NZZ Online: International (180)

SPD-Parteitag in Dortmund: Schulz arbeitet sich an Merkel ab

Die deutschen Sozialdemokraten haben bei der Verabschiedung ihres Programms fĂĽr die Bundestagswahl Geschlossenheit gezeigt. Sie wollen im Herbst unbedingt den Kanzler stellen und provozieren die CDU.

Evakuierungen nach Brandkatastrophe in London: «Wir haben bisher 34 Hochhäuser untersucht und leider eine 100-prozentige Trefferquote»

Der verheerende Hochhausbrand in London entwickelt sich zu einem landesweiten Bauskandal. Bei 34 Hochhäusern wurde bereits ein Brandrisiko festgestellt.

SPD-Parteitag vor Bundestagswahl: Schulz macht Homo-Ehe zu Bedingung fĂĽr Koalition

Der SPD-Kanzlerkandidat formuliert eine Bedingung fĂĽr eine Regierungskoalition nach der Bundestagswahl im September. Damit schliesst er die Unionsparteien faktisch aus.

Gesellschaft: Türkische Behörden verhindern Gay-Pride-Marsch in Istanbul

Der Istanbuler Gouverneur verbietet die jährliche Schwulen-und Lesbenparade wegen Sicherheitsbedenken. Aktivisten, die trotzdem demonstrieren wollen, hält die Polizei davon ab. Als verdächtig kann schon gelten, wer ein Regenbogen-T-Shirt trägt.

20 Jahre Rückgabe von Hongkong: Hongkong – eine Perle auf felsigem Ödland

Die Begeisterung in London ist gering, als 1841 die britische Flagge auf der Insel Hongkong gehisst wird. Es dauert Jahre, bis sich das wirtschaftliche Juwel auf dem Ă–dland vor China offenbart.

Argentinische Ex-Präsidentin: Cristina Kirchner will in Politik zurückkehren

Zwanzig Jahre Rückgabe von Hongkong: Hongkong – eine Perle auf felsigem Ödland

Die Begeisterung in London ist gering, als 1841 die britische Flagge auf der Insel Hongkong gehisst wird. Es dauert Jahre, bis sich das wirtschaftliche Juwel auf dem Ă–dland vor China offenbart.

Trump kritisiert Vorgänger: «Obama hat nichts gegen die russische Einmischung getan»

Madrid wird grĂĽn: Spaniens Hauptstadt erfindet sich neu

Madrid soll den Aufschwung des Landes anführen – das soll jeder sehen. Doch steigen die Mieten, und es mangelt weiter an Arbeitsplätzen.

Grossbritannien: Cyber-Angriff auf britisches Parlament

Irak: IS braucht Zivilisten als lebende Schutzschilde – Hunderte Tote bei Sturm auf Mosuls Altstadt

Frankreich: Macrons Partei wählt ihren Fraktionschef

Mit Richard Ferrand steht ein Vertrauter von Präsident Emmanuel Macron an der Spitze der «En Marche»-Politiker. Der frühere Sozialist muss viele Politik-Neulinge in die Nationalversammlung einführen.

Krieg im Irak: Drei Journalisten in Mosul gestorben

Wahlen in Chile: Linkskoalition mischt Wahlkampf auf

Seit der Rückkehr zur Demokratie haben sich in Chile zwei stabile Koalitionen an der Regierung abgewechselt. Die Bürgerbewegung Frente Amplio möchte dem dieses Jahr ein Ende setzen.

Al-Jazeera im Brennpunkt der Katar-Krise: Der Medienkrieg am Golf

Al-Jazeera soll schweigen, fordern die Nachbarn von Katar. Der Sender brachte Meinungsvielfalt in die arabische Medienlandschaft. Aber auch er ist nicht gegen politische Instrumentalisierung gefeit.

Die Queen und ihr Rebell: Der Witz vor der Thronrede

Die Thronrede Elizabeths II. ist ein feierlicher Akt. Zuvor bricht allerdings Heiterkeit im Unterhaus aus, wenn der Abgeordnete Dennis Skinner humoristisch seine Ablehnung der Monarchie bekräftigt.

Brexit und Niederlassungsrechte: EU reagiert kühl auf Mays Pläne

Theresa May hat erklärt, Grossbritannien wolle nach dem EU-Austritt keine EU-Bürger ausweisen. Dennoch sind in den  Brexit-Verhandlungen auch zu den Niederlassungsrechten Konflikte programmiert.

Krise um Katar: Die Knechtung eines Störenfrieds

Mit ihren harten Forderungen gegen Katar schiessen die Blockadeländer über das Ziel hinaus. Aber auch Doha muss begreifen, dass es als Kleinstaat keine Grossmachtpolitik betreiben kann.

Fastenmonat Ramadan: Polizei in Saudiarabien vereitelt Anschlag in Mekka in letzter Minute

Krise um Katar: Die Knechtung des Störenfrieds

Mit ihren harten Forderungen gegen Katar schiessen die Blockadeländer über das Ziel hinaus. Aber auch Doha muss begreifen, dass es als Kleinstaat keine Grossmachtpolitik betreiben kann.

Tod von Helmut Kohl: Deutschland ringt um wĂĽrdigen Abschied von Ex-Kanzler

Die Vorbereitungen zu einem würdevollen Abschied von Helmut Kohl sorgen für Irritationen in Deutschland. Statt des üblichen Staatsakts in Deutschland soll es eine Trauerfeier in Strassburg als Symbol für die europäische Einheit geben. Das finden nicht alle gut.

Russland-Affäre: Trump stellt Unparteilichkeit von US-Sonderermittler in Frage

Katar-Krise: Golfstaaten wollen al-Jazeera die Stimme nehmen

Um die schwere Krise mit Katar zu beenden, haben dessen Gegner jetzt Bedingungen gestellt. Es sind Forderungen, die Doha wohl kaum erfĂĽllen wird. Unter anderem soll der Prestigesender al-Jazeera geschlossen werden.

Präsidentenwahl in Russland: Putin-Kritiker Nawalny darf laut Wahlkommission nicht zur Wahl antreten

Alexei Nawalny darf – wenn es nach der Zentralen Wahlkommission geht – 2018 nicht für die Präsidentenwahl in Russland kandidieren. Das hat die Wahlkommission am Freitag bekannt gegeben. Wer letztlich antreten darf, ist aber noch nicht definitiv entschieden.

Antijüdisches Attentat von 1994 in Buenos Aires: Hat der Hizbullah den Sohn von Ex-Präsident Menem umgebracht?

Die Gründe für den Tod von Carlitos Menem, dem Sohn des früheren argentinischen Präsidenten Carlos Menem, sind seit 22 Jahren umstritten. Nun wird die Leiche exhumiert.

Gipfeltreffen in Uganda: Internationale Gemeinschaft sichert 358 Millionen Dollar fĂĽr sĂĽdsudanesische FlĂĽchtlinge zu

Uganda bewältigt den Grossteil der Flüchtlinge aus Südsudan, stösst aber an seine Grenzen. Bei dem Gipfeltreffen in Kampala hat die internationale Gemeinschaft nun rund 358 Millionen US-Dollar für die nächsten vier Jahre gespendet, wie das ugandische Aussenministerium twitterte. Das sind ...

VerschlĂĽsselte Nachrichten: Russland droht Messenger-Dienst Telegram mit Schliessung

Die russische Medienaufsicht will den Dienst blockieren, der anonymen Nutzern verschlüsselte Kommunikation erlaubt. Er wurde in der Vergangenheit von Terroristen, aber auch von liberalen Oppositionellen genutzt.

Einflussversuche des Kreml vor der Wahl: Russischer Sturm auf den Bundestag

Die von vielen befĂĽrchtete Einflussnahme Russlands auf die Bundestagswahl im September ist bereits im Gang. Gezielt werden Russlanddeutsche mit Propagandamethoden zu manipulieren versucht.

Verfassungsänderung in Japan: Ein Zückerchen für Japans Pazifisten

Schritt für Schritt arbeitet Shinzo Abe an der verteidigungspolitischen Emanzipation Japans. Um die Bevölkerung von der Notwendigkeit zu überzeugen, bringt er die Allzweckwaffe Bildung ins Spiel.

Brexit-Verhandlungen: May bietet Bleiberecht fĂĽr EU-BĂĽrger

Die Verhandlungen ĂĽber den EU-Austritt Grossbritanniens laufen schon. Aber bisher war ĂĽber die Position der Regierung in London wenig bekannt. Nun unterbreitet die Premierministerin dem EU-Gipfel erste Details.

Diplomatische Krise: Katars Gegner stellen Bedingungen

Mexiko: Präsident Nieto bestreitet Bespitzelung von Journalisten und Aktivisten

Die mexikanische Regierung weist einen Bericht der «New York Times» zurück, wonach sie Reporter und Menschenrechtsaktivisten ausspähe. Sie besitze die Software, nutze sie aber nur im Kampf gegen Verbrecher.

FlĂĽchtlinge in Griechenland: Schafft Athen illegal TĂĽrken aus?

Griechische Sicherheitskräfte sollen politische Flüchtlinge aus der Türkei zurückgeschafft haben. Zuerst dementierte die Regierung, jetzt lässt sie die Vorwürfe doch untersuchen. Athen steht wegen des EU-Flüchtlingspakts mit der Türkei unter Druck.

Korruption in Südkorea: Freundin von Ex-Präsidentin Park zu Haftstrafe verurteilt

Eine langjährige Vertraute der früheren südkoreanischen Präsidentin Park Geun-hye ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Sie ist die Schlüsselfigur in einem Korruptionsskandal, der zu Parks Amtsenthebung führte.

Mercedes in Moçambique: Afrikas Faszination für rollende Statussymbole

Moçambique, eines der ärmsten Länder der Welt, kauft für seine Regierung Mercedes-Autos für vier Millionen Franken. Aber nicht überall auf dem Kontinent werden solche sinnlosen Prestigekäufe geduldet.

EU-Gipfel in BrĂĽssel: Das Thema Sicherheit eint Europa

Die EU, einig und handlungsfähig – das hat es zuletzt nicht immer gegeben. Der Fokus auf Sicherheitspolitik macht es möglich. Die gute Stimmung am EU-Gipfel in Brüssel verleitet Ratspräsident Tusk dazu, John Lennon zu zitieren.

Obamacare: Obama verteidigt seine Gesundheitsreform

In einem Beitrag auf Facebook ruft der frühere amerikanische Präsident Barack Obama zum Kompromiss bei der geplanten Gesundheitsreform auf. Das Thema sei grösser als Parteipolitik, es gehe um das Leben von Menschen.

Auftakt des EU-Gipfels in BrĂĽssel: Europa setzt auf Sicherheit

Die EU-Regierungschefs markieren Einigkeit und gehen in der Sicherheitspolitik neue Wege. Theresa May verspricht, nach dem Brexit keine EU-BĂĽrger auszuweisen.

Reform von Obamacare: Hier geben, dort nehmen

Die Republikaner im Senat haben ihren Entwurf vorsichtig als «Diskussionsgrundlage» vorgestellt. Dennoch soll er im Schnellzugstempo durchgepaukt werden.

Trump auf Twitter: «Habe Gespräche mit FBI-Chef Comey nicht aufgezeichnet»

Deutscher Bundestag: Lizenz zum SchnĂĽffeln im Cyberspace

Der Deutsche Bundestag hat ein strengeres Digital-Überwachungsgesetz verabschiedet. Deswegen gibt es Kritik – auch in Zeiten der Terrorismusbekämpfung.

Doha unter Boykott: Gestrandete Kamelherden und andere absurde wie tragische Folgen der Blockade

Die Regale der Supermärkte von Doha sind trotz Boykott prall gefüllt. Doch die Strafmassnahmen markieren einen Bruch im Golfkooperationsrat. Die regionalen Allianzen verschieben sich.

Fake-News in den USA: Schütze von «Pizzagate» kommt für vier Jahren hinter Gitter

Vom Brexit bis zur FlĂĽchtlingskrise: Sechs Antworten zum EU-Gipfel

In der Verteidigungspolitik wollen die EU-Regierungschefs Einigkeit demonstrieren. Als Spaltpilz könnte sich aber das Gerangel um zwei EU-Agenturen entpuppen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum EU-Gipfel im Überblick.

Schlacht um Mosul: Der IS sprengt das Wahrzeichen von Mosul in die Luft

Selten haben die Untertanen gegen die IS-Herrschaft Widerstand geleistet. Doch um das berühmte schiefe Minarett von Mosul kämpften sie. Jetzt haben es die Extremisten zerstört.

Ermittlungen zum Wahlkampf 2016: Russische Hackerangriffe auf 21 Staaten der USA

Im Vorfeld der letztjährigen Präsidentenwahl in den USA haben russische Hacker die Wahlbehörden von 21 der 50 Gliedstaaten angegriffen. Doch das Weisse Haus will weiterhin nichts von einer russischen Einmischung wissen.

Unesco-Weltnaturerbe von Bialowieza bedroht: Kampf um einen der letzten Urwälder Europas spitzt sich zu

In Polen sind die Fronten im Kampf um die Erhaltung eines einzigartigen Naturjuwels verhärtet. Der Umweltminister kämpft dabei mit harten Bandagen.

Explosion vor Bank: Blutiges Attentat in SĂĽdafghanistan

Eine Autobombe fordert in der Stadt Lashkargah Dutzende von Toten und Verletzten. Unter den Opfern befinden sich Zivil- und Militärpersonen. Zu der Tat bekennen sich die Taliban.

Neues Anti-Terror-Gesetz: Frankreich verlängert den Ausnahmezustand zum sechsten Mal

EU-Gipfel: «Europa ist kein Supermarkt, Europa ist eine Schicksalsgemeinschaft»

Einigkeit wollen die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem Gipfel wenige Tage nach Beginn der Brexit-Gespräche demonstrieren. In diesem Sinne äusserte sich Frankreichs Präsident Macron vor dem Treffen. Aber auch diesmal lauern Konflikte.