Stern Online : Politik (73)

Geplatzte Jamaika-Sondierung: Lindner: Neuer Anlauf f√ľr Jamaika macht "keinen Sinn"

Abgeordneter Kahrs ruft SPD zu Gesprächsbereitschaft auf +++ Verdi warnt vor Stillstand +++ Seehofer bei Steinmeier +++ Alle Entwicklungen des Tages im stern-Ticker.

Fluchtvideo der UNO: Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze - und schießen auf ihn

Soldaten in Nordkorea verfolgen einen Kameraden an der schwer bewachten Landesgrenze bei Panmunjom. Der Grund: Er will fliehen. Das zeigt ein Video der Vereinten Nationen. Dabei wurde er von nordkoreanischen Grenztruppen angeschossen und verletzt.

Jamaika-Aus: Nein der SPD zur GroKo wackelt

Ist das letzte Wort noch nicht gesprochen? Die Stimmen aus der SPD, das kategorische Nein zu einer neuen GroKo zu √ľberdenken, mehren sich. Kann Bundespr√§sident Steinmeier Parteifreund Martin Schulz umstimmen?

Geplatzte Jamaika-Sondierung: SPD-Abgeordneter r√ľckt vom "Nein" zur GroKo ab

Lindner: Neuer Anlauf f√ľr Jamaika macht "keinen Sinn" +++ Verdi warnt vor Stillstand +++ Seehofer bei Steinmeier +++ Alle Entwicklungen des Tages im stern-Ticker.

Nach Jamaika-Scheitern: Lindner: Neuer Jamaika-Versuch hat "keinen Sinn"

Nahles w√ľrde Neuwahlen lieber vermeiden +++ Union verst√§rkt im Koalitionspoker Druck auf SPD¬†+++ Steinmeier m√∂chte Chancen f√ľr Jamaika-Koalition ausloten +++¬†Die Entwicklungen nach dem Jamaika-Aus im¬†stern-Ticker.

Ri Sol Ju: Das ist die mysteriöse Frau an Kim Jong Uns Seite

Sie erscheint neben dem nordkoreanischen Machthaber w√§hrend Raketentests und staatlicher Veranstaltungen. Doch wer ist diese Frau? S√ľdkoreanische Geheimdienste berichten Details aus ihrem Privatleben.

FDP-Vize Kubicki: "Es gab kein menschliches Grundvertrauen"

Die FDP will nach dem Platzen der Jamaika-Sondierungen die Rolle des Buhmanns nicht akzeptieren. Parteivize Wolfgang Kubicki spricht im stern-Interview √ľber die Gr√ľnde des Scheiterns.

Nach Jamaika-Scheitern: Lindner: Ohne die Gr√ľnen h√§tte Jamaika "zweifelsohne" geklappt

Nahles w√ľrde Neuwahlen lieber vermeiden +++ Union verst√§rkt im Koalitionspoker Druck auf SPD¬†+++ Steinmeier m√∂chte Chancen f√ľr Jamaika-Koalition ausloten +++¬†Die Entwicklungen nach dem Jamaika-Aus im¬†stern-Ticker.

Gr√ľnen-Chef √Ėzdemir: "Die FDP wollte den Bruch"

Nach Ansicht von Cem √Ėzdemir ist mit dem Scheitern von Jamaika eine gro√üe Chance f√ľr Deutschland vertan worden. Die Schuld daran gibt der Gr√ľnen-Chef im stern-Interview der FDP.

Umfragen: Das sagen die stern-Leser zum Jamaika-Chaos

Das Jamaika-B√ľndnis ist gescheitert. Im politischen Berlin stehen die Verantwortlichen vor einem Scherbenhaufen. Die stern-Leser haben das Platzen der Sondierung in unseren Umfragen vorab vermutet und weitere interessante Aussagen getroffen.

"Nicht klug" und "dilettantisch" : So denkt ein Verhandlungsexperte √ľber die Jamaika-Sondierungen

Verhandlungsexperte Jack Nasher lässt kaum ein gutes Haar an den Jamaika-Sondierern. Im stern-Interview sagt er, was alles schiefgelaufen ist und nimmt die FDP in Schutz.

√úbergangsfrist von 18 Monaten: USA schicken fast 60.000 Fl√ľchtlinge aus Haiti zur√ľck

Washington - Rund 59.000 haitianische Erdbebenfl√ľchtlinge in den USA m√ľssen in ihre Heimat zur√ľckkehren. Die Menschen mit vor√ľbergehenden Aufenthaltsstatus h√§tten daf√ľr 18 Monate Zeit, teilte das US-Heimatschutzministerium am Montag mit.

Sieben Eins√§tze: Von der Leyen wirbt f√ľr Verl√§ngerung von Auslandseins√§tzen

Berlin - Die vor√ľbergehende Verl√§ngerung von sieben Auslandseins√§tzen der Bundeswehr ist nach Worten von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend notwendig f√ľr die au√üenpolitische Kontinuit√§t.

Anschlag geplant: Sechs Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen

Frankfurt/Main - Wegen Terrorverdachts hat die Polizei am Morgen in mehreren deutschen Städten sechs Syrer festgenommen. Die Männer im Alter von 20 bis 28 Jahren sollen als Mitglieder der Terrormiliz IS einen Anschlag auf ein öffentliches Ziel in Deutschland geplant haben, teilte die ...

Kampf gegen Terrormiliz: Iran: IS in Syrien und im Irak endg√ľltig besiegt

Teheran - Die Terrormiliz Islamischer Staat ist nach Einsch√§tzung des Irans sowohl in Syrien als auch in Irak inzwischen endg√ľltig besiegt.

Nach Jamaika-Scheitern: Brief an FDP-Mitglieder: So verteidigt Lindner den Abbruch der Sondierungen

Nahles w√ľrde Neuwahlen lieber vermeiden +++ Union verst√§rkt im Koalitionspoker Druck auf SPD¬†+++ Steinmeier m√∂chte Chancen f√ľr Jamaika-Koalition ausloten +++¬†Die Entwicklungen nach dem Jamaika-Aus im¬†stern-Ticker.

Scheitern von Jamaika: AfD wittert "Riesenchance" - und Frauke Petry muss bangen

Bj√∂rn H√∂cke jubiliert. Doch nicht alle in der AfD sehen das Scheitern des Jamaika-Projekts in Berlin mit so gro√üer Begeisterung wie der Rechtsau√üen aus Th√ľringen. Ganz schwierig d√ľrfte es f√ľr Ex-Parteichefin Petry werden.

Verhandlungen gescheitert: So kommentiert die deutsche Presse den Jamaika-Abbruch der FDP

Es gibt derzeit viel zu kommentieren im politischen Berlin. Wer tr√§gt die Hauptschuld f√ľr das Scheitern der Jamaika-Gespr√§che? Und was bedeutet das f√ľr Deutschlands nahe Zukunft? Die deutschen Pressestimmen.

Jamaika-Debakel: Wenn das Musterland der Stabilität ins Wanken gerät

Ausgerechnet Deutschland bekommt die Regierungsbildung nicht auf die Reihe. Und das in unsicheren Zeiten. Bringt die Hängepartie im wirtschaftsstärksten EU-Land jetzt ganz Europa ins Wanken?

Jamaika-Aus: "Ohne Merkel können wir uns Europa derzeit nicht vorstellen"

Europa reibt sich die Augen: Auch in Deutschland, dem Inbegriff politischer Stabilit√§t, sind unklare Verh√§ltnisse also m√∂glich. Bricht das auch Europa das R√ľckgrat? Die internationalen Pressestimmen zum Jamaika-Aus.

Treffen mit Assad: Putin: Militäreinsatz in Syrien nähert sich dem Ende

Sotschi - Syriens Pr√§sident Baschar al-Assad hat im russischen Badeort Sotschi √ľberraschend Kremlchef Wladimir Putin getroffen. Putin erkl√§rte in dem Gespr√§ch, der Milit√§reinsatz in Syrien komme ¬ęjetzt tats√§chlich zu einem Ende¬Ľ.

Zwei Jahre Haft: China: Gef√§ngnisstrafe f√ľr bekannten B√ľrgerrechtsanwalt

Changsha - Der prominente chinesische B√ľrgerrechtsanwalt Jiang Tianyong ist zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das Mittlere Volksgericht in Changsha in der Provinz Hunan befand den 46-J√§hrigen der ¬ęAnstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt¬Ľ f√ľr schuldig.

Große Koalition in Hannover: Niedersachsen: SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag

Hannover - Letzter Schritt auf dem Weg zur großen Koalition in Niedersachsen: Die Vorsitzenden von SPD und CDU, Stephan Weil und Bernd Althusmann, wollen heute die entsprechende Vereinbarung unterzeichnen.

√úbergangsfrist von 18 Monaten: USA schicken fast 60.000 Fl√ľchtlinge aus Haiti zur√ľck

Washington - Die USA schicken rund 59.000 Erdbeben-Fl√ľchtlinge aus Haiti in ihre Heimat zur√ľck. Die Menschen mit vor√ľbergehendem Aufenthaltsstatus h√§tten 18 Monate Zeit, auf die Karibikinsel zur√ľckzukehren, teilte das US-Heimatschutzministerium mit.

Nach Jamaika-Scheitern: Nahles schließt Tolerierung einer Minderheitsregierung nicht aus

Nahles w√ľrde Neuwahlen lieber vermeiden¬† +++ Union verst√§rkt im Koalitionspoker Druck auf SPD¬†+++ Steinmeier m√∂chte Chancen f√ľr Jamaika-Koalition ausloten +++¬†Der Dienstag zum Nachlesen im¬†stern-Ticker.

Nach Abbruch der Jamaika-Gespr√§che: Bundeskanzlerin Merkel f√ľrchtet keine Neuwahlen

Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche hat der Bundespräsident die weiteren Schritte in der Hand. Aber Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht sich bei Neuwahlen mit der Union in einer guten Position.

Umfrage: Das wollen die Wähler nach dem Jamaika-Aus

Die Jamaika-Koalition ist gescheitert, bevor sie begonnen hat. Und jetzt? Wohin Deutschland nun politisch steuert, ist ungewiss. Die W√§hler w√ľrden Neuwahlen einer Minderheitsregierung vorziehen.

Sieben Eins√§tze: Bundestag diskutiert √ľber Auslandseins√§tze der Bundeswehr

Berlin - Der neue Bundestag befasst sich an diesem Dienstag mit der Verlängerung von gleich mehreren Auslandseinsätzen der Bundeswehr.

Drang zur Migration riesig: Weltweit Millionen junge Arbeitslose

Genf - Weltweit sind nach einer neuen UN-Analyse 70,9 Millionen junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren arbeitslos. Das entspricht einer Quote von 13,1 Prozent, etwa so hoch wie im vergangenen Jahr, wie die Internationale Arbeitsorganisation  an diesem Montag in Genf mitteilte.

Jamaika-Sondierung gescheitert: Nach Jamaika-Aus: Merkel w√ľrde bei Neuwahlen wieder antreten

Lindner: Keine leichtfertige Entscheidung +++¬†FDP sieht Union und SPD am Zug +++¬†SPD will Neuwahlen statt GroKo +++ Merkel w√ľrde bei Neuwahlen wieder antreten +++ Der Tag nach dem Paukenschlag zum Nachlesen im¬†stern-Ticker.

Neue Sanktionen: USA betrachten Nordkorea wieder als Terror-Unterst√ľtzer

Washington - Die USA setzen Nordkorea wieder auf ihre Liste von Terror-Unterst√ľtzerstaaten. Das k√ľndigte US-Pr√§sident Donald Trump an diesem Montag in Washington an. Nordkorea stand zwei Jahrzehnte lang auf dieser US-Terrorliste.

Der alte Mann will nicht gehen: Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Harare - Nach fast vier Jahrzehnten an der Macht muss sich Simbabwes Präsident Robert Mugabe einem Amtsenthebungsverfahren stellen.

Nun ist die Sache durch: CDU Niedersachsen stimmt Koalitionsvertrag mit SPD zu

Hannover - Die gro√üe Koalition in Niedersachsen unter F√ľhrung von Ministerpr√§sident Stephan¬†Weil ist beschlossene Sache. Zwei Tage nach der SPD stimmte am Montagabend in Hannover auch die CDU dem Koalitionsvertrag zu.

Von ganz nah dran bis meilenweit weg: Die merkw√ľrdig widerspr√ľchlichen Wahrnehmungen der Jamaika-Sondierer

Die Jamaika-Sondierungen sind nach fast f√ľnf Wochen geplatzt. Warum? Daf√ľr liefern die Beteiligten jede Menge Erkl√§rungen - die allerdings ziemlich widerspr√ľchlich sind.

Grenze der Liebe: Ja-Wort gegen Trumps Grenzwall: Pärchen heiratet exakt zwischen Mexiko und USA

Am Zaun, der die USA und Mexiko voneinander trennt, hat am Samstag ein Paar geheiratet - ohne dabei die Grenzlinie zu √ľberschreiten.

Schulz nach Jamaika-Aus: SPD steht f√ľr gro√üe Koalition nicht zur Verf√ľgung

Die SPD steht nach den Worten ihres Vorsitzenden Martin Schulz f√ľr eine gro√üe Koalition nicht zur Verf√ľgung. Die W√§hler sollten die Lage nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen neu bewerten k√∂nnen.

Nach Jamaika-Aus: Gauland greift an: Merkel soll gehen

Die AfD versteht die gescheiterten Jamaika-Sondierungen als Chance. Das machten die Parteivorsitzenden am Montag in Berlin deutlich. Anhand der j√ľngsten Ereignisse k√∂nnen man sehen, dass die AfD wirke. Die Partei freue sich nun auf Neuwahlen.

Bundespräsident zu Jamaika-Aus: Steinmeier mahnt Parteien zur Regierungsbildung

Bundespr√§sident Frank-Walter Steinmeier hat die Parteien an ihre Verantwortung zur Regierungsbildung erinnert. Diese k√∂nne nicht einfach an die W√§hler zur√ľckgegeben werden, sagte Steinmeier in Berlin.

Abbruch der Sondierungen: "Danke FDP!" ‚Äď so denken stern-Leser √ľber das Jamaika-Aus

Nach vierw√∂chigen Verhandlungen sind die Sondierungen um eine Jamaika-Koalition gescheitert ‚Äď Deutschland diskutiert √ľber die Gr√ľnde und Folgen. Viele unserer Leser zeigen Respekt f√ľr die Haltung der FDP. Angela Merkel ger√§t in die Kritik.

Andreas Petzold: stern-Herausgeber zum Jamaika-Aus: Wie geht es jetzt weiter?

Die Jamaika-Sondierungen sind krachend gescheitert. Aber sind Neuwahlen wirklich so katastrophal, wie es manche darstellen? stern-Herausgeber Andreas Petzold √ľber die Folgen des inszenierten FPD-Eklats.

Zeichen stehen auf Neuwahlen: Nach gescheiterten Jamaika-Gesprächen: Das wollen die Wähler

Nach dem Scheitern der Sondierungsgespr√§che von Union, FDP und Gr√ľnen sind die weiteren Schritte noch unklar, Neuwahlen stehen im Raum. Bei den Menschen in D√ľsseldorf gab es unterschiedliche Reaktionen.¬†

Reaktionen auf Jamaika-Aus: "Sie haben sich ihre Jacken gepackt und sind fluchtartig rausgerannt"

Der Abbruch der Jamaika-Sondierungen durch die FDP hat in der Nacht die anderen Parteien √ľberrascht. Gleichwohl wird den Liberalen ein von langer Hand geplanter Ausstieg vorgeworfen. Die Reaktionen.

Regierungskrise in Berlin: Appell an die SPD: Ran an die GroKo - aber ohne Martin Schulz

Nach dem Scheitern von Jamaika fragt sich stern-Autorin Ulrike Posche: Was war eigentlich so schlimm an der GroKo? Sie appelliert an die SPD: Kommt aus der roten Trotzecke und macht weiter - ohne Martin Schulz. Ihr habt da einen Besseren.

Amtsenthebung des Diktators?: Simbabwe: Mugabe will doch nicht gehen

Der Chef der Veteranen des Befreiungskrieges erkl√§rte, der Plan zur Amtsenthebung werde nun vorangetrieben. Zugleich k√ľndigte er Massenproteste in der Hauptstadt Harare an.

Jamaika-Sondierung gescheitert: Schwere Vorw√ľrfe an die FDP - "gut vorbereitete Spontanit√§t"

Scharfe Kritik an der FDP +++ Euro nach Jamaika-Aus unter Druck +++ Linke fordert Neuwahlen +++ Parteivize Stegner: SPD¬†hat kein Mandat f√ľr gro√üe Koalition +++ Die Reaktionen im stern-Ticker.

Nach FDP-R√ľckzug: Gr√ľne hielten Verst√§ndigung f√ľr m√∂glich, auch Seehofer √ľberrascht

Nach dem R√ľckzug der FDP aus den Sondierungsgespr√§chen haben CSU und Gr√ľne auf den Abbruch reagiert. Horst Seehofer zeigte sich √ľberrascht, Cem √Ėzdemir sagte, eine Verst√§ndigung w√§re m√∂glich gewesen.

Jamaika-Sondierung geplatzt: Kanzlerin Angela Merkel will mit Bundespräsident Steinmeier beraten

Kurz nachdem die FDP die Jamaika-Sondierungsgespr√§che f√ľr gescheitert erkl√§rt hatten, meldete sich die Bundeskanzlerin zu Wort. Sie sieht schwierige Wochen voraus

Statement der FDP: So begr√ľndet Christian Lindner den Abbruch der Jamaika-Gespr√§che

Die Freien Demokraten haben sich aus den Jamaika-Sondierungen zur√ľckgezogen. In einem Statement begr√ľndet der FDP-Vorsitzende Christian Lindner diesen Schritt.

Sondierungsgespräche geplatzt: Jamaika-Sondierung geplatzt - Was nun, Frau Merkel?

Die FDP lässt nach gut vier Wochen die Jamaika-Sondierungen platzen. Die ohnehin angeschlagene Kanzlerin steht mit leeren Händen da. In Zeiten von Krisen in Europa und weltweit ist das ein Problem.

Jamaika-Sondierungen: Weiter keine Einigung: "Es steht Spitz auf Knopf"

Die verhärteten Fronten waren nicht nur eine Frage des Pokerns. Bei Jamaika saßen vier Parteien zusammen, die in einigen Punkten völlig gegensätzlich Positionen vertreten - aus Überzeugung. Die Entwicklungen des Tages rund um die Sondierungsgespräche.