FAZ : Finanzen (41)

Ohne Bankengeheimnis geraten die Schweizer Privatbanken unter Druck

Die Schweizer Privatbanken haben ein Problem. Denn nach dem Abschied vom Schwarzgeld hängen die Früchte viel höher. Die Margen sind unter Druck, die Kosten zu hoch.

Geldpolitik am Limit: Ein Gastbeitrag von Hans-Werner Sinn

Deutschland muss sich ĂĽberlegen, wie lange es noch der Kaufladen sein will, in dem man beliebig anschreiben lassen kann. Ein Gastbeitrag.

Angesagte Stifte: „Handlettering folgt auf den Ausmaltrend

Laptop und Smartphone schienen noch vor ein paar Jahren die Totengräber der Stifteindustrie. Dann kam der Ausmaltrend; der bescherte der Branche unerwartete Umsatzsprünge. Das geht jetzt zu Ende. Die Lust am Gestalten aber bleibt.

Falle Steuersparmodell: Steuern sparen kann teuer werden

Jeder Steuerzahler sucht Mittel und Wege, um seine Abgaben zu reduzieren. Steuersparmodelle sind allerdings selten eine gute Idee: Damit verlieren Anleger am Ende viel Geld.

Mehr Respekt fĂĽr die Rupiah: Indonesien will nun Nullen streichen

Im Urlaub zum Millionär - in manchen Ländern geht das einfach. In Indonesien reichen dafür etwas mehr 60 Euro. Das soll sich jetzt ändern: Der größte Inselstaat der Welt will drei Nullen streichen, damit seine Währung mehr Respekt bekommt.

Siegeszug der ETF-Branche: Fluch und Segen der Indexfonds

Der Siegeszug der ETF-Branche ist in vollem Gange. Das hat aus Anlegersicht gute Gründe. Doch wenn alle so denken, wären die Finanzmärkte ihrer Funktion beraubt.

In der amerikanischen Notenbank Fed herrscht Zwiespalt wegen Leitzins

Der kurzfristige Leitzins wird durch die amerikanische Notenbank so schnell nicht erhöht werden. Denn innerhalb der Fed herrscht Uneinigkeit hinsichtlich der Zukunftsprognosen. Ein Sitzungsprotokoll offenbart ein verstörendes Bild.

Nestlé-Chef Schneider treibt mit Umbauplänen den Aktienkurs nach oben

Die Nestlé-Aktie profitiert von den Umbauplänen des neuen Chefs, der Lebensmittelkonzern verteidigt seine Spitzenposition – das bringt aber auch Nachteile mit sich.

Auch in Deutschland kann man nicht immer bar zahlen, ist das erlaubt?

Die Deutschen lieben ihr Münz- und Scheingeld. Nun gibt es Läden, die gar keine Barzahlung mehr anbieten. Kann das hierzulande klappen, und ist das erlaubt?

Wie Bitcoins die digitale Welt erobern

Internetwährungen wie Bitcoin werden immer beliebter und gewinnen deutlich an Wert. Doch das Vermögen im Netz ist ungleich verteilt.

Lucas Flöther: Der neue Aufpasser für Air Berlin

Mit der Insolvenz in Eigenverantwortung hat Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann einen Sachwalter an die Seite gestellt bekommen, der ihn überwacht. Lucas Flöther ist in der Branche kein Unbekannter.

Run auf Amazons Langzeit-Anleihen

Amazon.com ist auf der Erfolgsspur, auch am Anleihenmarkt. Seine neuen Anleihen wurden dem Konzern förmlich aus den Händen gerissen – trotz Laufzeiten von 40 Jahren.

Der Steuertipp: Mit dem Rad zur Arbeit

Welche steuerlichen Folgen sich ergeben, wenn man einen Dienstwagen bekommt – das ist mittlerweile vielen bekannt. Aber was ist eigentlich mit einem Dienstfahrrad?

Referenzzins Libor soll verschwinden und das zieht groĂźe Umstellungen nach sich

Der Libor soll verschwinden. Jetzt mĂĽssen Wertpapiere und Baudarlehen fĂĽr Billionen umgestellt werden. Das sorgt fĂĽr Aufregung. Doch wen trifft das?

Neuseeland hält an lockerer Geldpolitik fest

In Neuseeland hält die Notenbank an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Die Renditen der Staatsanleihen nähern sich denen der australischen an. Der Aktienmarkt befindet sich in einer langfristigen Hausse.

Kurz vor Toresschluss wirbt auch der Stada-Beirat fĂĽr das Ăśbernahmeangebot

Finanzinvestoren wollen Stada in Bad Vilbel übernehmen. 63 Prozent der Aktien brauchen sie - zuletzt verfügten sie aber nicht annähernd über diese Quote. Trotz des Werbens des Beirats. Die Aktie verliert.

Lohnt die Dieselprämie? So viel Geld können Autokäufer sparen

Autohersteller locken mit Rabattaktionen: Wer seinen alten Diesel verschrottet und einen Neuwagen kauft, erhält hohe Prämien. Leider gibt es ein paar Haken.

Mitten im Handelsstreit: China ist wieder Amerikas größter Gläubiger

Donald Trump will Chinas Handelspraktiken untersuchen lassen, es droht ein Wirtschaftskonflikt. Wie wichtig China inzwischen fĂĽr die Vereinigten Staaten ist, zeigen aktuelle Zahlen zu Amerikas Schulden.

Wie Banken an das Geld von Kindern wollen

Deutschlands Jugend kann sehr gut mit Geld umgehen. Das freut auch die Banken, die sich auf die junge Kundschaft stĂĽrzen. Dies ist nicht immer zu deren Vorteil.

Was Air-Berlin-Kunden jetzt wissen mĂĽssen

Komme ich noch in den Urlaub? Kann ich weiterhin buchen? Kann ich meinen Flug stornieren? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Insolvenzantrag.

Debeka senkt Beiträge für 1,2 Millionen Privatversicherte

Die größte deutsche private Krankenversicherung senkt 2018 für viele Kunden die Preise – und widerspricht dem Vorwurf, Beiträge der Privatversicherung stiegen schneller als die der gesetzlichen Krankenkasse.

Niedrigzinsen allein machen keine Kreditschwemme

Kritiker der Geldpolitik warnen seit Jahren vor einer Kreditschwemme und einer neuen Finanzkrise. Doch die Realität will sich einfach nicht so verhalten.

Dax-Bilanz: Ausgerechnet die Autokonzerne verdienen am meisten

Die Dax-30-Konzerne verdienen so viel wie nie zuvor. Und besonders der Autoindustrie geht es trotz Dieselkrise gut. Auch die Beschäftigung profitiert.

Nach dem „Bitcoin-Bürgerkrieg folgt ein starker Kursanstieg

Nach der überstandenen Bitcoin-Krise steigt der Kurs der Digitalwährung stark an. Im Vergleich zum Jahresanfang hat er sich bereits vervierfacht. Der Markt profitiert von seiner neuen Sicherheit.

So können Urlauber Mängel reklamieren

Das Hotelzimmer dreckig, die Klimaanlage funktioniert nicht und das Essen ist miserabel. Urlauber mĂĽssen das nicht hinnehmen. Sie sollten noch vor Ort Beweise sichern.

Volker Looman: Der schwierige Abschied von der Hausbank

Unglückliche Millionäre trennen sich offenbar eher von ihren Frauen als von der Hausbank. Doch müssen teure Depots und kostspielige Wertpapiere wirklich sein?

Zögerliche Aktionäre: Stada-Übernahme könnte abermals scheitern

Die Finanzinvestoren Bain und Cinven wollen den hessischen Arzneimittelhersteller Stada übernehmen. Einmal sind sie schon gescheitert. Der Zuspruch zu ihrem minimal verbesserten Angebot ist mäßig, wie es heißt.

Wie Asbeck den Neustart von Solarworld plant

Solarworlds frĂĽherer Vorstandschef hat sich mit einem zweistelligen Millionenbetrag an der Rettung des Unternehmens beteiligt. Nach der Insolvenz soll nun vor allem gĂĽnstiger produziert werden.

In China verweigern die ersten Geschäfte das Bargeld

In keinem anderen Land ersetzt die Zahlung per Smartphone MĂĽnzen und Scheine in so hohem Tempo wie in der Volksrepublik. Das geht jetzt sogar dem Staat zu schnell.

Ein Bitcoin kostet erstmals mehr als 4000 Dollar

Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin steigt und steigt. Nun hat er eine weitere wichtige Marke geknackt. Und nun?

Es wird eng für den Chef der Börse

Der Aufsichtsrat der Börse sucht nach Alternativen für den Chef Carsten Kengeter. Aus dem Unternehmen selbst dürfte der Nachfolger eher nicht kommen und mit den genannten externen Namen gibt es Probleme.

„Sie sind der erste seit zehn Jahren, der mit Karte zahlen will

Mit Karte oder Handy-App - es gibt immer mehr Möglichkeiten, ohne Bargeld zu bezahlen. Doch so einfach ist das nicht. Vor allem nicht in Deutschland. Ein Besuch auf dem Wochenmarkt.

Immobilienfinanzierung: Bauzinsen steigen auf mehr als 1,5 Prozent

Nie war das Häuslebauen so billig – so heißt es seit langer Zeit. Doch ist nun anscheinend bei den Bauzinsen das Tal durchschritten. Wie geht es weiter?

Girokonten: Bankenverband fĂĽr einfache GebĂĽhrenmodelle

Verbraucherschützer kritisieren den Wildwuchs bei den Girokonto-Gebühren. Der Bankenverband stimmt zu, dass die Preismodelle verständlich sein müssen. Ein bisschen informieren müsse sich der Kunde aber schon.

Finanzbranche: In Ă–sterreich gibt es zu viele Banken

Die Dichte an Geldinstituten ist in der Alpenrepublik so hoch wie in fast keinem anderen europäischen Land. Das kostet viel Geld. Doch bald könnte der Fortschritt bei der Digitalisierung helfen.

Nordkorea-Konflikt: Das Säbelrasseln beunruhigt die Märkte

Politische Unsicherheit lässt die Aktienkurse fallen, gleichzeitig steigt die Nachfrage nach Gold. Eine Studie bezweifelt aber langfristige Effekte.

Nehmen es Aktienfonds mit der Nachhaltigkeit oftmals nicht so genau?

Aktienfonds, die das Geld politisch korrekt anlegen, bringen ordentliche Renditen. Warum? Weil sie es mit der Nachhaltigkeit oft gar nicht so genau nehmen.

Nordkorea-Spannungen lassen Dax unter 12.000 Punkte rutschen

Die Börsen sind wegen des Schlagabtauschs von Präsident Donald Trump mit Nordkorea zum Wochenschluss angezählt. Anleger trennen sich vor allem von Aktien einer Branche, während Gold gefragt ist.

Das verrückte Fußballgeschäft in Zahlen

Superstar Neymar ist für unfassbare 222 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain gewechselt. Doch die Fußballwelt hat noch andere spannende Zahlen zu bieten – von den Kosten einer Bratwurst bis zum teuersten Dauerticket. Ein Überblick.

Welche Auskunft der Dax ĂĽber die Regierungskoalition gibt

Der Dax ist auch ein Spiegel der Politik. Manche Kanzler waren besser fĂĽr die Kurse, andere schlechter.

Aufsichtsrat kämpft um Börsenchef Kengeter

Trotz des zunehmenden Drucks von vielen Seiten soll der Vertrag von Börsenchef Kengeter verlängert werden – aber nicht um fünf Jahre.