Die Welt: Wirtschaft (131)

Streaming-Dienst: Wie DAZN das Sport-Fernsehen revolutioniert

Der Streaming-Dienst DAZN hat dem ZDF die Champions-League-Rechte abgejagt. Das Geld kommt von einem russischen Milliardär. Der DAZN-Chef erklärt seine Strategie – und warum er die WM-Rechte nicht will.

Luftfahrt: Unternehmer Wöhrl will Air Berlin komplett retten

Der Luftfahrtunternehmer plant einen Angriff auf die Lufthansa. Seine Gesellschaft will die Air-Berlin-Gruppe als Ganzes ĂĽbernehmen. Er kritisiert die Bundesregierung scharf fĂĽr ihre einseitige Strategie.

Aufsichtsrat: Der Fall VW ist eine Betriebsanleitung fĂĽr multiples Organversagen

Auf zwei Hochzeiten tanzen, mehreren Herren dienen: Der Volksmund beschreibt treffend die aktuelle VW-Malaise. Die Wolfsburger sollten sich darauf besinnen, zu welchem Zweck Aufsichtsräte ursprünglich geschaffen wurden.

Vielfliegerprogramm: Was passiert nun mit den Air-Berlin-Meilen?

Das Meilen-Programm der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin ist derzeit lahmgelegt. Etihad kaufte der Airline das Vielfliegerprogramm 2012 ab. Informationen bekommen Kunden dort aber auch nicht.

Five Guys: Den Lieblingsburger der Amerikaner gibt es bald auch hier

Frisches Hackfleisch, Pommes in Erdnussöl und Speck-Milchshakes: Das sind für Fans die großen Pluspunkte der Fast-Food-Kette Five Guys. Auch Barack Obama schwört darauf. Bald gibt es all das in Deutschland.

Petfluencer: Wie man mit dem eigenen Haustier auch noch Geld verdient

Während sich Influencer in sozialen Medien selbst vermarkten, tun Petfluencer das Gleiche mit ihrem Haustier. Und das lohnt sich. Wie Sie zu einem werden können? Dafür gibt es ein einfaches Rezept.

Big Data und Werbung: Wenn der Papst twittert – Data trifft Idee

Kreativität in der Werbung geht längst über Anzeigen und TV-Spots hinaus. Mithilfe von Daten entstehen heute smarte neue Ideen für die Werbeindustrie, die Konsumenten noch besser ansprechen sollen.

Dreschen um jeden Preis: Im schlimmsten Fall landet die Ernte in der Biogasanlage

Die Ernte im Norden fällt in diesem Jahr ins Wasser. Landwirte müssen das reife Getreide vom Feld holen, obwohl es noch viel zu feucht ist. Betroffene sprechen von einer "echten Katastrophe".

Ad-hoc-Pflicht: Hat Air Berlin seine Anleger zu spät informiert?

Air Berlin wusste seit vergangenem Freitag, dass Etihad den Geldhahn zugedreht hat. Die Öffentlichkeit wurde erst am Dienstag informiert. Zu spät? Die Antwort auf diese Frage ist brisant. Anleger haben nur wenig Zeit zu reagieren.

Innovationskultur: So gewinnen Unternehmen den Kampf um die klügsten Köpfe

Junge Talente suchen innovative Arbeitgeber. Doch Innovationsfähigkeit ist mehr als die Summe der Ausgaben in Forschung und Entwicklung. Firmen müssen ihren Mitarbeitern vor allem drei Dinge bieten.

3 Jahre Sanktionen: Das Camembert-Phänomen offenbart Russlands Scheitern

Vor drei Jahren sanktionierten sich Russland und der Westen gegenseitig. In Moskau ignoriert man seitdem die wirtschaftlichen Folgen dieses Embargos. Dabei warnen selbst russische Ă–konomen vor den fatalen Auswirkungen.

Insolvente Fluggesellschaft: Diese drei Airlines sollen Air Berlin unter sich aufteilen

Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft von Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten Verkaufsgespräche. Die Lufthansa erhält offenbar den Bärenanteil, zwei weitere Fluggesellschaften sind im Rennen.

Neue Empfehlungen: Für ein sicheres Passwort ist Kreativität gefragt

Auch Hacker lernen dazu: An ein sicheres Passwort gibt es deswegen auch immer neue Anforderungen. Vor allem eins bereitet Datendieben Kopfzerbrechen. Der Passwortwechsel ist aber meistens ĂĽberflĂĽssig.

Automatisierte Konten: So fallen Sie in den Netzwerken nicht auf Bots rein

Automatisierte Meinungsmache: Immer öfter stecken hinter Beiträgen in sozialen Netzwerken sogenannte Social Bots. Die Maschinen zu erkennen ist gar nicht so einfach, denn sie passen sich an.

3 Jahre Sanktionen: Das Camembert-Phänomen offenbart Russlands Scheitern

Vor drei Jahren sanktionieren sich Russland und der Westen gegenseitig. In Moskau ignoriert man die wirtschaftlichen Folgen dieses Embargos. Dabei warnen selbst russische Ă–konomen vor den fatalen Auswirkungen.

Hauptstadtflughafen: Was bedeutet das Ende von Air Berlin fĂĽr den BER?

Air Berlin sollte der wichtigste Kunde für den Hauptstadtflughafen werden. Welche Auswirkung hat das bevorstehende Ende der Airline für den Flughafen? Die WELT beantwortet diese und andere drängende Fragen.

Insolvente Fluggesellschaft: Diese drei Airlines sollen Air Berlin unter sich aufteilen

Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten Verkaufsgespräche. Die Lufthansa erhält offenbar den Bärenanteil, zwei weiteren Fluggesellschaften sind im Rennen.

OHB: US-Heuschrecke attackiert deutschen Raumfahrtkonzern

Der aggressive amerikanische Investor Wyser-Pratte hat sich in Deutschlands größten Raumfahrtkonzern OHB eingekauft. Dort schrillen jetzt alle Alarmglocken. Das hat vor allem einen Grund.

Gleichberechtigung: 'We Should All Be Feminists'

In keiner Gesellschaftsschicht ist die Traditions-"Emanzipation" noch ein bedeutsames Thema. Gleichberechtigung erkämpfen sich Frauen mit ihren eigenen Waffen und nicht mit jenen aus der Männerwelt. Eine Brüskierung.

Bildungsmonitor 2017: Diese Bundesländer haben die leistungsstärksten Bildungssysteme

Forscher haben die Bildungslandschaft in Deutschland untersucht – mit einem erschreckenden Ergebnis: In den letzten Jahren hat sich kaum etwas bewegt, es gab sogar Rückschritte. Ein Bundesland fällt positiv auf.

Carsharing: Fusion von DriveNow und Car2go rückt immer näher

Bislang polterte Erich Sixt gegen eine Zusammenlegung des gemeinsam mit BMW betriebenen Diensts DriveNow und Konkurrent Car2go. Plötzlich aber schweigt er. Das ist ein eindeutiges Zeichen.

Air Berlin: So schĂĽtzen Sie sich gegen Airline-Pleiten

Wenn Airlines pleitegehen, bleiben Urlauber oft auf den Kosten sitzen. Wer eine Pauschalreise gebucht hat, ist fein raus. Für alle anderen wird es teuer. Doch es gibt eine Möglichkeit, sich zu schützen.

Bitkom-Studie: So ticken die Videospieler in Deutschland

Eine Studie ergründet die Lage der Gaming-Nation. Demnach machen Smart TVs der Spielkonsole zunehmend Konkurrenz. Wer aber denkt, dass Ego-Shooter zu den beliebtesten Spielen gehört, liegt falsch.

Auto-Krise: Der deutschen Wirtschaft droht Trabi-Niveau

In der Politik sitzen viele auf den Ästen, haben aber noch nie einen Baum gepflanzt. Deshalb merken sie nicht, wie sie sich selber und leider auch andere absägen. Nach diesem Muster läuft die Debatte über die deutsche Autoindustrie.

Handelskrieg: Eine Armee von Investoren macht Amazon unbesiegbar

Der Handelsriese benötigt Geld für seine weltweite Expansion – und sammelt problemlos 16 Milliarden Dollar ein. Die Geldgeber glauben an eine glorreiche Zukunft des Riesen – und die Chancenlosigkeit der Konkurrenz.

Autokauf: So sieht das Wunschauto der Deutschen aus

Der Mineralölkonzern Aral verrät die Trends beim Autokauf 2017: Überraschend wird Audi Markensieger. Benziner rangieren klar vor dem Diesel. Am Elektroantrieb besteht nur theoretisches Interesse.

Vom Aufstieg ausgeschlossen: Geringverdiener verpassen den Sprung in die Mittelschicht

Leistung lohnt sich nicht immer: Geringverdiener, deren Lohn angehoben wird, haben netto bis zu 20 Prozent weniger in der Tasche. Schuld daran ist das schlecht abgestimmte System von Steuern und Abgaben. Das ließe sich leicht ändern.

Deutsche Gründeratmosphäre: Neben Selbstüberschätzung haben Start-ups noch ein Problem

Noch nie wurden junge Unternehmer von einer Bundesregierung derart umsorgt. Viele neue Regelungen helfen der Branche. Doch nicht alles ist perfekt, zumal die Start-ups selbst handeln mĂĽssten.

Tempomessgeräte: Dunkle Ringe verraten die Aufgabe von Blitzersäulen

Moderne Blitzer lösen immer mehr die alten "Starenkästen" ab. In den neuen schlanken Säulen kommt ein Laser-Messsystem zum Einsatz. Die dunklen Ringe geben dabei Aufschluss über den Einsatzbereich.

Gehhilfe: Ein Start-up entwickelt einen Rollator mit E-Motor

Elektrische Gehhilfe fĂĽr Senioren: Ein Start-up aus Stuttgart entwickelt den Porsche unter den Rollatoren. Ello kommt mit E-Motor und nĂĽtzlichen Funktionen. Die Sicherheitsauflagen sind aber hoch.

'Leichtfertiger Umgang': CDU kritisiert Hamburgs angehäufte Milliarden-Bürgschaften

Die Hansestadt bürgt für fast 16 Milliarden Euro – damit sichert Hamburg unter anderem die Kredite ihrer Unternehmen ab. Doch die Christdemokraten sorgen sich um die zu hohen Risiken dabei.

Autonomes Fahren: Im selbstfahrenden Fiat steckt bald ein BMW-Gehirn

Das Bündnis um BMW für die Entwicklung des autonomen Fahrens wächst: Nun macht mit FiatChrysler erstmals ein anderer Autobauer mit. Die Münchener glauben, dass nur wenige Anbieter übrig bleiben werden.

Schlechte Stimmung: Was in Deutschland für Arbeitnehmer falsch läuft

Wo Menschen einen Job haben, sind Menschen zufrieden – besonders Skandinavien ist dafür ein Beleg. Doch warum ist Deutschland da eine Ausnahme? Eine Analyse zeigt, wo hierzulande die Stimmungskiller zu finden sind.

Berliner Flughäfen: Streit über Tegel-Offenhaltung erreicht vorläufigen Höhepunkt

Seit Wochen trommelt Verkehrsminister Dobrindt für eine Offenhaltung von TXL. Denn der BER sei schon vor seinem Start zu klein. Nun trafen sich die Flughafengesellschafter zur Krisenrunde – und hatten eine Tendenz.

Berliner Flughäfen: Streit um Tegel-Offenhaltung erreicht vorläufigen Höhepunkt

Seit Wochen trommelt Verkehrsminister Dobrindt fĂĽr eine Offenhaltung von "TXL". Denn der BER sei schon vor seinem Start zu klein. Nun trafen sich die Flughafengesellschafter zur Krisenrunde - und hatten eine Tendenz.

Luftfahrt: Air-Berlin-Fiasko treibt Etihad in die Arme der Lufthansa

Ausgerechnet die zuvor ungeliebte Scheich-Airline ermöglicht der Lufthansa den Ausbau ihrer Marktstellung. Es zeichnet sich sogar ab, dass die beiden Fluggesellschaften künftig intensiv kooperieren.

Einkommen: Der Mindestlohn bringt ein bisschen mehr Gerechtigkeit

In Niedriglohnbranchen nähern sich die Einkommen an. Weil mit dem Gehalt aber auch die Anforderungen steigen, gibt es immer größere Probleme bei der Besetzung einfacher Stellen. Und die Bewährungsprobe steht noch aus.

Wulff und Schröder: Wie zwei Ex-Politiker den Wahlkampf aufmischen

Der eine bezeichnet sich selbst als Putin-Freund und soll in den Vorstand des russischen Energiekonzerns Rosneft als "unabhängiger Direktor", der andere berät eine türkische Modemarke "als Anwalt". Man staunt über diese Unverfrorenheit.

Aktien: So reagiert die Börse auf die Air-Berlin-Insolvenz

Über eine mögliche Pleite von Air Berlin haben Investoren schon lange spekuliert, nun ist das Worst-Case-Szenario eingetreten: Die Fluggesellschaft hat Insolvenz angemeldet. Was Aktionäre jetzt beachten müssen.

Elektromobilität: Die Post wird zum größten Produzenten von E-Lastern

Die Post präsentiert ihren neuen Elektro-Kleinlaster, Hermes verfolgt ähnliche Pläne. Die Paketdienste müssen sich etwas einfallen lassen, damit sie noch in die City dürfen. Doch das wird kaum reichen.

Air-Berlin-Pleite: Warum bei vielen Airlines nun die Preise steigen

Die Insolvenz von Air Berlin bekommen jetzt auch Passagiere anderer Fluggesellschaften zu spüren. Die Ticketpreise werden schon bald steigen. Ein Insider erzählt, wie Fluglinien die Preise gezielt in die Höhe treiben.

Handel: Warum der Umschlag im Hamburger Hafen stagniert

Deutschlands größter Seehafen tritt seit Jahren auf der Stelle. Das Wirtschaftswachstum schlägt sich nicht in den Umschlagszahlen nieder. Konkurrenzhäfen hingegen konnten zulegen.

Insolvenzantrag: Jetzt beginnt das groĂźe Geschacher um Air Berlin

Air Berlin wird zerlegt werden. Die Lufthansa hat offenbar die beste Ausgangsposition, aber auch andere machen sich Hoffnung. Besonders begehrt sind die zum Verkauf stehenden Start- und Landerechte einer deutschen Stadt.

Ranking: Diese Europäer geben am meisten Geld für den Urlaub aus

Sommer bedeutet für die meisten Menschen in ganz Europa Urlaub und Reisen. Doch nicht jeder kann sich das leisten, nämlich rund ein Drittel der Europäer. Entsprechend unterschiedlich fallen auch die Ausgaben für den Urlaub aus.

Liberalisierung: Der Retro-Stil von Emmanuel Macron ist höchst riskant

Frankreichs Präsident Macron will die Wirtschaft liberalisieren. Er dürfte dabei auf alte Pläne zurückgreifen, die er schon als Minister unter Hollande ausgearbeitet hat. Aber das wäre höchst riskant.

Studie: Darum sollte Ihr Handy nicht auf dem Tisch liegen

Smartphones sind heute im Alltag immer mit dabei. Diese Abhängigkeit hat nicht nur Vorteile. Die bloße Sichtbarkeit von Handys kann schon spürbare Auswirkungen auf das menschliche Gehirn haben.

Winrar: Die Software, deren Testversion niemals abläuft

Beliebtestes Packprogramm der 90er: Winrar war in Zeiten vor Cloud-Computing und Breitband-Internet eine durchaus praktische Sache. Seinen Erfolg verdankte das Programm einem kuriosen Geschäftsmodell.

Studie: Diese deutsche Stadt zählt zu den lebenswertesten der Welt

In Australien und Kanada liegen die Städte, in denen es sich laut einer aktuellen Studie am besten leben lasst. Auch eine deutsche Stadt muss sich nicht verstecken – und landet unter den besten Zehn.

Rheintalbahn: Dieser Verkehrsinfarkt lähmt das Land für Wochen

Die Bauarbeiten an der Rheintalbahn dauern offenbar viel länger als angekündigt. Weil die blockierte Strecke eine der wichtigsten Achsen im deutschen Schienennetz ist, werden jetzt große Rückstaus befürchtet.

Rente: Mehr Spaß bei der Arbeit – das muss das Ziel sein

Die Digitalisierung setzt fort, was mit Mechanisierung und Automatisierung begann. Sie erhöht die Produktivität. Das wird gravierende Folgen für Arbeitnehmer haben. Und lässt nur einen Schluss zu.