FAZ : Finanzen (42)

Opec prüft längere Ölförderbremse

Die Ölförderbremse soll um sechs Monate verlängert werden. Das zumindest prüfen die Opec und andere Ölförderländer, wie nach ihrem Treffen am Sonntag in Kuweit bekannt wurde.

Für die Nachfolge von EZB-Chef Mario Draghi ist ein Deutscher im Gespräch

Erst ein Holländer, dann ein Franzose, heute ein Italiener. Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen für einen Deutschen an der Spitze der EZB. Doch dafür braucht es Verbündete.

Geldanlage: Fonds vom Versicherer sind meist nicht fĂĽr die Altersvorsorge geeignet

Life Invest oder Invest Flex heiĂźen neue Vorsorgefonds, die Allianz & Co. ihren Kunden verkaufen. Die Rendite ist dĂĽrftig und ruft die VerbraucherschĂĽtzer auf den Plan.

Es lebe Amerikas Aktienmarkt

Seit der Wahl Donald Trumps haben sich die Börsen in Amerika gut entwickelt. Das hat aber nicht nur mit dem neuen Präsidenten zu tun.

Indikatoren fĂĽr einen kommende Bankenkrise

Mehr Eigenkapital soll Banken sicherer machen, so eine anerkannte Weisheit. Doch eine neue, brisante Analyse zeigt jetzt: Krisen verhindert das kaum. Allerdings ist das Eigenkapital zu etwas anderem nĂĽtze.

Geldanlage: Ein Indexfonds ist nicht immer auch ein ETF

Der Unterschied zwischen Indexfonds, die an der Börse gehandelt werden und denen, die nicht gehandelt werden, ist mehr als eine akademische Feinheit. Denn der Börsenhandel beeinhaltet Risiken – aber auch Chancen.

Wieso Immobilien Risikoanlagen seien können

Eine Immobilie ist eine Geldanlage, die nie an Wert verliert, glauben viele. Aber das ist ein Irrtum, der Hausbesitzer teuer zu stehen kommen kann. Wie können Sie vorsorgen?

Eric Mindich schmeiĂźt hin

Mit Eric Mindich gibt ein weiterer Branchenstar aus der alten Kaderschmiede von Goldman Sachs nach enttäuschenden Ergebnissen auf. Wieso werfen immer mehr Hedgefondsmanager das Handtuch?

Crowdinvesting – Hype oder attraktive Anlagealternative?

Viele steuern einen kleinen Betrag bei, damit eine Investition möglich wird. Das ist Crowdinvesting. Was ist davon zu halten? Eine Analyse.

Panne bei der KfW: FĂĽnf Milliarden Euro auf falsche Konten

Die staatliche Förderbank KfW hat irrtümlich einen riesigen Geldbetrag an andere Banken überwiesen. Mittlerweile ist das Geld zurück - und die Bank erklärt, wie es dazu kam.

An Finanzmärkten wachsen Zweifel an starker Inflationsdynamik

An den Finanzmärkten wachsen die Zweifel an einer starken Inflationsdynamik. Auch eine Fed-Studie sorgt für Aufsehen.

Diese Aktien bieten sich zum Verkauf, Tausch oder zur Liquiditätsbeschaffung an

Deutschlands Aktienmärkte befinden sich im Höhenflug. Es bieten sich dennoch bestimmte Werte zum technischen Verkauf, Tausch oder einfach nur zur Liquiditätsbeschaffung an. Beispiele gibt es nicht nur im Dax.

Volkswagen setzt auf Anleihen statt Tagesgeldzinsen

Die VW-Finanzsparte will sich wieder stärker über den Kapitalmarkt finanzieren. Trotz des Dieselskandals gibt es ein Rekordergebnis mit Autofinanzierungen.

Wie ein chinesischer Autobauer 126 Prozent mehr Gewinn gemacht hat

Der private Fahrzeughersteller Geely aus dem schönen Hangzhou steigert die Verkäufe seiner günstigen SUVs in Formel-1-Tempo. Jetzt drängt es die Chinesen hinaus in die Welt.

Die Agenda: Das bringt der Freitag

Der Bundestag verabschiedet Änderungen für die Pkw-Maut. Papst Franziskus empfängt die EU-Staats- und Regierungschefs. Zwei Imame klagen nach ihrer Entlassung gegen Ditib.

Danske Invest: „Inflation wird 20 Jahre lang steigen

Der dänische Fondsmanager Thor Schultz Christensen ist überzeugt: Es hat eine Zeit steigender Inflation begonnen. Verantwortlich dafür sei nicht zuletzt der zunehmende Populismus.

Aumann: E-Auto-Börsengang offenbar geglückt

Es ist mittlerweile eine Nachricht, wenn in Deutschland ein Börsengang gelingt. Der E-Mobilitäts-Spezialist Aumann konnte die Investoren anscheinend überzeugen.

Warum ein großer Schadensfall durch Hackerangriffe eine Finanzkrise auslösen kann

Hackerangriffe schaden dem Vertrauen der Kunden in ihre Bank. Ein großer Schadensfall kann eine Finanzkrise auslösen. Trotzdem müssen viele Geldinstitute an ihre Verantwortung erinnert werden.

Mietvertrag entscheidet was auf dem Balkon geht

Viele Mieter nutzen ihren Balkon sehr ausgiebig. Auch fĂĽr SatellitenschĂĽsseln. Doch dem Recht auf ungehinderten Nachrichtenempfang werden hier Grenzen gesetzt.

Finanzmärkte: Politische Unsicherheit spielt keine Rolle

An den Finanzmärkten herrscht Ruhe, während die Öffentlichkeit so engagiert über Politik diskutiert wie schon lange nicht mehr. Passt das zusammen?

Die Crowd ist scharf auf Immobilien

Immobilieninvestments sind gefragt. Das zeigte sich 2016 auch in einem massiven Anstieg von Crowdinvestments. Eine Studie zeigt allerdings, dass die Anlageform dennoch wenig bekannt ist.

Amerikanischer Finanzmarkt: Anleger-Frust über Trump belastet New Yorker Börse

Während Anleger die Umsetzung von Trumps Steuerversprechen einfordern, konzentriert sich der amerikanische Präsident lieber auf die Abschaffung von Obamacare. Das setzt einige Unternehmen an den Aktienmärkten unter Druck.

Großbritannien: Steigende Inflation stärkt das Pfund

Dank einer hohen Inflationsrate nehmen Erwartungen auf eine Zinserhöhung der Bank of England zu. Der Brexit bleibt aber eine längerfristige Belastung.

Vier Dax-Werte als dauerhafte Kapitalvernichter

Jedes Jahr präsentiert die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz ihre Liste der größten Kapitalvernichter. An der Spitze steht der Maschinenbauer Singulus. Aber auch Eon, RWE und die Deutsche Bank gehören dazu.

Was Sie bei Mahnungen eines InkassobĂĽros beachten sollten

Wer sich beim Einkauf im Netz vertippt, kann eine teure Ăśberraschung erleben. Die Inkassofirmen reagieren sofort.

EU einig über neue Energie-Labels für Elektrogeräte

Verbraucher sollen besonders energiesparende Geräte im Laden künftig sofort erkennen können. Die EU will eine einfache Kennzeichnung einführen.

Ende der Trump-Rally? Wall Street verbucht den stärksten Kursrückgang seit September

Amerikas Aktienmärkte verbuchten am Dienstag den stärksten Kursrückgang seit September. Auch in Asien geben die Kurse nach. Anleger bekommen Zweifel.

Die Agenda: Das bringt der Mittwoch

Das schottische Parlament stimmt über ein Unabhängigkeitsreferendum ab. Bundespräsident Steinmeier wird vereidigt und skizziert Programm. Der Aufsichtsrat entscheidet über neue Bahn-Spitze. Belgien gedenkt der Terroranschläge des 22. März 2016.

Kapitalerhöhung: Was Deutsche-Bank-Aktionäre jetzt wissen sollten

Noch bis zum 4. April können Deutsche-Bank-Aktionäre mit ihrem Bezugsrecht handeln. Bei Nichtkauf zahlt die Depotbank den Erlös aus. Was müssen Anleger noch wissen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Und die Deutschen kaufen doch Fonds

Deutsche lieben ihr Sparbuch, die Lebensversicherung und sonst nichts. Wie immer ist an solchen behauptungen etwas dran. Aber es ist nur die halbe Wahrheit.

Intelligente Stromzähler sollen genauer geprüft werden

Eine niederländische Studie hatte ergeben, dass einige Stromzähler einen zu hohen Stromverbrauch messen. Jetzt reagiert die zuständige Bundesbehörde.

Staatsanwaltschaft hält morgen Plädoyer, S&K-Urteil noch im März erwartet

Das Mammutverfahren vor dem Landgericht Frankfurt könnte viel früher als erwartet enden. Die Mehrzahl der Angeklagten hat gestanden. Schon morgen hält die Staatsanwaltschaft ihr Plädoyer.

Der Dollar zeigt Schwäche und die Analysten der Citi ändern ihre Prognosen

Die Notenbanken und Donald Trump prägen derzeit den Kurs des Dollar. Analysten der Citi erwarten nicht länger eine Parität zum Euro. Der wird durch Nachrichten aus Europa gestärkt.

Das Ende der Euphorie an der Moskauer Börse

Ausgerechnet als das Wirtschaftswachstum zurückkehrt, bricht die Rally am russischen Aktienmarkt ab. Vieles hängt von einem entscheidenden Faktor ab.

Die Kapitalerhöhungen der Deutschen Bank sorgen für ein Absacken der Aktien

Ein vorsichtiger Ausblick für 2017 und ein niedriger Bezugspreis für die Kapitalerhöhung belasten den Aktienkurs der Deutschen Bank. Vielen Anlegern sind die Aussichten zu unsicher.

Trotz Preisanstiegs ist der Immobilienkauf gĂĽnstiger als mieten

Wohnung kaufen oder weiter zur Miete: Das ist keine leichte Frage. Vor allem in Metropolen sind die Preise rasant gestiegen. Eine neue Studie gibt Aufschluss.

Aumann AG: Gut gewickelt an die Börse

Der Börsengang des Autozulieferers Aumann könnte gelingen. Sein Erfolgsmotto: Gut gewickelte Spulen für den Antrieb von Elektroautos.

Wie Tec-Dax-Anleger von der Digitalisierung der Industrie profitieren

Anleger haben Technologie-Aktien wieder entdeckt. Der Tec-Dax kann die 16 Jahre alte Marke von 2000 Punkten ĂĽberwinden. Viele Aktien haben noch Potential - dank Amerika und China.

Dax-Konzerne zahlen so viel Dividende wie noch nie

Anteilseigner der Dax-Konzerne können sich in diesem Jahr auf eine Rekorddividende freuen. Zwei Konzerne schütten rechnerisch sogar mehr Geld aus als ihr Jahresüberschuss hoch ist.

Deutsche Fondsgesellschaften schneiden schlecht ab

Die Deutschen haben so viel Geld in Fonds investiert wie nie. Höchste Zeit zu prüfen, ob sie auch die guten Fonds gekauft haben. Haben auch Sie auf das richtige Pferd gesetzt?

Finanzkrise vor Gericht: HRE-Prozess beginnt in MĂĽnchen

Achteinhalb Jahre nach der Beinahe-Pleite der Hypo Real Estate beginnt am heutigen Montag der Prozess. Sogar Georg Funke darf mit Milde rechnen. War die Rettung der Bank eine Verschwörung?

Warum es fĂĽr Apple in China jetzt um alles geht

In seinem zweitgrößten Markt ist der iPhone-Hersteller hinter die Konkurrenz zurückgefallen. Jetzt eröffnet Apple-Vorstandschef Tim Cook weitere Entwicklungszentren in China – für Apple geht es um alles.