derStandard.at : International (284)

Regierungsvertreter - Nicht 500, sondern 2000 US-Soldaten in Syrien

Pentagon hat bisher 500 Soldaten angegeben, es sind aber mehr als 2000

Massenpanik - Londoner "Zwischenfall": Keine Hinweise auf SchĂĽsse und Opfer

Nachdem Menschen von SchĂĽssen berichteten, brach Panik aus. Zwei U-Bahn-Stationen wurden vorĂĽbergehend evakuiert

Angelobung - Simbabwes neuer Präsident lobt bei Angelobung Mugabe

Der Machtwechsel in Simbabwe ist endgültig vollzogen. Neo-Präsident Mnangagwa grenzte sich nicht von Vorgänger ab

Krise - Irlands Ministerpräsident droht mit Neuwahlen

Stellvertretende Ministerpräsidentin muss sich einem Misstrauensvotum stellen: Sie soll sich einem Whistleblower gegenüber falsch verhalten haben

Gewalt - Mindestens vier Blauhelme bei Angriff in Mali getötet

Seit Beginn der Mission im Jahr 2013 wurden bereits rund 90 Blauhelmsoldaten getötet

Massenpanik - Londoner "Zwischenfall": Keine Hinweise auf SchĂĽsse und Opfer

U-Bahn-Stationen Oxford Circus und Bond Street vorĂĽbergehend evakuiert, Polizei gibt Entwarnung

Krise - Regierungskrise in Irland in Zeiten des Brexits

Stellvertretende Ministerpräsidentin muss sich einem Misstrauensvotum stellen: Sie soll sich einem Whistleblower gegenüber falsch verhalten haben

Nordägypten - Opferzahl bei Anschlag auf Moschee am Sinai steigt auf mindestens 235

Die Attentäter zündeten während des Freitagsgebets einen Sprengsatz und eröffneten danach das Feuer auf die Sufi-Gläubigen

Diplomatie - Trump zu ErdoÄźan am Telefon: Keine Waffen an Kurden in Syrien

Die TĂĽrkei kritisiert seit langem die US-UnterstĂĽtzung fĂĽr die Kurden-Miliz YPG in Nordsyrien

Kämpfe - Fünf ukrainische Soldaten in Ostukraine getötet

Kiew wirft Moskau Verstärkung seiner Truppen vor

Italiens Ex-Premier - Staatsanwaltschaft beantragt Prozess gegen Berlusconi

Wegen Zeugenbestechung in Zusammenhang mit Ruby-Affäre

Angelobung - Simbabwes neuer Präsident will weiße Farmer entschädigen

Emmerson Mnangagwa wurde im Stadion von Harare offiziell in sein Amt eingefĂĽhrt

Regierungskrise - Schulz verspricht Urabstimmung ĂĽber Regierungsbeteiligung

Deutsche Sozialdemokraten stellen Weichen fĂĽr eine neuerliche Regierungsbeteiligung

EU-Ost-Gipfel - May: "Feindliche Staaten wie Russland" wollen Europa destabilisieren

Die britische Premierministerin trifft EU-Ratspräsident Tusk in Sachen Brexit

Nordägypten - Mindestens 25 Tote bei Anschlag auf Moschee am Sinai

80 weitere Menschen wurden verletzt

Regierungskrise - Steinmeier bestellt Spitzen von SPD und Union zum Rapport

Während SPD-Urgesteine "kreative Auswege" fordern, steigt der Druck auf Martin Schulz

Angelobung - Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa sichert Mugabe Schutz zu

Der frühere Getreue des Langzeitpräsidenten wurde im Stadion von Harare offiziell in sein Amt eingeführt

Krise - Saudischer Kronprinz nennt Irans Khamenei "neuen Hitler"

"Wir haben von Europa gelernt, dass Appeasement-Politik nicht funktioniert"

EU-Ost-Gipfel - May: "Feindliche Staaten wie Russland" wollen Europa destabilisieren

Britische Premierministerin trifft trifft EU-Ratspräsident Tusk in Sachen Brexit

Deutsche Koalition - Optionen statt Opposition: SPD lässt sich zu Gesprächen über Regierung überreden

SPD-Urgesteine denken einen "kreativen Ausweg" an, etwa eine Kenia-Koalition. Martin Schulz, der für Opposition steht, gerät unter Druck

USA - Trumps Ex-Berater Flynn will mit Russland-Ermittler kooperieren

Anwälte des Kurzzeit-Zuflüsterers wollen Trumps Rechtsvertreter nicht länger informieren

Koalition - Irlands Regierung steht vor dem Aus

Misstrauensvotum gegen Vizeministerpräsidentin angekündigt

Kanzlerin - Angela Merkel ist in der CDU nicht gänzlich alternativlos

Klare Nachfolger für die deutsche Kanzlerin zeichnen sich nicht ab, aber es gibt Kandidaten, die in ihre Fußstapfen treten könnten

Niederlage - "Islamischer Staat": Der Zyklus der Gewalt ist nicht gebrochen

Nacheinander verkünden die Kräfte, die den IS bekämpft haben, dessen Niederlage – und sind bereit zu Konflikten untereinander

Gespräche - Syrische Opposition will gemeinsam in Genf verhandeln

Fraktionen einigten sich bei Treffen in Riad auf gemeinsame Delegation

Ukraine - Chaos in ukrainischer Separatistenrepublik Luhansk

Ein versuchter Umsturz in Luhansk hat die Lage weiter verwirrt. Der "Präsident" kämpft gegen den "Innenminister", die Schwesterrepublik Donezk äußert Expansionsbestrebungen, und Moskau versucht das labile Gleichgewicht in der Region aufrechtzuerhalten

Medien - VergewaltigungsvorwĂĽrfe entzweien Frankreichs Linke

Weitere Anschuldigungen gegen Islamwissenschafter Tariq Ramadan wegen sexuellen Missbrauchs

Amman - Syrische Opposition besteht auf Assads Abgang

Treffen in Saudi-Arabien

Erinnerungskultur - Aus für Schweinemast auf früherem KZ-Gelände

An der Stelle des "Zigeunerlagers" im südböhmischen Lety soll nach jahrelangem Tauziehen eine Gedenkstätte entstehen

Seehofer in Nöten - Der quälend lange Machtkampf in der CSU

Markus Söder sah seine Chance gekommen, Ministerpräsident von Bayern zu werden. Doch Horst Seehofer machte es noch einmal spannend

Ukraine - Chaos in Separatistenrepublik Luhansk

Ein versuchter Umsturz in der Separatistenrepublik Luhansk hat die ohnehin komplizierte Lage weiter verwirrt. Der "Präsident" kämpft gegen den "Innenminister", die Schwesterrepublik Donezk äußert Expansionsbestrebungen, und Moskau versucht, das labile Gleichgewicht in der Region ...

Medien - VergewaltigungsvorwĂĽrfe entzweien Frankreichs Linke

Anschuldigungen gegen Islamwissenschafter Tariq Ramadan wegen sexuellen Missbrauchs

Amman - Syrische Opposition besteht auf Assads Abgang

Treffen in Saudi-Arabien

Bayern - Machtkampf: CSU verschiebt Entscheidung auf Dezember

CSU-Sprecher dementiert Bericht des Bayerischen Rundfunks über Doppelspitze Seehofer/Söder

Erinnerungskultur - Aus für Schweinemast auf früherem KZ-Gelände

An der Stelle des sogenannten "Zigeunerlagers" im südböhmischen Lety soll nach jahrelangem Tauziehen eine Gedenkstätte entstehen

Nebenkläger - NSU-Prozess: Zweifel an Gründungsdatum der Terrorgruppe

Laut Anwalt entwickelte sich der "Nationalsozialistische Untergund" aus Ostdeutschlands rechtsradikaler Jugendszene

ErdoÄźan-Visite - Nach 65 Jahren: Erster tĂĽrkischer Staatschef besucht Griechenland

Präsident kündigt Besuch "in den kommenden Tagen" an

Syrien - Assad-Beraterin: Opposition muss bewaffneten Kampf einstellen

UN-Syriengesandter de Mistura am Freitag in Moskau erwartet

Bangladesch - Myanmar und Bangladesch einig ĂĽber Rohingya-RĂĽckkehr

Absichtserklärung unterzeichnet – Rotes Kreuz warnt vor Seuchenausbruch in Flüchtlingslagern – US-Regierungsbeamte meiden Unruheregion Rakhine

Bosnien-Herzegowina - Morddrohungen gegen bosnisch-serbischen Präsidenten Dodik

Zunächst kein Kommentar des Innenministeriums

Philippinen - Duterte will Polizei wieder am Anti-Drogen-Krieg beteiligen

Präsident: Drogenbehörde kann Aufgabe doch nicht allein erledigen

Libanon - Hariri ruft Libanesen zu Geschlossenheit auf

Die iranischen Revolutionsgarden lehnen eine Entwaffnung der Hisbollah ab

Simbabwe - Mugabe erhält Schutz und Straffreiheit zugesichert

Teil der Rücktrittsvereinbarung – 93-Jähriger will in Simbabwe sterben und nicht ins Exil gehen

Georgien - Vier Tote bei Anti-Terror-Einsatz in Tiflis

Mindestens ein Verdächtiger in Georgiens Hauptstadt festgenommen

Sondierungen - FDP-Chef: Hätten bei Jamaika den "nützlichen Idioten" gespielt

Christian Lindner lehnt weitere Gespräche mit Union und Grünen ab: "Programmatische Widersprüche verschwinden nicht"

Simbabwe - Mugabe werden Straffreiheit und Schutz zugesichert

Teil der Vereinbarung über Rücktritt – 93-jähriger will in seiner Heimat sterben und nicht ins Exil gehen

Schweiz - Schweiz will nicht gemeinsam mit Ă–sterreich Kampfjets kaufen

Regierung sieht "große politische, technische und finanzielle Risiken" – Sozialdemokratischer Abgeordneter hatte Beschaffung vorgeschlagen

Irak - Irakische Armee beginnt letzte Offensive gegen IS

Die Jihadisten sollen aus den letzten RĂĽckzugsorten in der WĂĽste vertrieben werden

Georgien - Vier Tote bei Anti-Terror-Einsatz in Tiflis

Mindestens ein Verdächtiger in Georgiens Hauptstadt festgenommen

Deutschland - FDP-Chef: Hätten bei Jamaika den "nützlichen Idioten" gespielt

Christian Lindner lehnt weitere Gespräche mit Union und Grünen ab: "Programmatische Widersprüche verschwinden nicht"