Spiegel Online : Wissenschaft (49)

Artenschutz: So k├â┬Ânnen Sie Orang-Utans helfen

Orang-Utans sind vom Aussterben bedroht. Der Mensch zerst├â┬Ârt den Lebensraum der Tiere. Natursch├â┬╝tzer sagen: Konsumenten k├â┬Ânnten durchaus zum Schutz der Menschenaffen beitragen.

Asteroid: 20-Meter-Brocken rast nah an Erde vorbei

Das wird knapp: Am 12. Oktober kommt ein Asteroid der Erde deutlich n├â┬Ąher als der Mond. Wissenschaftler sehen jedoch keine Gefahr.

Fund im Garten: Wie wahrscheinlich ist eine Ring-M├â┬Âhre?├é┬á

Vor 13 Jahren verlor eine Kanadierin ihren Verlobungsring im Garten - nun hat ihn eine Karotte zutage gef├â┬Ârdert. Eine Berechnung zeigt, dass ein solcher Zufall gar nicht so selten ist.

Genuss-Studie: Warum Wasser den Whisky besser macht 

Mit einem Schuss Wasser oder ohne? Schon lange streiten sich Whisky-Freunde ├â┬╝ber die Frage, wie das Getr├â┬Ąnk am besten schmeckt. Forscher haben nun eine Antwort gefunden.

Erderw├â┬Ąrmung: Los Angeles testet├é┬áStra├â┬čenbelag gegen Hitze

Los Angeles' Stra├â┬čen haben ein Hitzeproblem: Wenn der Asphalt im Sommer das Sonnenlicht absorbiert, staut sich die W├â┬Ąrme und treibt die Temperaturen in die H├â┬Âhe. Ein reflektierender Anstrich soll helfen.

Erdrutsch und riesige Flutwelle auf Gr├â┬Ânland: Der 95-Meter-Tsunami

In einem abgelegenen Teil Gr├â┬Ânlands hat es k├â┬╝rzlich einen gigantischen Erdrutsch gegeben - und eine bis zu 95 Meter hohe Flutwelle. Nach und nach verstehen Forscher, was passiert ist. Rekonstruktion einer Katastrophe.

Psychologie: Wie sich Lügner entlarven lassen

Pulsmesser, Gesichtsbeobachtung, Hirnscans: Forscher suchen seit langer Zeit nach einer Methode, um Lügen zu entlarven. Doch vermutlich braucht es gar keine komplizierte Technik, sondern nur die richtigen Fragen.

In Bernstein konserviert: 100 Millionen Jahre alt - und sieht aus wie frisch gepflückt

In Bernstein eingeschlossene Bl├â┬╝ten haben zur Entdeckung einer neuen Baumart gef├â┬╝hrt. Die winzigen sternf├â┬Ârmigen Pflanzen haben ihre Konservierung m├â┬Âglicherweise vorbeistreifenden Dinosauriern zu verdanken.

Erziehung: Studie widerspricht Vorurteil gegen gleichgeschlechtliche Eltern

Ziehen gleichgeschlechtliche Paare ein Kind gro├â┬č, fehlt zwar das m├â┬Ąnnliche oder weibliche Rollenvorbild. Das beeinflusst laut einer Studie aber nicht, wie sich die Genderidentit├â┬Ąt der Kinder entwickelt.

Verschmutzung der Meere: Wieso Fische Plastikm├â┬╝ll m├â┬Âgen

In den Meeren treiben gro├â┬če Mengen Plastik. V├â┬Âgel, Krebse und Fische fressen den M├â┬╝ll, obwohl er ihnen schaden kann. Warum wirkt der Abfall lecker? Das hat laut einer aktuellen Studie mit Geruch zu tun.

Kupfer in ├â┬çatalh├â┬Ây├â┬╝k: Wie ein Hausbrand Arch├â┬Ąologen narrte

Seit mehr als 50 Jahren streiten Arch├â┬Ąologen dar├â┬╝ber, wo und wann die Metallverarbeitung erfunden wurde. Nun konnten Forscher zeigen, wie ein Hausbrand und Grabschmuck auf die falsche Spur lockten.

Marketing-Placebo-Effekt: Warum teurer Wein besser schmeckt

Pl├â┬Ârre oder erlesener Tropfen? Weintrinker lassen sich h├â┬Ąufig vorgaukeln, teurer Wein sei automatisch besonders lecker. Der Trick hat jedoch Grenzen.

Lichtteilchen: Und sie treffen sich doch

Vor mehr als 80 Jahren behaupteten Physiker k├â┬╝hn: Lichtteilchen k├â┬Ânnten entgegen der bisherigen Auffassung sehr wohl kollidieren. Das Kernforschungszentrum Cern liefert nun erste, unabh├â┬Ąngig gepr├â┬╝fte Belege daf├â┬╝r.

Insektizide: Pflanzenschutzmittel l├â┬Ąsst weniger Hummeln Eier legen

Insektizide sollen Pflanzen vor unliebsamen Krabbeltieren sch├â┬╝tzen. Allerdings schaden die Substanzen auch n├â┬╝tzlichen Insekten. Hummeln k├â┬Ânnten sogar aussterben, warnen Forscher.

Antarktis: Forscher entdecken 91 Vulkane unterm Eis

├â┬ťberraschung in der Antarktis: Versteckt unter kilometerhohem Eis haben Forscher Dutzende bislang unbekannte Vulkane gefunden. Bei Eruptionen droht eine starke Schmelze - die Meeresspiegel k├â┬Ânnten ansteigen.

Satellitenbild der Woche: Mosaik aus Wasser und Salz

Die archaische Landschaft von Utah wird nur durch den ber├â┬╝hmten Colorado River durchbrochen. Doch pl├â┬Âtzlich schimmern blaue Farbtupfer Mitten in der Steinw├â┬╝ste. Die Poollandschaft eines gigantischen Spa├â┬čbades?

Experiment in Japan: Schimpansen lernen "Schnick, Schnack, Schnuck"

Forscher haben versucht, sieben Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" beizubringen. Bei f├â┬╝nf der Affen hatten sie Erfolg: Ihre Leistung verglichen die Wissenschaftler mit der vierj├â┬Ąhriger Kinder.

Glaube an Scheibenwelt: Flachwitz

Erstaunlich viele Menschen rund um den Globus glauben, dass es den Globus nicht gibt. Die "Flat Earther" erleben gerade eine Renaissance. Ihre Anh├â┬Ąnger sind Teil eines beunruhigenden Trends: Sie sind Leugnisten.

R├â┬Ątsel der Woche: Zwei umschlossene Kreise

Um zwei kreisrunde Scheiben soll ein Band gelegt werden, das diese ohne L├â┬╝cken umschlie├â┬čt. Wie lang muss das Band sein?

Massentierhaltung in Deutschland: "Beim Tierschutz geht es zu langsam voran"

Glaubt man den Wahlprogrammen, setzen sich alle Parteien für das Tierwohl ein. Bilder aus der Massentierhaltung vermitteln einen anderen Eindruck. Wie ergeht es Nutztieren in Deutschland?

U-Boot-Bauer und Raketenkonstrukteur Peter Madsen: D├â┬Ąne D├â┬╝sentrieb

Peter Madsen ist ein genialer Bastler und T├â┬╝ftler. An Raketen f├â┬╝r private Raumfl├â┬╝ge hat er ebenso gebaut wie an einem m├â┬Ąchtigen U-Boot. Das ist nun gesunken. Nicht das erste Mal, dass Madsen spektakul├â┬Ąr scheitert.

Bericht der US-Klimabeh├â┬Ârde: 2016 - das Jahr der bedrohlichen Rekorde

Die CO2-Konzentration stieg so rasch wie nie seit Messbeginn, auch die Temperatur auf der Erde erreichte 2016 einen Rekordwert. Der Jahresbericht der US-Klimabeh├â┬Ârde ist auch ein Signal an Pr├â┬Ąsident Trump.

Europa: Klimawandel verschiebt Hochwassersaison

In Norddeutschland kommt das Jahreshochwasser zwei Wochen sp├â┬Ąter als vor 50 Jahren. In anderen Regionen ist die Verschiebung noch deutlicher. Forscher haben daf├â┬╝r eine Erkl├â┬Ąrung.

Massentierhaltung in Deutschland: Zwischen Wahlkampf und Wirklichkeit

Glaubt man den Wahlprogrammen, setzen sich alle gro├â┬čen Parteien f├â┬╝r das Tierwohl ein. Bilder aus der Massentierhaltung vermitteln einen anderen Eindruck. Wie ergeht es Nutztieren in Deutschland?

Gentechnik: Schweineherz für Menschenbrust

Im Erbgut von Schweinen schlummern Viren - als Organspender für Menschen kommen die Tiere deshalb nicht infrage. Doch nun konnten Forscher die Erreger durch Gentechnik ausschalten. Das ist aber nicht die einzige Hürde.

Perseiden: Jetzt kommt das Wochenende der Sternschnuppen

Mitte August kreuzt die Erde die Bahn des Kometen Swift-Tuttle. Dabei gelangen Kometenpartikel in die Erdatmosph├â┬Ąre - Sternschnuppen entstehen. Bereits heute Abend kann man sie sehen, doch der H├â┬Âhepunkt steht noch bevor.

Vorfahr des Menschen: 13 Millionen Jahre alter Primatensch├â┬Ądel entdeckt

In Kenia haben Forscher einen au├â┬čergew├â┬Âhnlich gut erhaltenen Affensch├â┬Ądel gefunden. Das Objekt ist 13 Millionen Jahre alt und verr├â┬Ąt, wie sich unsere Vorfahren entwickelt haben.

Für Implantate: Forscher entwickeln flexiblen Akku auf Kochsalz-Basis

Lithium-Ionen-Akkus stecken in fast allen mobilen elektronischen Ger├â┬Ąten, sind aber gef├â┬Ąhrlich. Deshalb entwickelten Wissenschaftler nun eine Batterie, die sogar im K├â┬Ârper auslaufen darf - und biegsam ist.

Antarktis: Forscher entdecken 106 Jahre alten Kuchen

Mehr als hundert Jahre alt und noch immer zum Anbei├â┬čen: Wissenschaftler haben in einer H├â┬╝tte in der Antarktis einen perfekt erhaltenen Obstkuchen gefunden. Vermutlich von einem verungl├â┬╝ckten Abenteurer.

Gruselige Meeresbewohner: Totengr├â┬Ąber der Tiefsee

Er taucht im eiskalten Wasser mit Geisterhaien, Anglerfischen und roten Quallen. Unterwasserfotograf Uli Kunz mag bizarre Wasserwesen - am liebsten sind ihm Schleimaale. Warum nur?

Atomruine Fukushima: Arbeiter entdeckt Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg

In der N├â┬Ąhe des zerst├â┬Ârten japanischen Atomkraftwerks Fukushima wurde ein Blindg├â┬Ąnger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Stilllegung der Reaktoren geht unterdessen weiter.

Elfenbein im Permafrostboden: Die Mammutgr├â┬Ąber von Sibirien

In der Wildnis Russlands liegt ein Schatz verborgen: Millionen Mammutsto├â┬čz├â┬Ąhne, von der K├â┬Ąlte konserviert. Die Suche nach dem Elfenbein ist gef├â┬Ąhrlich - doch der Verkauf extrem lukrativ.

Vorl├â┬Ąufer der Fledermaus: Erste gleitende S├â┬Ąugetierart entdeckt

Vor ihrem Aussterben mussten sich Dinosaurier ihren Platz auf der Erde offenbar mit zahlreichen S├â┬Ąugetieren teilen. Auch Vorl├â┬Ąufer von Flederm├â┬Ąusen gab es schon, berichten Forscher.

Berlin: Neues Pockenvirus bef├â┬Ąllt Eichh├â┬Ârnchen

Berliner Forscher haben ein neues Pockenvirus entdeckt, das Eichh├â┬Ârnchen heimsucht. Anders als in England, wo ein Erreger Mitschuld an der regionalen Ausrottung der Tiere hat, sind die F├â┬Ąlle allerdings noch selten.

Mot├â┬Ârhead-Gr├â┬╝nder als Namenspate: Lemmy, das fiese Urzeit-Krokodil

Mit seinen messerscharfen Z├â┬Ąhnen konnte es Schildkr├â┬Âten knacken: Forscher haben ein urzeitliches Riesenkrokodil nach Mot├â┬Ârhead-Gr├â┬╝nder Lemmy Kilmister benannt.

Luftgetrockneter Stockfisch: Wikinger handelten mit Fischkonserven

Schon die Wikinger von Haithabu verzehrten norwegische Fischdelikatessen. Sie wurden einer Studie zufolge ├â┬╝ber weite Strecken transportiert. Zur Konservierung setzten die Nordm├â┬Ąnner auf eine einfache und nat├â┬╝rliche Methode.

Luftgetrockneter Stockfisch: Wikinger handelten mit Fischkonserven

Schon die Wikinger von Haithabu verzehrten norwegische Fischdelikatessen. Sie wurden einer Studie zufolge ├â┬╝ber weite Strecken transportiert. Zur Konservierung setzten die Nordm├â┬Ąnner auf eine einfach und nat├â┬╝rliche Methode.

Massensterben: Wie Vulkane fast das Leben auf der Erde ausl├â┬Âschten

Forscher haben das R├â┬Ątsel um das gr├â┬Â├â┬čte Massenaussterben der Erdgeschichte gel├â┬Âst. Au├â┬čerdem in den Wissenschaftsnachrichten aus den USA: Trump und die Atomkraft und ein r├â┬Ątselhaftes Rokoko-Gem├â┬Ąlde.

Astronomie: Heute Abend ist Mondfinsternis

Der Mond tritt teilweise in den Kernschatten der Erde. In Deutschland wird die Mondfinsternis am Montagabend nur teilweise zu sehen sein. Antworten auf die wichtigsten Fragen im ├â┬ťberblick.

US-Analyse: Hunde und Katzen sind schlecht fürs Klima

Auch Hunde und Katzen brauchen Energie zum Leben. Das Problem: Sie stammt haupts├â┬Ąchlich aus Fleisch - und dessen Produktion erzeugt sch├â┬Ądliche Treibhausgase.

Deutsche Klimapolitik: Musterschüler mit schlechten Noten

In ihren Wahlprogrammen bekennen sich fast alle Parteien zu den deutschen CO2-Emissionszielen. Sie sehen das Land als Musterschüler beim Klimaschutz - ein Irrtum, wie vor allem Zahlen der Energiebranche zeigen.

Erste Hilfe bei Hunden: Immer an die Maulschlinge denken

Bisswunden, Vergiftungen, Autounf├â┬Ąlle: Wenn Hunde medizinisch versorgt werden m├â┬╝ssen, wissen ihre Besitzer oft nicht weiter. Beim Erste-Hilfe-Kurs werden ihre Fragen beantwortet.

Umweltpolitik: Warum Deutschland seine Klimaziele verfehlt

Windr├â┬Ąder, Sonnenenergie, Abgasgrenzen: Deutschland baut seine Energieversorgung um - scheitert aber an den Klimazielen.

Klima-Bilanz: Was bringt der Verzicht auf Auto, Reisen, Fleisch?

Jeder kann dazu beitragen, die Erderw├â┬Ąrmung zu stoppen. Nur wie viel machen Fleisch- und Autoverzicht tats├â┬Ąchlich in der Treibhausgas-Bilanz aus? Probieren Sie es aus.

├â┬ľkologische Landwirtschaft: Warum Bio-Bauern ein Schwermetall spritzen

Die Bio-Branche in Deutschland w├â┬Ąchst, fast alle gro├â┬čen Parteien sprechen sich in ihren Wahlprogrammen f├â┬╝r die ├â┬Âkologische Landwirtschaft aus. Doch "ohne Gift", wie es die Gr├â┬╝nen versprechen, kommt auch der ├â┬ľko-Anbau nicht aus.

Politik trifft Wissenschaft: Herr Hofreiter schmilzt dahin

Wie viel Wissenschaft vertr├â┬Ągt die Politik? Und wie viel Politik vertr├â┬Ągt die Wissenschaft? Eine Reise mit Gr├â┬╝nen-Fraktionschef Anton Hofreiter ins ewige Eis Gr├â┬Ânlands.

Satellitenbild der Woche: Der Ausblick ist schon ganz nett hier

Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS muss lange Arbeitstage durchstehen. Dafür werden die Raumfahrer bei jedem Blick aus dem Fenster mit Anblicken belohnt, die einem den Atem rauben.

Fipronil-Angst: Die Geschichte von den Eiern und den Bienen

Der Ern├â┬Ąhrungshype der Woche, die Angst vor giftigen Eiern, erscheint stark ├â┬╝bertrieben. Viel gef├â┬Ąhrlicher ist die Chemikalie Fipronil f├â┬╝r eine ganz andere Spezies - und damit am Ende auch wieder f├â┬╝r uns Menschen.

R├â┬Ątsel der Woche: Sechs Zahlen auf Tuchf├â┬╝hlung

Sechs verschiedene Zahlen stehen auf einem Blatt Papier. Sie d├â┬╝rfen immer wieder zwei davon neu ausw├â┬Ąhlen und jeweils 1 addieren. Wie m├â┬╝ssen Sie vorgehen, damit die sechs Zahlen irgendwann gleich gro├â┬č sind?