heute-Nachrichten (398)

Anschlge in Spanien waren lange geplant

Suche nach Fahrer dauert anDie Attacken von Barcelona und Cambrils waren von langer Hand geplant. Polizeichef Trapero erklrte, sie hingen auch mit einer Explosion in Alcanar zusammen. Nach dem Todes-Fahrer von Barcelona wird derweil immer noch gesucht. Berichte, dass er in Cambrils erschossen worden ...

Fassungslosigkeit nach Schweineblut-Tweet

Kritik an Trump-Reaktion auf BarcelonaIn Schweineblut getrnkte Kugeln - der Legende nach bekmpfte US-General Pershing im letzten Jahrhundert so Islamisten. Ihr Wahrheitsgehalt ist fraglich, doch Donald Trump imponiert sie offenbar: In Barcelona waren die Toten noch nicht gezhlt, da glorifizierte er ...

Finnland: Messerattacke - zwei Tote, mehrere Verletzte

FinnlandIn der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer mehrere Menschen niedergestochen. Zwei starben an ihren Verletzungen. Die Polizei schoss dem Tatverdchtigen in die Beine und nahm ihn fest.Video Messerattacke in Finnland

Parlament in Caracas entmachtet

VenezuelaDas von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela ist offiziell entmachtet worden. Es hat damit keine Entscheidungsgewalt mehr. Die neue Verfassungsgebende Versammlung nahm ein Dekret an, mit dem das Gremium die Aufgaben der Nationalversammlung bernimmt.Video Trump droht ...

Erdogan-Aufruf: Nicht CDU, SPD oder Grne whlen

Deutsch-trkische BeziehungenDer trkische Prsident Erdogan hat die trkischstmmigen Whler aufgerufen, bei der Bundestagswahl nicht fr die CDU, die SPD oder die Grnen zu stimmen. Sie seien "alle Feinde der Trkei", sagte er. Deutsch-Trken sollten fr Parteien stimmen, die keine anti-trkische Politik ...

Polizei sucht nach Jugendlichem

Anschlag in BarcelonaNoch immer ist der Todes-Fahrer von Barcelona auf der Flucht. Die spanische Polizei sucht jetzt nach einem 17- oder 18-jhrigem Marokkaner, dessen Bruder inzwischen festgenommen worden ist. Die Papiere des Bruders waren in dem Lieferwagen gefunden worden. Insgesamt gab es bislang ...

"Wir haben keine Angst!"

Schweigeminute in BarcelonaTausende Menschen haben in Barcelona der Opfer des Anschlags gedacht. Gemeinsam mit dem spanischen Knig und Ministerprsidenten versammelten sie sich zu einer Schweigeminute. Bei dem Attentat starben 13 Menschen. Mehr als 100 wurden verletzt, darunter auch 13 Deutsche.Video ...

Mortler: Alkohol und Tabak nicht unterschtzen

DrogenberichtAlkohol und Tabak richten immer noch greren gesellschaftlichen Schaden an als illegale Suchtstoffe. Das erklrte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler , bei der Vorstellung des Suchtberichts 2017. 121.000 Tabak- und 74.000 Alkohol-Tote gibt es demnach im Jahr.Doku ...

Wollen die Whler den Wechsel?

#wahldeBleibt alles beim Alten oder kommt der groe Umschwung? Ein Indikator gibt frh Aufschluss darber, wo es bei einer Wahl langgeht, und das ist die Frage: Gibt es eine Wechselstimmung? #wahlde: der etwas anderen Blick hinter die Kulissen der Berliner Politik.Video #wahlde - Wechselstimmung?Video ...

Verhandlungen ber die Zukunft von Air Berlin

Nach Insolvenz von FluglinieKommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lsung? Heute haben konkrete Verkaufsgesprche begonnen. Die Lufthansa will die Gelegenheit nutzen und ihre Flotte vergrern.Video Air Berlin: Drei InteressentenVideo ...

13 Deutsche bei Anschlag in Barcelona verletzt

Terror in SpanienBei dem Anschlag in Barcelona sind 13 Deutsche teils lebensgefhrlich verletzt worden. Das hat das Auswrtige Amt mitgeteilt. Auerdem knne nicht ausgeschlossen werden, dass unter den 13 Todesopfern deutsche Staatsangehrige seien.Video Weitere FestnahmeVideo Sprengstoff war ...

Fnf Terroristen in Cambrils gettet

Zweiter AnschlagWenige Stunden nach dem Terroranschlag in Barcelona hat die katalanische Polizei im 100 Kilometer entfernten Kstenort Cambrils Schlimmeres verhindern knnen: Sie ttete fnf Terroristen, die schwer bewaffnet waren und Bombengrtel-Attrappen trugen. Auch sie berfuhren mehrere ...

"Ganz Spanien ist Barcelona"

Nach Anschlag mit 13 TotenMindestens 13 Tote, mehr als 100 Verletzte: Am Tag nach dem Anschlag auf die Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona herrscht Trauer und Bestrzung. Weltweit uerten Politiker und Religise ihre Anteilnahme. Bundeskanzlerin Merkel sagte, der Terrorismus werde uns nie ...

Tobias Pselt: Jung, politisch, engagiert

SPD-Politiker im PortrtJunge Menschen sind unpolitisch, heit es oft. Tobias Pselt, Ende 20, beweist das Gegenteil. Frh trat er der SPD bei. Heute ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender in seinem Ort. Was ihn motiviert und warum er eine Ausnahme ist - wir haben ihn getroffen.Video Jung, ...

Politik, die rechnen kann? Die FDP-Steuermilliarden

#ZDFcheck17Soli abschaffen, kalte Progression lindern - vielfltige Versprechen, mit denen die FDP derzeit auf Stimmenfang geht. #politikdierechnenkann heit die Kampagne, mit der sie den Brgern Entlastungen aufzeigen will. Aber wie will die FDP die Versprechen finanzieren?Video FDP hlt nicht, was sie ...

Gaspreise so niedrig wie seit 2005 nicht mehr

EnergiemarktErdgas ist momentan so gnstig wie seit zwlf Jahren nicht mehr. Und Verbraucher drfen jubeln: Zumindest mittelfristig sollen die Preise weiter sinken. Zu verdanken haben sie das dem Gasmarkt - der sich in den vergangenen Jahren grundlegend gewandelt hat.Video Gaspreise: Industrie ...

Es mllert wieder beim FC Bayern

Bundesliga-Auftakt gegen BayerBeim Meister hat sich Thomas Mller wieder zum zentralen Bestandteil der Startelf entwickelt. Die Frage allerdings bleibt, ob seine Rolle erhalten bleibt, wenn die verletzten Rodrguez und Alcntara zurckkehren. Das ZDF zeigt den Bundesliga-Auftakt Bayern Mnchen gegen ...

Staufen: "Eine Katastrophe in Zeitlupe"

Geothermie verursacht Risse in GebudenSeit zehn Jahren zerbricht Staufen. Eine missglckte Geothermie-Bohrung ist der Grund. Sie verursacht Risse in mehr als 270 Gebuden. Entwarnung gibt es immer noch nicht. Und Geld fr Sanierungen ist zwar vorhanden - aber lange nicht genug.

Bundesregierung: 13 Deutsche bei Barcelona-Anschlag verletzt

18.08.17 11:46 | Bei dem Anschlag in Barcelona sind nach Angaben der Bundesregierung 13 Deutsche verletzt worden. Ein Sprecher des Auswrtigen Amtes sagte am Freitag in Berlin, einige von ihnen seien so schwer verletzt, dass sie in Lebensgefahr schwebten. Ob es auch Tote unter den deutschen Opfern ...

Air Berlin verschiebt Vorlage der Halbjahresbilanz

18.08.17 11:35 | Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin verschiebt die Vorlage ihrer Halbjahresbilanz auf unbestimmte Zeit. Das sagte ein Sprecher des Unternehmens auf Anfrage. Angesichts der jngsten Entwicklung mssten die Daten nun noch einmal berprft und gegebenenfalls aktualisiert werden. ...

Merkel und Schulz verurteilen Anschlag von Barcelona

18.08.17 11:23 | Bundeskanzlerin Merkel hat den Anschlag von Barcelona verurteilt. "Terrorismus kann uns tief traurige Stunden bereiten. Aber besiegen kann er uns nie", sagte sie in Berlin. Mit den Vertretern anderer Parteien sei aus Respekt vor den Opfer fr zwei Tage Zurckhaltung im Wahlkampf ...

Immobilienboom treibt Wohnungsmieten weiter an

18.08.17 11:03 | Der Immobilienboom in Deutschland hat die Wohnungsmieten im ersten Halbjahr weiter in die Hhe getrieben. Die Kaltmieten bei Neuvertrgen legten gemessen am Vorjahreszeitraum im Schnitt um 4,4 Prozent zu, wie eine Auswertung des Bundesinstituts fr Bau-, Stadt-und Raumforschung ergab. ...

Auto rollt whrend Toilettenpause in Fluss

18.08.17 10:45 | Whrend einer Toilettenpause des Besitzers ist ein Auto in die Ems gerollt und im Fluss versunken. Der Fahrer habe den Wagen an einer abschssigen Strae nahe einem stillgelegten Fhranleger abgestellt, teilte die Polizei mit. Als er sein Auto pltzlich die Strae hinunter in die Ems ...

Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Terror in SpanienDie Polizei hat nach dem Anschlag von Barcelona einen dritten Verdchtigen festgenommen. Wie ein anderer Verdchtiger zuvor wurde die Person in Ripoll aufgegriffen, 100 Kilometer nrdlich des Anschlagsorts. Bei dem Angriff in Barcelona sind mindestens 13 Menschen gestorben.Video ...

"Fahrer noch auf der Flucht"

Attentat auf FlaniermeileMindestens 13 Menschen starben bei dem Attentat mit einem Lieferwagen auf einer Flaniermeile in Barcelona. 88 Verletzte werden derzeit noch im Krankenhaus behandelt, so ZDF-Korrespondentin Christel Haas. Zwei Verdchtige wurden festgenommen, nach vier weiteren werde noch ...

Barcelona: Was wir wissen - und was nicht

Nach Terroranschlag in SpanienEin Kleintransporter rast in Barcelona in eine Menschenmenge, mindestens 13 Menschen sterben. Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus. Im Badeort Cambrils, 100 Kilometer entfernt, werden kurz darauf fnf mutmaliche Terroristen erschossen. Was wir am Morgen danach ...

Verhandlungen ber die Zukunft von Air Berlin

Nach Insolvenz von FluglinieKommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lsung? Heute starten konkrete Verkaufsgesprche. Die Lufthansa will die Gelegenheit nutzen und ihre Flotte vergrern.Video Air Berlin: Drei InteressentenVideo Ryanair ...

Politik, die rechnen kann? Die FDP-Steuermilliarden

#ZDFcheck17Soli abschaffen, kalte Progression lindern - vielfltige Versprechen, mit denen die FDP derzeit auf Stimmenfang geht. #politikdierechnenkann heit die Kampagne, mit der sie den Brgern Entlastungen aufzeigen will. Aber wie will die FDP die Versprechen finanzieren?

Schrder, Rosneft und die SPD

Engagement des AltkanzlersDas mgliche Engagement von Altkanzler Gerhard Schrder beim russischen lkonzern Rosneft belastet den Wahlkampf von Martin Schulz. Schrder widerspricht und sieht darin eine Kampagne gegen ihn und die SPD.

Wie der Dieselskandal die E-Mobilitt antreibt

Manipulierte AbgaswerteManipulierte Abgaswerte fr Dieselfahrzeuge sind kein rein deutsches Problem. Bei nahezu allen Herstellern finden sich sogenannte Abschalteinrichtungen. Aber klar ist: Die Dieselkrise ist ein wichtiger Grund, warum die Elektromobilitt in den nchsten Jahren deutlich zulegen ...

Dritter Terrorverdchtiger festgenommen

18.08.17 09:03 | Die Polizei hat nach dem Terroranschlag von Barcelona in Ripoll einen dritten Verdchtigen festgenommen. Ob es der Fahrer des Kleintransporters ist, ist noch nicht bekannt. Bei dem Anschlag war gestern ein Mann mit einem Kleintransporter durch die bei Touristen beliebte Meile "Las ...

Ford zahlt Millionen wegen Diskriminierungsklage

18.08.17 08:30 | Der US-Autohersteller Ford hat einen millionenschweren Vergleich wegen des Vorwurfs sexueller und rassistischer Diskriminierung akzeptiert. Der Konzern zahlt den betroffenen Mitarbeitern bis zu 10,125 Millionen Dollar. Die Aufseher gehen davon aus, dass es in zwei Ford-Werken in ...

PC-Hersteller Lenovo rutscht in die Verlustzone

18.08.17 08:06 | Gestiegene Kosten und ein Absatzrckgang haben den weltweit zweitgrten PC-Hersteller Lenovo aus China in die roten Zahlen gedrckt. Der Rivale des Marktfhrers HP wies am Freitag fr sein erstes Geschftsquartal einen Verlust von 72 Millionen Dollar aus. Das Umfeld werde auch schwierig ...

Bundesregierung warnt Libyen vor Rechtsversto bei Seenotrettung

18.08.17 07:52 | Die Bundesregierung hat sich in die Auseinandersetzung um Seenotrettungen zwischen Nichtregierungsorganisationen und Libyen eingeschaltet. "In Gesprchen mit Libyen weist die Bundesregierung darauf hin, dass es durch die Einrichtung eines libyschen Such-und Rettungsbereichs nicht zu ...

Whrl zeigt Interesse an Air Berlin

18.08.17 07:50 | Der Luftfahrt-Unternehmer Hans Rudolf Whrl mischt im Rennen um die insolvente Air Berlin mit. Whrls Firma Intro habe schon vor Jahren gemeinsam mit weiteren Investoren ihr Interesse an einer mehrheitlichen Beteiligung deutlich gemacht, erklrte eine Sprecherin des Unternehmers. ...

Highlight

Von Westen her Gewitter, bis 31 Grad

Polizei erschiet fnf Terrorverdchtige in Badeort

Nach Terroranschlag in BarcelonaKurz nach dem Anschlag in Barcelona mit mindestens 13 Toten hat die Polizei vermutlich eine zweite Terrorattacke verhindert. In der Stadt Cambrils rund 100 Kilometer sdwestlich von Barcelona erschossen die Einsatzkrfte fnf mutmaliche Terroristen. Sie sollen ...

Ein Brexit nach Londons Geschmack

Vor nchster VerhandlungsrundeLangsam wird klar, wie sich die britische Regierung die Zeit nach dem Brexit vorstellt: Nmlich in wichtigen Punkten ungefhr so wie vor dem Brexit. Eine Zollunion nach altem Muster, keine Kontrollen an der irisch-nordirischen Grenze und offenbar freie Einreise fr ...

Drei Deutsche unter den Toten in Barcelona

Terroranschlag in SpanienUnter den 13 Toten in Barcelona sind auch mindestens drei Deutsche. Das erfuhr das ZDF aus Sicherheitskreisen. ber 100 Verletzte wurden in Krankenhuser gebracht. Ein Lieferwagen war auf den berhmten Ramblas in eine Menschenmenge gerast. Der IS reklamierte den Terroranschlag ...

"IS-Bekenntnis ist kein Beweis"

ZDF-TerrorismusexperteAuch wenn die Terrormiliz IS den Anschlag in Barcelona fr sich reklamiert: Ein Beweis sei das noch lange nicht, sagt ZDF-Terrorismusexperte Elmar Theveen. Vor seiner Anhngerschaft wolle der militrisch unter Druck geratene IS so eine Attacke als "Erfolgsmeldung“ fr sich ...

Aral-Studie zu Trends beim Autokauf

AbgasskandalAutokufer in Deutschland sind nach Einschtzung der Tankstellenkette Aral deutlich skeptischer beim Kauf eines Diesels als 2015. Der Benziner ist in der abgefragten Kufergunst stark gestiegen, auch Hybrid-Motoren erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

heute+ im Livestream

Klicken Sie sich rein!heute+ ab 23 Uhr hier im Livestream mit den Themen: Tote bei Anschlag in Barcelona - Kleinlaster rast in Menschenmenge. Libyen macht dicht - Kstenwache fngt Flchtlinge ab. Kommerz im Fuball - Fans stellen sich quer. Moderation: Eva-Maria Lemke.

Drei Deutsche unter den Toten in Barcelona

Terroranschlag in SpanienUnter den 13 Toten in Barcelona sind auch mindestens drei Deutsche. Das erfuhr das ZDF aus Sicherheitskreisen. ber 80 Verletzte wurden in Krankenhuser gebracht. Ein Lieferwagen war auf den berhmten Ramblas in eine Menschenmenge gerast. Der IS reklamierte den Terroranschlag ...

IS reklamiert Terrorfahrt fr sich

Anschlag in BarcelonaDie Terrormiliz Islamischer Staat beansprucht den Terroranschlag in Barcelona fr sich. Einer "der Soldaten des Islamischen Staates" habe die Tat ausgefhrt, so Amak, das Sprachrohr des IS. Unterdessen nahmen die Sicherheitsbehrden zwei Verdchtige fest. Die aktuellen Entwicklungen ...

Anschlag in Barcelona: Mehrere Tote

Transporter fhrt in MenschenmengeIn Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren. Unbesttigten Berichten zufolge starben dabei mindestens zehn Menschen. Auerdem wurden etliche verletzt. Das teilte die Polizei mit, die von einem Terroranschlag ausgeht. Der Vorfall ereignete sich auf ...

Ein Brexit nach Londons Geschmack

Vor nchster VerhandlungsrundeLangsam wird klar, wie sich die britische Regierung die Zeit nach dem Brexit vorstellt: Nmlich in wichtigen Punkten ungefhr so wie vor dem Brexit: Eine Zollunion nach altem Muster, keine Kontrollen an der irisch-nordirischen Grenze und offenbar freie Einreise fr ...

Tradition bei der Truppe: Leyen mahnt zur Geduld

Nach rechtsextremen VorfllenDie Bundeswehr stellt den Umgang mit ihren Traditionen auf den Prfstand. Bei mehreren Workshops stehen alte Richtlinien zur Diskussion. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen erwartet eine sorgfltige Aufarbeitung.Video Von der Leyen in der KritikVideo ...

Ermittlungen gegen KSK-Soldaten der Bundeswehr

Verdacht rechter HandlungenDie Staatsanwaltschaft Tbingen leitet Ermittlungen wegen angeblicher rechtsextremistischer Handlungen beim Kommando Spezialkrfte der Bundeswehr ein. Das sagte deren Leiter Michael Pfohl, nachdem ein Rechercheteam mehrerer ffentlich-rechtlicher Sender darber berichtet ...

Air Berlin und BER: Wer zieht wen runter?

Nach Insolvenz von FluglinieAir Berlin sollte der grte Kunde fr den neuen Hauptstadtflughafen werden, nun ist die Fluglinie insolvent, ihre Zerschlagung absehbar. Das hat Folgen fr den BER, aber auch das Pannenprojekt hat seinen Anteil an der Krise von Air Berlin. Die wichtigsten Fragen zu Air ...

Republikaner rcken von Trump ab

Ausschreitungen in CharlottesvilleAngesichts des Umgangs von Donald Trump mit den rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville gehen einflussreiche Republikaner auf vorsichtige Distanz zu ihrem Prsidenten. Vertreter der Partei verurteilten Hass und Rassismus, ohne jedoch Trump beim Namen zu ...