TagesAnzeiger.ch : Wirtschaft (35)

Mit diesem Medikament ist es Novartis unwohl

Ein Medikament gegen seltene Erkrankungen erweist sich als wirksam bei Herzinfarktpatienten. Das könnte die Rechnung von Hersteller Novartis durcheinanderbringen.

Mit dem Camel durch das Nadelöhr

Japan Tobacco lanciert eine neuartige E-Zigarette. Die Rettung fĂĽr die gebeutelte Branche?

«Gewissheit gibt es nur im Scheitern»

Vor 50 Jahren hat Werner Kieser seine Firma für Krafttraining gegründet. Ohne wegweisende Fehler wäre es nie dazu gekommen.

3.-Säule-Konto: Ist das Geld sicher?

Wer viel Vermögen auf seinem Vorsorgekonto hat, ist im Fall eines Bankkonkurses gefährdet.

Diesel-Skandal: Audi ruft 850'000 Autos zurĂĽck

Der deutsche Autohersteller startet eine riesige RĂĽckrufaktion. Das Unternehmen will den Schadstoffausstoss der betroffenen Modelle reduzieren.

VW gibt geheime Absprachen mit deutschen Autobauern zu

Fast alle grossen deutschen Autokonzerne sollen eine Art Kartell gebildet – und so unter anderem auch die Basis für den Dieselskandal gelegt haben.

Diktator Kim schafft trotz Sanktionen starkes Wachstum

Im letzten Jahr hat die Wirtschaft Nordkoreas so viel zugelegt wie seit 1999 nicht mehr. Das Pro-Kopf-Einkommen liegt aber noch sehr weit unter dem in SĂĽdkorea.

Warum die Schweiz hier hergestellte Uhren importiert

Die Schweizer Uhrenhersteller kaufen ihre eigenen Produkte zurĂĽck. Das hat mit den Eigenheiten des Markts fĂĽr Luxusartikel zu tun.

Zu viel oder zu wenig Arbeit

Hunderttausende in der Schweiz haben unfreiwillig mehrere Jobs.

Schöner Zins – aber nicht risikolos

Viele strukturierte Produkte locken mit hohen Zinsen. Als Anleger trägt man aber gleich mehrfache Risiken.

Die «Unterbeschäftigten»

Hunderttausende Teilzeiter in der Schweiz würden ihr Pensum gerne aufstocken – ohne Erfolg. Also helfen sie sich selber.

Draghi hält an billigem Geld fest

Der EZB-Leitzins bleibt auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent – trotz Forderungen nach einem Ende der Geldflut.

UBS will 100 Franken fĂĽr eine Zahlung ins Ausland

Eine Ăśberweisung per E-Mail oder Telefon in Auftrag zu geben, kann teuer werden. Banken setzen zur Abschreckung auf hohe GebĂĽhren.

Chinesen stoppen Talfahrt der Uhrenindustrie

Die florierende Weltwirtschaft treibt den Schweizer Handel in Rekordhöhe. Welche Branchen besonders profitieren.

Etihad und Ermotti verkaufen Schweizer Airline

Grosse Pläne hatte Etihad mit Darwin Airline. Warum die Scheichs nun aussteigen.

«Bei Nespresso war es verboten, meinen Namen auszusprechen»

Jean-Paul Gaillard gleiste als Nespresso-Chef den weltweiten Erfolg des Kapselkaffees auf. Heute arbeitet er für die Konkurrenz und verklagt Nestlé.

Next Generation Harley gesucht

Schlechte Zahlen, Absturz der Aktie: Ist Harley Davidson nicht mehr cool? Warum der Bike-Hersteller kriselt und wo die Zukunft winkt.

Am Stammtisch der Zuwanderungs-Experten

Was dabei herauskommt, wenn Wirtschaftsweise über die Personenfreizügigkeit diskutieren – ein fiktives Streitgespräch.

Fakten im Dichtestress

Wenn es um die Auswirkungen der PersonenfreizĂĽgigkeit geht, streiten sogar die Wirtschaftsweisen.

«Bei Nespresso war es verboten, meinen Namen auszusprechen»

Jean-Paul Gaillard gleiste in den 90er-Jahren als Nespresso-Chef den weltweiten Erfolg des Kapselkaffees auf. Heute arbeitet er für die Konkurrenz und verklagt Nestlé.

Die UBS verlangt 100 Franken fĂĽr eine Zahlung ins Ausland

Wird ein Ăśberweisungsauftrag nicht in standardisierter Form erteilt, wird es teuer. Banken setzen zur Abschreckung die GebĂĽhren hoch an.

Wann ist eine Aktie teuer?

Ein Indikator für die Bewertung von Aktien ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis – doch auch diese Kennzahl hat einige Tücken und ist interpretationswürdig.

Schluss mit sexistischer Werbung

Putzende Frauen, grillierende Männer: Die Werbung lebt von solchen Stereotypen. In Grossbritannien dürfte sich das aber bald ändern.

10-jährige Schweizer Anleihen wieder mit positivem Zins

Langlaufende Schuldpapiere der Eidgenossenschaft haben erstmals seit langem die Null-Prozent-Zins-Grenze geknackt. Analysten zum möglichen Ende der Nullzins-Ära.

Schlechter Handy-Empfang in den Ferien nervt Schweizer

Warum im Ausland plötzlich der Kontakt schlechter wird oder gar ganz abbricht.

Warum Amazon zu mächtig wird

Jeff Bezos Konzern kontrolliert 43 Prozent des Onlinehandels in den USA – und soll weiter wachsen. Wann greifen die Wettbewerbshüter ein?

Funkstille in den Ferien verärgert Schweizer

Wie gut der Empfang im Ausland ist, hängt auch davon ab, mit welchen Partnern die Schweizer Telecomfirmen dort Verträge haben.

Jeff Bezos zeigt zu viele Muskeln

Warum Amazon droht, zu mächtig zu werden.

Wo fast fĂĽnf Prozent Rendite locken

Mit einer Rendite von 4,6 Prozent gehören die Aktien von Walter Meier zu den Dividendenperlen – die Fusion mit Tobler beinhaltet aber Risiken.

Migros und Coop kneifen beim Tetrapak

Aldi und Spar führen das Recycling von Getränkekartons in allen Filialen ein. Warum die beiden Grossen im Geschäft nicht mitziehen.

Feriengeld: Nutzen Sie unterschiedliche Zahlungsmittel

Welcher Mix gĂĽnstig und sicher ist.

Migros und Coop wollen Tetrapak nicht recyceln

Aldi und Spar führen das Recycling von Getränkekartons in allen Filialen ein. Sie preisen die Vorteile für die Umwelt. Migros und Coop zweifeln am Sinn und verweisen auf hohe Kosten.

«Wir haben keine Ahnung, was wir da machen»

Tesla-GrĂĽnder Elon Musk plant ein Tunnelnetz fĂĽr Autos unter Los Angeles. Doch jetzt irritiert er seine Fans.

Worauf man beim Kauf von Obligationen achten muss

Diversifizieren Sie auch bei Anleihen und prüfen Sie die Bonität der Schuldner.

Google ist auch ein ReisebĂĽro

Mit immer neuen Anwendungen wird Google Schritt fĂĽr Schritt zum zentralen Akteur im Reisemarkt. Das betrifft auch Schweizer Anbieter.