MDR.DE : Nachrichten (158)

Dortmund rÀumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr

In Dortmund wird am Abend ein riesiger Wohnkomplex wegen BrandschutzmĂ€ngeln gerĂ€umt. Wie die Stadt mitteilte, sind fast 800 Mieter betroffen. Sie sollen die Nacht zunĂ€chst in einer Sporthalle der Stadt verbringen und morgen auf andere Notquartiere verteilt werden. Grund fĂŒr die Evakuierung sind ...

Bundesweite Razzia gegen KĂ€ufer von Falschgeld

Die Polizei ist bundesweit gegen die Bestellung von Falschgeld im Internet vorgegangen. Wie die Berliner Polizei mitteilte, wurden Wohnungen und GebĂ€ude in insgesamt elf BundeslĂ€ndern durchsucht, unter anderem in ThĂŒringen. Dabei hatten die Ermittler insgesamt 40 VerdĂ€chtige im Visier. Sie ...

Ryanair: Weitere FlugausfĂ€lle nicht auszuschließen

Die Billigfluggesellschaft Ryanair hĂ€lt weitere FlugausfĂ€lle fĂŒr möglich. Ryanair-Chef O'Leary sagte bei der Hauptversammlung in Dublin, er könne nicht garantieren, dass es ab November keine FlugausfĂ€lle mehr geben werde. Ryanair will bis Ende Oktober mehr als 2.000 FlĂŒge streichen. Grund ...

L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt ist tot

Die L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das teilte die Tochter der Multi-MilliardÀrin mit. Bettencourt war Hauptanteilseignerin am Kosmetikkonzern L'Oréal und galt als reichste Frau der Welt. Das US-Magazin "Forbes" bezifferte ihr Vermögen in diesem Jahr auf ...

Britische Forscher verÀndern Erbgut von Embryonen

In Großbritannien haben Forscher das Erbgut menschlicher Embryonen gezielt verĂ€ndert. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie in der britischen Wissenschaftszeitschrift "Nature". Ziel der Forschungen ist demnach, die Erfolgsraten kĂŒnstlicher Befruchtungen zu erhöhen. Langfristig sollen ...

Lufthansa will rund die HĂ€lfte der Air-Berlin-Flugzeuge

Die Lufthansa ist bereit, bis zu 80 Maschinen der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu ĂŒbernehmen. Konzernchef Spohr sagte, man habe ein Angebot fĂŒr 38 bereits gemietete Mittelstrecken-Flugzeuge und fĂŒr 20 bis 40 weitere Kurz- und Mittelstrecken-Flugzeuge abgegeben. Langstrecken seien nicht ...

Gabriel warnt vor KĂŒndigung des Atom-Abkommens mit Iran

Außenminister Gabriel hat gewarnt, das Atom-Abkommen mit dem Iran zu kĂŒndigen. Gabriel erklĂ€rte in New York, der Vertrag dĂŒrfe nicht gefĂ€hrdet werden - weder jetzt noch in Zukunft. Das Abkommen funktioniere, auch die Iraner hielten sich daran. Auch die EU-Außenbeauftragte Mogherini erklĂ€rte, ...

SachsenLB-Debakel kostet weniger als befĂŒrchtet?

Die Beinahe-Pleite der Landesbank Sachsen wird möglicherweise weniger kosten als befĂŒrchtet. Ein Sprecher von Sachsens Finanzminister Unland sagte der "Freien Presse", man habe mit dem Verkauf der letzten unsicheren Wertpapiere begonnen. Der Zeitung zufolge schĂ€tzen Experten die Verkaufschancen ...

Forderung nach Wahlrecht fĂŒr geistig Behinderte

Behinderten-Organisationen fordern ein uneingeschrĂ€nktes Wahlrecht fĂŒr Menschen mit Behinderung. Die Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe, Loskill, sagte MDR Aktuell, Menschen mit geistigen BeeintrĂ€chtigungen wĂŒrden unterschĂ€tzt. Sie seien vielleicht langsamer im Sprechen und ...

Urteil: Stadionverbote grundsÀtzlich zulÀssig

Bundesweite Stadionverbote fĂŒr Fußballfans sind grundsĂ€tzlich rechtmĂ€ĂŸig. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main entschied, diese seien zulĂ€ssig, wenn die Gefahr bestehe, dass die Fans Spiele stören wĂŒrden. Die Richter wiesen zugleich Schadenersatz-AnsprĂŒche von Fußballfans und ...

Macron nennt Gewalt in Myanmar "Völkermord"

Frankreichs PrÀsident Macron hat von einem Völkermord in Myanmar gesprochen. Macron sagte einem französischen Fernsehsender, die Gewalt gegen die muslimische Minderheit der Rohingya sei eine ethnische SÀuberung. Frankreich arbeite mit anderen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats an einer ...

Atom-Abkommen: Iran weist Trump-VorwĂŒrfe zurĂŒck

Irans PrĂ€sident Ruhani hat versichert, dass sein Land das Atom-Abkommen einhĂ€lt. Vor der UNO-Vollversammlung in New York sagte Ruhani, der Iran sei nicht unehrlich. FĂŒr den Fall, dass die USA oder andere Vertragspartner das Abkommen verletzen, drohte er mit einer entschiedenen Reaktion. ...

Ermittlungen wegen gefÀlschter Aufrufe zum NichtwÀhlen

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden ermittelt wegen vereinzelt aufgetauchter gefÀlschter Briefe im Namen des Bundeswahlleiters. Laut Staatsanwaltschaft enthielten sie Aufrufe zum NichtwÀhlen und tauchten in mehreren BundeslÀndern auf. Die Briefe seien allerdings klar als FÀlschungen erkennbar. Laut ...

Guinea-Bissau vermisst ein Drittel seiner Beamten

Im westafrikanischen Guinea-Bissau gibt es mehr als ein Drittel der vom Staat bezahlten Beamten offenbar gar nicht. Das gab das Finanzministerium nach einer PrĂŒfung der 13.000 staatlichen GehaltsempfĂ€nger mit. 4.000 von ihnen existierten nicht oder seien zumindest keine Mitarbeiter der Verwaltung. ...

Proteste wegen zu wenig Personal in Kitas

Tausende Erzieher und Eltern haben in Sachsen fĂŒr bessere Bedingungen in Kitas und Horten demonstriert. Nach Angaben der Veranstalter beteiligten sich in Dresden 3.000 Menschen an einem Protestmarsch und einer Kundgebung vor dem Kultusministerium. In Leipzig waren es laut Gewerkschaft 1.000 ...

Ermittlungen wegen gefÀlschter Aufrufe zum NichtwÀhlen

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden ermittelt wegen gefÀlschter Briefe, die im Namen des Bundeswahlleiters verschickt worden sind. Laut Staatsanwaltschaft enthielten sie Aufrufe zum NichtwÀhlen und tauchten vereinzelt in mehreren BundeslÀndern auf. Die Briefe seien allerdings klar als FÀlschungen ...

Dutzende eingestĂŒrzte HĂ€user in Mexiko-Stadt

Durch das schwere Erdbeben in Mexiko sind Dutzende HĂ€user in der Hauptstadt eingestĂŒrzt. Wie der BĂŒrgermeister von Mexiko-Stadt, Mancera, mitteilte, wurden mindestens 500 GebĂ€ude zum teil schwer beschĂ€digt. Viele davon seien vorerst unbewohnbar. Den Behörden zufolge starben bei dem Beben ...

Grundsatzurteil zur Berechnung von ZuschlÀgen

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat die Rechte von Schichtarbeitern gestĂ€rkt. Dem Grundsatzurteil zufolge mĂŒssen Nacht- und FeiertagszuschlĂ€ge nach dem tatsĂ€chlichen Stundenverdienst berechnet werden. Untere Grenze sei der Mindestlohn. Geklagt hatte eine Frau aus Sachsen. Ihr Arbeitgeber ...

Gaffer von Heidenheim hat sich gestellt

Der sogenannte Gaffer von Heidenheim hat sich gestellt. Nach Angaben der Polizei hat sich der 27-JĂ€hrige gestern auf dem örtlichen Polizeirevier gemeldet. Er habe zugegeben, am Sonntag Handy-Aufnahmen eines verunglĂŒckten Motorradfahrers gemacht zu haben. Nun wird nach Angaben der Polizei ...

Zeitschriftenverleger ehren Wolf Biermann fĂŒr Lebenswerk

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger zeichnet den Lyriker und Liedermacher Wolf Biermann fĂŒr sein Lebenswerk aus. Wie der Verband mitteilte, erhĂ€lt der 80-JĂ€hrige Anfang Dezember in Berlin die Goldene Victoria 2017. Mit dem Preis werde Biermanns Musikerkarriere gewĂŒrdigt und seine damit ...

Obszöne Geste: Sperre und Geldstrafe fĂŒr Baier

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat die obszöne Geste von Daniel Baier im Bundesligaspiel gegen RB Leipzig geahndet. Wie das Gericht mitteilte, wird Baier fĂŒr ein Spiel gesperrt und muss eine Geldstrafe von 20.000 Euro zahlen. Das Sportgericht wertete die Aktion des Augsburger ...

Erdbeben in Mexiko: Mehr als 220 Tote geborgen

Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko steigt die Zahl der Toten. Innenminister Chong teilte mit, es seien mehr als 220 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind auch 21 Kinder, die in der Millionenmetropole Mexiko-Stadt unter einer eingestĂŒrzten Schule begraben wurden. RettungskrĂ€fte suchen ...

Tillerson fordert Überarbeitung des Iran-Atomabkommens

US-Außenminister Tillerson hat eine Überarbeitung des Atom-Abkommens mit dem Iran gefordert. Tillerson sagte dem Fernsehsender Fox News, der Vertrag sei nicht streng genug und reiche nicht aus, um das Atomprogramm des Iran zu bremsen. Derzeit könne man fast den Countdown bis zu dem Moment ...

SĂ€chsische Beamte bekommen Nachzahlung

Mehr als 10.000 Beamte in Sachsen bekommen eine Gehalts-Nachzahlung. Finanzminister Unland und Vertreter der Gewerkschaften verstÀndigten sich am Abend auf die ModalitÀten. Insgesamt werden 85 Millionen Euro bereitgestellt. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Mai. Es hatte ...

Leipziger Hauptbahnhof wird teilweise gesperrt

In Leipzig mĂŒssen sich Bahnreisende ab heute auf umfangreiche Sperrungen und FahrplanĂ€nderungen einstellen. Nach Angaben der Deutschen Bahn ist seit 8 Uhr der Hauptbahnhof bis Sonntag teilweise gesperrt. Zahlreiche Fern- und NahverkehrszĂŒge fahren den Bahnknoten deswegen nicht an. Der Fernverkehr ...

Fußball-Bundesliga: RB unterliegt Augsburg

In der Fußball-Bundesliga hat RB eine Niederlage kassiert. Die Bullen unterlagen dem FC Augsburg 1 zu 0. Bayern MĂŒnchen siegte gegen Schalke 3-zu-0 und ĂŒbernahm damit die TabellenfĂŒhrung. Weiter spielten: Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart 2 zu 0 VfL Wolfsburg - Werder Bremen 1 zu 1 ...

Viele Tote bei Erdbeben in Mexiko

Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf 195 gestiegen. Das teilte die Zivilschutzbehörde mit. Wegen der vielen eingestĂŒrzten GebĂ€ude wird noch mit weiteren Opfern gerechnet. . Allein in Mexiko-Stadt stĂŒrzten 38 GebĂ€ude ein. Viele HĂ€user sind beschĂ€digt. PrĂ€sident ...

Großbritannien will bei Brexit 20 Mrd Euro an EU zahlen

Großbritannien will bei seinem Ausstieg aus der EU mindestens 20 Milliarden Euro zahlen. Wie die "Financial Times" schreibt, haben Berater von Premierministerin May darĂŒber mehrere Regierungsvertreter von EU-Staaten informiert. May will die Summe demnach am Freitag in ihrer Grundsatzrede zum ...

Viele Tote bei Erdbeben in Mexiko

Nach einem schweren Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Toten auf 65 gestiegen. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, starben allein im Bundesstaat Morelos 42 Menschen. Dort lag auch das Epizentrum des Bebens. Es hatte eine StĂ€rke von 7,1. Hunderte GebĂ€ude wurden beschĂ€digt. Einige stĂŒrzten ...

Iran verurteilt Trumps Rede vor der UN

Der Iran hat die Attacke von US-PrĂ€sident Trump bei seiner Rede vor den Vereinten Nationen verurteilt. Außenminister Sarif twitterte, solche Hassreden gehörten ins Mittelalter und nicht ins 21. Jahrhundert. Daher sei es fĂŒr Teheran auch unwĂŒrdig, auf diese Rede ĂŒberhaupt einzugehen. Trump ...

Dritte Festnahme nach U-Bahn-Anschlag in London

Nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn hat die britische Polizei einen dritten VerdĂ€chtigen festgenommen. Wie Scotland Yard mitteilte, ist ein 25-JĂ€hriger in Newport in Wales aufgegriffen worden. Außerdem seien mehrere Wohnungen durchsucht worden. Ein selbstgebauter Sprengsatz war am Freitag ...

SĂ€chsische Beamte bekommen Nachzahlung

Mehr als 10.000 Beamte in Sachsen bekommen eine Gehaltsnachzahlung. Wie das Finanzministerium mitteilte, geht es um etwa 85 Millionen Euro. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Mai. Es hatte Sonderregelungen in der Besoldung fĂŒr die Jahre 2008 und 2009 fĂŒr unvereinbar mit ...

Bayern mit klarem Sieg auf Schalke

In der Fußball-Bundesliga hat Bayern MĂŒnchen auf Schalke einen klaren 3-zu-0-Sieg gefeiert und damit die TabellenfĂŒhrung ĂŒbernommen. Der VfL Wolfsburg musste sich beim DebĂŒt seines neuen Trainers Martin Schmidt mit einem 1 zu1 gegen Werder Bremen zufriedengeben. Weiter spielten: FC Augsburg - ...

Trump droht Nordkorea mit völliger Zerstörung

US-PrĂ€sident Trump hat vor der UN-Vollversammlung scharfe Drohungen an Nordkorea und den Iran gerichtet. Bei seiner ersten Rede vor dem Gremium sagte Trump, die USA wĂŒrden Nordkorea vollstĂ€ndig zerstören, wenn das Regime beim Atomprogramm nicht nachgebe. Machthaber Kim sei ein Raketenmann, der ...

Urteil des Berliner Landgerichts zu Mietpreisbremse

Das Berliner Landgericht hĂ€lt die 2015 von der großen Koalition beschlossene Mietpreisbremse fĂŒr verfassungswidrig. Nach Auffassung des Gerichts liegt eine ungleiche Behandlung von Vermietern in unterschiedlichen StĂ€dten vor. Als BezugsgrĂ¶ĂŸen wĂŒrden die ortsĂŒblichen Vergleichsmieten genutzt. ...

Bausewein weist Polizei-Auffassung zu Erfurt zurĂŒck

Erfurts OberbĂŒrgermeister Bausewein kann nicht nachvollziehen, dass die Polizeigewerkschaft die Innenstadt als gefĂ€hrlich einstuft. Bausewein sagte MDR Aktuell, in der Öffentlichkeit entstehe der Eindruck, Erfurt sei Bogota oder Palermo. Das sei definitiv nicht der Fall. Erfurt sei eine der ...

Bekam CDU-Abgeordnete Geld aus Aserbaidschan?

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Strenz ist wegen dubioser Zahlungen aus Aserbaidschan in die Kritik geraten. Die Organisation Lobby Control erklĂ€rte, Strenz mĂŒsse umgehend offenlegen, wofĂŒr sie das Geld erhalten habe. Auch SPD-Fraktionsvize MĂŒtzenich forderte eine KlĂ€rung der VorwĂŒrfe. Sollten ...

Sachsen-Anhalt stellt alle Verwaltungen auf digital um

In Sachsen-Anhalt sollen kĂŒnftig alle AntrĂ€ge und Fragen an die Verwaltung online gestellt werden können. Wie die Staatskanzlei in Magdeburg mitteilte, wurde ein entsprechender Gesetzentwurf vom Kabinett beschlossen. Vorgesehen ist, dass alle Verwaltungen ihre Akten bis spĂ€testens 2022 ...

Chaoten stĂŒrmen in Kiel den Platz

Vor dem Zweitliga-Spiel zwischen Kiel und St. Pauli haben mehrere Personen den Platz gestĂŒrzt. Die zĂŒndeten bengalische Feuer und versuchten, Fahnen und Banner aus dem St. Pauli-Fanblock in ihren Besitz zu bringen. OrdnungskrĂ€ften gelang es, die Lage wieder zu beruhigen. Der Anpfiff des Spiels ...

Manuel Neuer fÀllt erneut monatelang aus

Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer fĂ€llt fĂŒr den Rest der Bundesliga-Hinrunde aus. Wie sein Verein Bayern MĂŒnchen mitteilte, musste Neuer erneut am Fuß operiert werden. Er hatte sich die Verletzung gestern beim Training zugezogen. Bereits in der vergangenen Saison hatte Neuer lĂ€ngere Zeit ...

Razzia gegen illegal BeschÀftigte im Kreis Gotha

Bei einer Razzia im thĂŒringischen GierstĂ€dt sind 35 illegal eingereiste AuslĂ€nder festgenommen worden. Nach Angaben der Bundespolizei sollen sie als Paketkuriere fĂŒr ein großes Logistik-Unternehmen gearbeitet haben. Den Moldawiern, Ukrainern und Weißrussen seien gefĂ€lschte rumĂ€nische PĂ€sse ...

GrĂŒne: Viele Lehrer-Seiteneinsteiger geben auf

In Sachsen kehren viele Lehrer-Seiteneinsteiger der Schule wieder den RĂŒcken. Das geht aus einer Antwort von Kultusministerin Kurth auf eine Anfrage der GrĂŒnen hervor. Danach hat von den in den Schuljahren 2015/16 und 2016/17 eingestellten Seiteneinsteigern jeder siebte bereits aufgegeben. ...

Hurrikan "Maria": Schwere SchÀden auf Karibikinsel Dominica

Der Hurrikan "Maria" hat auf der Karibik-Insel Dominica schwere VerwĂŒstungen angerichtet. Regierungschef Skerrit schrieb auf Facebook von verheerenden SchĂ€den. Inselbewohner berichteten in sozialen Netzwerken von umgestĂŒrzten BĂ€umen und Strommasten, starkem Regen und Überschwemmungen. Der ...

Maas und Zypries fahren schmutzigste Diesel

Die Dienstwagen von Bundesjustizminister Maas und Wirtschaftsministerin Zypries haben einen hohen Schadstoff-Ausstoß. Das geht aus einer Untersuchung der Deutschen Umwelthilfe hervor. Maas und Zypries lassen sich in Diesel-Autos durch die Gegend fahren, die 159 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. ...

3.000 weitere US-Soldaten fĂŒr Afghanistan

Die USA entsenden mehr als 3.000 zusĂ€tzliche Soldaten nach Afghanistan. Verteidigungsminister Mattis sagte in Washington, die meisten seien bereits unterwegs. US-PrĂ€sident Trump hatte vor rund vier Wochen angekĂŒndigt, das militĂ€rische Engagement auszuweiten. Damit vollzog er eine Abkehr vom ...

Hurrikan "Maria" erreicht Karibikinsel Dominica

Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Kilometern pro Stunde hat der Hurrikan "Maria" die Karibik-Insel Dominica erreicht. Regierungschef Skerrit schrieb auf Facebook, sein Haus sei ĂŒberschwemmt, das Dach sei weg. Zuvor hatte Skerrit die Inselbewohner aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen. Das ...

Asyl fĂŒr 196 TĂŒrken mit Diplomatenpass

Seit dem gescheiterten Putsch in der TĂŒrkei haben 196 Personen mit tĂŒrkischem Diplomatenpass in Deutschland Asyl erhalten. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf Anfrage der Linksfraktion hervor. Dazu gehörten auch Ehepartner und Kinder. Wie viele MilitĂ€rs darunter sind, wird ...

Anklage nach Dresdner Moschee-Anschlag erhoben

Knapp ein Jahr nach dem Sprengstoffanschlag auf eine Dresdner Moschee ist Anklage erhoben worden. Nach Informationen der SÀchsischen Zeitung wird dem VerdÀchtigen unter anderem versuchter Mord vorgeworfen. Der 30-jÀhrige Dresdner war im Dezember 2016 festgenommen worden und sitzt seitdem in ...

Tuifly muss sparen

Die ungewisse Zukunft von Air Berlin zwingt auch den GeschĂ€ftspartner Tuifly zum Sparkurs. Das berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Demnach sollen die Kosten um mindestens 30 Millionen Euro gesenkt werden. Eingespart werden solle vor allem beim Personal. DarĂŒber gebe es auch schon ...

Fußball-BL: Dortmund - Köln 5:0

In der Fußball-Bundesliga hat Dortmund die TabellenfĂŒhrung behauptet. Der BVB besiegte Köln 5:0. Köln kĂŒndigte jedoch Protest an, weil das zweite Dortmunder Tor irregulĂ€r gewesen sei. Der Schiedsrichter hatte zunĂ€chst StĂŒrmerfoul gepfiffen, dann das Tor nach einem Videobeweis doch noch ...