewerbe streiken

ver.di ruft Beschäftigte des privaten Versicherungsgewerbes zu Arbeitskampfmaßnahmen vor der dritten Verhandlungsrunde auf.

Mindestlohn in der beruflichen Weiterbildung steigt ab 2018 auf 15,26 Euro

Der branchenweite Mindestlohn in der beruflichen Weiterbildung wird ab Januar 2018 von derzeit 14,60 Euro um 4,5 Prozent auf dann 15,26 Euro steigen.

Streik im bayerischen Handel

Umsätze und Gewinne der Unternehmen steigen, die Löhne sollen sinken: 2.500 Streikende gehen im bayerischen Handel gegen Tarifflucht und Lohndrückerei auf die Straße

Sana-Kliniken: Tarifeinigung bringt spürbar mehr Geld

ver.di und die Sana-Kliniken haben sich auf einen neuen Tarifvertrag verständigt. Die Vereinbarung sieht eine spürbare Anhebung der Gehälter sowie eine Reihe struktureller Verbesserungen vor und betrifft rund 10.000 Beschäftigte in 20 Kliniken.