Rheinische Post : Wirtschaft (71)

Nach Skandal um Rauswurf eines Passagiers - United zahlt künftig bis zu 10.000 Dollar bei Sitzplatzverzicht

Nach dem Skandal um den gewaltsamen Rauswurf eines Passagiers hat die US-Fluggesellschaft United Airlines mit einem Aktionsplan reagiert. Demnach sollen die Überbuchungen reduziert und die Entschädigungszahlungen angehoben werden. 

Frankfurt - Etihad und seine Problemkinder

Alitalia droht die Pleite, Air Berlin steckt ebenfalls in der Krise. Die Araber haben den Wettbewerb in Europa unterschätzt.

Köln - Aldi serviert Drei-Gänge-Menüs

In Schiffscontainern im Kölner Mediapark eröffnet der Discounter heute sein erstes Pop-Up-Bistro. Gekocht wird mit Produkten nur aus dem eigenen Sortiment. Damit reagiert Aldi nach Expertenmeinung auch auf sinkende Marktanteile.

Berlin - Dobrindt will Digital-Ministerium

Die Bundesregierung zieht Bilanz bei ihren Digitalisierungs-Bemühungen.

München - Munich Re will Erstversicherer Ergo behalten

Die Munich Re schließt trotz Aktionärsbeschwerden eine Trennung von ihrer Erstversicherungstochter Ergo aus. "Die Erstversicherung mit der Ergo ist in unserem Interesse, ist in Ihrem Interesse", sagte der neue Konzernchef Joachim Wenning auf der Hauptversammlung.

"Für eine echte Trendwende muss mehr passieren"

Herr Rentmeister, kurz vor der Wahl fordern Sie eine andere Wirtschaftspolitik - als Hilfe für die Opposition?

Düsseldorf - DGB in NRW fordert deutlich mehr Lehrstellen

Die Mai-Kundgebungen der Gewerkschaften werden in diesem Jahr ganz unter dem Eindruck der anstehenden NRW-Landtagswahl stehen - und ziehen entsprechend Politprominenz an, insbesondere aus den Reihen der Sozialdemokraten: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kommt zur zentralen Kundgebung nach Köln, ...

W20-Konferenz - Frauengipfel übergibt Forderungen an Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt eine Reihe von Aufgaben von der W20-Frauenkonferenz mit. Sie will die Forderungen der Frauen beim G20-Gipfel einbringen.  

Frühjahrsprognose - Bundesregierung: Wirtschaft wächst 2017 um 1,5 Prozent

Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 1,5 Prozent. Zudem steuert Deutschland auf einen Beschäftigungsrekord zu, wie die zuständige Ministerin Zypries mitteilte. 

Bauernverband fordert Ausgleichszahlungen - Schwere Frostschäden bei Obst und Wein

Die kalten Nächte der vergangenen Wochen haben Weinreben und Obstbäumen stark zugesetzt. Teilweise seien Ernteausfälle von über 70 Prozent zu beklagen, erklärte der Deutsche Bauernverband .  

Analyse - Metaller fordern klare Arbeitszeitregeln

Die Beschäftigtenbefragung der IG Metall sollte einen Überblick über die Arbeitsbedingungen des größten deutschen Industriezweigs liefern. Doch die Ergebnisse kranken an der einseitigen Fragetechnik. Weitere Details sollen im Mai folgen.

Digitaler Nachlass - Was wir digital vererben

Eine Mutter streitet vor Gericht um das virtuelle Erbe ihrer Tochter bei Facebook. Wie lässt sich der digitale Nachlass noch zu Lebzeiten regeln?

Wirbel vor Hauptversammlung - Remmel warnt Bayer vor Monsanto-Deal

Bayer-Chef Baumann steht eine turbulente Hauptversammlung bevor: Umweltschützer kündigen Demonstrationen an, Großaktionäre sind sauer wegen Paul Achleitner - und die Kartellprüfungen ziehen sich hin.

Düsseldorf - Versicherte wählen neue Parlamente

Rund 51 Millionen Bürger sind wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung ist traditionell gering, die Kosten hoch.

München - Munich Re will sich beschränken bei Kapitalerhöhung

Die Münchener Rück geht auf kritische institutionelle Investoren zu und will damit eine Abstimmungsniederlage bei der heutigen Hauptversammlung verhindern. Der Rückversicherer will den Kapitalrahmen für die nächsten Jahre, den die Aktionäre beschließen sollen, bei einer möglichen ...

Bangalore - Coca-Cola streicht 1200 Jobs und spart 730 Millionen Euro

Coca-Cola verschärft angesichts schleppender Geschäfte seinen Sparkurs und baut 1200 Stellen ab. Insgesamt seien zusätzliche Einsparungen von rund 800 Millionen Dollar geplant, teilte der Getränke-Hersteller mit. Dem Konzern macht zu schaffen, dass Amerikaner und Europäer zuckerhaltige ...

Rom - Rettung von Alitalia gescheitert

Die Mitarbeiter stimmen gegen Gehaltskürzungen und Entlassungen.

Hamburg - Edeka: 50 Drogeriemärkte pro Jahr

Die Kooperation mit Budnikowsky soll neue Wachstumsfelder erschließen.

Nachlass - Was wir digital vererben

Eine Mutter streitet vor Gericht um das virtuelle Erbe ihrer Tochter bei Facebook. Wie lässt sich der digitale Nachlass noch zu Lebzeiten regeln?

Abgasskandal - Neuer Diesel, alte Probleme

Auch neueste Fahrzeuge überschreiten nach Messungen des Umweltbundesamtes die erlaubten Grenzwerte um ein Vielfaches. Trotzdem blockiert die Bundesregierung offenbar EU-Pläne, härtere Regeln für die Branche einzuführen.

Beschluss der Pflegekommission - Mindestlohn in der Pflege steigt um mehr als einen Euro

Vor allem Pflegehilfskräfte dürften bald mehr Geld bekommen: Der Mindestlohn in der Pflege soll in den nächsten Jahren um mehr als einen Euro pro Stunde steigen. In Ostdeutschland bleibt er allerdings niedriger als im Westen.

Italienische Fluggesellschaft - Belegschaft lehnt Sanierungsplan für Alitalia ab

Die Zukunft  der Fluggesellschaft Alitalia ist ungewiss. Ein Sanierungsplan ist gescheitert. Nun wird erwartet, dass der italienische Staat die Aufsicht übernimmt.

Geschäftsbericht - Coca-Cola verdient durch neue Abfüllung und Tarife weniger

Der Getränke-Hersteller Coca-Cola kämpft mit Umsatzschwund. Eine Neuaufstellung des Abfüllgeschäfts sorgt zudem für Gewinneinbußen. In Deutschland hat sich der Konzern mit der Gewerkschaft auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt.

Fusionspläne - Thyssenkrupp-Betriebsrat verlangt Hilfe von Hannelore Kraft

Bei den Stahlkochern von Thyssenkrupp herrscht Unruhe. Sorgen bereitet nicht nur ein Sparprogramm, sondern auch eine mögliche Fusion mit dem Konkurrenten Tata. Nun wird der Ruf nach der Politik laut.

W20-Frauenkonferenz in Berlin - Feministin Trump und die Frauen-Show von Berlin

IWF-Chefin Lagarde, Ivanka Trump, Königin Maxima und Kanzlerin Merkel – in Berlin diskutieren am Dienstag Frauen über Chancen von Frauen. Schöne Bilder, blasse Inhalte. Denn: Für die Sache der Frauen ist Ivanka Trump keine gute Botschafterin.

W20-Frauenkonferenz Berlin - Ivanka Trump will für Gleichberechtigung kämpfen

Bei der W20-Frauenkonferenz in Berlin ist Kanzlerin Angela Merkel bei der Frage, ob sie Feministin ist, ins Stottern geraten. Nicht so Ivanka Trump, die sich für Gleichberechtigung stark machen will.

Abgasskandal - Französische Justiz ermittelt gegen Autokonzern PSA

Wegen möglicher Täuschung bei Diesel-Abgaswerten von Fahrzeugen des französischen Herstellers PSA ermittelt jetzt die französische Justiz. Der Konzern will den deutschen Autobauer Opel übernehmen.

Mitarbeiterreferendum gescheitert - Italienische Fluglinie Alitalia vor dem Aus

Die schwer angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia steht vor dem Ende. In einem Referendum stimmte die Mehrheit der Mitarbeiter gegen einen mit der Regierung ausgehandelten Kompromiss zur Rettung der italienischen Fluglinie.

Düsseldorf - Börse preist Macrons Wahlsieg ein

Der Dax ist auf ein Rekordhoch von 12.455 Punkten gestiegen. Die Aussicht, der europafreundliche Emmanuel Macron könnte Präsident in Frankreich werden, beflügelt die Märkte. Es bleibt aber fraglich, ob das Hoch von Dauer ist.

Hannover - NRW-Industrie zeigt Zukunft in Hannover

Siemens zeigt der Kanzlerin, was 3D-Druck kann. Die Essener GFOS führt eine Software vor, die die Joghurt-Herstellung überwacht. Im Mittelpunkt der Hannover Messe steht erneut die Industrie 4.0.

Hannover - Minister Duin sagt kurzfristig Auftritt in Hannover ab

Eigentlich wollte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin gestern auf der Hannover Messe verschiedenen Betrieben einen Besuch abstatten. Doch daraus wurde nichts. Dem Wirtschaftsminister sei ein kurzfristiger Termin mit NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft dazwischen gekommen, ließ Duin die Absage ...

Berlin - Rechnungshof rügt Sportkurse der Bundeswehr

Die unter Personalmangel leidende Bundeswehr wird zusätzlich geschwächt, weil ihre Beschäftigten während der Arbeitszeit bis zu zwei Stunden in der Woche Gesundheitskurse besuchen dürfen. Das moniert der Bundesrechnungshof in seinem Jahresbericht 2016 zur Haushalts- und Wirtschaftsführung des ...

Eurostat veröffentlicht Zahlen - Schuldenlast der Euro-Länder sinkt leicht

Die staatliche Schuldenlast der Euro-Länder hat sich etwas verringert, liegt aber immer noch weit höher als erlaubt. Vor allem zwei Staaten sind weit vom vereinbarten Ziel entfernt.

Ökostromtochter wird "Ausschüttungskönig" - RWE kassiert 680-Millionen-Dividende von Innogy

Die Aktionäre von Innogy können sich auf eine hohe Dividende freuen. Davon profitiert vor allem der größte Anteilseigner: der Energiekonzern RWE. Das wirft bei Aktionärsschützern Fragen auf. 

Nach Frankreich-Wahl - Dax auf Rekordhoch

Die Erleichterung über den Ausgang der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich beflügelt den Dax. Der Leitindex übersprang am Montag seine bisherige Rekordmarke vom Frühjahr 2015.

Ifo-Geschäftsklimaindex - Gute Laune in der deutschen Wirtschaft

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft ist im April unerwartet deutlich gestiegen. Der Geschäftsklimaindex des Ifo-Instituts kletterte von 112,4 auf 112,9 Punkte - das ist der höchste Wert seit knapp sechs Jahren. 

Washington - US-Drohungen im Handelsstreit bleiben vorerst ohne Folgen

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat die Bundesregierung indirekt aufgefordert, mit aggressiven finanzpolitischen Maßnahmen gegen den hohen deutschen Leistungsbilanzüberschuss anzugehen. Länder mit hohen Überschüssen und geringen Staatsdefiziten hätten eine "besondere Verantwortung", ...

Hannover - Mensch und Maschine Hand in Hand

In fast allen Branchen haben amerikanische Firmen die Digitalisierung besser und schneller umgesetzt als die deutschen Kontrahenten. Die Hannover-Messe zeigt ab heute neue Projekte einer digitalen Offensive.

Chefs der "Panama-Papers"-Kanzlei aus Haft entlassen

Die beiden Gründer der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca, die im Fokus der Ermittlungen um die "Panama Papers" steht, sind auf Kaution freigelassen worden.

Chefs der "Panama-Papers"-Kanzlei aus Haft entlassen

Die beiden Gründer der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca, die im Fokus der Ermittlungen um die "Panama Papers" steht, sind auf Kaution freigelassen worden. Das zuständige Gericht in Panama-Stadt entließ Jürgen Mossack und Ramón Fonseca am Freitag gegen eine Zahlung von je einer halben Million ...

Düsseldorf - Duin fordert Digital-Institut für NRW

Ein unabhängiges Zentrum soll zur Digitalisierung forschen und beraten. Unklar ist, ob in der SPD darüber Einigkeit besteht.

Washington - Schäuble setzt auf Kurswechsel Trumps

Der Bundesfinanzminister ist optimistisch, dass die US-Regierung protektionistische Pläne wieder fallen lässt. Der Internationale Währungsfonds sieht in Frankreich und Griechenland geopolitische Risiken für die Weltwirtschaft.

Kolumne Karsten Tripp - Anlegen ist nicht Haute Cuisine

Unser Kolumnist erklärt, warum der Verzicht auf Qualität bei der Anlage den Genuss steigern kann.

Düsseldorf - Ostereier sammeln und eine Reise gewinnen

Dies ist das elfte und letzte Osterei unserer großen Sammelaktion. Bis zum 22. April drucken wir täglich ein Ei ab. Unter allen Einsendern, die mindestens acht verschiedene Ostereier auf der Sammelkarte, die der Zeitung beilag, aufgeklebt haben, verlosen wir einmal drei Übernachtungen für zwei ...

Linz - Klage gegen Schlecker auch in Österreich

Im Fall der Pleite der Drogeriekette Schlecker wird es voraussichtlich auch in Österreich zu einem Prozess kommen. Der Insolvenzverwalter der österreichischen ehemaligen Schlecker-Tochter Dayli habe gegen drei Mitglieder der Familie eine Zivilklage eingereicht, bestätigte eine Sprecherin des ...

Meerbusch - Pferdefutter statt Atomkraftwerke

Ansgar Peiß stammt aus einer Reiterfamilie und war sein halbes Leben lang Manager in derAutomobil- und Energiewirtschaft. In seinen Fünfzigern stieg er aus. Jetzt verkauft er Fertigfutter für Pferde - und mischt die Branche auf.

Athen - Griechenland meldet hohen Haushaltsüberschuss

Steuererhöhungen helfen dem Budget, belasten aber die Wirtschaft.

Berlin - Wie heikel ist das Kleingedruckte an der Kasse?

Plakate mit Sonderangeboten, Preisschilder, bunte Packungen, Zutatenlisten: Einkaufen im Supermarkt bedeutet für die Kunden auch, mit vielen Informationen konfrontiert zu werden. Ausgerechnet an der Kasse, wenn es ums Zahlen mit der EC-Karte geht, schauen aber wohl die meisten gar nicht richtig hin ...

Bangalore - Tesla muss weltweit 53.000 Autos zurückrufen

Der US-Elektroautobauer Tesla ruft weltweit rund 53.000 Fahrzeuge wegen möglicher Probleme mit der Handbremse zurück. Betroffen seien die Typen Model S und Model X, die zwischen Februar und Oktober des vergangenen Jahres gebaut worden seien, teilte das Unternehmen mit.

Kolumne: Der Ökonom - Marktöffnung ist für Apotheken ein Fremdwort

Wenige Branchen sind so geschützt wie die Apotheken. Jetzt hat das Regierungspräsidium Karlsruhe sogar die Aufstellung eines Apothekenautomats verboten.