Spiegel Online : Wissenschaft (59)

Studie zur Ansiedlung: Will Deutschland Wisente?

Kommt nach dem Wolf auch der Wisent zur├â┬╝ck? Forscher haben zehn Gebiete in Deutschland identifiziert, in denen die Wildrinder leben k├â┬Ânnten.

"San Juan": Atomtest-W├â┬Ąchter├é┬ák├â┬Ânnten verschollenes U-Boot aufgesp├â┬╝rt haben

Ein weltweites Messsystem gegen Atomtests k├â┬Ânnte den entscheidenden Hinweis auf das Schicksal des verschwundenen U-Boots ARA "San Juan" geliefert haben. Wie funktioniert die Fahndung unter Wasser?

Forschungsflugzeuge im ewigen Eis: Abheben unter Extrembedingungen

Mit speziellen Flugzeugen reisen Forscher des Alfred-Wegener-Instituts regelm├â┬Ą├â┬čig in entlegenste Polargebiete. Die Maschinen sind f├â┬╝r den Einsatz im ewigen Eis besonders pr├â┬Ąpariert - mit Enteisungsmatten und Propeller-Heizungen.

Elfenbein-Puzzle: Forscher entr├â┬Ątseln Steinzeit-Erotik

Arch├â┬Ąologen entdeckten in Sachsen-Anhalt die ├â┬Ąlteste bekannte Elfenbeinwerkstatt der Welt. Was dort vor mehr als 30.000 Jahren hergestellt wurde, war lange unklar. Nun gibt es eine Antwort.

Lichtverschmutzung: Die Welt strahlt. Leider.

Eigentlich sollten LED-Leuchten beim Energiesparen helfen. Doch Spareffekte verpuffen, weil auch noch der letzte Fleck ausgeleuchtet wird. Neue Satellitendaten zeigen, wie die Nacht verschwindet.

Buch-Tipps: Wissen schafft Geschichten

Mehr als 70.000 neue Bücher erschienen 2017, über 20 Prozent davon sind Sach- oder wissenschaftliche Bücher. Pünktlich zur Geschenkezeit haben wir uns nach Perlen und Highlights umgesehen.

Reporter-Podcast über Mexiko: Zu Besuch bei den letzten Maya

Die Kultur der Lakandonen im mexikanischen Dschungel stirbt aus. Im "H├â┬Ârweite"-Podcast erz├â┬Ąhlen der Fotograf Martin Engelmann und die Journalistin Katja D├â┬Âhne, wie rasant sich das Leben der Maya-Nachfahren ver├â┬Ąndert.

Speicher f├â┬╝r Windenergie: So funktioniert die gr├â┬Â├â┬čte Batterie der Welt

Riesige Salzkavernen in Norddeutschland k├â┬Ânnten schon bald Strom aus Windkraftanlagen speichern - in der gr├â┬Â├â┬čten Batterie der Welt. Seine Bew├â┬Ąhrungsprobe im Labor hat das revolution├â┬Ąre Prinzip bestanden.

Schnelle Sportarten: Vorteil Linksh├â┬Ąnder

In manchen Sportarten scheinen Linksh├â┬Ąnder besonders erfolgreich zu sein. Ein Sportwissenschaftler hat das Ph├â┬Ąnomen untersucht und jene Disziplinen identifiziert, in denen "Lefties" besonders profitieren.

W├â┬Ąlder in Europa: Vor lauter B├â┬Ąumen

An der K├â┬╝ste, im Gebirge oder auf dem platten Land - ein Fotograf hat W├â┬Ąlder in Deutschland und umliegenden L├â┬Ąndern fotografiert. Sie zeigen eine m├â┬Ąrchenhafte Natur,├é┬ámit der man kaum rechnet.├é┬áHier sind die Bilder.

Wachsende Population: So breiten sich W├â┬Âlfe in Deutschland aus

Die Zahl der W├â┬Âlfe nimmt zu, in sieben Bundesl├â┬Ąndern sind die Wildtiere heimisch. Doch mit ihrer Ausbreitung wachsen Sorgen und Probleme - mindestens f├â┬╝nf Tiere wurden zuletzt illegal get├â┬Âtet.

Zugv├â┬Âgel: ├â┬ťberwintern im Warmen lohnt sich

Im Winter in den S├â┬╝den fliegen, das ist f├â┬╝r Amseln zwar anstrengend. Aber es lohnt sich, haben Forscher herausgefunden: Wer fliegt, lebt l├â┬Ąnger.

Auto, Hund, Ball: Was Babys mit sechs Monaten schon verstehen

Sie k├â┬Ânnen zwar noch nicht sprechen - aber sie verstehen schon ziemlich viel. Das haben Experimente mit sechs Monate alten Babys gezeigt, deren Augenbewegung Forscher akribisch verfolgten.

Einstige Talentschmiede: Warum Russland die Top-Mathematiker fehlen

Perelman, Kolmogorow, Markow - die Sowjetunion hat viele Mathegenies hervorgebracht. Heute ist der Glanz der einstigen Kaderschmiede verblasst - aus ganz unterschiedlichen Gründen.

Probe f├â┬╝r├é┬ábemannte Mars-Mission: Forscher testen Gew├â┬Ąchshaus am S├â┬╝dpol

Im Winter sind die Forscher am S├â┬╝dpol von der Au├â┬čenwelt abgeschnitten. Ein Gew├â┬Ąchshaus soll sie trotzdem mit Gem├â┬╝se versorgen. Die Pflanzen darin wachsen ohne Erde.

Interstellares Objekt: Speerf├â┬Ârmiger Eindringling verbl├â┬╝fft Forscher

Er kam aus den Tiefen der Milchstra├â┬če in unser Sonnensystem: Zum ersten Mal haben Forscher einen interstellaren Asteroiden entdeckt und genauer untersucht. Verwundert sind sie vor allem ├â┬╝ber seine Form.

Natronsee in Kalifornien: Das R├â┬Ątsel der tauchenden Fliege

Bis zu 15 Minuten lang kann die Salzfliege im kalifornischen Mono Lake tauchen. Dabei ist das Gew├â┬Ąsser stark alkalisch und f├â┬╝r viele Arten unbewohnbar. Wie ├â┬╝berlebt die Fliege hier?

Labor in Südkorea: Klon-Waus

Hundehalter h├â┬Ąngen oft sehr an ihrem Tier, entsprechend gro├â┬č ist die Trauer, wenn es stirbt. Eine Firma in S├â┬╝dkorea bietet an, aus dem Erbgut des alten einen neuen Hund zu z├â┬╝chten. Ein Fotograf hat sich in dem Labor umgesehen.

Neues Viertel in Toronto: Willkommen in Google-Stadt

Google will im kanadischen Toronto ein hochmodernes Stadtviertel errichten. Au├â┬čerdem in den Wissenschaftsnachrichten aus den USA: Lufttaxis und eine 100-Millionen-Dollar-Investition.

Satellitenbild der Woche: Wurzeln für Milliarden

Ginseng spielt eine wichtige Rolle in der traditionellen Medizin in China und Korea. In der Wildnis lassen sich nicht genug Pflanzen finden, also werden sie angebaut - wichtig dabei ist ein Trick.

Neue Wissenschaft: Wir Ameisen

Erstaunlich viele Menschen interessieren sich f├â┬╝r Sex mit Verwandten. Woher man das wei├â┬č? Von unseren Handys. Gigantische Datenmengen revolutionieren die Psychologie.

R├â┬Ątsel der Woche: Gut abgewogen

In einer Fabrik für Stahlkugeln gibt es ein Problem: Manche Exemplare sind einfach zu schwer geworden. Aber wie finden Sie diese in den Kisten des Lagers, wenn Sie die Waage nur ein einziges Mal benutzen dürfen?

China: Erster Roboter besteht Mediziner-Test

"Xiao Yi" ist ein chinesischer Roboter und ein ziemlicher Streber. Deutlich besser als der Durchschnitts-Arzt hat er den nationalen Test für Mediziner bestanden.

Uno-Klimakonferenz: "Der Austritt der USA hat keine Folgen"

Der Uno-Klimagipfel in Bonn ist beendet, eine erste Gebrauchsanweisung für den Klimavertrag liegt vor. SPIEGEL-ONLINE-Reporter Axel Bojanowski war bei den Verhandlungen dabei und stellt die fünf besten Nachrichten vor.

Uno-Weltklimakonferenz in Bonn: Deutschland verzagt, USA überraschen, Türkei blamiert

In Bonn einigten sich Vertreter aller 200 teilnehmenden L├â┬Ąnder auf eine provisorische Gebrauchsanweisung f├â┬╝r den Klimavertrag. Zuletzt rangen sie um einen Fonds, der armen L├â┬Ąndern unkomplizierte Zahlungen gew├â┬Ąhrt.

Abschluss der Uno-Konferenz in Bonn: Klimaschutz muss endlich profitabel werden

Die M├â┬╝hlen der Klimadiplomatie mahlen langsam - wom├â┬Âglich zu langsam f├â┬╝r die vom Klimawandel bedrohte Erde. Entschlossene Investitionen in gr├â┬╝ne Technologien k├â┬Ânnten die L├â┬Âsung sein.

Humanoid "Atlas": Roboter schafft R├â┬╝ckw├â┬Ąrtssalto

Die Firma Boston Dynamics hat die neuesten F├â┬Ąhigkeiten seines humanoiden Roboters "Atlas" vorgestellt. Der kann jetzt sogar einen Salto - das ist faszinierend und be├â┬Ąngstigend zugleich.

├â┬älteste menschliche ├â┬ťberreste des Kontinents: Australier├é┬ábestatten 42.000 Jahre alte Knochen

In Australien k├â┬Ânnen Aborigines nun die ├â┬Ąltesten menschlichen ├â┬ťberreste beisetzen, die je auf dem Kontinent gefunden wurden. Die Menschen hatten Jahrzehnte f├â┬╝r die Freigabe der Knochen gek├â┬Ąmpft.

Positronen aus dem All: R├â┬Ątselhafte Antiteilchen noch r├â┬Ątselhafter

Warum gibt es nahe der Erde so viele Anti-Elektronen? Physiker haben überraschende Antworten gefunden - in 300 Wassertanks im Hochland von Mexiko.

Kohlekraftwerke: Deutschlands gr├â┬Â├â┬čte Klimas├â┬╝nder

Die Jamaika-Sondierer streiten nach wie vor um den Kohleausstieg. Doch über welche Kraftwerke reden wir überhaupt?

Sternschnuppen: Die Leoniden kommen

Um die 20 Sternschnuppen pro Stunde. Darauf k├â┬Ânnen sich Himmelsgucker in den kommenden N├â┬Ąchten einstellen. Mondlicht st├â┬Ârt die Beobachtung selten - das Wetter schon eher, vor allem im S├â┬╝den.

Kohlekraftwerke: Deutschlands gr├â┬Â├â┬čte Klimas├â┬╝nder

Auch wenn es bereits einen Ergebnisentwurf gibt: Jamaika ist noch nicht beschlossen. Streit gibt es nach wie vor um den Kohleausstieg. ├â┬ťber welche Kraftwerke reden wir ├â┬╝berhaupt?

18 Staaten verzichten auf Kohlestrom: "Pl├â┬Ąne zur Begrenzung der Kohlef├â┬Ârderung haben wir nicht"

Die Umweltministerinnen Kanadas und Gro├â┬čbritanniens haben 16 weitere Staaten zum Verzicht auf Kohleenergie bewegt. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erkl├â┬Ąren sie, dass sie trotzdem weiter von der Kohle profitieren wollen.

Macron auf der Weltklimakonferenz: Bei der Kohle ein Held - dank Atomkraft

Frankreichs Pr├â┬Ąsident sorgt auf der Klimakonferenz f├â┬╝r Begeisterung. Er will bis 2021 aus der Kohleenergie aussteigen. Was ├â┬╝bersehen wird: Kohle spielt im franz├â┬Âsischen Energiemix kaum eine Rolle.

Weltklimakonferenz: 18 Staaten verkünden Verzicht auf Kohleenergie

Massenaustritt aus der Kohle: Auf der Weltklimakonferenz haben 18 Staaten erkl├â┬Ąrt, auf die abgasintensive Energieform verzichten zu wollen. Die Ank├â┬╝ndigung bringt die deutsche Bundesregierung in die Defensive.

Gravitationswellen: Erneut Fusion Schwarzer L├â┬Âcher nachgewiesen

Zum f├â┬╝nften Mal haben Forscher die Signale von zwei verschmelzenden Schwarzen L├â┬Âchern aufgefangen. Das Paar war besonders leicht.

Notoperation fürs Klima: Gebirge abtragen, Amerika bewalden

Megaplantagen sollen Treibhausgas binden, geschredderte Gesteinsmassen die Ozeane ents├â┬Ąuern: Die Planspiele von Forschern zur Klimarettung erscheinen grotesk - doch mancher h├â┬Ąlt derartige Eingriffe f├â┬╝r unvermeidlich.

Mit Spezialschiff: Wieder Atommüll auf dem Neckar unterwegs

Der Energiekonzern EnBW transportiert erneut Atomm├â┬╝ll auf dem Neckar. Er geht ins Zwischenlager Neckarwestheim. F├â┬╝r Kritiker ist das eine "Scheinl├â┬Âsung".

Uno-Konferenz in Bonn: Was macht China beim Klimaschutz besser, Herr Xie?

Wann immer es um China und das Weltklima geht, sitzt er mit am Tisch: Chefunterh├â┬Ąndler Xie Zhenhua. Meint es das Riesenland, gr├â┬Â├â┬čter CO2-Emittent der Erde, ernst mit dem Wandel hin zu mehr Umweltschutz?

Merkel beim Klimagipfel: "Wir in Deutschland werden uns mühen"

W├â┬Ąhrend die Jamaika-Sondierungen in Berlin laufen, tritt Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Klimagipfel in Bonn auf. Doch die Gastgeberin bietet nicht viel mehr als warme Worte. Umweltsch├â┬╝tzer sind entt├â┬Ąuscht.

Feuerball ├â┬╝ber S├â┬╝ddeutschland: "Gr├â┬Â├â┬če einer Faust oder eines Fu├â┬čballs"

Ein Feuerball am Himmel ├â┬╝ber S├â┬╝ddeutschland hat Beobachter fasziniert. Gef├â┬Ąhrlich war er nicht. Die Erde erreicht hat er auch nicht - aber selten gab es so viele Beschreibungen solch eines Ph├â┬Ąnomens.

Seltener Kragenhai gefangen: Nur echt mit 300 Z├â┬Ąhnen

Eigentlich lebt er weitgehend unbeobachtet in der Tiefsee - doch vor Portugal ist Wissenschaftlern jetzt ein Kragenhai ins Netz gegangen. Ein faszinierender Fang.

Kampf gegen Klimawandel: "Der Atomausstieg ist ein gro├â┬čer Fehler"

Forscher wie der Klimatologe James Hansen und Lobbyisten fordern auf der Weltklimakonferenz, Atomkraftwerke als klimafreundlich anzuerkennen - und zu f├â┬Ârdern. Deutschland steckt in der Zwickm├â┬╝hle.

Artenschutzdebatte in Gro├â┬čbritannien: Krieg der H├â┬Ârnchen

In Gro├â┬čbritannien k├â┬Ânnten Grauh├â┬Ârnchen die heimischen roten Eichh├â┬Ârnchen schon bald komplett verdr├â┬Ąngen. Ein Nebeneinander beider Arten ist nicht m├â┬Âglich. Was also tun? Und wie schmeckt eigentlich Grauh├â┬Ârnchen?

Weltklimakonferenz: USA schicken nur Referatsleiterin zum Treffen der Staatschefs

Merkel, Steinmeier, Macron - am Mittwoch treffen sich Staats- und Regierungschefs auf dem Weltklimagipfel in Bonn. Die USA erkl├â┬Ąren wenige Stunden zuvor: Lediglich eine "Assistant Secretary" werde zu dem Termin erscheinen.

Weltklimakonferenz: USA schicken Sachbearbeiterin zum Treffen der Staatschefs

Merkel, Steinmeier, Macron - am Mittwoch treffen sich Staatschefs auf dem Weltklimagipfel in Bonn. Die USA erkl├â┬Ąren wenige Stunden zuvor: Lediglich eine Sachbearbeiterin werde zu dem Termin erscheinen.

Studie: Kann├é┬áBiolandbau die Menschheit ern├â┬Ąhren?

Ist es m├â┬Âglich, die komplette Landwirtschaft weltweit auf ├â┬ľko-Anbau umzustellen? Ja, errechnen Forscher - daf├â┬╝r m├â┬╝ssten wir allerdings unsere Ern├â┬Ąhrung umstellen.

Wrack aus dem Ersten Weltkrieg: Deutsches U-Boot vor Ostende identifiziert

Arch├â┬Ąologen haben den Namen eines vor dem belgischen Ostende gesunkenen deutschen U-Boots aus dem Ersten Weltkrieg herausgefunden. Anhand der Besatzungslisten gehen die Forscher jetzt von 22 Opfern aus.

Weltklimagipfel: Deutschland gibt 125 Millionen Dollar für Unwetter-Versicherungen

Es ist der bislang deutlichste Fortschritt auf der Weltklimakonferenz in Bonn: Mit einer Zusage von 125 Millionen Dollar will es Deutschland armen L├â┬Ąndern erm├â┬Âglichen, sich besser gegen Wetterkatastrophen abzusichern.

Fund in Frankreich: Riesige Fu├â┬čspuren f├â┬╝hren zu 35-Meter-Dinosaurier

Es sind die gr├â┬Â├â┬čten bisher gefundenen Fu├â┬čspuren: Ein Dinosaurier hinterlie├â┬č vor 150 Millionen Jahren im franz├â┬Âsischen Jura seine Abdr├â┬╝cke. Forscher haben daraus Gr├â┬Â├â┬če und Gewicht des Giganten errechnet.