MDR.DE : Nachrichten (206)

Keine öffentliche AuftrĂ€ge fĂŒr korrupte Firmen

Korrupte und betrĂŒgerische Unternehmen sollen kĂŒnftig von öffentlichen AuftrĂ€gen ausgeschlossen werden. Die Bundesregierung beschloss einen entsprechenden Gesetzentwurf. Demnach sollen die betreffenden Firmen in einer Art "schwarze Liste" zentral gefĂŒhrt werden. Öffentliche Auftraggeber ...

Mehr Gewalttaten und WohnungseinbrĂŒche in Sachsen

In Sachsen hat die KriminalitĂ€t im vergangenen Jahr wieder zugenommen. Wie aus Statistik der Polizei hervorgeht, gab es vor allem mehr Gewaltdelikte und WohnungseinbrĂŒche. Insgesamt wurden rund 325.000 Straftaten registriert. Das waren fast 10.000 mehr als 2015. Das Innenministerium fĂŒhrt den ...

EU-Kommission untersagt Börsen-Fusion

Die geplante Fusion der Börsen in Frankfurt am Main und London ist auch im dritten Anlauf gescheitert. Die EU-Kommission untersagte einen Zusammenschluss. Wettbewerbskommissarin Vestager sagte, eine Fusion der Deutschen Börse und der London Stock Exchange hÀtte den Wettbewerb erheblich ...

KfW-Bank rĂ€umt Überweisungspanne ein

Die staatliche Förderbank KfW hat eine Überweisungspanne in Milliardenhöhe eingerĂ€umt. Vorstandsmitglied BrĂ€unig sagte in Frankfurt, im Februar seien fĂ€lschlicherweise 7,6 Milliarden Euro an vier Banken gezahlt worden. Grund sei der Fehler eines Programmierers gewesen. Dadurch seien BetrĂ€ge ...

NSU-Prozess: BefangenheitsantrÀge abgelehnt

Im NSU-Prozess hat das Oberlandesgericht MĂŒnchen BefangenheitsantrĂ€ge der Angeklagten ZschĂ€pe und Wohlleben abgelehnt. Wie die Nachrichtenagentur dpa schreibt, sind die Prozessbeteiligten am Morgen darĂŒber informiert worden. Das Verfahren sei daraufhin fortgesetzt worden. Wegen der ...

2.500 Euro Geldstrafe fĂŒr den Chemnitzer FC

Fußball-Drittligist Chemnitzer FC muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner AnhĂ€nger ein Geldstrafe von 2.500 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes. Vor dreieinhalb Wochen war beim Spiel in Zwickau im Chemnitzer Zuschauerblock Pyrotechnik gezĂŒndet und ...

Sachsen findet kaum Dolmetscher fĂŒr auslĂ€ndische Gefangene

Sachsen findet nur mĂŒhsam Dolmetscher fĂŒr Gefangene aus muslimisch geprĂ€gten LĂ€ndern. Justizminister Gemkow sagte MDR Aktuell, die Dolmetscher-Stellen fĂŒr die GefĂ€ngnisse seien bewilligt. Es sei aber nicht einfach, geeignete Kandidaten zu finden. Es reiche nicht, irgendwelche Übersetzer zu ...

Briten in Sachsen beantragen deutsche StaatsbĂŒrgerschaft

Seit der Brexit-Entscheidung haben in Sachsen dutzende Briten die deutsche StaatsbĂŒrgerschaft beantragt. Das ergab eine Nachfrage von MDR Aktuell in Dresden, Leipzig und Chemnitz. Demnach haben in Dresden zehn BĂŒrger des Vereinigten Königreichs seit letztem Juni einen deutschen Pass beantragt. In ...

Mehr als 100 Kurden in Ost-TĂŒrkei verurteilt

In einem Sammelprozess im Osten der TĂŒrkei sind 111 Kurden zu GefĂ€ngnisstrafen verurteilt worden. Ein Gericht in der Stadt Diyarbakir sprach sie unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation schuldig. Angeklagt waren Mitglieder der Union der Gesellschaften Kurdistans. ...

Vermummte randalieren und greifen Unbeteiligte an

In Dresden haben Vermummte randaliert und dabei zwei Menschen verletzt. Wie das Operative Abwehrzentrum heute mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Montagabend. Nach der Pegida-Kundgebung und einer Gegenveranstaltung hÀtten sich 20 bis 30 Vermummte in der Neustadt versammelt und ...

Stromausfall in Schleusingen

In Schleusingen in SĂŒdthĂŒringen ist der Strom ausgefallen. Nach Angaben der ThĂŒringer Energienetze war zwischenzeitlich die gesamte Stadt betroffen. Einige Gebiete seien aber bereits wieder am Netz. Wann alle Haushalte wieder Strom haben, ist noch unklar. Grund fĂŒr den Ausfall ist laut ...

US-MilitÀr: Mögliche Schuld an zivilen Opfern in Mossul

Das US-MilitÀr hat eine mögliche Mitschuld am Tod von 100 Zivilisten im irakischen Mossul eingerÀumt. Der Kommandeur der Anti-IS-Mission, Townsend, sagte, das US-MilitÀr sei wahrscheinlich an den Todesopfern beteiligt gewesen. Townsend bezog sich auf eine Explosion am 17. MÀrz. Mehreren ...

Bundeswehr: Mehrere Alternativen zur Stationierung in Incirlik

Die Bundesregierung sieht mehrere mögliche Alternativen zur Stationierung der Bundeswehr im tĂŒrkischen Incirlik. Das berichtet die Zeitung "Die Welt" unter Berufung auf eine Antwort auf eine kleine Anfrage der Linken. Demnach wĂŒrden insgesamt acht Standorte in Kuwait, Jordanien und Zypern die ...

EU-Kommission bedauert Trumps Klima-Dekret

Die EU-Kommission hat die jĂŒngste Klima-Entscheidung von US-PrĂ€sident Trump bedauert. Trump hatte Klimaschutzregeln der Obama-Regierung gestern mit einem Dekret aufgehoben. Dabei ging es vor allem um strenge Auflagen fĂŒr die Kohleindustrie. EU-Umweltkommissar Cañete betonte, es sei jetzt ...

Brexit: May hat Antrag unterzeichnet

Die britische Premierministerin May hat am Abend den Brexit-Antrag an die EU unterzeichnet. EU-Botschafter Barrow soll das Schreiben um 13 Uhr 30 an RatsprĂ€sident Tusk ĂŒbergeben. Dann beginnt das Verfahren nach Artikel 50 des EU-Vertrags. Großbritannien und die EU haben zwei Jahre Zeit, um ĂŒber ...

Bundesregierung empört wegen tĂŒrkischer Spionageversuche

Die Bundesregierung hat empört auf den Versuch der TĂŒrkei reagiert, AnhĂ€nger der GĂŒlen-Bewegung in Deutschland auszuspionieren. Innenminister de MaiziĂšre stellte klar, SpionageaktivitĂ€ten auf deutschem Boden wĂŒrden nicht geduldet. Außenminister Gabriel sprach von einem schwerwiegenden ...

Germanwings: Sammelklage in den USA abgewiesen

Angehörige von Opfern der Germanwings-Katastrophe sind mit einer Sammelklage in den USA gescheitert. Sie hatten die Lufthansa-Flugschule in Arizona verklagt. Dort war der Co-Pilot ausgebildet worden, der die Maschine vor zwei Jahren zum Absturz gebracht hatte. Die Familien von 80 Opfern forderten ...

Frankreich: Justiz ermittelt gegen Ehefrau von Fillon

In Frankreich ermittelt die Justiz nun auch gegen die Ehefrau von PrĂ€sidentschaftskandidat Fillon. Mehrere Agenturen berichten unter Berufung auf Justizkreise, ihr werde die Hinterziehung von Staatsgeldern vorgeworfen. Dabei gehe es um die VorwĂŒrfe, sie sei bei der Nationalversammlung nur zum ...

Schottisches Parlament fĂŒr Referendum ĂŒber UnabhĂ€ngigkeit

Das schottische Parlament hat fĂŒr eine erneute Volksabstimmung ĂŒber die UnabhĂ€ngigkeit von Großbritannien gestimmt. Die Abgeordneten erteilten der schottischen Regierungschefin Sturgeon das Mandat fĂŒr Verhandlungen mit London. Ohne die Zustimmung der dortigen Regierung ist die Abstimmung nicht ...

Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Spionageverdacht

Im Zusammenhang mit Spionage-VorwĂŒrfen gegen den tĂŒrkischen Geheimdienst ermittelt nun die Bundesanwaltschaft. Wie ein Sprecher der Behörde mitteilte, wurde ein Verfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Bundesinnenminister de MaiziĂšre hatte bestĂ€tigt, dass der tĂŒrkische Geheimdienst mutmaßliche ...

Erneut Hackerangriff auf den Bundestag

Hacker haben einem Medienbericht zufolge erneut versucht, in das Netz des Bundestages einzudringen. Wie die "SĂŒddeutsche Zeitung" berichtet, haben die BundesĂ€mter fĂŒr Sicherheit in der Informationstechnik sowie fĂŒr Verfassungsschutz den Angriff bestĂ€tigt. Demnach sollen mindestens zehn ...

Polizei stellt Waffen bei ReichsbĂŒrger in ThĂŒringen sicher

Die Polizei hat bei Durchsuchungen im Landkreis Nordhausen zahlreiche Waffen beschlagnahmt. Den Ermittlern zufolge handelt es sich um die GrundstĂŒcke von einem sogenannten ReichsbĂŒrger und zwei weiteren Beschuldigten. Dort stellten die Beamten unter anderem 13 Gewehre sowie Pistolen und Munition ...

DDR-KinderÀrztin Rapoport gestorben

Die renommierte KinderĂ€rztin Ingeborg Rapoport ist tot. Sie starb nach Angaben der CharitĂ© im Alter von 104 Jahren in Berlin. Rapoport gilt als BegrĂŒnderin der Neugeborenenmedizin in der DDR. Sie hatte ab 1969 an der CharitĂ© den deutschlandweit ersten Lehrstuhl fĂŒr Neonatologie inne. Das ...

Auto von Politik-Professor Patzelt in Dresden angezĂŒndet

Unbekannte haben in Dresden das Auto des bekannten Politikwissenschaftlers Patzelt angezĂŒndet. Wie die Polizei berichtet, war das Auto am Straßenrand geparkt. Bei dem Brand in der vergangenen Nacht sei ein weiteres Fahrzeug beschĂ€digt worden. Weil die Tat einen politischen Hintergrund haben ...

Linke will Konsequenzen aus Verschwendung bei Deutschkursen

Die Linke hat Konsequenzen aus der Millionen-Verschwendung bei Deutschkursen fĂŒr FlĂŒchtlinge gefordert. Die Bundestags-Abgeordnete Dagdelen sagte dem ARD-Magazin FAKT, wenn die Bundesagentur fĂŒr Arbeit Millionen bei den Kursen verschleudert habe, mĂŒsse es personelle Folgen geben. - FAKT und der ...

Masood-Frau verurteilt London-Anschlag

Die Frau des London-AttentĂ€ters Masood hat den Anschlag ihres Mannes öffentlich verurteilt. In einer schriftlichen ErklĂ€rung Ă€ußerte sie sich bestĂŒrzt ĂŒber die Tat. Zugleich sprach sie den Familien der Todesopfer ihr Beileid aus und wĂŒnschte den Verletzten eine schnelle Genesung. Zuvor hatte ...

Christine Kaufmann tot

Die Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Nach Angaben ihres Managements starb sie in der Nacht im Alter von 72 Jahren in einem MĂŒnchner Krankenhaus. Kaufmann wurde bereits mit acht Jahren als "Rosen-Resli" zum Kinderstar. Der Film gilt als einer der ersten westdeutschen Kino-Erfolge nach dem ...

Willingmann: Werden vernĂŒnftiges Konzept fĂŒr Mifa unterstĂŒtzen

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Willingmann hofft weiter auf einen neuen Investor fĂŒr den Fahrradhersteller Mifa in Sangerhausen. Willingmann sagte MDR Aktuell, es seien zwei Interessenten da. Die Landesregierung sei grundsĂ€tzlich daran interessiert, in einer Region wie Mansfeld-SĂŒdharz auch ...

Mackenroth: Keine Asyl-Lotterie in Deutschland

Der sĂ€chsische AuslĂ€nder-Beauftragte Mackenroth hat VorwĂŒrfe zurĂŒckgewiesen, es gebe eine Asyl-Lotterie in Deutschland. Mackenroth sagte MDR Aktuell, der Begriff von Autoren einer Studie der UniversitĂ€t Konstanz sei unverantwortlich. Damit wĂŒrden Zufall und WillkĂŒr suggeriert. Die rechtlichen ...

Tarifstreit auf Berliner FlughÀfen beigelegt

Auf den Berliner FlughĂ€fen ist der Tarifstreit mit dem Bodenpersonal beigelegt. Die Gewerkschaft verdi teilte mit, beide Seiten hĂ€tten sich auf deutliche Lohnerhöhungen geeinigt. Danach sollen die Stundenlöhne bis 2019 in vier Schritten steigen. In einigen VergĂŒtungsgruppen betrĂ€gt die ...

Stange will Lehrerausbildung in Chemnitz nicht aufstocken

Die sĂ€chsische Wissenschaftsministerin Stange lehnt die Forderung aus der Region Chemnitz ab, dort mehr Lehrer auszubilden. Die SPD-Politikerin sagte MDR Aktuell, sie werde den mĂŒhevoll ausgehandelten Hochschulpakt auf keinen Fall wieder aufschnĂŒren. Bei der Ausbildung fĂŒr Berufsschullehrer gebe ...

"Tote Hosen" bei Anti-Pegida-Demo

Mit einem Überraschungs-Auftritt haben "Die Toten Hosen" in Dresden ein Zeichen gegen Fremdenhass gesetzt. Die Punk-Musiker gaben bei einer Anti-Pegida-Kundgebung ein spontanes Konzert. SĂ€nger Campino sagte, mit der Aktion wolle die Band dem unermĂŒdlichen Einsatz der Pegida-Gegner Respekt zollen. ...

Rechnungshof: MĂ€ngel bei Sprachkursen fĂŒr FlĂŒchtlinge

Der Bundesrechnungshof hat der Bundesagentur fĂŒr Arbeit vorgeworfen, bei Deutschkursen fĂŒr FlĂŒchtlinge Gelder verschwendet zu haben. Das berichtet der NDR und beruft sich auf einen PrĂŒfbericht. Dieser untersucht Einstiegskurse, die Ende 2015 veranlasst wurden. Demnach gab es bei der AusfĂŒhrung ...

CDU und SPD im Saarland stimmen fĂŒr Koalitionsverhandlungen

CDU und SPD wollen im Saarland ĂŒber die Fortsetzung ihrer Koalition verhandeln. Die VorstĂ€nde der beiden Parteien stimmten am Abend einstimmig dafĂŒr. CDU-MinisterprĂ€sidentin Kramp-Karrenbauer sagte vor der Abstimmung, man werde wohl noch in dieser Woche erste informelle Kontakte aufnehmen. ...

Familien von Germanwings-Opfern reichen Klagen ein

Zwei Jahre nach der Germanwings-Katastrophe haben Hinterbliebene die Fluggesellschaft und den Mutterkonzern Lufthansa verklagt. Wie Sprecher von sechs Opferfamilien mitteilten, wurden die Klagen auf Schmerzensgeld vor einem Handelsgericht in Barcelona eingereicht. Dort war die Maschine damals ...

UNO: Gewalt gegen Frauen im Jemen hat erheblich zugenommen

Im Jemen werden Frauen und MĂ€dchen zunehmend Opfer von hĂ€uslicher Gewalt und sexuellen Übergriffen. Wie die Vereinten Nationen mitteilten, wurden im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Attacken gemeldet. Die Gewalt habe damit innerhalb von zwei Jahren um 63 Prozent zugenommen. Ursache sei der ...

ZschÀpe-Pflichtverteidiger fordern Abberufung

Drei Pflichtverteidiger der mutmaßlichen Rechtsterroristin ZschĂ€pe haben ihre Entlassung aus dem NSU-Prozess beantragt. Die AnwĂ€lte Heer, Stahl und Sturm schrieben, eine weitere TĂ€tigkeit in dem Verfahren sei fĂŒr sie nicht mehr zumutbar. Sie reagierten damit auf einen Brief ZschĂ€pes an den ...

MĂ€use lebten schon frĂŒher bei Menschen als angenommen

MĂ€use leben schon weit lĂ€nger in menschlichen Gemeinschaften als bisher angenommen. Wie Forscher im US-Wissenschaftsmagazin "Proceedings" berichteten, gab es im Gebiet des heutigen Israels bereits vor 15.000 Jahren HausmĂ€use. Das sei 3.000 Jahre frĂŒher als bislang vermutet. Bisher sei man davon ...

BAMF widerspricht Studie zu "Asyl-Lotterie"

Das Bundesamt fĂŒr Migration und FlĂŒchtlinge hat Berichte zurĂŒckgewiesen, wonach es eine Art Asyl-Lotterie in Deutschland gebe. In einer Stellungnahme fĂŒr MDR Aktuell erklĂ€rt das BAMF, eine entsprechende Studie der UniversitĂ€t Konstanz sei so nicht haltbar. Die Autoren waren zu dem Schluss ...

EU soll Druck fĂŒr RĂŒcknahme von Migranten machen

Die EU soll nach dem Willen von Bundesinnenminister de MaiziĂšre den Druck auf HerkunftslĂ€nder von Migranten erhöhen, damit diese ihre StaatsbĂŒrger wieder zurĂŒcknehmen. Der CDU-Minister sagte am Rande eines Treffens der EU-Innenminister in BrĂŒssel, dazu sollten alle verfĂŒgbaren politischen ...

EU-Kommission erteilt kostenlosem Interrail-Ticket Absage

Die EU-Kommission hat den Vorschlag fĂŒr ein kostenloses Zugticket fĂŒr alle jungen EuropĂ€er abgelehnt. Die Behörde in BrĂŒssel begrĂŒndete ihre Entscheidung damit, dass dafĂŒr kein Geld da sei. Stattdessen plant die Kommission nach eigenen Angaben ein kleineres Programm. Es soll bis zu 7.000 ...

Merkel: SPD soll sich zu Großer Koalition bekennen

Bundeskanzlerin Merkel hat der SPD nach der Saarland-Wahl geraten, sich zur Großen Koalition im Bund zu bekennen. Merkel sagte in Berlin, es komme bei WĂ€hlern nicht gut an, wenn sich ein Regierungspartner von der Arbeit der Koalition distanziere. Mit Blick auf die Bundestagswahl im September ...

Wertvolle Partiturhandschrift fĂŒr Leipziger Bach-Archiv

Das Leipziger Bach-Archiv hat das handschriftliche Original einer Partitur von Johann Sebastian Bach erworben. Dabei handelt es sich um das Autograph der Kantate "O Ewigkeit, du Donnerwort". Verkauft wurde die Partitur von einer Stiftung in Basel fĂŒr rund zwei Millionen Euro. Die HĂ€lfte der Summe ...

Erneut Entlassungen beim Fahrradbauer Mifa

Beim insolventen Fahrradhersteller Mifa in Sangerhausen werden weitere 110 Mitarbeiter entlassen. Wie Insolvenzverwalter Flöther mitteilte, wird die Belegschaft Ende der Woche von derzeit 240 auf rund 130 verringert. Grund sei, dass Geld fehle, um Teile fĂŒr einen Großauftrag zu zahlen. Welche ...

TĂŒrkische Verfassungsreform: Warteschlangen vor Wahllokalen

Rund 1,4 Millionen TĂŒrken in Deutschland können seit dem Morgen ĂŒber die umstrittene VerfassungsĂ€nderung in ihrer Heimat abstimmen. In HĂŒrth bei Köln, Berlin und Hamburg bildeten sich Schlangen vor den Konsulaten. Bundesweit wurden 13 Wahllokale eingerichtet. Die Polizei hat zum Teil mehr ...

Saarland: SPD offen fĂŒr Koalition mit der CDU

Die saarlĂ€ndische SPD-Spitzenkandidatin Rehlinger ist bereit, das RegierungsbĂŒndnis mit der CDU fortzusetzen. Rehlinger sagte in Berlin, die SaarlĂ€nder hĂ€tten sich das offensichtlich am dringlichsten gewĂŒnscht. Ihre Partei werde in möglichen Koalitionsverhandlungen dafĂŒr sorgen, dass es in ...

Ausschreitungen bei Fußball-Landespokal in Bischofswerda

Beim Fußball-Landespokalspiel in Bischofswerda hat es Ausschreitungen mit mehreren Verletzten gegeben. Wie die Polizei mitteilte, versuchten rund 100 Personen gewaltsam in den Wesenitzsportpark einzudringen. Darunter waren demnach auch drei AnhĂ€nger des Ragionalligisten Lok Leipzig. Diese seien ...

Polizei stellt Ermittlungen nach Tod eines HSV-Managers ein

Nach dem Tod des HSV-Managers Timo Kraus hat die Polizei die Ermittlungen eingestellt. Ein Sprecher sagte, alles deute darauf hin, dass es sich um einen UnglĂŒcksfall handle. Bei der Obduktion sei als Todesursache Ertrinken festgestellt worden. Zudem gibt es nach Angaben der Polizei keine Hinweise ...

Saarland: CDU sieht sich durch Wahlsieg bestÀtigt

Die Union sieht sich nach dem CDU-Erfolg bei der Landtagswahl im Saarland gestĂ€rkt. Der parlamentarische GeschĂ€ftsfĂŒhrer der CSU-Landesgruppe, Straubinger, sagte MDR Aktuell, das Wahlergebnis werde die Union beflĂŒgeln. Es sei zugleich eine Absage an Rot-rot beziehungsweise Rot-rot-grĂŒn. ...

Fortsetzung der Großen Koalition im Saarland wahrscheinlich

Die saarlĂ€ndische CDU wird nach dem vorlĂ€ufigen amtlichen Endergebnis auch in Zukunft die Regierung anfĂŒhren. Die Partei von MinisterprĂ€sidentin Kramp-Karrenbauer kam demnach auf 40,7 Prozent der Stimmen und bleibt damit klar stĂ€rkste Kraft. Die SPD erreichte 29,6 Prozent. DrittstĂ€rkste Kraft ...