Kurier: Nachrichten (269)

Was sich Austro-Türken von Türkis-Blau erwarten

Während sich schlecht qualifizierte Zuwanderer fürchten, sehen andere in Kurz-Strache sogar eine Chance auf Klima-Verbesserung.

Ein halbes Jahrhundert nur zu Gast

Zum Bleiben gezwungen? Warum die Austro-Türken in Österreich blieben, obwohl sie anderes vorhatten.

'Waren nie die, die demonstrieren'

Sebastian Kurz übergibt am Samstag das Zepter in der JVP an Stefan Schnöll.

Yannis Boutaris: Bodenständigkeit statt Protz

Thessalonikis Bürgermeister modernisierte die Stadt und macht Außenpolitik.

Irlands Ministerpräsident droht mit Neuwahlen

Sollte die Opposition einen Misstrauensantrag nicht zurückziehen, soll es noch vor Weihnachten Neuwahlen geben.

Brexit: EU gibt London zehn Tage für Zugeständnisse

Die Europäische Union sieht Bewegung bei den bisher sehr zähen Verhandlungen mit Großbritannien.

Deutschland: Kurswechsel Richtung Koalition?

Der Widerstand bröckelt, auch bei SPD-Chef Martin Schulz, der scheinbar fest im Sattel sitzt.

Finanz- oder Wirtschaftsministerin: Kurz setzt auf Casinos-Managerin

Bettina Glatz-Kremsner: Die Finanz-Chefin aus dem Glücksspielkonzern spielt eine Schlüsselrolle beim Koalitionspoker und auf der Ministerliste.

EU-Gipfel: Merkel erklärt sich für 'handlungsfähig'

Die Partnerländer erwarten eine rasche Regierungsbildung in Deutschland. Angela Merkel beschwichtigt.

Trotz Gewalt und Korruption: Honduras Präsident will weiterregieren

Amtsinhaber Hernandez bewirbt sich um eine zweite Amtszeit. Die Opposition will dies mit vereinten Kräften verhindern.

Nationalrat: Parteigehalt für Abgeordnete keine Seltenheit

Mit der geplanten Zuzahlung von 6.100 Euro wäre Christian Kern im Parlament kein Spitzenverdiener. Aufzahlung für Spitzenfunktionäre auch bei ÖVP und FPÖ.

Simbabwe: Weiße Farmer sollen entschädigt werden

Tausende weiße Farmer waren unter dem ehemaligen Präsidenten Robert Mugabe enteignet worden.

Blümel: 'Wir sind schneller als die Deutschen'

Die Steuerungsgruppe der Koalition bespricht am heutigen Freitag die Ergebnisse aus den Untergruppen. Hofer und Blümel traten davor vor die Presse.

Häupl: 'Es gibt keinen Streit in der Wiener SPÖ'

Es werde "keinen öffentlichen Schaukampf"geben, versicherte Häupl.

Kaczyński liest Katzenbuch im Parlament

Jarosław Kaczyński las im polnischen Parlament ein Buch. Die Bilder davon gehen um die Welt.

SPD zum Regieren verdammt? Schulz will Mitglieder befragen

Zwischen staatspolitischer Verantwortung und Neuorientierung: Die SPD hadert mit der ihr zugeschriebenen Rolle als neuer, alter Juniorpartner in einer Koalition mit der Merkel-CDU. Jetzt sollen die Mitglieder entscheiden, wie es weitergeht.

Angriff auf Moschee in Ägypten: Mindestens 235 Tote

Terroristen zündeten Bomben nach Freitagsgebet und schossen auf flüchtende Gläubige. Schwerster Anschlag in Ägypten seit Jahren.

Neuer simbabwesischer Präsident Mnangagwa ins Amt eingeführt

Der neue Staatschef sichert Harare "vollständige Sicherheit und Wohlergehen" zu.

IOM: Europas Mittelmeergrenze die gefährlichste der Welt

Von 2000 bis Mitte 2017 gab es mehr als 33.000 Tote.

Wiener SPÖ: Allianzen und Präferenzen

Bures und Cap betonen Präferenz für Ludwig, Strobl hält Schieder für "ausgezeichneten Kandidaten".

Neuer simbabwesischer Präsident Mnangagwa ins Amt eingeführt

Der neue Saatschef sichert Harare "vollständige Sicherheit und Wohlergehen" zu.

Saudischer Kronprinz nennt Khamenei 'neuen Hitler'

Man habe von Europa gelernt, dass Appeasement-Politik nicht funktioniert, meinte bin Salman.

Debatte über Zusatzgehalt: Kern ortet 'kleine Intrige'

Zuvor war bekannt geworden, dass die SPÖ ihrem Parteichef Kern eine Gehaltserhöhung gönnt. Man solle dies "nicht überbewerten", so der Bundeskanzler. Mit seinen 14.885 Euro monatlich brutto gehöre er "nicht zu den Top-20-Verdienern im Parlament".

Mindestsicherung: Andere Länder, andere Regelungen

Der Wiener Gemeinderat beschloss eine Reform der Mindestsicherung - ohne generelle Kürzung für Zuwanderer. In Rest-Österreich ist dies längst nicht mehr Usus. Ein Überblick, wo bereits gekürzt wurde.

Trumps Ex-Berater Flynn will mit Ermittlern kooperieren

Die Anwälte des ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters wollen Trumps Rechtsvertreter nicht mehr länger informieren.

SPD zum Regieren verdammt? Erste Gesprächsrunde am Montag

Die SPD bringt sich wieder ins Spiel und ist grundsätzlich zu Gesprächen mit anderen Parteien bereit. SPD-Vize fordert aber Befragung der Basis, bevor es zurück in eine Koalition mit Merkel geht.

SPD-Vize fordert Befragung der Basis zu Großer Koalition

Die SPD bringt sich zurück ins Spiel und ist grundsätzlich zu Gesprächen mit anderen Parteien bereit.

Russland will Militärpräsenz in Syrien zum Jahresende zurückfahren

Aufgaben sind laut Generalstabschef fast erfüllt.

Australisches Flüchtlingslager auf Manus vollständig geräumt

Am Donnerstag räumte die Polizei das umstrittene Flüchtlingslager. Inwischen wurden alle Flüchtlinge in andere Lager gebracht.

Postenschacher: Grüner Bundesrat fordert Anlaufstelle für vertrauliche Hinweise

Nach Vorwürfen, dass enge Mitarbeiter von ÖVP-Ministerin Karmasin Posten zugeschanzt bekommen hätten, fordert Grüner Bundesrat Stögmüller Aufklärung und künftig mehr Transparenz.

Plattform fordert Direkte Demokratie 'zum Üben'

Österreich entscheidet. Probelauf in Gemeinden.

Fernbeziehung und ein eifersüchtiger Dritter

Gipfel der östlichen Partnerschaft: Sechs EU-Anrainerstaaten, von Armenien bis Weißrussland, auf Annäherung mit Brüssel.

'Die Regionen Europas werden nicht 300 Staaten werden'

Interview: Karl-Heinz Lambertz, EU-Mann für die Regionen über Katalonien, Kompromisse und unerfüllbare Wünsche.

Irische Regierung vor Scheitern: Belastung vor EU-Brexit-Gipfel?

Die Partei Fianna Fail kündigte ein Misstrauensvotum gegen Vizeministerpräsidentin an.

Wiener SPÖ: Ludwig wirbt in Schreiben an Genossen für sich

"Damit Wien Wien bleibt": Stadtrat warnt in Schreiben vor Spaltung der Gesellschaft.

Kurier TV-News: Wien bleibt anders

Die wichtigsten News des Tages mit dem Schwerpunkt Regionalthemen, dazu Analysen und Kommentare aus der KURIER-Redaktion.

Seehofer: Der vertagte Machtwechsel

In der CSU deutet sich dieses Szenario an: Söder als Chef der Staatskanzlei, Seehofer weiter Parteichef. Oder bleibt doch alles beim Alten? Der Ober-Bayer lässt mit seiner Entscheidung warten.

Strache: 'Bisher haben wir uns beide ganz gut durchgesetzt'

Der Koalitionspoker landete in den Mühen der Ebene. Die ÖVP stellt bereits die Weichen fürs Finale.

Islamkindergärten: Aslan gibt Prüfbericht nicht frei

Ednan Aslan erteilt der Universität Wien keine Zustimmung zur Veröffentlichung des OeAWI-Gutachtens zu seiner umstrittenen Studie über Islamkindergärten. Grund sei eine Klage gegen ihn. Die MA 11 bestätigt, im Oktober Klage gegen Aslan eingebracht zu haben.

OECD liest uns die Leviten: Neue Nahrung für VP-FP-Raucherstreit

OECD-Studie rüffelt Österreich wegen Spitzenplatz bei Rauchen und Trinken. FPÖ beschwichtigt.

Kindergartenstudie: Aslan gibt Prüfbericht nicht frei

Der Islamwissenschaftler Ednan Aslan erteilt der Universität Wien keine Zustimmung zur Veröffentlichung der OeAWI-Stellungnahme zu seiner umstrittenen Studie über Islamkindergärten. Grund sei eine Klage gegen ihn.

Kerns Job-Bonus: Auch roter AMS-Chef für Aus

Kritik: SPÖ-Prestigeprojekte kommen "total zur Unzeit" und sind zu teuer.

Abtrünnige gegen Abtrünnige in der Ostukraine

In der pro-russischen Volksrepublik Lugansk läuft etwas, das wie ein Putsch aussieht – wer genau dahinter steht, ist schleierhaft

Myanmar und Bangladesch einig über Flüchtlings-Rückführung

Jedoch herrscht weiterhin Unklarheit über die Anzahl der betroffenen Menschen.

Türkischer Präsident Erdogan will Griechenland besuchen

Es wäre der erste Besuch eines türkischen Staatschefs seit 65 Jahren. Zuletzt hatten bereits erste Annäherungen stattgefunden.

Alt-Right-Aktivist: Einreiseverbot für Schengenstaaten

Richard Spencer, führender Aktivist der US-amerikanischen Alt-Right-Bewegung, hat ein Einreiseverbot in Polen - und darf damit nicht mehr in die 26 Schengenstaaten.

Aktion 20.000: Arbeiterkammer und Gewerkschaft für Fortführung

Auch die Abschaffung der Notstandshilfe, über die AMS-Chef Kopf nachgedacht hat, lehnen beide Organisationen ab.

Regierungspartei sichert Mugabe Straffreiheit zu

Dies sei im Zuge seines Rücktritts vereinbart worden. Der 93-jährige Ex-Präsident möchte in seiner Heimat sterben.

Kommt jetzt Söder? Verwirrung um Seehofer-Nachfolge

Laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks ist der Nachfolgestreit in der CSU entschieden: Demnach wird Horst Seehofer zugunsten von Markus Söder abdanken. Die CSU dementiert.

Grünberg kauft von Opel geschenktes Auto

Die ÖVP-Abgeordnete reagierte mit dem Kauf des Fahrzeugs auf Kritik wegen Geschenkannahme. Der Ethikrat der Partei kündigte an, sich mit dem Fall zu beschäftigen.