Tagesschau (361)

Korruptionsregister: Öffentliche AuftrĂ€ge nur bei weißer Weste

Wirtschaftsvergehen, fĂŒr jeden einsehbar: Die Bundesregierung hat die Einrichtung eines Korruptionsregisters beschlossen. Wer dort gelistet ist, soll auf Jahre keine öffentlichen AuftrĂ€ge mehr bekommen. "Schwarze Liste" fĂŒr betrĂŒgerische Unternehmen, 23.02.2017 Bundesregierung einigt sich auf ...

Prozess um Immobiliengesellschaft: Lange Haftstrafen fĂŒr S&K-GrĂŒnder

Um 240 Millionen Euro wurden Anleger der Frankfurter Immobiliengesellschaft S&K geprellt. Nun sind die beiden Hauptangeklagten wegen Untreue zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Ins GefĂ€ngnis mĂŒssen die beiden aber vorerst nicht zurĂŒck.

EU untersagt Fusion von Börsen in Frankfurt und London

Die geplante Fusion der Deutschen Börse mit der London Stock Exchange ist endgĂŒltig vom Tisch. Die EU-Kommission legte ihr Veto ein, vor allem, um eine drohende Monopolstellung auf dem europĂ€ischen Finanzmarkt zu verhindern. Börsenfusion platzt offenbar, 27.02.2017 Deutsche Börse und LSE wollen ...

Videoblog "Salam": Pharao-Statue in Armenviertel geborgen

Tief aus dem Schlamm des Armenviertels Martariya in Kairo wurde ein Schatz aus der Vergangenheit entdeckt - eine tonnenschwere Statue. Sie zeigt wohl den Pharao Psammetich I. aus dem 7. Jahrhundert vor Christus. Alexander Stenzel war bei der Bergung dabei. Videoblog "Salam" - alle Folgen Meldung bei ...

Tote Zivilisten in Mossul: US-MilitÀr war wahrscheinlich beteiligt

Das US-MilitÀr hat erstmals eingerÀumt, am Tod von vielen Zivilisten bei einer Explosion in Mossul möglicherweise beteiligt gewesen zu sein. Bei dem Vorfall am 17. MÀrz waren mehr als 100 Menschen getötet worden. Amnesty und UN kritisierten die Zahl ziviler Opfer scharf. Zivile Opfer in Mossul: ...

Kommentar: Trumps Klimapolitik - ziemlich fossil

Donald Trump betont gerne seinen GeschĂ€ftssinn. Um so verblĂŒffender ist, wie er in der Klimapolitik so falsch liegen kann, meint Sabrina Fritz. Trump setzt auf unprofitable, dreckige Energien aus der Vergangenheit. Selbst China ist da inzwischen weiter. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

USA: Ein schöner Tag fĂŒr Klima-Skeptiker

ZurĂŒck zur Kohle: Mit der Unterzeichnung seines Dekrets zur Klimapolitik entzĂŒckt PrĂ€sident Trump die Gegner der bisherigen Klimapolitik der USA. In den Bergbauregionen hofft man auf mehr Jobs. Ob die kommen werden, ist zweifelhaft. Von J. Bösche. Trump hebelt Obamas Klimaschutz aus, 28.03.2017 ...

Insel Madeira: Ein Flughafen namens Ronaldo

Ihm sind bereits eine Statue und ein Platz gewidmet, ein Hotel trĂ€gt seinen Namen: Man kann Cristiano Ronaldo auf seiner Geburtsinsel Madeira kaum entgehen. Nun kommt ein Flughafen dazu, und das trifft nicht nur auf Zustimmung. Von O. Neuroth. Die Steuertricks der Profi-Fußballer, 03.12.2016 ...

Brexit wird beantragt: Startschuss zur Scheidung

Ihre Unterschrift hat Theresa May bereits unter die EU-AustrittserklĂ€rung gesetzt. Sobald diese am Mittag in BrĂŒssel eingeht, ist die Scheidung Großbritanniens von der EU offiziell eingereicht. In zwei Jahren soll die Trennung dann vollzogen sein. Von U. Schmidt. Brexit-GesprĂ€che: BĂŒrgerrechte ...

Koalitionsausschuss tagt: Viele Fragen - wenig Einigkeit

Die Spitzen von Union und SPD treffen sich heute Abend, um Lösungen fĂŒr strittige Themen zu finden. Doch die Tage dieser Legislaturperiode sind gezĂ€hlt: In drei Monaten beginnt die Sommerpause und bei vielen Themen herrscht Uneinigkeit. Von M. Mair. Audio: Die letzten Wochen der großen Koalition ...

USA: Ein schöner Tag fĂŒr Klima-Skeptiker

ZurĂŒck zur Kohle: Mit der Unterzeichnung seines Dekrets zur Klimapolitik entzĂŒckt PrĂ€sident Trump die Gegner der bisherigen Klimapolitik der USA. In den Bergbauregionen hofft man auf mehr Jobs. Ob die kommen werden, ist zweifelhaft. Von J. Bösche. Dekret unterzeichnet: Trump hebelt Obamas ...

Insel Madeira: Ein Flughafen namens Ronaldo

Ihm sind bereits eine Statue und ein Platz gewidmet, ein Hotel trĂ€gt seinen Namen: Man kann Cristiano Ronaldo auf seiner Geburtsinsel Madeira kaum entgehen. Nun kommt ein Flughafen dazu, und das trifft nicht nur auf Zustimmung. Von O. Neuroth. Die Steuertricks der Profi-Fußballer Weltfußballer ...

Brexit wird beantragt: Startschuss zum Scheidungsdrama

Ihre Unterschrift hat Theresa May bereits unter die EU-AustrittserklĂ€rung gesetzt. Sobald diese am Mittag in BrĂŒssel eingeht, ist die Scheidung Großbritanniens von der EU offiziell eingereicht. In zwei Jahren soll die Trennung dann vollzogen sein. Von U. Schmidt. Brexit-GesprĂ€che: BĂŒrgerrechte ...

Brexit wird beantragt: Startschuss zum Scheidungsdrama

Ihre Unterschrift hat Theresa May bereits unter die EU-AustrittserklĂ€rung gesetzt. Sobald diese am Mittag bei der EU eingeht, ist die Scheidung Großbritanniens von der EU offiziell eingereicht. In zwei Jahren soll die Trennung dann vollzogen sein. Von U. Schmidt. Brexit-GesprĂ€che: BĂŒrgerrechte ...

Jemen: Fest in den FĂ€ngen des Krieges

Der Jemen ist ein zerstörtes Land: Das Bildungssystem und die Gesundheitsversorgung sind zusammengebrochen, von vielen StĂ€dten sind nicht mehr als Ruinen geblieben. Doch ein Ende der KĂ€mpfe ist noch lange nicht absehbar, wie Carsten KĂŒhntopp berichtet. Seit 20 Monaten tobt der Krieg im Jemen, ...

Bericht des Bundestags: Behörden schÀtzten Amri falsch ein

Das Parlamentarische Kontrollgremium hat den Fall Amri aufgerollt - und kommt nach RBB-Informationen zu dem Ergebnis: Die Behörden schÀtzten ihn im Vorfeld des Berliner Anschlags falsch ein. Kritik gibt es am Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum. Von M. Götschenberg. "Amri hÀtte in Haft genommen ...

Beihilfe zur Veruntreuung: Ermittlungen gegen Fillons Frau eingeleitet

In der AffÀre wegen ScheinbeschÀftigung um den konservativen PrÀsidentschaftskandidaten François Fillon hat die französische Justiz nun auch ein Ermittlungsverfahren gegen seine Frau Penelope eingeleitet. Ihr wird Beihilfe zur Veruntreuung vorgeworfen. Frankreich: Fillon wirft Hollande ...

Dekret unterzeichnet: Trump hebelt Obamas Klimaschutz aus

Donald Trump hat den Vorschlaghammer an Obamas Klimaschutzprogramm gelegt. Der US-PrĂ€sident unterzeichnete ein Dekret fĂŒr eine neue Energiepolitik, die darauf abzielt, die Auflagen fĂŒr Emissionen aus fossilen EnergietrĂ€gern zu kippen. Von R. BĂŒllmann. Trump will Obamas KlimaplĂ€ne zurĂŒckdrehen ...

Nach Anschlag in Berlin: Die vergessenen Terroropfer

Die Überlebenden des Anschlags von Berlin hĂ€tten sich von der Politik mehr gewĂŒnscht. Schnelle Hilfe war zugesagt worden - stattdessen streiten die Versicherungen ĂŒber Kosten. Und die Kritik der Opfer reicht noch weiter. Von Axel John. Terroropfer: "Das Menschliche bleibt auf der Strecke", ...

Umstellung auf DVB-T2: Neuer Standard, schÀrfere Bilder

In vielen Teilen Deutschlands wurde in der Nacht das terrestrische Fernsehsignal DVB-T abgeschaltet. Dort gilt dann DVB-T2 - dafĂŒr ist ein spezielles EmpfangsgerĂ€t nötig. Wer ĂŒber SatellitenschĂŒssel oder Kabel fernsieht, ist nicht betroffen. Von N. Matzen. Umstellung auf DVB-T2: HD-Fernsehen ...

Schottische UnabhÀngigkeit: "Dann fÀllt der Laden auseinander"

FĂŒr die britische Regierung kommen die UnabhĂ€ngigkeitsbestrebungen der Schotten zur Unzeit. Doch auch bei der EuropĂ€ischen Union ist man darĂŒber nicht glĂŒcklich: Viele Politiker befĂŒrchten dadurch direkte Folgen fĂŒr die EU. Von Ralph Sina. UnabhĂ€ngigkeitsreferendum in Schottland?, 28.03.2017 ...

Schottisches Parlament: Sturgeon gestÀrkt - May spielt auf Zeit

Schottlands Regierungschefin Sturgeon hat erhalten, was sie sich gewĂŒnscht hatte: Die Abgeordneten in Edinburgh unterstĂŒtzen ein neues UnabhĂ€ngigkeitsreferendum. Die Regierung in London will davon nichts wissen - und spielt auf Zeit. Von Stephanie Pieper. Schottland hofft auf zweite Chance zur ...

Amri-Ausschuss: Höfliche Fragen, ausweichende Antworten

Wer sich im Amri-Untersuchungsausschuss von Bundesinnenminister de MaiziĂšre SchĂŒtzenhilfe bei der Demontage von NRW-Innenminister JĂ€ger erhofft hatte, sah sich enttĂ€uscht: Es blieb in der Vernehmung bei einem höflichen Austausch. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Umstellung auf DVB-T2: Neuer Standard, schÀrfere Bilder

In vielen Teilen Deutschlands wird in der Nacht das terrestrische Fernsehsignal DVB-T abgeschaltet. Dort gilt dann DVB-T2 - dafĂŒr ist ein spezielles EmpfangsgerĂ€t nötig. Wer ĂŒber SatellitenschĂŒssel oder Kabel fernsieht, ist nicht betroffen. Von N. Matzen. Umstellung auf DVB-T2: HD-Fernsehen ...

Trump weicht zentrale Klimaschutzregelungen auf

Es ist der bisher weitreichendste Schritt von US-PrĂ€sident Trump, die Klimapolitik seines VorgĂ€ngers Obama auszuhöhlen: Der Republikaner hat jetzt ein Dekret unterzeichnet, mit dem wichtige Umweltschutzregeln aufgeweicht werden. Trump will Obamas KlimaplĂ€ne zurĂŒckdrehen, 28.03.2017 Obama will ...

Kriminologe Pfeiffer soll Lage der Bundeswehr analysieren

Missbrauch, Sexismus, sadistische Praktiken: Ereignisse wie in Pfullendorf lassen die Bundeswehr in keinem guten Licht erscheinen. Nun will Verteidigungsministerin von der Leyen die Lage vom Kriminologen Pfeiffer analysieren lassen. Von Christian Thiels. Erneut sexuelle Übergriffe bei Bundeswehr, ...

Brexit: Was kommt auf den Verhandlungstisch?

Innerhalb von zwei Jahren sollen sich Großbritannien und die EU ĂŒber den Brexit einig sein. Nicht viel Zeit fĂŒr eine lange Verhandlungsliste. Einige Knackpunkte sind aber besonders brisant und stehen ganz oben auf der To-do-Liste. Von H. Romann. Brexit-Woche: London will offiziell EU-Austritt ...

Schottisches Parlament will neues UnabhÀngigkeitsreferendum

Die schottische Regierungschefin Sturgeon hat jetzt die UnterstĂŒtzung des Parlaments in Edinburgh: Die Abgeordneten votierten dafĂŒr, dass die Schotten erneut ĂŒber ihre UnabhĂ€ngigkeit abstimmen dĂŒrfen. Die Regierung in London will dem zurzeit aber nicht zustimmen. Schottland hofft auf zweite ...

AltersprÀsident des Bundestags: Erfahrung statt Lebensjahre

Bislang waren fĂŒr den Posten des Bundestags-AltersprĂ€sidenten die Lebensjahre entscheidend. KĂŒnftig sollen laut Union und SPD die parlamentarischen Dienstjahre den Ausschlag geben. Die Koalition wies den Verdacht zurĂŒck, dies geschehe mit Blick auf die AfD. Lammert-Vorschlag: Der Älteste soll ...

FlĂŒchtlinge in Ungarn: EGMR stoppt Verlegung

Der EuropĂ€ische Menschenrechtsgerichtshof hat die Verlegung von neun FlĂŒchtlingen in ungarische Container-Lager gestoppt. Dort sollten sie aufgrund einer AsylrechtsverschĂ€rfung festgehalten werden, die heute in Kraft trat. Von Klaus Hempel. Ungarn setzt FlĂŒchtlinge an Grenzen fest, 07.03.2017 ...

Ermittlungen wegen Berichts ĂŒber tĂŒrkische Spionage

Der tĂŒrkische Geheimdienst soll AnhĂ€nger der GĂŒlen-Bewegung in Deutschland ausspioniert haben. Der Generalbundesanwalt hat nun Ermittlungen aufgenommen. Innenminister de MaiziĂšre erklĂ€rte, Spionage auf deutschem Boden werde nicht geduldet. TĂŒrkischer Geheimdienst bespitzelt GĂŒlen-AnhĂ€nger in ...

De MaiziÚre: "Amri hÀtte in Haft genommen werden können"

Der Berlin-AttentÀter Amri hÀtte nach Ansicht von Innenminister de MaiziÚre in Haft genommen werden können. Im Oktober habe Tunesien Amris IdentitÀt bestÀtigt. SpÀtestens dann hÀtten die Behörden Sicherungshaft gegen Amri verhÀngen können, so der Innenminister. Ermittlungen gegen Amri: ...

Ermittlungen wegen Berichts ĂŒber tĂŒrkische Spionage

Der tĂŒrkische Geheimdienst soll AnhĂ€nger der GĂŒlen-Bewegung in Deutschland ausspioniert haben. Der Generalbundesanwalt hat nach Informationen von NDR, WDR und SZ Ermittlungen aufgenommen. Innenminister de MaiziĂšre erklĂ€rte, Spionage auf deutschem Boden werde nicht geduldet. TĂŒrkischer ...

"Sewol": Gefundene Überreste stammen nicht vom Menschen

FĂŒr wenige Stunden konnten Angehörige Hoffnung schöpfen, dass die neun Vermissten der "Sewol"-Katastrophe gefunden werden: Behörden hatten den Fund von menschlichen Überresten bekanntgegeben. Nun heißt es, es handele sich um Tierknochen. SĂŒdkorea: Wrack der "Sewol" gehoben, 23.03.2017 ...

"Böhmische Dörfer": Im Heißluftballon in die Höhe

In der Luft zu schweben, fĂŒr viele Menschen ohne Höhenangst ist das ein Traum. Im tschechischen BrĂŒnn ist eine der grĂ¶ĂŸten Heißluftballon-Manufakturen der Welt. JĂŒrgen Osterhage hat sich die feine Handarbeit der Heißluftballon-Macher angeschaut. Videoblogs der ARD-Korrespondenten "Böhmische ...

Mögliche Überreste von "Sewol"-Vermissten gefunden

Mehr als 300 Menschen kamen vor fast drei Jahren ums Leben, als vor SĂŒdkoreas KĂŒste die FĂ€hre "Sewol" sank. Neun Passagiere gelten seit dem UnglĂŒck noch als vermisst. Nach der Bergung des Wracks gibt es nun Hinweise auf mögliche Überreste der Vermissten. SĂŒdkorea: Wrack der "Sewol" gehoben, ...

BA-Chef Weise geht in den Ruhestand

Herausforderungen musste Frank-JĂŒrgen Weise einige meistern, seit er 2004 den Chefposten der heutigen Bundesagentur fĂŒr Arbeit ĂŒbernahm: Die Hartz-Gesetze durchboxen, dann 2008 die Finanz-und Wirtschaftskrise. Nun verabschiedet sich der 65-JĂ€hrige in den Ruhestand. Von G. Staiger. Weise wird ...

Kampf gegen Terror: Iran bietet Russland StĂŒtzpunkte an

Iran bietet Russland die Nutzung von Luftwaffen-StĂŒtzpunkten an. Über Details will die Regierung in Teheran von Fall zu Fall entscheiden. GrundsĂ€tzlich könne Russland aber iranische Einrichtungen benutzen, so der iranische Außenminister Sarif. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Kampf gegen Terror: Iran bietet Russland StĂŒtzpunkte an

Iran bietet Russland die Nutzung von Luftwaffen-StĂŒtzpunkten an. Über Details will Teheran von Fall zu Fall entscheiden. GrundsĂ€tzlich könne Russland aber iranische Einrichtungen benutzen, so der iranische Außenminister Sarif. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Christine Kaufmann: Vom Kinderstar zur schrulligen Olga

Sie stand mit acht Jahren zum ersten Mal vor der Kamera, gewann mit 15 einen Golden Globe, spielte Theater und fĂŒhrte eine Kosmetiklinie. Sehen Sie hier die wichtigsten Stationen im Leben von Christine Kaufmann. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Brexit-GesprĂ€che: BĂŒrgerrechte als Verhandlungssache?

Bei Millionen Menschen wĂ€chst die Unsicherheit: DĂŒrfen EU-BĂŒrger kĂŒnftig in Großbritannien bleiben und arbeiten wie bisher? Und umgekehrt fragen sich auch Briten in der EU, welche Rechte sie kĂŒnftig noch haben. Von Kai KĂŒstner. EU-Sicht auf die Brexit-Rechnung: Vorbild Churchill Londons Sicht ...

Zwei japanische Atomreaktoren dĂŒrfen wieder ans Netz

Nach der Atomkatastrophe von Fukushima vor sechs Jahren kehrt Japan langsam wieder zur Atomenergie zurĂŒck: Nach einem Urteil des Obersten Gerichts in Osaka dĂŒrfen zwei Reaktoren wieder angefahren werden. Dagegen protestierten Atomkraftgegner und UmweltschĂŒtzer. Sechs Jahre nach Fukushima: Was hat ...

Vierte Sammelabschiebung nach Afghanistan

Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - am frĂŒhen Morgen erreichte das Flugzeug mit 15 MĂ€nnern an Bord Kabul. Nach wie vor sind die Abschiebungen in das krisenzerrĂŒttete Land umstritten. Dritte Sammelabschiebung nach Afghanistan, 22.02.2017 ...

Trump will Obamas KlimaplĂ€ne zurĂŒckdrehen

US-PrĂ€sident Trump will heute den Klimaschutzplan seines VorgĂ€ngers Obama teilweise aufheben - per Dekret. Widerstand von der Umweltschutzbehörde hat er dabei nicht zu erwarten. Obamas PlĂ€ne sollten die Abkehr von fossilen Brennstoffen einlĂ€uten. Von R.BĂŒllmann. Trump: Ein Kohlefreund fĂŒr die ...

Schauspielerin Christine Kaufmann gestorben

Die Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Die 72-JĂ€hrige sei in der Nacht in einem MĂŒnchner Krankenhaus gestorben, teilte ihr Management mit. Die KĂŒnstlerin, die ihre grĂ¶ĂŸten Erfolge in den 1960er-Jahren feierte, war auch international bekannt. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Christine Kaufmann gestorben

Die Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Die 72-JĂ€hrige sei in der Nacht gestorben, berichtet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Kaufmanns Management. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Einigung im Tarifstreit an Berliner FlughÀfen

Mehrfach haben Streiks den Flugverkehr in Berlin nahezu lahmgelegt. Nun können Passagiere aufatmen: Das Bodenpersonal und die Berliner FlughÀfen haben sich geeinigt. Bis 2019 sollen die Stundenlöhne in vier Schritten steigen. Streik auf Berliner FlughÀfen vorerst beendet, 15.03.2017 ...

Kaum Schutz von Zivilisten in Mossul

Mossul ist fĂŒr Zivilisten ein gefĂ€hrlicher Ort - und er wird immer gefĂ€hrlicher. Selbst vermeintlich sichere Orte bieten keinen Schutz mehr, sagt jetzt Amnesty International - und erhebt schwere VorwĂŒrfe gegen irakische StreitkrĂ€fte und die US-gefĂŒhrte Koalition. Zivile Opfer in Mossul: USA ...

Tarifstreit an Berliner FlughÀfen beigelegt

Drei Mal hatten bereits Streiks im Tarifkonflikt mit dem Bodenpersonal die Berliner FlughÀfen lahmgelegt, nun ist der Streit beigelegt. Zwischen den Arbeitgebern und der Gewerkschaft ver.di hat es eine Einigung gegeben. Berliner FlughÀfen werden ab Montag wieder bestreikt, 12.03.2017 Streik an ...

Deutschkurse der BA: Vorwurf Verschwendung

Keine Anwesenheitslisten, doppelte Abrechnung, Unterricht in der Kantine: Der Rechnunghof hat die von der Arbeitsagentur angebotenen Deutschkurse fĂŒr FlĂŒchtlinge im Jahr 2015 scharf kritisiert. Vorwurf: Verschwendung. Von K. Erdmann, E. Weydt und P. Hornung. BĂŒrokratie und FlĂŒchtlinge: Geht ...