Stern Online : Digital (25)

Microsoft lobt "Kopfgeld" aus: Wer einen Fehler in Windows findet, kann damit bis zu 250.000 Dollar verdienen

Windows bietet für das Aufdecken von Sicherheitslücken hohe Belohnungen. Wie gefährlich die Schwachstellen werden können, zeigten unter anderem zwei gravierende Cyber-Attacken in diesem Jahr.

Wegen EU-Roaming: Schleichen statt surfen: O2 drosselt das mobile Urlaubs-Internet

Weil es wegen der neuen EU-Regelung zum mobilen Datenroaming zu Engpässen kommen kann, drosselt O2 an einigen Urlaubs-Orten das mobile Internet. Die gute Nachricht: In Deutschland selbst sind die Kunden nicht betroffen.

Ab August In Deutschland: Facebook startet Online-Flohmarkt "Marketplace"

Facebook startet seinen eigenen Online-Flohmarkt. "Marketplace" von soll Mitte August in Deutschland starten. Er macht den Plattformen wie Ebay oder Amazon starke Konkurrenz.

Ende einer Ă„ra: Das nervigste Programm des Internets ist endlich Geschichte

Der Adobe Flash Player ist seit Ewigkeiten der Standard fĂĽr Videos im Internet - und jeder hasst ihn. Jetzt zieht Adobe den Stecker. Zu frĂĽh sollte man sich aber nicht freuen.

Instagram-Kanal Policemuscle: Verhaftet wegen sexy

Frauen und Männer in Uniform - dafür begeistern sich viele. Auf speziellen Fan-Seiten wie @policemuscle bei Instagram zeigen sich topfitte Polizisten - und sind dabei oft spärlich bekleidet.

#eyebrowgate: Trump spricht, aber die Frau hinter ihm stiehlt ihm die Show

Eigentlich ging es bei der Pressekonferenz von Donald Trump um ein ernstes Thema: die amerikanische Gesundheitsreform. Der US-Präsident drängte den Senat zu einer erneuten Debatte. Doch kaum jemand hörte ihm zu. Eine Frau hinter ihm zog alle Blicke auf sich.

Ende einer Ă„ra: Das nervigste Programm des Internets ist endlich Geschichte

Adobes Flash Player ist seit Ewigkeiten der Standard fĂĽr Videos im Internet - und jeder hasst ihn. Jetzt zieht Adobe den Stecker. Zu frĂĽh sollte man sich aber nicht freuen.

iRobot: Verkaufen Saugroboter-Hersteller bald unsere Wohnungspläne?

Saugroboter sammeln nicht nur jede Menge Dreck, sondern auch Daten. Der Hersteller iRobot möchte diese bald verkaufen - am liebsten an Unternehmen wie Apple, Google oder Amazon. Die würden davon enorm profitieren.

Urteil am LGH: Martin Schulz: Gericht verbietet umstrittenen Fake-Tweet der Jungen Union Bayern

SPD-Chef Martin Schulz hat sich am Landgericht Hamburg gegen die Junge Union Bayern durchgesetzt. Diese hatte dem Kanzlerkandidaten einen falschen Tweet untergejubelt - der nun gelöscht werden musste. 

Fossil Q: Hybrid-Uhr im Test: Wenig smart, viel Watch

Die meisten Menschen ziehen immer noch eine klassische Uhr einer Smartwatch vor. Die Hybriduhr Fossil Q will beides sein. Wir haben sie getestet.

Mit und ohne Uniform: So sexy präsentieren sich Polizisten bei Instagram

Frauen und Männer in Uniform - dafür begeistern sich viele. Auf speziellen Fan-Seiten wie @policemuscle bei Instagram zeigen sich topfitte Polizisten - und sind dabei oft spärlich bekleidet.

#eyebrowgate: Trump spricht, aber die Frau hinter ihm stiehlt ihm die Show

Eigentlich ging es um ein ernstes Thema: die amerikanische Gesundheitsreform. Bei einer Pressekonferenz drängte Donald Trump den Senat zu einer erneuten Debatte. Doch kaum jemand hörte ihm zu. Eine Frau hinter ihm zog alle Blicke auf sich.

Bleibt die Tasse stehen?: Diese Tischtuchtricks sind wirklich nichts fĂĽr schwache Nerven

Kazuhisa Uekusa weiß: Nacktheit sorgt für Aufmerksamkeit. Nichts liegt da näher, als sich von einem Ventilator ein Tischtuch vom nackten Körper ziehen zu lassen, die Genitalien mit einer Tasse bedeckt. Und die bleibt stehen - hoffentlich.

Zum Schmunzeln: 18 Fotos, die zu absurd sind, um sie in die Schublade zu verbannen

Der richtige Moment und eine kreative Idee entpuppen sich oft als perfekte Situation, um witzige Fotos für die Nachwelt zu schießen. Sie mögen es absurd? Dann werden Sie diese Bilder perfekt unterhalten. 

Bleibt die Tasse stehen?: Diese Tischtuchtricks sind wirklich nichts fĂĽr schwache Nerven

Kazuhisa Uekusa weiß: Nacktheit sorg für Aufmerksamkeit. Nichts liegt da näher, als sich von einem Ventilator ein Tischtuch vom nackten Körper ziehen zu lassen, die Genitalien mit einer Tasse bedeckt. Und die bleibt stehen - hoffentlich.

Tipps & Tricks: Mehr als Haare trocknen: Wofür Sie den Föhn noch nutzen können

Mit einem Föhn kann man viel mehr anstellen, als nur Haare zu trocknen. Wir zeigen Ihnen fünf tolle Tricks, auf die Sie bestimmt nie wieder verzichten möchten.

Taschen-Flammenwerfer: So radikal wehren sich junge Chinesinnen gegen lästige Anmache

Wenn Männer zu aufdringlich werden, ist das für Frauen sehr schnell unangenehm. In China setzt sich gerade ein neuer Weg durch, baggernde Kerle abzuwehren: ein Flammenwerfer im Handtaschen-Format.

Mehrere Serien abgesetzt: Erfolgreicher denn je - trotzdem ändert Netflix seine Strategie

Mehr als 100 Millionen Abonnenten, ĂĽber 2,5 Milliarden Dollar Umsatz: Netflix ist erfolgreicher als je zuvor. Trotzdem schmiss der Streamingdienst zuletzt einige Serien aus dem Programm. Es ist der Beginn einer neuen Strategie.

US-Navy: Trump stellt teuersten Flugzeugträger der Welt in Dienst

Fern vom Ärger in Washington durfte Donald Trump bei der US-Navy in Norfolk eine angenehme Aufgabe übernehmen: Der US-Präsident stellte den modernsten Flugzeugträger der Welt in Dienst.

US-Navy: Trump stellt modernsten Flugzeugträger der Welt in Dienst

Fern vom Ärger in Washington durfte Donald Trump bei der US-Navy in Norfolk eine angenehme Aufgabe übernehmen: Der US-Präsident stellte den modernsten Flugzeugträger der Welt in Dienst.

Kritik am Streamingdienst: Christopher Nolan ĂĽber Netflix: "Das ist so sinnlos. Ich verstehe es nicht"

Erfolgreiche Serien und Filme mit Starbesetzung: Netflix mischt das internationale TV- und Kinogeschäft auf. Hollywood reagiert darauf gespalten. Der Regisseur Christopher Nolan kritisierte Netflix nun scharf für sein Geschäftsmodell.

Verstörende Bilder: Stockfotos des Grauens: Wenn der Weihnachtsmann sich an die Brust fasst

Stockfotos werden produziert, damit Kunden passende Bilder für redaktionelle Zwecke nutzen können. Anlass und Aussage der Bilder ist nicht sofort klar - häufig auch nicht auf den zweiten Blick. Wir zeigen die merkwürdigsten Beispiele!

KI auf der RĂĽstungsmesse: Kalaschnikovs neuer Kampfroboter entscheidet selbst, ob er schieĂźt - oder nicht

Eine Maschine, die selbst entscheiden kann, ob sie einen Menschen tötet oder leben lässt: Das ist nicht länger gruselige Science-Fiction. Ende August will Kalaschnikov sein autonomes Kampfmodul vorführen.

Nintendo Switch: "Splatoon 2" im Test: Kleckern statt klotzen

Die Tintenkiller sind zurĂĽck: Am Freitag erscheint das Videospiel "Splatoon 2" fĂĽr die Nintendo Switch. Wir haben uns in die Farbschlacht gestĂĽrzt.

Nintendo Switch Online: Nintendo bringt die peinlichste App des Jahres heraus

Mit der Switch ist Nintendo endlich mal wieder eine richtig tolle Konsole gelungen. Leider fehlte ein entscheidendes Feature. Das hat Nintendo nun per App nachgereicht - und die Nutzer sind entsetzt.