TagesAnzeiger.ch : Schweiz (109)

Alter, Berufe, Geschlechter – was Cassis' Wahl im Gremium verändert

Mit dem Tessiner Arzt ist die Vormacht der Anwälte gebrochen. Wissenswertes zur Bundesratswahl.

Hier flippen die Tessiner aus

Grosser Jubel bei den Tessinern an der Wahlparty der FDP in der Berner Altstadt.

Keine Schonfrist

Das Tessin hat endlich wieder einen Bundesrat. Das ist zu begrüssen – im Interesse des Landes.

Das war die Nacht der langen Messer

Im politischen Bern wurden die letzten Absprachen getroffen. berichtete live.

VIP-Status und eine reservierte Loge

Auf Ignazio Cassis warten enorme Privilegien – aber auch kräftezehrende Pflichten.

Ignazio Cassis ist 117. Bundesrat der Schweiz

Die Bundesratswahl ist entschieden. berichtet live.

Bundesratswahl als Einstiegsdroge fĂĽr die Schweizer Politik

Angesichts der Bundesratswahl rĂĽmpfen Politpuristen die Nase ĂĽber den Medienhype um Cassis & Co. Sie liegen falsch.

Reichts, Herr Cassis? «Hören Sie auf! Wenn ich nur schon zähle, wer ...»

Nur noch Stunden bis zur Bundesratswahl: Das war die Nacht der langen Messer im Ticker.

Wer für wen: So läuft die Wahl ab

Das Stimmenzählen kann beginnen. Welche Kandidaten schon wieviele Parlamentarier hinter sich haben.

Einkaufstouristen sollen zur Kasse gebeten werden

Wer zum Shopping über die Grenze ins Ausland fährt, soll für die gekaufte Ware immer Mehrwertsteuer zahlen. Das fordert ein Ständerat.

+++ SP trauert Sadis' Fehlen nach +++ SVP-Spassvögel wollen Rigozzi wählen +++

Die letzten Hearings zur Bundesratswahl sind durch. Verfolgen Sie die Nacht der langen Messer im Ticker.

Tessiner Politologe: «Es wird keinen Volksaufstand geben»

Nicht alle Tessiner unterstĂĽtzen Bundesratskandidat Ignazio Cassis. Der Tessiner Politologe Nenad Stojanovic sagt, warum.

Politblog: Alle auf die Frau!

Isabelle Moret wurde im Bundesratswahlkampf nicht gleich behandelt wie ihre männlichen Konkurrenten. Das lässt tief blicken.

Last-Minute-Attacke gegen Isabelle Moret

Offiziell wird die Waadtländer Bundesratskandidatin von den FDP-Frauen unterstützt. Aus deren Basis kommt nun aber ein Angriff.

Dramen, Krimis und Ăśberraschungen

Der Dreikampf um die Burkhalter-Nachfolge geht in die entscheidende Phase. In der Vergangenheit ist es schon zu veritablen Wahlkrimis gekommen.

Leuthard reagiert in Uno-Rede spontan auf Trump

Die Bundespräsidentin baute ihre geplante Rede um eine Reaktion auf den US-Präsidenten aus.

«SVP-Amstutz hat keine Freude daran»

Was ist «Suffä für d'Demokratie»? Und was läuft da bei der SVP für ein Spiel? Die Antworten von Alan Cassidy und Philipp Loser im «Politbüro».

Hintenrum im Bundeshaus: «Was für ein intriganter Sack!»

Nie reden die Parlamentarier in Bern so böse über ihre Kollegen wie vor einer Bundesratswahl. Eine Einordnung.

Trütsch-Interview: «Wie ein bunter Abend im Skilager»

Hanspeter Trütsch berichtet seit Jahrzehnten aus dem Bundeshaus. Er hat die Verwandlung der «Nacht der langen Messer» in einen Mythos hautnah miterlebt.

Der Mythos: Die Nacht der langen Messer

Ränkespiele, Intrigen, Tränen – die Stunden vor Bundesratswahlen haben es in sich: ein Best-of.

Ein Zivi lehrt die Armee das Rechnen

Tausende Zivildienstangehörige erhalten jedes Jahr für sie «nutzlose» Kampfstiefel. Ein 19-Jähriger warf dem VBS Geldverschwendung vor – mit Erfolg.

Nationalrat schmettert Rasa-Initiative ab

Der Erstrat sieht keine Alternative zur Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative: «Raus aus der Sackgasse» und drei Gegenvorschläge fallen durch.

Leuthard steht im Schatten von Trump bei der UNO

Der erste Auftritt von US-Präsident Donald Trump bei der UNO überblendet die Auftritte anderer Staatsoberhäupter. Die Schweiz bleibt bei den Vereinten Nationen aber gut aufgestellt.

Rasa-Initiative: Nationalrat streitet ĂĽber Zuwanderung

«Raus aus der Sackgasse» will die Masseneinwanderungsinitiative rückgängig machen. Auf dem Tisch liegen auch drei Gegenvorschläge.

Parlament sucht Ausweg aus Streit ums Bankgeheimnis

Das Bankgeheimnis soll in der Schweizer Verfassung verankert werden. Die Räte sind sich uneins.

«Was für ein intriganter Sack!»

Nie reden die Parlamentarier in Bern so böse über ihre Kollegen wie vor einer Bundesratswahl. Eine Einordnung.

Uralte Häuser zum Abriss freigegeben

Im Kanton Schwyz stehen über zwei Dutzend Holzhäuser aus den Anfangszeiten der Eidgenossenschaft. Trotz ihres Alters werden sie nicht geschützt.

Unschön, aber nötig

Der Nationalrat will die «Knebelverträge» von Booking.com per Gesetz untersagen.

Der Triumph der Hoteliers gegen Booking

Das Parlament erzwingt ein Spezialgesetz gegen die Buchungsplattformen. Dem Entscheid war eine grosse Lobbyaktion der Hotels vorausgegangen.

Unschön, aber nötig

Alle Nachbarländer und damit die direkte Konkurrenz des Schweizer ­Tourismus hatten bereits gesetzliche Massnahmen gegen die Bestpreisgarantien erlassen.

«Was für ein intriganter Sack!»

Nie reden die Parlamentarier in Bern so böse über ihre Kollegen wie vor einer Bundesratswahl.

Aus hartem Holz

Im Kanton Schwyz stehen über zwei Dutzend Holzhäuser aus den Anfangszeiten der Eidgenossenschaft. Trotz ihres Alters werden sie zum Abbruch freigegeben.

Vaterland Schweiz

Ein fiktives Gespräch über den vierwöchigen Vaterschaftsurlaub.

Pädophile Lehrer sollen nie mehr mit Kindern arbeiten

Der Ständerat will die Pädophilen-Initiative nicht direkt anwenden, sondern mit einem Gesetz umsetzen. Dabei wurde der Automatismus der Initiative abgeschwächt.

Berufsverbot für Pädophile soll lebenslang sein

Der Ständerat hat beschlossen, dass wegen Sexualdelikten an Kindern oder abhängigen Personen Verurteilte nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen. Über die Endgültigkeit eines solchen Verbots gab es unterschiedliche Ansichten.

St. Gallen beschliesst VerhĂĽllungsverbot

Der Kantonsrat hat ein Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum beschlossen. Die Ratsmehrheit stimmt mit 59 gegen 54 Stimmen zu.

«Das ist Kabis, unsere Hotels vermarktet Booking.com nicht»

Was passiert bei Schweizer Hotels, wenn die Schraube für Booking.com angezogen wird? Hotelleriesuisse-Präsident Andreas Züllig im Interview.

Rytz fordert: Nur noch mit Tempo 160 statt 200 im Gotthard

Personenzüge sollen langsamer als heute durch den Tunnel fahren. Warum die Grünen-Präsidentin diesen Vorstoss lanciert.

Schweizer Hotels werden von «Knebelverträgen» befreit

Der Nationalrat hat sich als Zweitrat für ein Verbot von «Knebelverträgen» ausgesprochen. Jetzt muss der Bundesrat eine entsprechende Gesetzesänderungen liefern.

Uni Genf impft Imamen Schweizer Werte ein

Ab heute können sich Imame an der Theologischen Fakultät in Genf weiterbilden. Die Universität schafft eine «Plattform für einen erleuchteten Islam».

Schweiz als RĂĽckzugsraum fĂĽr Terroristen? Acht waren im Land

An mehreren Attacken in Europa waren Männer beteiligt, die sich zuvor hier aufhielten. Fragt sich, ob das nur Zufall ist.

Verlorener Sprengstoff stellt Armee vor Rätsel

Seit einem Jahr suchen mehrere Justizbehörden nach Armeematerial, das in einer RS in Aarau verschwand. Ein Teil davon konnte zurückverfolgt werden.

Die Schweiz als Transitland fĂĽr Terroristen

An mehreren islamistischen Attacken in Europa waren in den letzten Monaten junge Männer beteiligt, die sich zuvor in Schweizer Städten aufgehalten hatten.

EU verweigert Schweiz Zugriff auf Terroristendaten

Handyverbindungen und gefälschte Papiere: Schweizer Ermittler dürfen Europol-Daten nicht durchforschen, obwohl sich Attentäter in der Schweiz aufhielten.

Entlastung für Oberfeldarzt bringt Parmelin in Bedrängnis

Eine Untersuchung entlastet den freigestellten Andreas Stettbacher. Jetzt muss sich Verteidigungsminister Guy Parmelin im Parlament erklären.

Ein ganzer Eisenbahntunnel für die Fledermäuse

Nach 117 Jahren wird der Rosshäuserntunnel bei Bern für die Menschen für immer gesperrt. Das ganze Bauwerk wird zum Reich der Tiere.

Drinnen sauber, draussen dreckig

Die Schweizer sind stolz auf ihre intakte Landschaft. Gleichzeitig machen sie die Natur kaputt. Dagegen hilft nur eins: Schmutzkontingente.

«Eltern chauffieren ihre Kinder oft aus falscher Angst»

Wegen Elterntaxi-Chaos vor Schulen: VCS-Präsidentin Evi Allemann rät davon ab, die Kleinen mit dem Auto zur Schule zu bringen.

«Ich bin nicht die Betty Bossi der Politik»

Fehlende Rezepte, frĂĽhere SĂĽnden und wilde Kandidatinnen: eine Presseschau zur kommenden Bundesratswahl.

Neuer Atemtest begĂĽnstigt Blaufahrer

Die neuen Alkoholmessgeräte bevorteilen alkoholisierte Lenker. Und sie sind zu gross für die Streifenwagen.