Wiener Zeitung (152)

Kerns Premiere am Rathausplatz

Wien. Die Feierlichkeiten der Parteien rund um den "Tag der Arbeit" am 1. Mai stehen heuer im Zeichen des ersten Auftritts von Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern am Wiener Rathausplatz. Die SPÖ-Kundgebung steht unter dem Motto "Arbeit schaffen - Wohlstand sichern". Die ÖVP lädt bereits am ...

Risse im grĂĽnen Beton

Wien. Zuerst die grüne Basis, jetzt die grünen Gemeinderäte: Es herrscht Uneinigkeit innerhalb der Partei. War die Umgestaltung des Heumarkt-Areals ursprünglich ein grünes Vorzeigeprojekt, so spaltet das Vorhaben jetzt die Partei. Es geht um den geplanten Turm des Areals. Schon seit längerem ...

Le Pen besser in zweite Wahlkampfrunde gestartet

Paris. Im entscheidenden Rennen um die französische Präsidentschaft hat die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen Umfragen zufolge einen deutlich besseren Start hingelegt als ihr Konkurrent Emmanuel Macron. Ein Sieg Macrons bei der Abstimmung am 7. Mai gilt zwar weitgehend als sicher. Allerdings ...

Ă–BB macht weniger Gewinn

Die Österreichischen Bundesbahnen haben im Geschäftsjahr 2016 weniger Gewinn als im Jahr davor erzielt. Das EBT des Konzerns sank auf 166,2 Mio. Euro, nach 193 Mio. Euro im Jahr 2015. Alle drei Teilkonzerne der Holding - Personenverkehr, Güterverkehr und Infrastruktur - bilanzierten positiv. ...

Private Retter unter Druck

Wien. Froschgrün, 26 Meter lang und 60 Jahre alt. So lässt sich die europäische Seenotrettung im April 2017 auch beschreiben. In diesen Tagen nähert sich der ehemalige Fischkutter "Sea Eye" bis auf rund 36 Seemeilen der libyschen Küste. Das Schiff des gleichnamigen deutschen Vereins ist von ...

Trumps "historische" Steuerreform

Washington. Mit der größten Steuerreform seit Jahrzehnten will US-Präsident Donald Trump die Wirtschaft ankurbeln und neue Jobs schaffen. Vor allem Unternehmen sowie Arbeitnehmer mit niedrigen und mittleren Einkommen sollen entlastet, das Steuersystem vereinfacht werden. Bei der Besteuerung von ...

Venezuela will Staatenbund verlassen

Caracas. Venezuelas Regierung kehrt inmitten der schweren politischen Krise im Land der Organisation Amerikanischer Staaten den RĂĽcken. AuĂźenministerin Delcy Rodriguez kĂĽndigte am Mittwoch in einer Fernsehansprache den Austritt des Landes aus dem Staatenbund an. Die OAS hatte die venezolanische ...

What the Fluc!

Wien. Du kennst da diese Musikerin, sie macht abgespacte Elektronik, jedes Album eine sonische Odyssee, eine Achterbahnfahrt für die Ohrwascheln. Dein cooler Freund schwärmt ständig davon. Nur als diese geniale Musikgöttin am Wochenende seit langem wieder in der Stadt ist, ist diese andere Party ...

Weiter auf Kosten-Diät

Wien. Bereits seit 2012 fährt die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien einen Sparkurs. Noch sieht sie sich dabei aber nicht am Ziel. Weitere Einsparungen sind sowohl beim Personal als auch bei den Sachkosten geplant. Wie Vorstandschef Klaus Buchleitner dazu am Mittwoch erklärte, verzeihe ...

Grenzwertige Streitigkeiten

Wien/Brüssel. Wer über die Osterfeiertage nach Slowenien oder weiter nach Kroatien wollte, musste an den Grenzübergängen stundenlange Wartezeiten in Kauf nehmen. An der slowenisch-kroatischen Grenze staute sich der Verkehr kilometerlang zurück, bis zu drei Stunden dauerte die Einreise. Es wird ...

Das Strafverfahren als Geschenk

Budapest. Das von Viktor Orbán geführte Ungarn bedroht durch ein neues Hochschulgesetz die Existenz der renommierten Budapester US-Hochschule Central European University . Die dort betriebene freie wissenschaftliche Tätigkeit ist der Regierung ein Dorn im Auge - zumal sie vom US-Milliardär ...

GroĂźrazzia bei tĂĽrkischer Polizei

Ankara/Brüssel. Die Massenverhaftungen in der Türkei reißen nicht ab. Eineinhalb Wochen nach dem umstrittenen Referendum zur Schaffung eines Präsidialsystems sind bei landesweiten Razzien mehr als tausend mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung festgenommen worden. Die Organisation des ...

China baut ein globales Netzwerk auf

Wien. China lädt die Welt zu sich ein. Mitte März wird Staats- und Parteichef Xi Jinping rund 30 ranghohe Regierungsvertreter aus verschiedenen Ländern bei einem Wirtschaftsforum empfangen. Das ist der derzeitige Stand, es könnten noch mehr werden. Der Grund: Die Volksrepublik will bei der ...

"Der Geistesblitz kommt nicht nur zwischen 9 und 17 Uhr"

Wien. Österreich ist nicht nur ein attraktiver Industriestandort und Tourismusweltmeister, auch die heimische Kreativwirtschaft kann sich sehen lassen. Jedes zehnte österreichische Unternehmen ist mittlerweile diesem Wirtschaftsbereich zuzurechnen. Mehr als 42.000 Kreativunternehmen erzielten ...

LĂĽgenpresse auf Koreanisch

Seoul. Als der Kommunikationswissenschafter Hahn Kyu Sup damit begann, systematisch alle Umfragen für die südkoreanische Präsidentschaftswahl zu sammeln und auf seiner Homepage zu einem großen Ganzen zusammenzufügen, gewöhnte er sich schon bald an die nervösen Regierungsbeamten, die nun ...

Deutschland schränkt Konzern-Steuertricks ein

Berlin. International agierende Unternehmen können ihre Steuerlast in Deutschland nicht mehr durch Tricks mit Lizenzen senken. Künftig soll verhindert werden, dass Großkonzerne Erträge, die sie mit Lizenzen oder Patenten machen, in Niedrigsteuerländer verlagern und so den zu besteuernden Gewinn ...

Trump lüftet seine Steuerpläne

Washington. Nach fast 100 Tagen im Amt will US-Präsident Donald Trump seine mit Spannung erwarteten Steuerpläne präsentieren. Der Republikaner werde am Mittwoch eine Entlastung heimischer Firmen vorschlagen, auf die umstrittene Importsteuer jedoch verzichten, erfuhr Reuters von Insidern. Pläne ...

Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen Ungarn

Brüssel. Die EU-Kommission hat am Mittwoch erwartungsgemäß Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn eingeleitet. Dabei geht es um zwei Bereiche. Einerseits um das umstrittene Hochschulgesetz und zum anderen um den Fragebogen Ungarns betreffend "Stop Brüssel". Der Vizepräsident der ...

Bundesheer bleibt an ungarisch-serbischer Grenze

Wien. Der Einsatz des Bundesheeres im ungarischen Grenzgebiet zu Serbien ist am Mittwoch mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ und Team Stronach mit breiter Mehrheit bis 31. Dezember 2017 verlängert worden. Die Grünen und auch die NEOS stimmten dagegen, wie die Parlamentskorrespondenz in einer ...

Gen fĂĽr traumatische Erinnerungen entdeckt

Basel. Forscher der Universität Basel haben eine Genvariante entdeckt, die mit einem ausgeprägten Erinnerungsvermögen an Negatives zusammenhängt. Dieses Gen spielt auch für das Immunsystem eine Rolle. Das Immunsystem und das Gehirn sind eigentlich durch die Blut-Hirn-Schranke getrennt. Nur ...

Orban und Timmermans diskutieren im EU-Parlament

Brüssel. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban wird am Mittwoch im EU-Parlament in Brüssel erwartet. Er wird an der Debatte um die umstrittene Änderung des Hochschulgesetzes und die Central European University sowie um die Anti-EU-Volksbefragung teilnehmen. Wir übertragen ab 15 Uhr 15 ...

Brennerstrecke nach ZugsunglĂĽck gesperrt

Brixen. Ein Zugsunglück auf der Brennerbahnstrecke bei Brixen hat in der Nacht auf Mittwoch zwei Tote und drei Schwerstverletzte gefordert. Ein Bauzug, auf dem sich rund 20 Arbeiter befunden hatten, setzte sich aus bisher ungeklärter Ursache in Bewegung, sagte der Einsatzoffizier der Feuerwehr ...

Täglich attackiert

Wien. Die traurige Bilanz seit 1. Jänner 2017: Acht Journalisten, ein Medienassistent und ein Onlineaktivist wurden während ihres Einsatzes getötet. Mehr als 360 Medienvertreter sind an der freien Berichterstattung gehindert. Sie sitzen im Gefängnis - so wie das derzeit medial bekannteste ...

Straffreies staatliches Töten

Arkansas. Menschen töten Menschen. Mord ist das verwerflichste Verbrechen. Das ist weltweit moralischer Konsens. Jemandem das Leben zu nehmen, gilt auch in den Weltreligionen als die schwerste aller Sünden - nicht zuletzt aufgrund ihres existenziellen Charakters. Keine andere menschliche Handlung ...

Kiew kappt Verbindungen nach Osten

Luhansk/Wien. Ein OSZE-Mitarbeiter, getötet von einer Landmine. Für diese eine Meldung war das Grauen des Krieges wieder in den Schlagzeilen. Das Auto explodierte auf einer verlassenen Nebenstraße, nahe der Front, und riss den 36-Jährigen aus dem Leben. Der US-Amerikaner hatte die Sondermission ...

Erotische Gottesbegleiterin

Der aus dem Osten des griechischen Reiches eingewanderte Gott Dionysos hält bis heute seine Doppelbödigkeit als erotischer Befreier und Angst einflößender Todesbote bereit, wenn wir tiefer ins Weinglas blicken. In seiner berauscht tanzenden Festzugsbegleitung befinden sich nicht minder ...

Systembruch an den Universitäten

Wien. Mehr Qualität, eine bessere Betreuungssituation und mehr Abschlüsse - das soll laut Vizekanzler Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner am Ende der Systemumstellung an den Universitäten stehen. Diese sollen mehr Geld erhalten, damit sie unter anderem mehr Professoren anbieten können ...

"Keine Deals mit Diktatoren"

Wien. Die Zahlen sind schockierend: Ăśber 65 Millionen Menschen sind derzeit auf der Flucht vor Krieg, Unruhen, DĂĽrre, Hunger und bitterster Armut - das sind doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. 24 Menschen pro Minute sehen sich nach Zahlen des UN-FlĂĽchtlingshochkommissariats UNHCR ...

Le Pen rĂĽstet sich fĂĽr Endspurt

Paris. Marine Le Pen gilt zwar nicht als Favoritin der französischen Präsidentschaftswahlen - als Gewinner wird der wirtschaftsliberale Emmanuel Macron gehandelt. Kleinlaut gibt sie sich dennoch nicht. In der Hoffnung, für die Stichwahl am 8. Mai Wähler zu gewinnen, die ihrer rechtsextremen ...

An der grĂĽnen Basis vorbei

Wien. In Sachen Heumarkt-Projekt hat sie ihre Entscheidung getroffen: "Ich werde die Flächenwidmung zum Hotel Intercont und Eislaufverein zur Beschlussfassung am 1. Juni dem Gemeinderat vorlegen", erklärte Wiens Grünen-Chefin, Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou am ...

Harmonisch im Konflikt

Jerusalem. Auf den ersten Blick sind sich die 17-jährigen Schülerinnen Rania und Hagar sehr ähnlich. Beide wirken selbstbewusst, haben lange braune Haare und tragen an den Knien aufgerissene Jeans. Doch die eine ist Palästinenserin und die andere jüdische Israelin. Dass sie beide Arabisch und ...

Die unsanierbare Fluglinie

Rom. 2014 hatte sich nach vielen Jahren erstmals wieder ein Silberstreif am Horizont abgezeichnet. Damals war Etihad Airways als Großaktionär bei der chronische kriselnden Alitalia eingestiegen und die neuen Partner aus Abu Dhabi hatten neben frischem Kapital auch noch eine Menge Ideen für einen ...

Facebook und Fake News gefährden Demokratie

Wien/Menlo Park. Facebook und dort kursierende Falschinformationen stellen eine Gefahr für die Demokratie dar. Auch die Schwester von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, Randi Zuckerberg, gestand hier ein "großes Problem" ein. "Fake News sind viel populärer als reale Nachrichten", sagte Zuckerberg ...

Casinos brauchen neuen Chef

Wien. Der teilstaatliche Casinos-Austria-Konzern verliert nach dem Einstieg der tschechischen Sazka-Gruppe und des Erzrivalen Novomatic seinen Chef. Karl Stoss, seit Mai 2007 Vorstandschefder Casinos Austria, geht Ende 2017. Er habe dem Aufsichtsrat bereits im Vorjahr gesagt, dass er seinen heuer ...

Mehr Hysterie als Sorge

Wien. Nahrungsmittelunverträglichkeit scheint eine oftmals hilfreiche Selbstdiagnose zu sein, wenn sich Menschen vor allem mit verdauungstechnischen Problemen herumquälen. Immerhin glauben 17 Prozent der Bevölkerung, dass sie von einer Intoleranz gegenüber Laktose, Fruktose oder ähnlichen ...

Bandscheibe aus Fettgewebe

Wien. Forscher des Orthopädischen Spitals Speising in Wien sind ihrer Vision, biologisches Zellmaterial als Ersatz für Bandscheiben zur Verfügung zu haben, nach eigenen Angaben um ein gutes Stück näher gekommen. Sie haben gezeigt, dass sich körpereigenes Fettgewebe in Bandscheibengewebe ...

Alitalia droht nach Ablehnung des Rettungsplans das Aus

Rom. Nachdem die Alitalia-Belegschaft mit klarer Mehrheit gegen einen Rettungsplan gestimmt hat, der die Streichung von circa tausend Jobs und die Reduzierung der Gehälter vorsieht, droht der maroden italienischen Airline das Aus. Der Plan wurde von 70 Prozent der 11.000 Alitalia-Beschäftigten ...

Vassilakou lässt Gemeinderat über Heumarkt entscheiden

Wien. Planungsstadträtin Vassilakou versicherte am Dienstag, dass die Vorgangsweise in Sachen freie Abstimmung zur Heumarkt-Flächenwidmung mit dem Koalitionspartner SPÖ akkordiert sei. Und sie sei zuversichtlich, "dass Rot-Grün das aus eigener Kraft schaffen kann und nicht auf die Hilfe der ...

Riesengeschäft im Jugendzimmer

Wien. Wer am Samstag Österreichs größtes Treffen der Youtube-Stars in der Marxhalle in Wien Landstraße besuchte, musste vor allem eines haben: Geduld. Unzählige Jugendliche warteten bis zu drei Stunden lang vor den einzelnen Bühnen, auf denen ihre Idole auf Autogrammkarten unterschrieben und ...

Fakten statt Fiktionen

London. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales will mit einer neuen Nachrichtenplattform den Kampf gegen gefälschte Nachrichten im Netz aufnehmen. Nach dem Prinzip des Online-Lexikons Wikipedia sollen die Nachrichten dabei von einer Gemeinschaft aus Mitarbeitern und Freiwilligen auf Fakten geprüft werden. ...

Brisante Suche nach türkischen Wählerlisten

Wien. Um die seit einigen Tagen in verschiedenen Medien kursierenden Listen mit türkischstämmigen Stimmberechtigten für das Verfassungsreferendum in der Türkei ist eine kuriose Diskussion entbrannt. Die Austria Presse Agentur sowie einige Personen in Wien und Oberösterreich verfügen über ...

Orban nimmt in BrĂĽssel Stellung zu Hochschulgesetz

Brüssel. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban wird am Mittwoch im EU-Parlament in Brüssel erwartet. Orban werde an der Debatte um die umstrittene Änderung des Hochschulgesetzes und die Central European University sowie um die Anti-EU-Volksbefragung teilnehmen, hieß es am Dienstag in ...

Schöne Grüße aus München

München. Normalerweise lässt Horst Seehofer keinen Zweifel daran, wer in der CSU das Sagen hat. In Vorstandssitzungen wird oft nur das abgenickt, was der bayerische Ministerpräsident bereits öffentlich verkündet hat. Und auf Bundesebene erfüllen die CSU-Minister so gut wie nichts, was der ...

Blick auf eine Zeitenwende

Linz. Schon zum 14. Mal richtet Christine Dollhofer in ihrer Eigenschaft als Leiterin von "Crossing Europe" das Linzer Filmfestival aus und hat es seit der GrĂĽndung zu einer Institution gemacht: AuĂźerhalb Wiens und nach der Diagonale in Graz ist "Crossing Europe" heute das wichtigste Filmfestival ...

Auf Messers Schneide

Wien. Ein RĂĽcktritt ist fĂĽr die Wiener VizebĂĽrgermeisterin und grĂĽne Parteichefin Maria Vassilakou ausgeschlossen. Dieser liegt allerdings in der Luft, seitdem sich ihre Parteibasis gegen sie stellte und mit 51,33 Prozent am Freitag das von Vassilakou unterstĂĽtzte Hochhausprojekt auf dem ...

Strache kupfert bei rechtsextremem Blog ab

Er beobachte "schon seit Längerem mit Sorge und Mitgefühl, wie unglücklich und unverstanden Sie sich bei uns fühlen", schrieb FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Montagvormittag auf seiner reichweitenstarken Facebook-Seite. Straches Post ist eine Reaktion auf das Abstimmungsverhalten der ...

Ein kometenhafter Aufstieg

Paris. "Ich habe das Gefühl, dass wir noch von dir hören werden." Zunächst war es wohl nur eine vage Vorahnung des französischen Finanzministers Michel Sapin, als sein junger Kollege Emmanuel Macron am 31. August letzten Jahres aus dem Kabinett verabschiedet wurde. Macron trat als ...

Protokolle aus einer umkämpften Stadt

Mossul. Nur langsam gelingt es den irakischen Regierungstruppen, zusammen mit ihren westlichen Bündnispartnern, Mossul vom IS zu befreien. 2014 hatten die Kämpfer des sogenannten Islamischen Staates die irakischen Streitkräfte in einer Nacht- und Nebel-Aktion aus der Stadt vertrieben - im Oktober ...

Jeder Held hat seine dunkle Seite

"Wer sich über den Parteien wähnt, ist nicht unpolitisch, sondern gefährlich", diktierte Jürgen Habermas nun anlässlich der Wahlen in Frankreich der deutschen Wochenzeitung "Die Zeit" ins Mikrofon. Die Parteien als Herz der Demokratie: So lautete über Jahrzehnte hinweg der erste Satz des ...

OMV und Verbund fixieren Partnerschaft

Wien. Acht Monate haben der Wiener Öl- und Gaskonzern OMV und der Verbund, der größte Stromproduzent, sondiert. Doch nun ist es fix: Beide Unternehmen gehen eine längerfristige Kooperation ein. Dieser Schulterschluss umfasst gemeinsame Projekte rund um Zukunftsthemen im Energiebereich. In einer ...