TagesAnzeiger.ch : Schweiz (71)

Was Zivildienstler den ganzen Tag tun

Zivildienst zu leisten, bringe keinen echten Nutzen, finden Nationalräte. Stimmt nicht, zeigt eine Inspektion im Heim für Demenzkranke. Und am Steilhang bei 36 Grad.

Stempeln wie alle anderen?

Abgewählte Parlamentarier bekommen bei Bedarf eine Überbrückungshilfe. Rechts- und Mitteparteien wollen sie abschaffen.

Die Macher

Was tun Zivildienstler den ganzen Tag? Zu wenig, fanden Nationalräte vor kurzem. Stimmt nicht, zeigt eine Inspektion vor Ort. Im Heim für Demenzkranke. Und am Steilhang bei 36 Grad.

Wer mehr schafft, wird bestraft

Der Umgang mit den Zivildienstlern ist unfair. Im Gegensatz zu vielen anderen haben sie eben gerade nicht den einfachen Weg gewählt.

Didier wer?

Bundesrat Didier Burkhalter fehlt bei der FDP-Versammlung in Grenchen. Die Partei vermisst ihn nicht. Sie probt schon mal die Zukunft ohne ihn.

SVP bringt Initiative gegen PersonenfreizĂĽgigkeit

Die SVP hat der Personenfreizügigkeit mit der EU erneut den Kampf angesagt. Sie «müsse jetzt weg», heisst das definitive Votum an der Delegiertenversammlung.

Kommt jetzt die «Beschränkungsinitiative»?

Gleich vier Parteien laden zur Delegiertenversammlung. Im Fokus steht die SVP, die der PersonenfreizĂĽgigkeit mit der EU erneut den Kampf ansagt.

Schweizer LiebesgrĂĽsse aus der DDR

Ein deutscher Historiker hat die diplomatischen Beziehungen der Schweiz zur DDR untersucht. Dabei ist er auf wunderliche Depeschen des Schweizer Botschafters gestossen.

Hochseeflotte: Schneider-Ammanns Deal droht zu platzen

Der Bund will seine Pleite-Schiffe abstossen. Im Mai verkündete der Wirtschaftsminister einen Durchbruch. Nun fühlt sich der wichtigste Käufer nicht mehr an die Verträge gebunden.

Seid clever – werdet Maler!

Eine einseitige Ausrichtung unserer Schulen auf die digitale Wirtschaft wäre ein Fehler.

Neuer Plan fĂĽr Wasserkraft-Hilfe

Die Betreiber von Wasserkraftwerken sollen fĂĽr ihre Eingriffe in die Landschaft weniger Ersatzmassnahmen leisten mĂĽssen. Das fordern Politiker aus FDP und SVP.

«Man stellt uns dar, als würden wir gegen Ausländer agieren»

Petra Gössis Tirade gegen AHV-Renter im Ausland kommt nicht gut an. Wie die FDP-Chefin sich verteidigt.

Altersreform-Gegner auf der Zielgeraden

Das Referendum gegen die Reform der Altersvorsorge kommt wohl zu Stande. Drei Viertel der Unterschriften stammen aus der Romandie.

Tessin kĂĽndigt mobile Radar-Anlagen an

Nach Kritik innerhalb der Regierung, Geschwindigkeitskontrollen würden «unverhältnismässig» zunehmen, konnte ein Kompromiss gefunden werden.

Frau Vetsch wird erwachsen

Mona Vetsch hört nach 17 Jahren mit ihrer «Morgen-Show» auf SRF 3 auf. Ihre letzte Sendung zeigte, wie man sich würdig von der eigenen Jugend verabschiedet.

Petra Gössi und die AHV-Schmarotzer im Ausland

Die FDP-Chefin stänkert gegen AHV-Rentner im Ausland. Warum ihr Wutausbruch nicht von politischem Verstand zeugt.

Finanziell ausgetrocknet

Viele Berggemeinden überleben nur dank den Zahlungen der Stromkonzerne für ihr Wasser. Die Kürzungspläne des Bundesrats lösen Unruhe aus.

Es fehlt an Mut

Der Bundesrat will den Kampf gegen den Terrorismus in der Schweiz verschärfen. Doch im Vergleich mit dem Ausland hinkt die Schweiz weiter hinterher.

Schweiz bestraft Terroristen milder als das Ausland

Der Bundesrat will die Terrorgesetze verschärfen – jedoch nur moderat. Kritiker warnen, so werde die Schweiz zu einem «sicheren Hafen» für Terroristen.

Petra Gössi und die AHV-Schmarotzer im Ausland

Die FDP-Chefin stänkert gegen AHV-Rentner im Ausland. Ihr Wutausbruch zeugt nicht von politischem Verstand.

Fallschirmspringer stĂĽrzt auf Strasse und stirbt

Beim Flughafen Locarno-Magadino ist es zu einem tödlichen Fallschirmunfall gekommen. Eine Person knallte auf eine Strasse und wurde dann von einem Auto erfasst.

Grenzkontrollen: De Maizière lobt die Schweiz

Wegen der Flüchtlingskrise verstärkte die Schweiz die Kontrollen an der Grenze zu Deutschland – offenbar mit Erfolg.

Schweizer standen so lange im Stau wie noch nie

Während 24'066 Stunden hat sich der Verkehr 2016 auf den Autobahnen gestaut. Die Gründe, die zum neuen Höchststand führten.

Ein ziemlich beweglicher Politiker

Thomas Weibel kämpfte im Parlament mit Vehemenz gegen die Rentenreform. Nun wechselt der GLP-Mann im Abstimmungskampf auf die Gegenseite.

So will der Bundesrat gegen Jihadisten vorgehen

Justiz und Polizei sollen künftig eine verbesserte Anti-Terror-Strategie fahren. Dazu schlägt der Bundesrat drei Massnahmen vor.

Schweizer Diplomat profitiert von Russland

Thomas Greminger wird wohl der neue OSZE-Generalsekretär. Noch ist seine Wahl aber blockiert.

«Die können sich nun ins Fäustchen lachen»

Die Wasserkraftwerke sollen weniger Wasserzinsen bezahlen müssen. Der Vorschlag des Bundesrates hätte grosse finanzielle Folgen für die Berggemeinden.

Erdogan-Spitzel: Polizei hat Brisanz «möglicherweise unterschätzt»

Die Basler Polizei hat auf Hinweise des Nachrichtendienstes ungenügend reagiert, kommt ein Untersuchungsbericht zur Spitzelaffäre zum Schluss.

So will Leuthard die Wasserkraftwerke entlasten

Die Wasserkraftwerke sollen weniger Wasserzinsen bezahlen müssen. Der Vorschlag des Bundesrates hätte grosse finanzielle Folgen für die Berggemeinden.

Egoisten gibt es mit und ohne Nachwuchs

Politiker zu kritisieren, weil sie keine Kinder haben, zeugt von einem simplen Weltbild. Wichtig sind andere Kompetenzen.

«Repression kann Jihadismus verstärken»

Justiz und Polizei sollen künftig verschärft gegen terroristische Bedrohungen vorgehen. Die Pressekonferenz live im Ticker.

Ăśberforderte Gemeinde will Eritreer ausschaffen

Die Gemeinde Rothrist fühlt sich ohnmächtig. Drei Jahre lang betreute sie einen renitenten 17-jährigen Flüchtling. Nun sieht sie nur noch eine Lösung.

Kinderlose Bundesräte? Absolut!

Politiker zu kritisieren, weil sie keine Kinder haben, zeugt von einem simplen Weltbild. Wichtig sind andere Kompetenzen.

Rentenreform: Wer gewinnt, wer verliert?

Der Abstimmungskampf beginnt. Im Streit um LohnabzĂĽge und AHV-Renten muss jeder Stimmberechtigte die Rechnung fĂĽr sich selbst machen.

UBS-Banker zieht vor Schweizer Strafprozess nach Deutschland

Der mutmassliche Datendieb muss sich vor dem Bundesstrafgericht verantworten.

«Sonst macht Eritrea mit uns, was es will»

Die Strassburger Richter stützen die Schweizer Asylpraxis. Trotzdem können Eritreer nicht ausgeschafft werden. Für das Dilemma gäbe es eine Lösung, sagt Denise Graf von Amnesty.

«Das hätte jedem Autofahrer passieren können»

Muss man damit rechnen, dass nachts mitten auf der Autobahn eine Person liegt? Ein Gericht in Biel sagt: Ja.

Wird Gotthard-Raser in Deutschland belangt?

Im Fall des im Tessin verurteilten Autobahnrasers ist die Bitte um Rechtshilfe in Deutschland eingetroffen. Wo das Strafmass letztlich vollzogen wird, bleibt noch offen.

Die Kinderlosen ĂĽbernehmen

Wird Ignazio Cassis in den Bundesrat gewählt, sind dort die Kinderlosen in der Mehrheit. Vor- oder Nachteil?

Vom Kontrollwahn beflĂĽgelte Beamte

Wie bitte? Ich kann den Nachbarn anschwärzen und er verliert das Billett. Via sicura verletzt rechtsstaatliche Grundprinzipien.

Militärdienst in Eritrea – Zwangsarbeit oder zumutbar?

Nach einem Urteil aus Strassburg müssen die Behörden in der Schweiz eine schwierige Frage beantworten.

Strassburg stĂĽtzt Schweiz bei Ausweisung von Eritreern

Die Schweizer Behörden haben einen Asylsuchenden zu Recht ins Heimatland zurückgeschickt. Das Folterverbot ist laut EGMR nicht verletzt worden.

Ärger mit dem «Superflic»

Genfs Sicherheitsdirektor liebäugelt mit dem Wechsel in den Bundesrat. Doch Pierre Maudet steht wegen einer Polizeiaffäre unter Druck.

Elternschaft ist kein Vorteil mehr

Wird der Tessiner Ignazio Cassis in den Bundesrat gewählt, sind dort die Kinderlosen in der Mehrheit – womöglich zum ersten Mal seit 1848.

Vom Kontrollwahn beflĂĽgelte Beamte

Das Verkehrssicherheitsprogramm Via sicura will weniger Unfälle auf den Strassen – und verletzt dabei rechtsstaatliche Grundprinzipien.

Die Hitzewelle ist da – die Deutschschweizer sind nicht bereit

Heute wird es in der Schweiz bis zu 35 Grad heiss. Die wenigsten Kantone bereiten ihre Bevölkerung darauf vor.

Der Informationsstand der StimmbĂĽrger wird zum Problem

Die hohe Anzahl von Abstimmungsvorlagen fĂĽhrt zu UnĂĽbersichtlichkeit. Das hat negative Auswirkungen auf den Stimmentscheid.

Strassburg stĂĽtzt Schweiz bei Ausweisung von Eritreer

Die Schweizer Behörden haben einen Asylsuchenden zu Recht ins Heimatland zurückgeschickt. Das Folterverbot ist laut EGMR nicht verletzt worden.

Berner Nationalrat tritt ĂĽberraschend zurĂĽck

BDP-Politiker Urs Gasche hat seinen RĂĽcktritt per Ende Juni bekannt gegeben.

«Zuerst sicherstellen, dass das Geld effizient eingesetzt wird»

Die Kantone verlangen vom Bund mehr Geld fĂĽr die Integration von FlĂĽchtlingen in den Arbeitsmarkt. Einiges deutet darauf hin, dass Bern auf die Forderung eingeht.