N24 : Wirtschaft (22)

Vermieter geben anderen die Schuld an steigenden Preisen

Einer Umfrage des Eigentümerverbands Haus & Grund zufolge sehen Kleinvermieter keine eigene Schuld an steigenden Mieten. Für höhere Heizkosten seien die Bewohner selbst verantwortlich. Der Mieterbund kann da nur lachen.

„Hier wird ein Zeichen gesetzt - mehr nicht

Die US-Notenbank Fed baut ihre nach der Finanzkrise ausgelöste Geldflut ab. Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer LB, sieht dies grundsätzlich positiv, warnt allerdings vor übertriebenen Hoffnungen.

Fed packt Bilanzabbau an und signalisiert weitere Zinserhöhung

Die US-Notenbank packt den Abbau ihrer aufgeblähten Bilanz ab Oktober an. Sie signalisiert außerdem eine weitere Zinserhöhung für 2017.

Diese Parteien sind fĂĽr privat Versicherte die beste Wahl

Viele Privatversicherte wollen angesichts der hohen Beitragssteigerungen nur noch raus aus ihren Verträgen. In ihren Programmen bieten die Parteien Lösungen für die Probleme an. Nur eine Partei bleibt bei der Zukunft der PKV vage.

So kann jeder zum Schlossbesitzer werden

Initiativen wie „Adopte un château in Frankreich helfen, vom Verfall bedrohte Schlösser zu retten. Denn viele Besitzer und Gemeinden können sich die teuren Instandhaltungskosten nicht mehr leisten.

Wie ein einzelner Richter die Mietpreisbremse ins Wanken bringt

Ist die umstrittene Mietpreisbremse verfassungswidrig? Eine Mitteilung des Berliner Landgerichts versetzt Mieter, Vermieter und Politik in helle Aufregung. Doch dahinter steht nur ein einzelner Richter – und ein seltsamer Fall.

„Spannender ist das, was nach der Wahl passiert

Berenberg-Anlageprofi Gebhardt sieht die Wahlen für die Börsen als Nicht-Ereignis. Danach allerdings kommen vergessen geglaubte Themen auf die Tagesordnung zurück – mit Potenzial für einen Kursrutsch.

So wetten Sie als Anleger auf die Bundestagswahl

Wer 2013 auf den richtigen Wahlausgang gesetzt hat, konnte mit den passenden Aktien gutes Geld machen. Welche Papiere könnten diesmal profitieren? Ein Überblick für alle möglichen Koalitionen.

Heute beginnt am Finanzmarkt eine neue Ă„ra

Aktienkurse erreichen immer neue Rekorde, Zinsen sinken immer tiefer. So läuft es seit zehn Jahren. Der Grund ist die Politik der Notenbanken. Doch das wird sich jetzt ändern – mit gewaltigen Folgen.

Guten Familienschutz gibt es bereits fĂĽr relativ wenig Geld

Jeder sollte sie haben. Die private Haftpflichtversicherung springt ein, wenn es zu unbeabsichtigten Schäden kommt. Stiftung Warentest hat Haftpflichtversicherungen verglichen und gleichzeitig eine Warnung.

Die Mietpreisbremse ist verfassungswidrig

Das Berliner Landgericht hält die 2015 von der großen Koalition beschlossene Mietpreisbremse für verfassungswidrig. Es liege eine ungleiche Behandlung von Vermietern in unterschiedlichen Städten vor.

„Da hat dann jeder seinen kleinen Helmut Schmidt in der Tasche

Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf kommen. Bei der ersten Prägung hilft die Tochter des Altkanzlers.

Alle schauen auf die Fed

Wird die Fed in dieser Woche einen schärferen geldpolitischen Kurs einschlagen? Es wird damit gerechnet, dass sie das Ende der Ära der großen Geldflut einläutet. Was das bedeutet, erläutert Kapitalmarktanalyst Robert Halver.

Holger Zschäpitz - Auf diese Koalition setzt die deutsche Wirtschaft

Holger Zschäpitz und Dietmar Deffner analysieren die wahrscheinlichsten Koalitions-Varianten und deren Haltungen zu wichtigen wirtschaftspolitischen Themen. Sie kommen zu einem klaren Ergebnis.

Dax behält Marke von 12600 Punkten im Blick

Der Dax hält sich weiterhin in der Nähe der psychologisch wichtigen Marke von 12600 Punkten. Damit setzte sich der jüngste Aufwärtstrend fort, der seit Anfang September mehr als 500 Punkte zugelegt hat.

So ungerecht ist der deutsche Mehrwertsteuer-Wahnsinn

Tierfutter und Babynahrung, Äpfel und Apfelsaft, Gergrilltes und Geräuchertes – nur für jeweils eine Sache gilt ein ermäßigter Steuersatz. Die Willkür ist kaum zu erklären. Schlechte Nachrichten gibt es zudem für Vegetarier.

„Juncker unterliegt einem Denkfehler

Eine Ausweitung des Euros auf alle Länder in der Union? Nicht nur Ökonomen kritisieren den Vorschlag des EU-Kommissionspräsidenten als Irrweg. Auch die ökonomischen Rahmendaten sprechen dagegen.

Warum Anleger bei dieser Wahl neu denken mĂĽssen

Die Bundestagswahl wird den Märkten eine klare Richtung geben. Die FDP ist dabei das Zünglein an der Waage. Bisher waren die Liberalen ein Garant für steigende Kurse. Für Aktien mag das gelten. Am Anleihenmarkt sieht das anders aus.

Was beim Kauf eines Ferienhauses zu beachten ist

Vermietete Ferienimmobilien gelten als gutes Investment. Doch der nasse Sommer an den Küsten zeigt, wie groß die Risiken für Kapitalanleger sein können. So beugen Sie Enttäuschungen vor.

Irma, iPhone, IAA - das war die Börsenwoche

Gleich mehrere Themen haben die Entwicklung der Börse beeinflusst: Auf der IAA stellen die Autobauer ihre Elektrokonzepte vor und Apple hat das neue iPhone präsentiert, resümiert Börsenstratege Oliver Roth.

So stechen Sie Ihre Gegner bei der Wohnungssuche aus

Wohnraum in Großstädten ist knapp wie nie. Kaum jemand kommt bei der Suche nach einer neuen Bleibe um eine Massenbesichtigung herum. Dabei zu beeindrucken, ist nicht leicht. Makler verraten, was man tun kann und auf jeden Fall lassen sollte.

Deutsche Bank-Chef fordert Ende des billigen Geldes

Deutsche Bank-Chef John Cryan fordert ein Ende des billigen Geldes: „In mehr und mehr Bereichen des Kapitalmarktes seien nun Anzeichen für Blasen zu erkennen, so Cryan.