TagesAnzeiger.ch : Schweiz (70)

FDP lehnt Kindesschutz-Vorlage ab

Der Nationalrat berät am Dienstag zum zweiten Mal die Ausweitung der Meldepflicht bei Verdacht auf Kindsmisshandlung. Nicht nur die SVP, sondern auch die FDP stemmt sich dagegen.

Unheilige Allianz bekämpft Klimaabkommen mit der EU

Die Schweiz und die EU wollen ihren Emissionshandel verknĂĽpfen. Dagegen regt sich im Parlament Widerstand.

Krach in Herrliberg

In Herrliberg will sich ein Anwohner gegen den lokalen Fussballclub seine Ruhe erstreiten. Der Ausgang des Streits wird Folgen fĂĽr die ganze Schweiz haben.

Das Luxusprodukt Ruhe

Es gibt nicht mehr Lärm, sondern weniger Toleranz dafür.

Der grosse Bluff der Amerikaner

Die Schweiz hat das Bankgeheimnis völlig dilettantisch aufgegeben.

Er hat den Raschelsack verbannt

Als Bundesrat wollte ihn die CVP nicht. Nun wird Dominique de Buman höchster Schweizer. Dies sei keine Kompensation, sondern Anerkennung für seine politische Arbeit.

Nicht jedes Leben ist gleich viel wert

Ein Grenzwächter steht wegen einer Totgeburt vor Gericht. Der Fall offenbart einen blinden Fleck unseres Wertesystems.

Der Ăśberraschungscoup des Bundesrats

1,3 Milliarden sieht die Regierung für gewisse EU-Länder vor. Im Kleingedruckten dieses Entscheides war da noch ein unerwarteter Hinweis.

KĂĽsschen und blauer Himmel

Mit Jean-Claude Junckers Besuch hat sich das Verhältnis zur EU normalisiert. Aber ist die Schweiz bereit für Normalität?

«Baby, Baby», hat sie geschrien

Der Grenzwächter, der wegen einer Totgeburt vor Gericht steht, will die Situation nicht als Notfall erkannt haben. Deshalb hielt er an der Rückführung fest. Sein Verteidiger fordert Freispruch.

Ăśberraschungscoup des Bundesrats bei der Ostmilliarde

Teile der neuen Kohäsionszahlungen werden nach Südeuropa oder sogar Afrika umgeleitet.

Politiker warnen vor zweitem Kaiseraugst

Der Bundesrat treibt die Suche nach einem Tiefenlager für radioaktive Abfälle voran. Strittig ist, ob Standortkantone ein Vetorecht gegen ein solches Projekt erhalten sollen.

Der grosse Bluff der Amerikaner

Die Schweiz hat das Bankgeheimnis völlig unnötig aufgegeben.

Die Konzessionsmilliarde

Weshalb es angezeigt ist, die Kohäsionsmilliarde kritisch zu diskutieren.

«Leuthard macht der EU ein Weihnachtsgeschenk»

BĂĽrgerliche Parteien kritisieren die Milliarden-Zahlung der Schweiz an die EU. Die SP zeigt sich zufrieden.

«Der Besuch war ein wichtiges Signal an die Schweiz»

Was ist vom Auftritt von EU-Präsident Juncker in Bern zu halten? Dazu Europa-Professorin Christa Tobler.

«Rahmenabkommen ist ein schreckliches Unwort»

Der Live-Bericht und ein erstes Fazit zur Pressekonferenz von EU-Präsident Juncker in Bern.

«Ich habe die Lage falsch eingeschätzt»

Eine syrische Flüchtlingsfrau wurde im Juli 2014 an der Schweizer Grenze gestoppt und erlitt eine Totgeburt. Der Beamte hat sich vor dem Militärgericht geäussert.

EU-Schweiz: Von der enttäuschten Liebe zum Neustart

Europa kommt mit Jean-Claude Juncker nach Bern. Der Besuch soll die Rückkehr zur Normalität signalisieren.

Mario Fehr castet Schweizer Geheimdienstchef

Der Sicherheitsdirektor des Kantons ZĂĽrich hilft bei der Suche nach einem neuen Nachrichtendienst-Direktor.

Juncker begrĂĽsst Leuthard mit einem Kuss

Der EU-Kommissionspräsident ist in Bern eingetroffen. Die Erwartungen sind gross.

SBB fĂĽhren im Fernverkehr neu Liniennummern ein

Der diesjährige Fahrplanwechsel beinhaltet neben verschiedenen Angebotsverbesserungen einfachere Bezeichnungen.

Drei Standorte werden fĂĽr Tiefenlager untersucht

Jura Ost, Nördlich Lägern oder Zürich Nordost? Der Bundesrat hat von den sechs vorgeschlagenen Orten drei ausgewählt.

Wohin die Kohäsionsmilliarden fliessen

Heute lüftet der Bundesrat den Schleier um die zweite Kohäsionszahlung. Mit der ersten hat die Schweiz rund 300 Projekte finanziert – erfolgreiche, aber auch problembehaftete.

Mario Fehr castet Geheimdienstchef

Der Sicherheitsdirektor des Kantons ZĂĽrich hilft bei der Suche nach einem neuen Nachrichtendienst-Direktor.

Stillstand, Neustart, Reset: In dieser Beziehung ist alles möglich

Europa kommt mit Jean-Claude Juncker nach Bern. Der Besuch soll die Rückkehr zur Normalität signalisieren.

«‹Glanz und Gloria› gehört auf jeden Fall zum Service public»

Der frĂĽhere Medien-Bundesrat Moritz Leuenberger ĂĽber die Folgen der No-Billag-Initiative und die politische Relevanz von Boulevard-Sendungen.

«Ich handelte aus tiefster Überzeugung»

Der Schweizer Ex-Spion Daniel Moser wurde in Deutschland zu 22 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Jetzt hat er erstmals Stellung genommen.

«Ich handelte aus tiefster Überzeugung»

Der Schweizer Ex-Spion Daniel Moser wurde in Frankfurt wegen geheimdienstlicher Tätigkeit zu 22 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Jetzt nimmt er erstmals Stellung.

Rekruten erhalten kĂĽnftig zwei Jokertage

Marschbefehle werden für gewisse Truppen per SMS verschickt und auch unsportliche IT-Cracks sollen ins Militär: Ein Überblick des neuen Dienstreglements.

Illegale Downloads sollen weiterhin straffrei sein

Der Bundesrat will die in die Pflicht nehmen, die geschützte Musik und Filme im Netz illegal zugänglich machen. Justizministerin Sommaruga hat die Gesetzesrevision erklärt.

Wohin die Kohäsionsmilliarden fliessen

Morgen lüftet der Bundesrat den Schleier um die zweite Kohäsionszahlung. Mit der ersten hat die Schweiz rund 300 Projekte finanziert – erfolgreiche, aber auch problembehaftete.

Die Illusion vom selbstbestimmten Sterben

PatientenverfĂĽgungen spielen im Sterbeprozess meist keine Rolle. Oft seien die WĂĽnsche widersprĂĽchlich oder nicht realisierbar, sagt eine Nationalfonds-Studie.

Grenzwächter wegen Totgeburt vor Gericht

Schwangerer Syrerin Hilfe verweigert: Heute beginnt der Prozess gegen einen Schweizer Grenzwächter.

Misoxer wehren sich gegen Briefkastenfirmen

Im BĂĽndner SĂĽdtal sind die Bedingungen fĂĽr Scheinfirmen ideal: Italien ist nah, die Aufsicht in Chur weit weg.

«Ich wollte ohnehin zuerst nach Italien. Ziel erreicht»

Ignazio Cassis' Antrittsbesuch in Rom: Der neue Schweizer Aussenminister gibt sich auffällig forsch.

Integrationsklassen schneiden bei Leistungstests schlecht ab

Wie sich die Eingliederung schwieriger SchĂĽler auswirkt, zeigt eine Studie zur umstrittenen Schulreform.

Das Tal der Briefkastenfirmen

Im Bündner Südtal Misox sind die Bedingungen für Scheinfirmen ideal: Italien ist nah, die Aufsicht in Chur weit weg. Doch nun wehrt sich die Bevölkerung.

Integrationsklassen fallen bei der Lernkontrolle ab

Eine Studie zeigt erstmals, wie sich die integrative Schulung auf Verhalten und Leistung auswirkt.

Lasst die Lehrer nicht allein

Wenn der Systemwechsel die Lehrer verheizt, leiden auch die stärkeren Schüler.

Cassis' undiplomatischer Einstand

Antrittsbesuch in Rom: Der neue Schweizer Aussenminister gibt sich auffällig forsch.

«Dampf ist weniger schädlich als Rauch»

Suchtfachleute wollen Raucher zum Umstieg auf E-Zigaretten bringen. Lungenspezialist Erich Russi hält das für sinnvoll – auch wenn noch keine Langfriststudien existieren.

Heiligabend: Welche Läden freiwillig auf Umsatz verzichten

Der 24. Dezember fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. Einige grosse Detailshandelsketten geben deshalb allen ihren Angestellten frei.

Cassis pflegt in Italien die Freundschaft

Anders als seine Vorgänger besucht der neue Bundesrat Ignazio Cassis nicht Österreich, sondern Italien – wo der Schweizer Aussenminister Wurzeln hat.

Jetzt muss gehandelt werden

Einigkeit an der Konferenz «Digitale Schweiz»: Das Land muss Handeln. Konkrete Massnahmen wurden dann aber keine beschlossen.

Hausbrand in der Innenstadt von Siders

In der Innenstadt von Siders brennt ein älteres Haus. Die Feuerwehr ist vor Ort und bekämpft die Flammen.

Schweiz soll geflĂĽchtete Kinder besser schĂĽtzen

Der Bund wende die Dublin-Verordnung stur an, obgleich sie eine Härtefallklausel enthalte, kritisiert eine linke Allianz. Ihre Forderung nach einer Praxisänderung ist umstritten.

Armee verbietet Konsum legaler Hanfzigaretten

Die Armee reagiert auf den Boom von CBD-Hanf und verbietet das legale Gras – nur während Ausgang und Urlaub bleibt es erlaubt.

Die digitale Mobilmachung

Bundesräte und Wirtschaftsführer wollen die Schweiz mit einer bestens getakteten PR-Offensive für die Digitalisierung begeistern. Über Risiken rede man schon genug, finden sie.

Vom Bauernsohn zum Bundesrat

Wie man mit gnadenlosem Lobbying die ganze Schweiz erobert und dabei erst noch zur Ikone wird: Das zeigt die erste Biografie ĂĽber Rudolf Minger, den beliebten Vorkriegsbundesrat und erfolgreichen Bauernvertreter.