FAZ : Wissenschaft (26)

Wissen in KĂĽrze: Ein Bote aus dem interstellaren Raum

In dieser Rubrik präsentieren wir aktuelle Forschungshighlights - diesmal mit neuen Ergebnissen zu einem Felsbrocken mit Namen „Oumuamua, Gravitationswellen, Wasserstoff und überschüssigen Positronen.

Radiologe im Gespräch über Gefahren für Astronauten

Längere Aufenthalte im Weltraum verändern die Gehirnstruktur gravierend. Der Radiologe Moritz Albrecht warnt im Gespräch vor den gesundheitlichen Gefahren einer Reise zum Mars.

Forschungssatelliten: Blindflug fĂĽr die Klimaforscher?

Eine ganze Generation von Satelliten zur Erdbeobachtung steht auf der Kippe. Nicht nur Europas Cryosat, auch die Zukunft der Nasa mit ihren Sonden ist unklar. Es droht ein riesiges Datenloch.

Gerichtsmedizin: Was geht in diesem Kopf vor?

Ein Zwanzigjähriger steht wegen Doppelmordes vor Gericht. Jetzt soll sein Hirn durchleuchtet werden. Hilft das weiter?

Dunkle Jahreszeit: Novemberblues

Da können wir unsere Städte noch so hell beleuchten – der menschliche Biorhythmus richtet sich weiter nach der Sonne. Dabei führte wärmeres Klima vor 8000 Jahren zu einer Erfindung, die heute so Manchem über den Winter hilft.

Białowieża-Urwald: Wie der Vollernter im Walde

Im polnischen Białowieża wird neuerdings kräftig geholzt. Naturschützer und Forscher protestieren. Was ist los in einem der letzten Urwälder Europas?

Risiko Schlaganfall: Wenn es plötzlich Nacht wird

Die Zahl der Schlaganfälle hat sich verdoppelt. Doch Schlaganfall ist nicht gleich Schlaganfall. Wie lassen sich dauerhafte Behinderungen vermeiden?

Woher stammt das radioaktive Ruthenium, das Ende September Europa erreichte?

Aus welcher Quelle stammt die Wolke radioaktiven Rutheniums, die Ende September Europa erreicht hat? Und wie bedenklich sind die hier gemessenen Konzentrationen? Hier sind einige Antworten.

Wissen in KĂĽrze: Der langsame Tod eines massereichen Sterns

In dieser Rubrik präsentieren wir aktuelle Forschungshighlights - diesmal mit neuen Ergebnissen zu personalisierter Werbung, Niob, Regenkatastrophen, Supercomputern und einer ungewöhnlichen Supernova.

Majak: Russland bestätigt hohe Radioaktivität

Im sĂĽdlichen Ural wurde eine Konzentration des radioaktiven Ruthenium 106 gemessen, die den erlaubten Wert fast tausendfach ĂĽbersteigt. Zuvor hatte Russland Warnungen aus Europa widersprochen.

Soziologen verfehlen ihr Geschäft: Zum Teufel mit der Differenziertheit

Mit ihrer Neigung zum Nuancieren verfehlen viele Soziologen das Wesen ihres Geschäfts. Der amerikanische Soziologe Kieran Healy verteidigt Vereinfachung und Abstraktion gegen Kritiker.

Gletscherschwund: Auf Sterbebegleitung in den Alpen

Nirgendwo zeigt sich der Klimawandel deutlicher als im Gebirge. Seit der Jahrtausendwende schmelzen die Gletscher deutlich schneller als erwartet. Eine Besichtigung vor Ort.

Kosmische Extrembedingungen: Einsteins Optimismus und dessen mögliche Grenzen

Die Gravitationswellenastronomie ermöglicht neue Tests der Allgemeinen Relativitätstheorie. Wird das Studium der Physik bei starken Gravitationsfeldern Hinweise auf neue Theorien liefern?

StechmĂĽcken haben eine besondere Technik, nach einer Blutmahlzeit dem Opfer lautlos zu entwischen.

StechmĂĽcken haben eine besondere Technik entwickelt, auch vollgetankt, nach einer Blutmahlzeit dem Opfer unbemerkt zu entwischen. Wie gehen die Plagegeister vor?

Sternschnuppen: Aktivste Nacht der Leoniden

Zumindest der Mond wird nicht stören: Sofern auch noch die Wolken aufreißen, lohnt es sich, nach Sternschnuppen Ausschau zu halten.

Bildungsniveau: Wer betet, mĂĽsste sogar besser in der Schule sein

Wenn islamische Kinder schlechtere Noten haben, liegt das nicht am Islam. Jedenfalls nicht direkt. Schuld ist der soziale Status der Herkunftsfamilie.

Exoplaneten: Ein temperierter Planet mit Kurs auf die Erde

Unsere kosmische Nachbarschaft fĂĽllt sich zusehends mit neu entdeckten Exoplaneten. Nur 11 Lichtjahre von uns entfernt wurde nun ein weiterer vielversprechender Kandidat fĂĽr lebensfreundliche Bedingungen gefunden.

Scheitern die Pläne einer Marsreise daran, dass wir einfach nicht für das All geschaffen sind?

Während wir unseren Visionen von Weltraumkolonien freien Lauf lassen, droht Ungemach von unerwarteter Seite: Scheitern die Pläne an körperlichen Grenzen, etwa dadurch, dass Gehirne der Raumfahrer verrückt spielen? Eine Glosse.

Blutdruck: Amerikanische Ă„rzte sollen schneller eingreifen

Die Amerikaner definieren neu, wann ein Blutdruck zu hoch ist - und wollen damit stärker vor den Folgen schützen. Allerdings werden damit viel mehr Menschen zu Kranken gemacht. Das provoziert Widerspruch.

Blogs | Der Platz für Tiere: Tierkämpfe: Von primitiver Schaulust bis hin zum kultivierten Sadismus

Über sensationsgeile Safari-Touristen, und ungenierten Genuss von blutrünstig inszenierten Tierkämpfen.

Neue Krebstherapien mit maĂźgeschneiderten Immunzellen

Krebsbehandlung mit maßgeschneiderten Immunzellen: Schon bald wird es auch bei uns erste Zulassungen geben. Und damit auch verschärfte Debatten um exorbitante Arzneipreise.

Achtundsechzig – die Kehrseite der Medaille

Was als demokratischer Aufbruch begann, endete in Gewalt und Denunziation: Ein Germanist erinnert sich an die dunklen Seiten der 68er-Revolte in Göttingen.

Wissen in KĂĽrze: Die Cannabis-Schlamperei

In dieser Rubrik präsentieren wir aktuelle Forschungshighlights - diesmal mit neuen Erkenntnissen zu der Umwandlung von Kohlendioxid in Methan, dem Saturnmond Enceladus und Cannabis-Arzneipräparaten.

Alles im grĂĽnen Bereich: Dem Schlinger an den Kragen

In jedem Garten gibt es Ecken, die man mit Grün kaschieren möchte. Der anspruchslose Knöterich scheint ideal dafür geeignet. Aber nur auf den ersten Blick.

Klimawandel in Nordschweden: Auf dĂĽnnem Eis

In Nordschweden ziehen die Hirten der Samen seit Jahrhunderten mit den Rentieren. Doch der Klimawandel macht den Menschen und den Tieren zu schaffen. Nun breitet sich auch noch eine neue Krankheit aus.

Stents: Schwache StĂĽtze fĂĽrs Herz

Bei einem Herzinfarkt kann ein Stent das Leben retten. Doch zur Vorbeugung taugt er kaum. Er wirkt nicht besser als ein Placebo.