TagesAnzeiger.ch : International (94)

Britischer Pass «Made in the EU»?

Wo wird der neue Pass der Briten gedruckt? Unter Brexit-Ideologen hat sich darum ein bizarrer Streit entwickelt.

Facebook legt russische Werbung dem US-Kongress vor

«Ich will nicht, dass jemand unsere Werkzeuge benutzt, um die Demokratie zu untergraben», so Facebook-Gründer Zuckerberg. Seine Firma überreicht 3000 politische Spots dem US-Kongress.

Kim: «Ich werde den dementen US-Greis mit Feuer bändigen»

Nach seinem Aussenminister bellt nun auch Nordkoreas Diktator selbst zurück. Kim Jong-un will US-Präsident Donald Trump für dessen Drohungen gegen Pyongyang «teuer bezahlen» lassen.

Ganz unbescheiden

Mit der Arbeitsmarktreform steht und fällt die Regierung Macron. Ausgerechnet die Ex-Managerin eines Konzerns soll sie nun durchsetzen.

Was Trump mit seiner Kritik am Iran-Abkommen erreichen will

Der Atom-Deal sei eine «Peinlichkeit» für die USA, schimpft der Präsident. Er könnte das Abkommen als Druckmittel gegen Teheran nutzen.

Trump unterbindet Handel mit Nordkorea

Der US-Präsident hat neue Sanktionen gegen Nordkorea gesprochen. Sie zielen auf Personen, Unternehmen und Banken, die Geschäfte mit Pyongyang betreiben.

«Menschen sind dicht gedrängt in Wandschränken»

Hurrikan Maria, der stärkste Sturm seit 1928, hat Puerto Rico als zerstörte Insel hinterlassen. Augenzeugen schildern Dramatisches.

«Er raucht nicht, er tanzt nicht, er trinkt nicht»

Luigi Di Maio ist der neue Star der Cinque Stelle. Er zitiert gern Gandhi und hat viel MĂĽhe mit Grammatik und Geografie.

Zwei Tage in den TrĂĽmmern ĂĽberlebt

Trotz strikter Bauvorschriften haben Erdbeben in Mexikos Hauptstadt verheerende Auswirkungen. Woran das liegt.

Trumps UNO-Rede ist «Hundegebell»

Den «Raketenmann» kontert Ri Yong Ho mit dem Wort «Hundegebell». Nordkoreas Aussenminister zeigt sich von Trump unbeeindruckt und äussert Mitleid mit dessen Beratern.

Maduro: «Trump hat ein Attentat gegen mein Leben angeordnet»

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro ist sich sicher, dass es einen Attentatsbefehl gegen ihn aus dem Oval Office gibt. Sein Kontrahent Julio Borges werde den für Trump ausführen.

Zwischen Touristen und Separatisten

1,7 Millionen Einwohner und 17 Millionen Touristen: Warum die katalanische Unabhängigkeit in Barcelona zur Nebensache gerät.

Mogherini: «Alle Seiten halten Iran-Atomabkommen ein»

EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini sieht «keinen Grund, nachzuverhandeln». Die USA sind bezüglich des Atomabkommens mit dem Iran anderer Meinung.

Maduro: «Trump hat ein Attentat gegen mein Leben angeordnet»

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro ist sich sicher, dass es ein Attentatsbefehl gegen ihn aus dem Oval Office gibt. Sein Kontrahent Julio Borges werde den für Trump ausführen.

Trump redet sich in Rage wie kein US-Präsident vor ihm

Donald Trump kehrt zu einer konventionellen US-Aussenpolitik zurück: Interventionistisch, drohend – und voller Heuchelei.

Melania Trump plädiert für Anstand und Moral

Im Rahmen der UNO-Generalversammlung hat sich Melania Trump fĂĽr Werte ausgesprochen, die Kritiker bei ihrem Ehemann vermissen.

Das andere Problem ist wichtiger

Barcelona zerbricht unter der Last: 1,7 Millionen Einwohner, aber 17 Millionen Touristen. Das sind zu viele. Der katalanische Separatismus gerät hier zur Nebensache.

Schwere Fehler

Die EU muss jetzt zwischen Barcelona und Madrid vermitteln.

Der Belächelte

Luigi Di Maio, der neue Star der Cinque Stelle, zitiert gern Gandhi und hat viel MĂĽhe mit Grammatik und Geografie.

Melania droht kroatischer Sprachschule mit Klage

«Stellen Sie sich vor, wie weit man kommen kann – mit einem bisschen Englisch»: Melania Trump hat gar keine Freude an der Werbekampagne einer Schule in Zagreb.

Schweres Beben in Mexiko: «Ich dachte, jetzt geht es zu Ende»

Ein Erdbeben der Stärke 7,1 südöstlich von Mexiko-Stadt tötet etwa 150 Menschen. Tausende müssen ihre einsturzgefährdeten Häuser verlassen.

Leuthard sitzt mit Trump am selben Tisch

Der Bundespräsidentin bot sich bei Rindsfilet, Spargel und Schokoladenmousse die Gelegenheit zur direkten Begegnung mit dem US-Präsidenten.

Deutschlands wichtigste Parteien im Check

Sieben Parteien haben am Sonntag in Deutschland gute Chancen, in den 19. Bundestag einzuziehen. Ihre Stärken, ihre Schwächen, ihre Aushängeschilder und ihre Chancen.

Trumps «Raketenmann» sorgt für Zündstoff

«Rocket Man» nannte Donald Trump den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un. Der Spitzname inspirierte viele zu Memes und Filmen.

Zu schlimm fĂĽr die Beichte

Ein brisantes Dokument befeuert die Theorien über einen der seltsamsten Kriminalfälle Italiens neu.

Helikopter schiesst bei russischer Militärübung auf Zuschauer

Zwei Personen, die das Militärmanöver «Sapad» verfolgen, werden plötzlich von einem Kampfhelikopter angeschossen.

SĂĽsser Botschafter

Der Grosse Panda ist gerettet. Das freut den WWF – und China. Ein Lehrstück in diplomatischem Kalkül.

Und dann schlägt Trump zu

Wenn der US-Präsident die totale verbale Eskalation im Konflikt mit Nordkorea provozieren wollte, dann hat er das mit seiner Rede vor der UNO-Vollversammlung geschafft.

Diese Rede zeigt glasklar, wie Trump denkt

Jeder soll innerhalb seiner Grenzen tun, was er will, glaubt Trump. Wer sich aber nicht daran hält, zahlt einen Preis.

Erdogan, der selbst ernannte Schutzherr der Muslime

Der türkische Präsident nutzt die Burma-Krise, um die Türkei als muslimische Führungsmacht zu inszenieren. Das ist Heuchelei.

Wer in Burma wirklich das Sagen hat

Der General Min Aung Hlaing ist der mächtigste Mann in Burma. Aung San Suu Kyi könnte ihn kaum stoppen, selbst wenn sie es wollte.

Trumps bisher wichtigste Rede – vor dem «Club der Schwätzer»

Der US-Präsident kritisiert die UNO als zu teuer und bürokratisch. Heute Nachmittag spricht er erstmals vor der Vollversammlung.

Burma verurteilt erstmals Gewalt gegen Rohingya

Seit August sind zahlreiche Rohingya vor der Gewalt in Burma nach Bangladesh geflohen. Jetzt will Regierungschefin Aung San Suu Kyi ausländische Beobachter in die Unruheregion lassen.

Trumps Ex-Wahlkampfchef monatelang abgehört

Paul Manaforts Gespräche seien vor und nach der US-Wahl mitgeschnitten worden. Das berichtet CNN unter Berufung auf drei Quellen.

Wie eine abgehobene Akademikerin

Endlich hat sich Aung San Suu Kyi zur ethnischen Säuberung in Burma geäussert. Die Regierungschefin wirkte ahnungslos und ohnmächtig.

Burma will FlĂĽchtlinge aus Bangladesh zurĂĽckbringen

Seit August sind zahlreiche Rohingya vor der Gewalt in Burma nach Bangladesh geflohen. Jetzt will Regierungschefin Aung San Suu Kyi ausländische Beobachter in die Unruheregion lassen.

Trump besucht den «Club der Schwätzer»

Der US-Präsident kritisiert die UN als zu teuer und bürokratisch. Jetzt spricht er erstmals vor der Vollversammlung.

700 Milliarden fürs Militär – Trump wollte weniger

So gross war das Budget selbst zu Zeiten der Irak- und Afghanistankriege nicht: Der US-Senat hat einen Militäretat in Milliardenhöhe gebilligt.

Zarin Angela I.

Angela Merkel ist schwer durchschaubar, politisch wie persönlich. 22 wenig bekannte Facetten aus dem Leben der mächtigsten Politikerin der Welt, geordnet von A bis Z.

Planen fĂĽr die Zeit nach Schulz

Der Kanzlerkandidat müht sich noch ab, aber seine Partei diskutiert bereits die Folgen der absehbaren Niederlage: Opposition – oder noch einmal Grosse Koalition?

Unter der goldenen Sonne

Die Kurden im Irak wollen ĂĽber einen eigenen Staat abstimmen. Zum Entsetzen der Zentralregierung in Bagdad und der Nachbarn TĂĽrkei und Iran.

Irak verfĂĽgt Stopp von Kurden-Referendum

Die Kurden im Irak sollen nächste Woche nicht über einen eigenen Staat abstimmen. Das oberste Gericht fordert mehr Zeit zur Prüfung von Klagen.

USA prĂĽfen nach Akustik-Attacke Schliessung der Kuba-Botschaft

Hörverluste und Hirnschwellungen: 16 Mitarbeiter erleiden in der US-Botschaft in Kuba gesundheitliche Schäden. Ist ein Schallgerät zum Einsatz gekommen?

Vier Mächte spielen Krieg vor Kims Grenze

Kampfflugzeuge und Bomber der USA und Südkoreas haben auf der koreanischen Halbinsel Bombenabwürfe simuliert. Auch China und Russland hielten ein Manöver ab.

Die Wut seiner Fans entlädt sich über Trump

Die Anhänger des Präsidenten sind enttäuscht, weil er sich für Migranten einsetzt.

Aussenminister Gabriel: «Kim ist eben nicht irre»

Der deutsche Aussenminister fordert «eine andere Sicherheitsgarantie als die Atombombe» für Nordkorea. Sigmar Gabriel wirbt für «Visionen und mutige Schritte».

Trump twittert Video mit Tätlichkeit gegen Clinton

Der US-Präsident holt erneut zum Rundumschlag aus, diesmal mit einer Videomontage, die er über Twitter weiter verteilt.

Der Exodus der Rohingya

In nur drei Wochen sind 400'000 Rohingya aus Burma nach Bangladesh geflohen. Was sie erzählen, sprengt die Vorstellungskraft.

Bleiben die USA doch im Pariser Klimaabkommen?

Aussenminister Rex Tillerson lässt Zweifel am Austritt der USA aus dem Pariser Klimaabkommen aufkommen.

Die Wut der Trump-Fans entlädt sich – über Trump

Die Anhänger des Präsidenten sind enttäuscht, weil er sich für Migranten einsetzt.