TagesAnzeiger.ch : Wirtschaft (58)

Die Pensionskasse spielt den Moralapostel

Mit einer freien PK-Wahl könnten Versicherte bei Investitionen mitreden und zum Beispiel Rüstungsfirmen ausschliessen.

Airbag-Hersteller Takata meldet Insolvenz an

Das RĂĽckruf-Desaster wegen mangelnder Airbags hat den japanischen Autozulieferer Takata in den Konkurs getrieben.

Italien hilft zwei serbelnden Banken

Rom stellt 5,2 Milliarden Euro zur Rettung von zwei Geldinstituten bereit. Damit sollen deren Kunden und die Wirtschaft geschĂĽtzt werden.

Wolken ĂĽber globalem Aufschwung

Trotz erfreulichem Wachstum der Weltwirtschaft gibt es erhebliche Gefahren. Das ist das Fazit der Ă–konomen der Bank fĂĽr Internationalen Zahlungsausgleich .

Vermieterin nach Kündigung untätig: Kann ich bleiben?

Die Antwort auf eine Leserfrage zur KĂĽndigung der Wohnung.

Flexible Arbeitszeit nĂĽtzt vor allem Chefs

Schweizer Angestellte arbeiten häufiger in flexiblen Modellen. Wie und wann sie im Einsatz stehen, bestimmt aber der Betrieb. Wie ist das möglich?

Die Festlegung der Arbeitszeit ist Chefsache

Arbeitnehmende haben keinen Anspruch auf Teilzeit oder flexible Arbeitszeiten. Auch Väter und Mütter nicht.

Eltern mĂĽssen teure Handydienste der Kinder nicht zahlen

Die Handyrechnung der Tochter war plötzlich 60 Franken teurer. Ein Vater wollte dies nicht zahlen und wehrte sich – mit Erfolg.

In diesen Ziegeln sind Solarzellen versteckt

Eine italienische Firma stellt Material her, dem man seine Solarfunktion nicht ansieht. Ideal für historische Städte.

Kleider aus saurer Milch

Die deutsche Unternehmerin Anke Domaske verwandelt ĂĽberschĂĽssige und verdorbene Milch in Stoff.

Novartis verteuert sich um 12 Milliarden Franken

An Amazon kommt man nicht vorbei +++ Conzzeta ist heissgelaufen +++ Chancen fĂĽr Risikofreudige mit EFG International +++ Mettler-Toledos sagenhafte Konstanz.

Auf der schwarzen Liste der Banken

Eine Datenbank warnt Kreditinstitute vor potenziell gefährlichen Kunden. Das Problem: Häufig stehen Unschuldige auf der Liste – die dann zu «potenziellen Terroristen» werden.

Swiss-Piloten sollen bis 62 in der Luft bleiben

Die Swiss will das Rentenalter der Piloten erhöhen. Der Pilotenverband protestiert dagegen.

Syngenta muss Millionenstrafe zahlen

Tausende Bauern reichten eine Sammelklage gegen den Schweizer Agrarkonzern ein – und haben nun recht bekommen. Das Unternehmen will Berufung einlegen.

Postfinance trotzt Kreditverbot

Die Posttochter darf keine Kredite sprechen. Trotzdem hat das Institut Darlehen ĂĽber mehrere Milliarden Franken vergeben.

Syngenta muss Millionenstrafe zahlen

Tausende Bauern reichten eine Sammelklage gegen den Schweizer Agrarkonzern ein – und haben nun Recht bekommen. Das Unternehmen will Berufung einlegen.

War es das wert? Firmenretter Ziegler hat seinen Ruf ruiniert

Warum nutzte der Profi-Verwaltungsrat Hans Ziegler seine Kenntnisse, um sich selbst zu bereichern?

Die Geschichte ist nicht plausibel

Hans Ziegler agierte in einem Umfeld von Firmen, bei denen jeder wusste, dass sie insidergefährdet waren. Darum hätten alle gewarnt sein müssen.

Testament ändern, aber richtig

Sie wollen ein bestehendes Testament anpassen: Darauf gilt es zu achten.

Milchstreit eskaliert: Migros verlässt Branchenorganisation

Der Knatsch um den Milchpreis erhält ein neues Kapitel. Die Migros macht nicht mehr mit.

So vergibt Postfinance die Darlehen

Die Postfinance ist neu die grösste Kreditgeberin von Kommunen. Das gefällt nicht allen.

ZĂĽrcher Chef passte nicht zur Basler Bank

CEO Hanspeter Ackermann verlässt die Bank Cler. Weshalb es zum Bruch zwischen dem Grossbanker und der Führungsriege des Unternehmens kam.

Ein fairer Lohn und flexible Arbeitszeiten

Die UBS wollte von ihren jüngeren Mitarbeitern wissen, was ihnen im Job wichtig ist – und was nicht.

Multi-Verwaltungsrat Hans Ziegler wegen Insiderhandels bestraft

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht hat den Ex-Verwaltungsrat diverser Schweizer Industrieunternehmen für schuldig befunden. Nun droht Hans Ziegler Gefängnis.

Migros tritt aus der Branchenorganisation Milch aus

Die Migros will ihre Verantwortung in der Milchbranche künftig eigenständig und unabhängig wahrnehmen und tritt per Ende 2017 aus der BOM aus.

Warum die USA Volkswagen-Manager fassen wollen

Die Milliardenbusse des Autoherstellers ist den USA nicht genug: Nun sucht die Justiz die Manager mit internationalem Haftbefehl.

Hypothek reduzieren und Steuern sparen

Durch indirekte Amortisation kann man seine Steuern senken und trotzdem die Hypothek verringern.

Die Wutrede des Arbeitgeberpräsidenten

Valentin Vogt kritisiert die Schweiz am Arbeitgebertag harsch. Bundespräsidentin Doris Leuthard kontert wortreich.

Präventive Facebook-Zensur?

Deutschland will Facebook und andere soziale Medien dazu zwingen, schärfer gegen Hetze und Fake-News vorzugehen. Nun hagelt es Kritik am geplanten Gesetz.

Weil die USA nicht mitmachen – Ölpreis sinkt

Unter 45 Dollar pro Barrel Ă–l: Der Plan der Opec-Staaten gegen den Preisverfall geht nicht auf.

Die Kehrseite des Superfood-Trends

Vor drei Jahren noch Heilsbringer, jetzt eine Sackgasse: FĂĽr wen der weltweite Quinoa-Boom zum Problem wird.

«Wir haben Zimmer schon ab 180 Franken»

Neuster Tourismus-Hotspot der Schweiz: Was die Gäste im Bürgenstock-Hotel erwartet, sagt Resort-Chef Bruno Schöpfer.

Achten Sie auf die GebĂĽhren!

Bei konservativen Anlagen fressen die Kosten oft die ohnehin schon magere Rendite weg.

«Wir brauchten mehr als 140 Baubewilligungen»

Bürgenstock-Resort-Chef Bruno Schöpfer erwartet bald die ersten Gäste. Doch noch immer fehlt Personal.

So sieht es im Katar-Luxusresort auf dem BĂĽrgenstock aus

Am 28. August eröffnet die Hotelanlage. wagt einen Blick in die ersten Zimmer.

Eigener Schiff-Shuttle fĂĽr TagesausflĂĽgler

Das neue Luxusresort auf dem Bürgenstock eröffnet in zehn Wochen.

Katar-Luxusresort auf dem Bürgenstock öffnet Ende August

Nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit: Die Inbetriebnahme der Hotelanlage auf dem Bürgenstock lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Vom Investoren-Liebling zum Badboy

Sie lancieren ein erfolgreiches Unternehmen und werden dann vor die Tür gesetzt. Nun hat es Uber-Gründer Travis Kalanick erwischt. Wem das auch passierte – und warum.

TV-Geräte mit manipuliertem Strom-Label

A++ tönt gut und steht für sparsam beim Stromverbrauch. Obs stimmt, ist eine andere Frage.

Ab 2023 in 3,5 Stunden ĂĽber den Atlantik

Doppelt so schnell von Paris nach New York: Ein US-Flugzeughersteller hat fĂĽr seinen neuen Ăśberschalljet schon 76 Bestellungen erhalten.

Die wahren Helden im US-Schatzamt

Amerikas Zentralbank will die riesige Bilanz zurückfahren – und fordert damit besonders das Finanzministerium.

Briten verunstalten Toblerone

Drei Berggipfel der Schokolade gingen wegen des Brexits drauf. Jetzt hat eine Einkaufskette aus Protest ein neues Produkt lanciert.

Findige Gläubiger setzen auf Billig-Betreibungen

Unternehmen und Inkassobüros wollen der drohenden Verjährung entgehen. Experten zweifeln an der Rechtmässigkeit.

Fussballaktien sind kein Volltreffer

Papiere von Borussia Dortmund oder Juventus Turin sind stark gestiegen – doch langfristig zahlen sich viele Fussballaktien nicht aus.

Die Assura hat trotz Finanzloch neue Kunden gewonnen

Die Billigkasse wächst weiter – so wie die meisten anderen grossen Krankenversicherer. Die Kleinen verlieren, halten aber nichts von Übernahmen.

Das sind die beliebtesten Ferienjobs der Schweiz

Servieren, Werbeartikel verteilen, bei Open Airs aushelfen – und vielleicht auch ein paar Stars sehen. So verbringen Schweizer Studenten den Sommer.

Elektrogeräte verbrauchen viel mehr Strom als deklariert

Durch veraltete Verbrauchstests stimmen die Energieangaben auf Haushaltsgeräten kaum. Damit ist es für Hersteller leicht, zu betrügen.

«Unser System ist besser als der Durchschnitt»

Marc Stoffel führt ein Unternehmen, bei dem die Angestellten über fast alles abstimmen können: was die Firma macht, wer Chef wird und wer gehen muss.

Managerlöhne sind markanter gestiegen als Durchschnittsgehälter

Die Lohnschere zwischen Chefs und Untergebenen öffnet sich weiter. Das deckt eine Studie der Unia auf.

Hoch gelobt – tief gefallen?

Achtung, Risiko! Bei Emerging Markets wird in chinesische, russische oder brasilianische Firmen investiert.