Kurier: Nachrichten (213)

Strolz zu Kern: 'Sie setzen auf Klassenkampfreflexe'

Der Ton im ORF-TV-Duell war amikaler als noch vor wenigen Tagen auf Puls 4, aber Kern und Strolz kamen sich nur wenig näher.

Kern vs. Strolz: 'Kaum Ăśberschneidungen'

ORF-Duell: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von nur drei Tagen trafen Bundeskanzler Christian Kern und Neos-Chef Matthias Strolz heute aufeinander - und gaben sich diesmal deutlich handzahmer.

Trump bleibt mit Kritik an Iran-Abkommen alleine

Alle anderen Unterzeichnerstaaten wollen an dem Abkommen festhalten. Deutscher AuĂźenminister Gabriel warnt vor negativen Konsequenzen fĂĽr den Nordkorea-Streit.

EU und USA verhängen neue Sanktionen gegen Nordkorea

Eine offizielle Ankündigung werde noch im Laufe des Donnerstags erfolgen, kündigte der US-Präsident während der UN-Generalversammlung an.

'Geld allein gibt Menschen kein SelbstwertgefĂĽhl'

150 Experten trafen sich in Wien für eine Frage: Wie können Über-50-Jährige Jobs finden?

Trump will neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängen

Eine offizielle Ankündigung werde noch im Laufe des Donnerstags erfolgen, kündigte der US-Präsident während der UN-Generalversammlung an.

SPÖ will Gruppenklagen ermöglichen

Die SPÖ hat einen entsprechenden Antrag im Justizausschuss eingebracht. Das Gesetz soll die rechtlichen Möglichkeiten bei Massenschäden wie etwa im Diesel-Skandal verbessern.

Verhüllungsverbot: Kurz warnt algerischen Millionär

Rachid Nekkaz will die Strafen nach dem neuen "Burka-Verbot" in Ă–sterreich aus eigener Tasche bezahlen. Integrationsminister Sebastian Kurz kritisiert dieses Vorhaben scharf.

Kurz-Leaks: Kabinette als Wahlkampf-Zentralen?

Trotz üppiger Förderungen versuchen Parteien immer wieder, staatliches Geld in Wahlkämpfe abzuzweigen. Ministerkabinette sind besondere Grauzonen.

Kern will Managergehälter beschränken

Der Kanzler will eine Gehaltsgrenze von 500.000 Euro pro Jahr fĂĽr Manager staatsnaher Betriebe. Er selbst verdiente als Ă–BB-Chef einst mehr.

Satire-Show erstellt falsche Wahlplakate

Die heute-show hat auf Twitter vor der deutschen Bundestagswahl ihre Versionen von Wahlplakaten der Parteien präsentiert.

Der Wahlkampf der Papiere: 'Jedes Schriftl a Giftl'

Kurz und Ă–VP fielen im Wahlkampf mit seinem erst geleugneten Strategiepapier und einer vom Kabinett umgeschriebenen Kindergartenstudie auf. Die Silberstein-Mails machen der SPĂ– zu schaffen, ein "Ă–sterreich zuerst"-Vorschlag der Liste Pilz.

Russlandaffäre: Trump-Anwälte streiten lauthals in Restaurant

Die Rechtsberater des US-Präsidenten sind uneins über ihre Verteidigungsstrategie.

Fake-Plakate: 'Weil Hitler gerade nicht kann'

Die heute-show hat auf Twitter vor der deutschen Bundestagswahl ihre Versionen von Wahlplakaten der Parteien präsentiert.

Grünen fordern Klimastrategie für Bund und Länder

Während die Spitzenkandidatin für die Nationalratswahl die dritte Plakatserie vorstellte, fordert die Parteichefin eine koordinierte Anstrengung im Kampf gegen den Klimawandel.

GrĂĽnen-Plakate: 'Wir machen nicht blau'

Die Grünen präsentierten ihre neuen Plakate - und kehren dabei einmal mehr ihre Abneigung gegenüber der FPÖ heraus.

Sechste Festnahme nach Londoner U-Bahn-Anschlag

Premierministerin May fordert entschlossenen Kampf gegen Terrorismus.

Nach Trumps Drohung: Kippt der Atomvertrag mit dem Iran?

Weltweit steigt die Sorge vor einer neuen Atomkrise. Ex-US-Präsident Obama rät zu "Vernunft - und lesen".

Nordkorea: Trumps UN-Rede sei 'Hundegebell'

Nordkoreas AuĂźenminister reagiert auf Trumps UN-Rede. SĂĽdkorea unterstĂĽtzt indes UN-Hilfsprojekte fĂĽr Nordkorea.

Front National: Vize verlässt im Streit Partei

Marine Le Pen hatte Florian Philippot nach einem parteiinternen Streit bereits entmachtet.

Geplante Grenzmauer zu Mexiko: Kalifornien klagt

Minister sieht Verstöße gegen Verfassung und Umweltschutzvorschriften.

Burka-Verbot in Ă–sterreich: So wird Polizei vorgehen

Ab 1. Oktober drohen 150 Euro Strafe: Beamte verteilen vorher viersprachige Folder.

EU-Bericht: Österreicher mit negativem Verhältnis zu Muslimen

Ein Bericht der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte zeigt, dass die österreichische Bevölkerung eine sehr negative Einstellung gegenüber Muslimen hat.

Katalonien: Rajoy droht Separatisten

Konservativer Premier: "Noch ist Zeit, ein größeres Unglück zu verhindern"

Van der Bellen kritisiert Trump: 'Das war eine Rede an die Provinz'

Angesichts Trumps lässt VdB seinem Ärger freien Lauf. Bei Schwarz-Blau hält er sich noch bedeckt.

Jamaika-Koalition: Karibik-Stimmung an der Spree

Koalitionen: Schwarz-Gelb-GrĂĽn scheint eine verlockende Alternative zu sein, birgt aber reichlich Sprengstoff.

EU ruft Vereinte Nationen zu ehrgeizigen Reformen auf

UNO-Generalsekretär Guterres hatte zu Amtsbeginn Reformen angekündigt. Einzelheiten dazu sind bis heute nicht bekannt.

Nationalrat: Reform des Mietrechts endgĂĽltig vom Tisch

Die SPĂ– wagte einen letzten VorstoĂź. Ă–VP, NEOS und FPĂ– lehnten den Vorschlag allerdings ab.

Separatisten in Ostukraine lieĂźen 19 Gefangene frei

Ăśbergabe fand nach Angaben der Separatisten bereits am 14. September statt.

GrĂĽne machen mit neuer Studie bei Atomausstieg Druck

Oö. Landesrat Anschober erwartet "richtungsweisendes Urteil" des EuGH bis 2019. Neue Studie zeigt wirtschaftliche Effekte.

Katalonien im Ausnahmezustand

Polizisten nahmen Politiker der Regionalregierung fest, es kam zu Demonstrationen.

Ă–VP: 'Projekt Ballhausplatz ist nicht von Kurz, andere Teile schon'

In Ă–VP-Kreisen rudert man zurĂĽck. Manche Kapitel des Strategiepapiers stammen doch vom Team Kurz.

'EU-Geld in Ungarn nicht in den besten Händen'

Korruptionsverdacht: Das EU-Parlament hat die VoprwĂĽrfe geprĂĽft

Aufsässige Minister und allwissende Götter

Die letzte Sitzung des Ministerrats endete wie üblich im Streit, die koalitionären Bande zwischen SPÖ und ÖVP lösen sich auf. Das macht Beschlüsse im Nationalrat zum unvorhersehbaren Ereignis.

UNO-Vertrag ĂĽber Atomwaffenverbot unterzeichnet

Der Vertrag, den 51 Staaten unterschreiben, hat lediglich symbolischen Charakter, da das neue Abkommen von allen Atommächten abgelehnt wird.

Weidel: 'AfD ist Schutzmacht fĂĽr Homosexuelle'

Die bekennend lesbische AfD-Spitzenkandidatin Alce Weidel spricht bewusst Homosexuelle als Zielgruppe an.

Pflege-Reform jedes Jahr dringlicher

Caritas und Volksanwaltschaft kämpfen mit einem Fünf-Punkte-Plan für die Zukunft der Pflege.

Stermann-Auftritt mit Kern: ORF räumt Fehler ein

SPÖ-Spitzenkandidat und ORF-Kabarettist im Wahlkampf bei Diskussion im Kreisky-Forum - ORF räumt Fehler bei Freigabe durch Unterhaltung ein.

Ministerien werben vor allem im Boulevard

Werbeausgaben Ministerien 2. Quartal 2017: Innenminister Sobotka schaltete im Gratisblatt "Ă–sterreich" Anzeigen um knapp 193.000 Euro, von Verkehrsminister Leichtfried flossen mehr als 200.000 Euro zur "Kronen Zeitung". Das AuĂźenministerium setzt stark auf "Die Presse".

Hasspostings gegen Lunacek auf Hofer-Seite

Das TV-Duell Hofer gegen Lunacek rief Facebook-User auf den Plan, die zum Teil gehässige Kommentare posteten. Auch bei den Grünen musste, wenn auch in geringerem Umfang, gelöscht werden.

London-Terror: Zwei weitere Festnahmen

Nach dem Anschlag auf eine Londoner U-Bahn sind nun insgesamt fünf Verdächtige in Gewahrsam.

Positionen-Check: Was sagen die Parteien zu CETA?

Das Handelsabkommen CETA zwischen der Europäischen Union und Kanada trifft in Österreich auf Widerstand. Ohne die Zustimmung des Parlaments kann es nicht vollständig in Kraft treten. Wie stehen die Parteien dazu?

GrĂĽne wollen Spendenverbot fĂĽr Unternehmen

Mit einem "dringlichen Antrag" bringen die Grünen das Thema Parteienfinanzierung ins Parlement. Teil der Vorschläge ist eine Spendenobergrenze von 10.000 Euro pro Jahr und Person.

Doskozil: 'Balkanroute noch nicht dicht'

Der Verteidigungsminister geht davon aus, dass von 12.000 Personen, die heuer in Ă–sterreich Asyl beantragt haben, 8.000 ĂĽber den Balkan gekommen sind.

Trumps UNO-Rede: Breitseiten und Drohungen im Ăśberblick

Der US-Präsident droht direkt Nordkorea, dem Iran, Syrien, Venezuela und Kuba. Aber wieso?

Neos stellen parlamentarische Anfrage an Kurz

Neos bestätigen Gespräche mit der ÖVP über sachliche Themen. Neos stellen jetzt Anfrage an Kurz, ob mit Steuergeld ÖVP-Vorhaben finanziert worden sind. SPÖ-Kanzleramtsminister Drozda wirft der ÖVP vor, die Regierungsarbeit "zu sabotieren und zu boykottieren".

Kurz-Leaks: Was wir wissen und nicht wissen

Nach der Veröffentlichung neuer mutmaßlicher Dokumente zu Kurz' Machtübernahme agiert die ÖVP bislang defensiv.

Trump 'warf Tradition der ZurĂĽckhaltung ĂĽber Bord'

In den internationalen Pressestimmen zur Rede Trumps vor der UNO wird vor allem die scharfe Rhetorik des US-Präsidenten kritisiert.

Neues Parlamentskapitel in der Hofburg eröffnet

Drei Jahre wird die Hofburg fĂĽr die Abgeordneten als Ausweichquartier dienen. Die heutige Sitzung wird im Zeichen des Wahlkampfs stehen.

Van der Bellen von Trumps Rede 'enttäuscht'

"War eine Rede an seine Wähler in der US-Provinz", so der Bundespräsident.