Neue Presse (424)

RWE streicht erneut Dividende

Zum zweiten Mal in Folge will RWE keine Dividende zahlen. Das tut vor allem der wichtigsten Anlegergruppe, den Kommunen, weh. Größere Proteste bei der Hauptversammlung werden aber nicht erwartet. Die Aktionäre besänftigt vor allem ein Erfolg des Stromriesen.

Emoji-Haus sorgt fĂĽr Aufsehen

Mal lachend, mal wütend, mal heulend: In der niederländischen Stadt Amersfoort haben Architekten ein Haus gebaut, von dessen Wand Emojis lächeln. Der Auftraggeber ist begeistert – doch es gibt auch Kritik. „Was haben die denn geraucht?

Venezuela tritt aus Amerika-Bund aus

Inmitten der politischen Krise in Venezuela erklärt das Land seinen Rückzug aus der Organisation Amerikanischer Staaten. Der Schritt ist eine Reaktion auf die vorherige Kritik der Organisation und die Forderung von Neuwahlen. Die Proteste gegen die Maduro-Regierung gehen derweil weiter – wieder ...

Trump will Druck auf Nordkorea erhöhen

Nordkorea hat für die Außenpolitik der Trump-Regierung höchste Priorität. Die USA wollen nun über weitere Wirtschaftsanktionen und diplomatischem Druck das Regime zum Abbau seines Atomprogramms zwingen. Unterstützung erhoffen sich die USA von China.

Islamistischer Brandanschlag: Bruder von Safia vor Gericht

Nach einem Brandanschlag muss sich der ältere Bruder der verurteilten IS-Sympathisantin Safia S. vom 8. Mai an vor dem Landgericht Hannover verantworten. Dies teilte ein Sprecher des Gerichts mit.

Miesmuschel behauptet sich auch in saurer werdendem Meer

Die Miesmuschel erweist sich als sehr anpassungsfähig. Selbst unter widrigen Bedingungen und in saurer werdendem Meerwasser pflanzt sich die Art bisher erfolgreich fort, berichten deutsche Wissenschaftler im Fachmagazin 'Science Advances'.

Komische Karnevalisten

Marvels witzige Außenseiterbande lässt es wieder krachen: In „Guardians of the Galaxy Vol. 2 haben die schrägen Helden mächtig Spaß – und bekommen es mit narzisstischen Widersachern zu tun.

Keine Ermittlungen gegen Martin Schulz

FĂĽr SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gibt es kurz vor einer unangenehmen Abstimmung im Europaparlament gute Neuigkeiten. Es wird gegen ihn kein Verfahren wegen den umstrittenen Personalentscheidungen geben. Jetzt stellt sich die Frage: Hat das Auswirkungen auf das Votum?

Frau sitzt stundenlang auf Kran fest

Höhenangst? Fehlanzeige. In über 30 Meter Höhe saß eine junge Frau im kanadischen Toronto mehr als fünf Stunden lang auf einem Kran fest. Als sie von den Rettungskräften erreicht wird, sitzt sie seelenruhig da.

Trump will Unternehmen deutlich entlasten

Mit einer massiven Senkung der Steuersätze will US-Präsident Donald Trump die Wirtschaft ankurbeln und neue Jobs schaffen. Kurz vor Ablauf der 100-Tage-Frist legte die US-Regierung Eckpunkte für eine Steuereform vor.

Studie: Die Einparkhilfe hilft nicht

Obwohl inzwischen fast die Hälfte der Autos in Deutschland mit Parkhilfen ausgestattet ist, haben sich die Blechschäden nicht verringert. Das geht aus einer neuen Studie hervor. Zwei Millionen Parkunfälle: Das ist die Bilanz der deutschen Autofahrer.

89-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand im Kreis Northeim

Bei einem Wohnhausbrand in Ertinghausen ist am Mittwochnachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Der 89-jährige alleinige Bewohner des Hauses sei von Einsatzkräften tot aus dem zerstörten Gebäude geborgen worden, teilte die Polizei in Northeim mit.

Vater gesteht Vergewaltigung seiner kleinen Tochter

Ein Vater missbraucht mit einem Mittäter über Monate seine zweijährige Tochter. Vor dem Lübecker Landgericht legen sie jetzt Geständnisse ab. Über das Internet sollen weitere Männer den Missbrauch live verfolgt und sogar Anweisungen gegeben haben.

Erfolgsregisseur Jonathan Demme gestorben

Er begann mit einem billigen Frauenknastfilm und stieg mit Filmen wie „Das Schweigen der Lämmer und „Philadelphia auf zu Hollywoods erster Garde: Nun ist Jonathan Demme gestorben. Seine mehr als 40 Jahre währende Karriere forderte Schauspielern oft Extremes ab.

Kommt die Landshut zurĂĽck nach Deutschland?

Vor fast 40 Jahren wurde die „Landshut von Terroristen gekapert, seitdem verrottet sie in Brasilien – deutsche Politiker wollen das nun ändern.

SpĂĽrhunde suchen nach riesiger GoldmĂĽnze

Vor vier Wochen brachen Diebe auf der Berliner Museumsinsel ein und stahlen eine der größten Goldmünzen der Welt. 100 Kilo waren einfach mit einer Schubkarre abtransportiert worden – ein Millionen-Coup. Jetzt scheint Bewegung in die Fahndung gekommen zu sein.

89-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand im Kreis Northeim

Bei einem Wohnhausbrand in Ertinghausen ist am Mittwochnachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Der 89-Jährige sei von Einsatzkräften tot aus dem zerstörten Gebäude geborgen worden, teilte die Polizei in Northeim mit.

Das sind Deutschlands bestbezahlte Jobs

Alle vier Jahre erfasst das Statistische Bundesamt die Verdienste der einzelnen Berufe. Eine Gruppe schafft es mit einem Bruttostundenlohn von 61,02 Euro in die Spitze des Rankings.

Berlins Verbraucherschutzsenator: Manipulierte Tachos

Bundesweit sind nach Einschätzung des Berliner Justiz- und Verbraucherschutzsenators Dirk Behrendt weiterhin viele Gebrauchtwagen mit manipulierten Tachometern auf der Straße.

Masala: Ein Festival voller Grenzgänger

Vom 12. bis 21. Mai findet wieder das Masala-Festival statt. Ein Ăśberblick.

Lernen am realen Dieb: Fahnder nehmen Trio fest

Sie kamen wie gerufen: Drei mutmaßliche Taschendiebe sind am Düsseldorfer Hauptbahnhof an einen Kurs von Taschendieb-Fahndern der Bundespolizei geraten. Die Langfinger hätten einem 62-jährigen Reisenden aus Bremen die Geldbörse gestohlen, berichtete die Bundespolizei am Mittwoch in Düsseldorf.

IHK-Chef fordert Freihandelsabkommen mit GroĂźbritannien

Großbritannien wird nach Einschätzung niedersächsischer Firmen auch künftig trotz des bevorstehenden Brexits ein wichtiger Markt bleiben. Dazu müsse 'möglichst schnell' ein umfassendes Freihandelsabkommen abgeschlossen werden, forderte Horst Schrage, Hauptgeschäftsführer der IHK ...

Antrag gegen manipulierte Tachos in Autos

Bei einem Drittel aller Gebrauchtwagen auf deutschen Straßen wurden nach Einschätzung von Berlins Verbraucherschutzsenator Dirk Behrendt die Tachostände manipuliert.

Mehr Vorpommern-Präsenz auf Hannover-Messe gefordert

Der Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann hat eine stärkere Präsenz von Firmen aus dem Osten des Landes auf der Hannover-Messe gefordert. Nach einem Besuch der Industrieausstellung am Mittwoch sagte Dahlemann, er werde die Wirtschaftsförderer, die Kommunen und den Unternehmerverband ...

Instagramm-Account sorgt fĂĽr Frust

Die Fans von Helene Fischer sind alles andere als begeistert über die neue Instagramm-Seite des Schlagerstars. Seit der offizielle Account online ist, werden private Fanseiten gelöscht. Doch das Management der Sängerin hat eine Erklärung.

Kabinett beschließt neue Rentenerhöhung

Mehr Geld für die Arbeitnehmer bedeutet auch mehr Geld für die Ruheständler: Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland können sich daher nun auf mehr Geld einstellen. Ab Juli steigen die Altersbezüge.

Touristischer Zug springt im Teufelsmoor aus Gleisen

Der entgleiste Waggon eines Touristenzuges hat am Mittwochnachmittag im niedersächsischen Teufelsmoor einen Polizeieinsatz ausgelöst. 70 Senioren, die sich in dem Zug befanden, mussten bei Mevenstedt von der Feuerwehr ins Freie gebracht werden, wie ein Sprecher der Polizei in Verden sagte.

Staatstheater Oldenburg: Firmbach bleibt Intendant bis 2024

Christian Firmbach wird das Oldenburgische Staatstheater als Generalintendant fünf weitere Jahre leiten. Das hat die Niedersächsische Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić am Mittwoch entschieden, teilte das Ministerium mit.

Zeitungen wollen Fake News seriöse Inhalte entgegensetzen

Trotz eines weiteren AuflagenrĂĽckgangs im Jahr 2016 blicken die Zeitungsverlage in Niedersachsen zuversichtlich in die Zukunft.

Paris: Assad fĂĽr Giftgasangriff verantwortlich

Wer hat den Giftgasangriff in Chan Scheichun im Norden Syriens befohlen? 80 Menschen starben, Hunderte wurden verletzt. Die Bürgerkriegsparteien weisen sich gegenseitig die Schuld zu. Frankreich ist jetzt sicher, wer die Verantwortung trägt.

Von der Leyen feuert Chef-Ausbilder des Heeres

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die Ausbildung bei der Bundeswehr grundlegend erneuern. Mehrere Skandale haben die Truppe in Verruf gebracht. Der Neuanfang soll mit neuem Personal geschafft werden – dafür muss an der Spitze ein Generalmajor gehen.

22-Jähriger wegen Blutrachemordes in U-Haft

Das idyllische Heidestädtchen Visselhövede war im Januar Schauplatz eines brutalen Mordes. Vom Motorrad aus erschossen Unbekannte einen Mann auf offener Straße. Die Polizei kann nun Ermittlungserfolge vermelden.

Regierung erwartet Beschäftigungsrekord

„Die deutsche Wirtschaft wächst solide und bleibt auf Wachstumskurs – das verkündete Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries am Mittwoch. Die Regierung rechnet in diesem Jahr mit einem neuen Beschäftigungsrekord.

Das hat sich nach dem Erfurter Amoklauf geändert

Vor 15 Jahren hat ein ehemaliger Schüler des Gutenberg-Gymnasiums in Erfurt 16 Menschen und sich selbst erschossen. Als Reaktion auf die Amoktat wurden verschiedene Gesetze geändert. Die Konsequenzen im Überblick.

Bundesinstitut soll Regeln fĂĽr Diesel-Fahrzeuge erarbeiten

Als Reaktion auf neue Daten zu hohen Abgaswerten bei Dieselfahrzeugen fordert Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies die Einrichtung eines Bundesinstitutes zur einheitlichen Regelung von Tests.

Theatergruppe geht mit drei Eisenbahnwaggons auf Tour

Die Geschichte der ersten deutschen Atlantikexpedition des Forschungsschiffes 'Meteor' von 1925 bis 1927 bringt die Theatergruppe 'Das Letzte Kleinod' jetzt auf die BĂĽhne.

Wissenschaftsjahr: 575 Kilometer durch die Elbe schwimmen

Wissenschaft zum Reinspringen: Mit einer mehr als 500 Kilometer langen Schwimmstaffel in der Elbe wollen Forscher im Juni und Juli drei Wochen lang auf den hohen Wert sauberer FlĂĽsse in Deutschland aufmerksam machen.

Pistorius: Von Amri erst durch Berliner Anschlag erfahren

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius kennt den Namen des Berliner Attentäters Anis Amri nach eigenen Angaben erst seit dessen Tat im Dezember. 'Anis Amri ist mir erst im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt bekannt geworden', sagte Pistorius am Mittwoch vor dem ...

Mann will Ball aus Fluss holen: Leiche gefunden

Beim Retten eines Fußballs aus der Aller ist ein 23-Jähriger Anfang April im Fluss untergegangen - jetzt hat eine Schiffsbesatzung fünf Kilometer entfernt eine Leiche entdeckt.

Tinder will letztes Breitmaulnashorn verkuppeln

Tinder hat das letzte nördliche Breitmaulnashorn zum begehrtesten „Junggesellen der Welt gekürt. Mithilfe der Dating-App soll das Tier verkuppelt werden. „Das Schicksal der Spezies hängt buchstäblich von mir ab, heißt es seinem Profil.

Festnahmen nach Blutrachemord in Visselhövede

Nach dem mutmaßlichen Blutrachemord im Januar in Visselhövede hat die Polizei in Seelze bei Hannover einen ersten Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 22-jährigen Mann, der seine Tatbeteiligung bereits eingeräumt habe, wie die Staatsanwaltschaft Verden am Mittwoch mitteilte.

Zu hohe Stickoxid-Werte vor Schulen und Kitas

Neue Dieselfahrzeuge stoßen weit mehr Stickoxid aus als angenommen – das zeigt eine Untersuchung des Umweltbundesamtes. Auch Greenpeace warnt vor dem Schadstoff: die Werte vor Schulen und Kitas überschreiten die Grenzwerte deutlich.

Abrissarbeiten im Delmenhorster Problemviertel "Wollepark"

Im Delmenhorster Problemviertel 'Wollepark' haben am Mittwoch die Abrissarbeiten von leerstehenden Wohnblocks begonnen. 'Das ist ein historischer Tag fĂĽr die Stadt', sagte Stadtsprecher Timo Frers.

Hochwasserschutz: Elbe soll mehr Raum bekommen

Nach den Hochwassern an der Elbe der vergangenen Jahre sind bereits mehr als 170 Millionen Euro in den Schutz investiert worden. Weitere 70 Millionen Euro stĂĽnden fĂĽr die kommenden Jahre bereit, teilte der Landesbetrieb fĂĽr Wasserwirtschaft, KĂĽsten- und Naturschutz mit.

Greenpeace: Zu hohe Stickoxid-Werte vor Schulen in Hannover

Die Luft vor vielen Schulen und Kitas in deutschen Großstädten ist nach Angaben von Greenpeace zu stark mit gesundheitsschädlichem Stickoxid belastet. Die Umweltschutzorganisation maß nach eigenen Angaben zwei Wochen lang vor Schulen und Kitas in Hannover, Düsseldorf, München, Frankfurt, ...

Versicherten droht höherer Zusatzbeitrag

Bis zu zwei Prozent mehr in den kommenden drei Jahren: Der Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wird nach Ansicht von Uwe Klemens, Verwaltungsratschefs des Spitzenverbands der Krankenkassen, steigen.

Williams verkĂĽndet Schwangerschaft aus Versehen

Am vergangenen Mittwoch verkündete Tennis-Star Serena Williams ihre erste Schwangerschaft bei Snapchat – versehentlich wie die 35-Jährige verriet. Das Bild war eigentlich nur für den privaten Gebrauch gedacht.

Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu

Mit der Ankündigung von Strafzöllen auf Holzimporte verschärft US-Präsident Donald Trump einen brisanten Konflikt mit dem zweitwichtigsten Handelspartner Kanada. Die US-Baubranche warnt vor den Folgen des Handelsstreits.

In diesen Ländern leben Journalisten gefährlich

Seit Ende Februar sitzt der Journalist Deniz Yücel im Gefängnis. Nicht nur in der Türkei hat sich die Lage für Journalisten dramatisch verschlechtert. Auch Demokratien schränken unabhängige Medien laut 'Rangliste der Pressefreiheit 2017' immer mehr ein.

Geldautomat in Hann. MĂĽnden in die Luft gejagt

Ein Geldautomat ist in der Nacht zum Mittwoch in Hann. Münden im Kreis Göttingen in die Luft gesprengt worden. Ob auch Geld erbeutet wurde, war zunächst unklar.