Zeit online : startseite (356)

Berlin: Staatsanwalt erhebt Anklage gegen mutmaĂźlichen U-Bahn-Treter

Ein 26-Jähriger soll im Oktober in einer Berliner U-Bahn-Station eine Frau die Treppe heruntergetreten haben. Er wird wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

Jan Böhmermann: Der Talker beim Talker

"Ironie ist immer noch illegal": Jan Böhmermann liefert in seinem ersten Auftritt in einer US-Late-Night-Show eher belanglose Witzchen ab.

Afghanistan: 14 abgelehnte Asylbewerber nach Kabul abgeschoben

Trotz der unsicheren Lage in Afghanistan sind weitere FlĂĽchtlinge dorthin abgeschoben worden. SPD-Kanzlerkandidat Schulz unterstĂĽtzt das und kritisiert Abschiebestopps.

Horrorspiele: Wovor fĂĽrchten wir uns eigentlich?

Horrorgames haben dank Titeln wie "Outlast" zuletzt eine Renaissance erlebt. Trotz verschiedener Szenarien und Motive haben sie eines gemeinsam: die wortlose Angst.

Airbnb: "Der typische Gastgeber verdient 1.500 Euro im Jahr"

Airbnb ist bei Reisenden beliebt, in vielen Städten verhasst. Deutschland-Chef Alexander Schwarz über illegale Wohnangebote, Profit für Bezirke und Konkurrenz mit Hotels

Juliana Kálnay: Ein Strich nur, das reicht

Juliana Kálnay verwandelt in "Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens" ein Mietshaus in einen surrealen Ort. Ein filigranes Romandebüt, das verzaubert.

Politische Korrektheit: Ich bin nicht mehr links

Unsere Autorin fühlte sich politisch immer auf der richtigen Seite. Inzwischen erlebt sie das linke Milieu als selbstgerecht, intolerant und realitätsfern.

Streetscooter: Wie die Post Volkswagen Konkurrenz macht

Die Deutsche Post fertigt das elektrische Zustellfahrzeug Streetscooter bisher für den Eigenbedarf – jetzt verkauft sie den Transporter auch an externe Kunden.

Hackerangriffe: Russische Hacker sollen CDU-Stiftung angegriffen haben

Die Gruppe Fancy Bear soll versucht haben, sich Zugang zu E-Mail-Konten in Deutschland und Frankreich zu verschaffen. Betroffen ist auch Präsidentschaftskandidat Macron.

Syrien und Irak: Türkisches Militär bombardiert Kurdenstellungen

Die türkische Armee hat Kurden im Nordirak und in Syrien angegriffen. Es solle verhindert werden, dass Rebellen, Waffen, Munition und Sprengsätze in die Türkei gelangen.

Carlo Ljubek: Normalität im Irrsinn

Spätestens seit Carlo Ljubek nach St. Pauli gezogen ist, hat sich der Bühnenberserker zum Film- und Fernsehstar gemausert. Eine Begegnung im Hamburger Schauspielhaus

G20-Gipfel: Protestbasis im Stadtpark?

G20-Gegner haben ein Camp fĂĽr 10.000 Teilnehmer angemeldet. Weitere Themen des Newsletters "Elbvertiefung": die Hafenquerspange, Koranverteilungen und WhatsApp

NSU-Blog: Bundesanwalt ermittelt wegen NSU-Graffiti in Heilbronn

Im Mordfall Kiesewetter gibt es neue Ermittlungen. Anlass ist ein Schriftzug am Tatort, der erst durch einen Film entdeckt wurde und Hinweise auf die Täter geben könnte.

Potsdamer Garnisonkirche: Eine gotteslästerliche Bude

Schandmal des Militarismus oder Komplettierung des preuĂźischen Klassizismus in der Potsdamer Innenstadt? Der Streit um den Wiederaufbau der Garnisonkirche endet nicht.

Gerhard Richter: Einzigartiges in Serie

Das Museum Folkwang zeigt Gerhard Richters Editionen. In geringer Auflage vervielfältigt, sind diese Werke ein dynamisches Sammelgebiet.

Hörsinn: Schlachtfeld Innenohr

Was tun bei Hörsturz und Tinnitus? Drei Experten streiten über "Abzocke" beim HNO-Arzt und erklären, was wirklich hilft: Ruhe bewahren, viel Kortison und Hörgeräte.

Todesstrafe: Arkansas richtet weiteren Häftling hin, stoppt zweite Exekution

Im US-Bundesstaat Arkansas ist ein weiterer Mann hingerichtet worden. Dabei soll es Probleme gegeben haben. Eine zweite geplante Exekution wurde gestoppt.

Siedlungspolitik: Netanjahu droht mit Absage seines Treffens mit Gabriel

Israels Premier Benjamin Netanjahu ist verärgert über ein Treffen von Außenminister Gabriel mit Menschenrechtlern. Die Organisationen kritisieren seine Siedlungspolitik.

SĂĽdkorea: Mein Land, mein Hyundai

Kein Automarkt wird so stark von einem einzigen Konzern dominiert wie der sĂĽdkoreanische. Woran liegt das?

Front National: Marine Le Pen tritt als Parteivorsitzende zurĂĽck

Die Präsidentschaftskandidatin des Front National gibt den Parteivorsitz vorübergehend ab. Frankreich nähere sich einem "entscheidenden Augenblick", sagte Marine Le Pen.

Armut in Deutschland: Wie arm ist Deutschland wirklich?

Trotz Wirtschaftsboom: Das Land kommt im Kampf gegen die Armut schon seit einigen Jahren nicht mehr voran.

Ostdeutschland: Provinz voller Männer

Noch immer wandern junge Frauen in großer Zahl aus dem Osten ab. Sie gehen auch deshalb, weil Männer sie als Bedrohung sehen, sagt die Soziologin Julia Gabler.

Justizvollzug: Harun war 17, als er einen Mann ins Koma prügelte. In 24 Stunden kommt er aus dem Gefängnis frei. Wer will er draußen sein: Bimbo oder Babo?

Harun war 17, als er einen Mann ins Koma prügelte. Jetzt ist er 19 und kommt in 24 Stunden aus dem Gefängnis frei. Wer will er draußen sein?

Integration: Lehrer warnen vor "Ghettoisierung im Schulsystem"

Werden Flüchtlingskinder vor allem in Brennpunktschulen geschickt, gefährde das die Leistung, sagt der Philologenverband – und fordert Vorgaben für einen Migrantenanteil.

Lesbos: Mindestens 16 Flüchtlinge ertrinken in der Ägäis

Vor der griechischen Insel Lesbos ist es erneut zu einem UnglĂĽck gekommen: Ein Boot mit FlĂĽchtlingen an Bord kenterte, viele starben, darunter zwei Kinder.

Traumatisierung: You have to face it

Jahrzehnte kann eine junge Frau sich nicht erinnern, was ihr als Kind widerfahren ist. Plötzlich weiß sie: Der eigene Vater hat sie missbraucht. Wie heilt man ein Trauma?

Leslie Feist: Aus der Tiefe zurĂĽck

Die Sängerin Leslie Feist verwandelt wie keine Zweite persönliche Gefühle in Musik und Texte. Nach einer dunklen Zeit in ihrem Leben kehrt sie nun ins Rampenlicht zurück.

Plattenladen: Plötzlich Geschäftsmann

Jahrelang machte Uwe Schmandin kaum Umsatz. Nun boomt sein Kölner Plattenladen. Und das ohne jegliche Veränderung.

Arca: Verwandlung in ein anderes Ich

"Befreie mich von der Haut des gestrigen Tags": Der 26-jährige DJ und Produzent Arca versucht, mit seiner Musik das Trauma der inneren Zerrissenheit zu heilen.

CSU: Der Mann fĂĽr Bayern first

Horst Seehofer bleibt. Die CDU gibt sich trotz der zahlreichen Streitereien angetan, schlieĂźlich ist Wahlkampf. Doch einen Verlierer hat die Entscheidung des CSU-Chefs.

Venezuela: Maduro droht seinen Gegnern

Für die Gewalt bei den Massenprotesten macht Venezuelas Präsident die Opposition verantwortlich. 21 Menschen wurden dabei getötet. Die Demonstrationen gehen weiter.

Partnerschaft: Frauen lieben den Alpha-Softie 2.0

Laut der Studie einer Datingplattform suchen Hetero-Frauen genau einen Typ Mann: den Alpha-Softie 2.0. Bitte wen?

Malta: 60.000 Euro pro FlĂĽchtling

Die östlichen EU-Staaten wehren sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Die maltesische EU-Ratspräsidentschaft will den Streit mit finanziellen Anreizen lösen.

Terrorismus der RAF: Die Idee mit der Trennscheibe

Abhören, Anwälte ablehnen, Kontaktsperre: Wie weit darf der Staat bei Terroristen gehen? Schon in den RAF-Jahren stritten Juristen und Politiker. Was davon geblieben ist.

Präsidentschaftswahl in Frankreich: Angriffe, Appelle und schnell noch ein Selfie

Zwei Wochen haben Macron und Le Pen Zeit, um weitere Wähler zu gewinnen. Macrons einstiger Widersacher, Präsident Hollande, stellte sich hinter ihn. Unser Frankreich-Blog

Z2X-Festival: Sex, Revolution und Feinstaub

3 Städte, 500 junge Menschen, 1 bessere Welt: Eingeladen von ZEIT ONLINE trafen sich 2X-Jährige, um mit Algen den Mars zu besiedeln – oder sich endlich einzumischen.

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: "Die FĂĽnfprozenthĂĽrde sollte weg"

Die Dänen-Partei SSW ist bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein von der Sperrklausel befreit. Ihr Spitzenkandidat Lars Harms fordert das für alle Parteien.

Facebook: Und was passiert, wenn jemand stirbt?

Online wie offline: Daten von Millionen von Facebooknutzern zeigen, wie wir einander nach dem plötzlichen Tod eines Menschen stützen. Das ist brillant – und gefährlich.

Federica Mogherini: EU fordert vollständige Waffenruhe in der Ostukraine

Die EU-AuĂźenbeauftragte mahnt in Moskau: Nach dem Tod eines OSZE-Beobachters mĂĽsse Russland mehr tun. Auch die Verfolgung Homosexueller in Tschetschenien spricht sie an.

Antisemitismus: Juden sorgen sich zunehmend um ihre Sicherheit

Für Menschen jüdischen Glaubens gehören antisemitische Erfahrungen zum Alltag in Deutschland. Experten warnen vor Verharmlosung und fordern eine zentrale Anlaufstelle.

"Gimme Danger": Die nackte Brust des Punk

AnmaĂźend, unberechenbar, roh: The Stooges und ihr charismatischer Frontmann Iggy Pop gelten vielen als die erste Punkband. Jim Jarmusch ehrt sie jetzt in einem Film.

Börse Frankfurt: Dax erreicht nach Frankreich-Wahl neuen Höchststand

Die Börse hat mit Erleichterung auf den Sieg von Emmanuel Macron bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich reagiert. Auch der Euro legte zu.

AfD-Parteitag: Petry will Entscheidung ĂĽber Parteistrategie herbeifĂĽhren

Auf dem Parteitag ist die AfD-Chefin mit ihrem VorstoĂź zu einem realpolitischen Kurs ihrer Partei gescheitert. Das will Petry nicht hinnehmen.

Wähler in Frankreich: Die Jungen wählen extrem – oder gar nicht

Frankreichs Junge sind enttäuscht, sie wollen den Umbruch. Das hat die erste Runde der Präsidentschaftswahl gezeigt. Die Älteren wählten traditionell, die Armen Le Pen.

Taliban-Angriff in Afghanistan: Afghanischer Verteidigungsminister tritt zurĂĽck

Der jĂĽngste Taliban-Angriff mit mehr als 100 Toten hat personelle Folgen. Gleichzeitig ist der US-Verteidigungsminister zu einem unangekĂĽndigten Besuch eingetroffen.

CSU: Seehofer will weitermachen

Der bayerische Ministerpräsident hat angekündigt, dass er auch nach 2018 Ministerpräsident und CSU-Chef bleiben will. Dabei hatte er seinen Rückzug schon beschlossen.

Klassiker der Moderne : Schwerelos perfekt

Ella Fitzgerald war die "First Lady of Jazz". Sie fĂĽhrte ihre Stimme mit fast unmenschlicher Kunstfertigkeit durch drei Oktaven und bewahrte sich bis ins hohe Alter eine

Oberlandesgericht DĂĽsseldorf: Loveparade-Katastrophe wird doch vor Gericht verhandelt

Das Landgericht Duisburg muss ein Strafverfahren wegen der Loveparade-Katastrophe zulassen. Bei dem Unglück waren 21 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden.

Harald Martenstein: Ăśber extreme GefĂĽhle

Es gibt keinen einzigen interessanten Text der Weltgeschichte, der garantiert niemanden erschrecken könnte. Wieso also brauchen die Medien neuerdings Triggerwarnungen?

Freizeit: Mehr Feiertage fĂĽr Hamburg!

Die Grünen-Fraktion in Nord will sich für einen zusätzlichen Feiertag einsetzen. Weitere Themen im Newsletter "Elbvertiefung": Hamburgs erste Bierkönigin, ZEIT-Hackathon