Zeit online : wirtshaft (19)

OECD: Merkel erinnert USA an Klimaschutz

"Wir haften füreinander", sagte die Bundeskanzlerin auf dem Petersberger Klimadialog. Eine auf dem Treffen vorgestellte Studie bestätigt: Klimaschutz schafft Wachstum.

Dieselaffäre: Staatsanwaltschaft durchsucht Daimler-Standorte

Wegen Verdachts auf Abgasmanipulationen hat die Staatsanwaltschaft elf Daimler-Standorte in vier Bundesländern durchsucht. Etwa 230 Polizisten waren im Einsatz.

Eurogruppe: Griechenland muss weiter auf neuen Kredit warten

Die Eurostaaten vertagen die Entscheidung über Griechenland-Kredite. Das Krisenland braucht das Geld, damit es im Juli Schulden in Milliardenhöhe zurückzahlen kann.

Löhne: Mehr Lohn an der Kasse

Wie kann das sein? Im Handel fordern einzelne Unternehmer höhere Löhne für die Angestellten. Sie beklagen einen unfairen Wettbewerb.

Duale Ausbildung: Die Azubis werden knapp

Die deutsche Berufsausbildung gilt weltweit als Erfolgsmodell. Doch in Deutschland ist das duale System in Schwierigkeiten.

Mexiko: Gracias, Mr. President

Donald Trump hilft der mexikanischen Regierung, ihre Fehler zu verschleiern. Im Kampf gegen die Korruption kommt Präsident Peña Nieto kaum voran.

Frankreich: Macron allemand

In Frankreich regieren nun viele Menschen, die Deutschland aus der Nähe kennen und mögen. Hilft das der Regierung in Berlin?

SPD-Landesparteitag: Schulz nennt Steuerpläne der Union unseriös

Für SPD-Kanzlerkandidat Schulz sind die versprochenen Steuersenkungen der Union Wahlkampfgeschenke. Zuvor hatte CSU-Chef Seehofer eine deutliche Entlastung angekündigt.

Freihandelsabkommen: Pazifik-Anrainer wollen TPP retten

Auch ohne die USA: Die elf verbliebenen Unterzeichner des Abkommens wollen beim Freihandel bleiben. Dafür müssen sie die TPP-Regeln ändern.

Europäische Zentralbank: Nullzinspolitik kostet deutsche Sparer 436 Milliarden Euro

EZB-Präsident Mario Draghi hält weiterhin an geringen Zinsen fest. Darunter leiden unter anderem die deutschen Sparer, zeigt eine neue Rechnung.

Europäische Zentralbank: Nullzinspolitik kostet deutsche Sparer 436 Milliarden Euro

EZB-Präsident Mario Draghi hält weiterhin an geringen Zinsen fest. Darunter leiden unter anderem die deutsche Sparer, zeigt eine neue Rechnung.

Peru: Luxus, aber nur für Weiße

An Perus Küste bewerben riesige Plakate eine Welt voller schöner Frauen, erfolgreicher Männer, sorgloser Menschen – unerreichbar für die, die neben den Billboards leben.

Glosse: Achtung, Avocado!

Ein Chirurg fordert Warnhinweise auf der Trendfrucht Avocado, weil Leute sich beim Schneiden verletzen. Wie bitte?

Malta: Dax-Konzerne sollen Steuerlast mit Tochterfirmen drücken

Malta besteuert Gewinne ausländischer Unternehmen mit fünf Prozent. Einem Bericht zufolge machen sich das deutsche Konzerne zunutze – und beteuern, dass alles legal sei.

Entwicklungshilfe: Energie für alle, aber richtig

Der Anschluss ans Stromnetz soll die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas vorantreiben. Studien zeigen: Es klappt nicht wie erhofft. Fortschritt bringt der Strom trotzdem.

Deutsche Börse: Die Hemmschwelle überwinden

Mit dem "Scale"-Segment will die Deutsche Börse junge und mittelständische Firmen an den Aktienmarkt locken. Wird es diesmal gut gehen?

Kartellrecht: Es braucht mehr als freie Märkte

Der Kampf gegen Preisabsprachen und Monopole ist wichtig. Doch wer Verbraucher wirklich schützen will, braucht härtere Gesetze als jene des freien Marktes.

Matthias Müller: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Chef

Im Diesel-Skandal wird bereits mehreren VW-Führungskräften Marktmanipulation vorgeworfen. Nach einer Anzeige der Bafin steht auch Matthias Müller unter Verdacht.

Eurozone: Ein Schäuble für Europa

Macrons Reformvorschläge für die Eurozone wurden stark kritisiert. ZEIT ONLINE hat Thomas Piketty und andere Ökonomen gefragt: Braucht es einen Euro-Finanzminister?