TagesAnzeiger.ch : International (143)

Trump will Nafta nun doch nicht verlassen

Das Weisse Haus hat sich mit den Partner des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens auf Neuverhandlungen geeinigt.

«Das wollen sie dir verheimlichen! Hier klicken!»

Eine mediale Parallelwelt, die Quellen oft Kreml-nah. Ein Insider berichtet ĂĽber Italiens Cinque Stelle und deren Propagandamedien.

Venezuela kehrt Amerika den RĂĽcken

Die venezolanische Aussenministerin kĂĽndigte an, den Austrittsprozess aus dem amerikanischen Staatenbund einzuleiten.

USA versuchen es bei Kim nun mit Diplomatie

Kehrtwende in der Nordkorea-Taktik: Nach Androhung militärischer Massnahmen schlägt die US-Regierung nun sanftere Töne an.

Es steht in den Sternen

Italiens Cinque Stelle haben eine mediale Parallelwelt geschaffen, die Quellen sind oft nahe am Kreml. Ein Insider berichtet.

Holland wird zum Zentrum fĂĽr Kinderpornos

Zwei von drei europäischen Webseiten mit Kinderpornographie liegen auf Servern in den Niederlanden. Das Land bietet beste technische Voraussetzungen.

Venezuela verlässt den Staatenbund OAS

Die venezolanische Aussenministerin kĂĽndigte am TV an, dass ihr Land der OAS der RĂĽcken kehrt.

Wladimir Tayyip Netanyahu

Der israelische Premierminister hat einen diplomatischen Eklat mit Deutschland provoziert. Das trägt zu einer schon lange notwendigen Ehrlichkeit in den Beziehungen bei.

«Eklat, Skandal, Tiefpunkt»

Nach dem jüngsten Eklat wird die schwierige Beziehung zwischen Deutschland und Israel auf eine harte Probe gestellt – einmal mehr, wie die Geschichte zeigt.

Trump kriegt kein Geld fĂĽr Mexiko-Mauer

Der US-Kongress muss ein dringendes Haushaltsgesetz billigen. Es enthält keine Mittel für das Prestigeprojekt des Präsidenten.

EU-Kommission leitet Verfahren gegen Ungarn ein

Das neue ungarische Hochschulgesetz stösst auf grosse Kritik. Nun reagiert die EU-Kommission in Brüssel.

Warum Frankreich «keine Zweifel» an Syriens Giftgas-Angriff hat

Der französische Aussenminister Jean-Marc Ayrault macht das Regime von Präsident Baschar al-Assad für den Chemiewaffen-Angriff auf Khan Schaykhun mit 87 Toten verantwortlich.

Kommt die grösste Steuersenkung der USA?

Es ist eines von Trumps wichtigsten Wahlversprechen: Eine Steuerreform zur Entlastung der Bürger und Unternehmen. Heute will der Präsident informieren.

TĂĽrkische Polizei verhaftet ĂĽber 1000 Personen

In der Türkei wurden landesweit Razzien durchgeführt. Die Festgenommenen sollen der Gülen-Bewegung angehören.

Gefährden russische Hacker Macrons Wahlchancen?

Der französische Präsidentschaftskandidat ist wohl gehackt worden. Ob der Angriff einer russischen Anti-EU-Gruppierung erfolgreich war, dürfte sich bald zeigen.

China präsentiert ersten eigenen Flugzeugträger

Fünf Jahre hatten die Arbeiten an dem Schiff namens Typ 001A gedauert. Der nächste chinesische Flugzeugträger ist bereits in Bau.

Trump erleidet vor Gericht weitere Schlappe

Der US-Präsident wollte Städten, die Ausländern ohne Aufenthaltspapiere Zuflucht bieten, die Mittel streichen. Dafür wäre aber nicht er zuständig gewesen.

Frankreich weiss, wer Giftgas-Angriff in Syrien verĂĽbte

«Handschrift des Regimes»: Der französische Aussenminister benennt den Schuldigen hinter dem Chemiewaffeneinsatz in Syrien.

China präsentiert ersten eigenen Flugzeugträger

Fünf Jahre hatte die Entwicklung des Schiffes namens «Typ 001A» gedauert. Der nächste chinesische Flugzeugträger ist bereits in Bau.

USA stellen neuen Schild gegen Kims Raketen auf

Washington reagiert mit einem Raketenabwehrsystem in SĂĽdkorea auf die Provokationen aus dem Norden. Auch ein prominenter Trump-Kritiker spricht von einer akuten Gefahr.

Trump erleidet vor Gericht weitere Schlappe

Der US-Präsident wollte Städten, die Ausländern ohne Aufenthaltspapieren Zuflucht bieten, die Mittel streichen. Dafür wäre aber nicht er zuständig gewesen.

US-Raketenschild trifft in SĂĽdkorea ein

Die USA setzen den Aufbau des geplanten Raketenabwehrsystems in Südkorea fort – und reagieren damit auf die Raketentests von Nordkorea.

Der Geschmack der Freiheit

Die Menschen im Osten von Mosul atmen auf, seit die irakische Armee den IS vertrieben hat. Das Erbe des Kalifats wird aber noch lange zu spĂĽren sein.

TĂĽrkische WillkĂĽr

Seit zweieinhalb Monaten sitzt der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel in Haft. Präsident Erdogan schimpft ihn einen Terroristen – er habe das türkische Volk aufgehetzt.

Trump erleidet vor Gericht weitere Schlappe

US-Präsident Donald Trump wollte den sogenannten «Sanctuary Cities» die Mittel streichen. Dazu ist er laut Gerichtsentscheid aber gar nicht ermächtigt.

US-Energieminister stellt sich gegen Trump

Rick Perry hat sich gegen einen Ausstieg seines Landes aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgesprochen. Trump hatte im Wahlkampf jedoch andere Schritte angekĂĽndigt.

«Du musst jetzt zugeben, dass du verloren hast»

Obama persönlich soll Clinton in der Wahlnacht gedrängt haben, ihre Niederlage einzuräumen. Ein Enthüllungsbuch zeigt, was in der Kampagne noch alles schieflief.

Was gegen Macron spricht

Der 39-Jährige ist zwar der Politstar der Stunde – doch der Einzug in den Elysée-Palast ist alles andere als sicher. Auch als künftiger französischer Präsident dürfte es schwierig werden.

Waffen fĂĽr den einstigen Gegner

Die USA werfen Russland vor, die Taliban zu unterstützen. Moskau widerspricht, man führe nur Gespräche. Klar ist: Die Zeiten gemeinsamer Interessen am Hindukusch sind vorüber.

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte

Emmanuel Macron heiratete seine 24 Jahre ältere Theaterlehrerin. Das könnte für den Präsidentschaftsanwärter zum Vorteil werden.

Die First Daughter in Berlin

Ivanka Trump nimmt auf Einladung von Angela Merkel an der G-20-Frauenkonferenz teil. Warum das ein Coup fĂĽr die Kanzlerin ist.

Trump will so schnell wie möglich auf den Mars

Gegenüber Astronauten der Nasa hat US-Präsident Donald Trump erklärt, dass er gerne bald eine bemannte Mars-Mission losschicken will.

Wo die Sowjetunion weiterlebt

Eigenes Geld, eigene Pässe und Minister: Transnistrien hat alles, was ein Staat braucht. Trotzdem wird es von keinem Land der Welt anerkannt.

Die EU hofft auf den Macron-Effekt

Gegen den Vormarsch der Populisten: Warum Brüssel sich in die französischen Wahlen einmischt.

Macrons Fauxpas, Le Pens Vergessene

Schon jetzt ist klar, worum Marine Le Pen und Emmanuel Macron zwei Wochen lang kämpfen werden: Es geht um oben gegen unten – und um tückische Bilder.

Die First Daughter in Berlin

Ivanka Trump nimmt auf Einladung der Kanzlerin an der G-20-Frauenkonferenz teil. Es ist ein Coup fĂĽr Merkel: Sie hat erkannt, dass fĂĽr Donald Trump Blut dicker ist als Wasser.

Netanyahu stellt Gabriel ein Ultimatum

Der deutsche Aussenminister will in Israel Menschenrechtler treffen. Das passt Präsident Netanyahu überhaupt nicht.

Deutschlands Problem mit kriminellen Asylbewerbern

Migranten ohne Bleibechancen werden überdurchschnittlich häufig straffällig, anerkannte Flüchtlinge eher selten.

Trump sanktioniert 271 Syrer

Als Reaktion auf den Giftgasangriff hat die Trump-Regierung eine der grössten Sanktionsmassnahmen der US-Geschichte eingeleitet.

Le Pen tritt als Parteichefin zurĂĽck

Die Vorsitzende der rechtsextremen Partei Front National geht nun strategisch vor – um neue Wähler zu mobilisieren. Alle News zur Frankreichwahl im Ticker.

Die Europäische Union hofft auf einen neuen Schub

Brüssel setzt darauf, dass mit Emmanuel Macron an der Spitze Frankreichs die EU eine zweite Chance erhält. Marine Le Pen verzichtet auf den Parteivorsitz des Front National.

Es steht ein langer Marsch bevor

Der Erfolg von Emmanuel Macron und Marine Le Pen zeigt, wie sehr sich Frankreich verändert hat.

Endstation Lenin

Eigenes Geld, eigene Pässe und Minister: Transnistrien hat alles, was ein Staat braucht. Trotzdem wird es von keinem Land der Welt anerkannt.

Wo trinkst du deinen Champagner?

Schon jetzt ist klar, worum Marine Le Pen und Emmanuel Macron zwei Wochen lang kämpfen werden: Es geht um die Anständigen, die Vergessenen – und um tückische Bilder.

«War was los, während ich weg war?»

Barack Obama ist zurĂĽck. Bei seiner ersten Rede konnte er sich einen Seitenhieb gegen seinen Nachfolger im Amt, Donald Trump, nicht verkneifen.

Türkei lässt italienischen Journalisten nach Hungerstreik frei

Vor zwei Wochen nahm die türkische Polizei Gabriele Del Grande fest – nun ist er wieder frei. Der 34-Jährige recherchiert das Schicksal von Syrien-Flüchtlingen.

«Le Pen ist ein Risiko für Frankreich»

Trotz angespannter Stimmung stellt sich der sozialistische Präsident Hollande hinter Macron. Alle News zur Frankreichwahl im Ticker.

Je gebildeter, desto Macron

Wer wählte wen? Wir zeigen auf, was für Auffälligkeiten wir in den demografischen Daten zum Wahlergebnis fanden.

So geht es weiter in Frankreich

Was bis zur zweiten Runde der französischen Schicksalswahl geschieht – und was danach kommt.

Ungleiche Spiesse

Die Militärausgaben sind weltweit sehr unterschiedlich: Die USA sind für fast ein Drittel verantwortlich, die Marke von 2 Prozent des BIP erreichen nur wenige Nato-Staaten.