Die Welt: Wirtschaft (57)

„Für mich ist die Modernisierung gesetzt

Christi Degen scheut keine Herausforderungen, eine gute Voraussetzung, um die Geschäfte der Hamburger Handelskammer zu führen. Ihre Ziele hat die Kölnerin schon ganz klar gesetzt.

Der Wutbrief an Schulz ist eine Absage an den Klassenkampf

Der ungewöhnliche Brief des Siemens-Chefs an SPD-Chef Martin Schulz zeigt: Die alten Klassenkampf-Zeiten sind vorbei. Außerdem verarbeitet Joe Kaeser mit dem Schreiben ein altes Trauma.

Lernen vom deutschen Tunnelbohrmaschinenbauer

Russen und Deutsche kommen sich wieder näher – zumindest wirtschaftlich. Auf dem Petersburger Dialog geht es um den deutschen Mittelstand als Erfolgsmodell. Gestritten wird über „ausländische Agenten.

Das Handy ist wichtig, aber ist es wirklich wichtiger?

Bundestagspräsident Schäuble hat die Nase voll: Zu viele Parlamentarier hängen ständig an ihren Handys und twittern, posten oder chatten. Dabei ist der Bundestag nur ein Abbild des wahren Lebens.

Feine Revanche fĂĽr die erlittenen DemĂĽtigungen

Utz-Hellmuth Felcht, oberster Kontrolleur der Bahn, tritt zurĂĽck. Seit dem Abgang von Bahnchef Grube galt Felcht als Mann auf Abruf. Er geht nun zu einem brisanten Zeitpunkt.

Sind die BilligflĂĽge dieses VW-Vorstands nur der Anfang?

Der Beschaffungsvorstand des Wolfsburger Autokonzerns musste fast eine Million Euro fĂĽr PrivatflĂĽge im Firmenjet zurĂĽckzahlen. Nun untersucht die Staatsanwaltschaft in Braunschweig den Fall.

Wie gefährlich ist Fuel-Dumping?

Immer wieder lassen Flugzeuge tonnenweise Kerosin in der Luft ab, auch über Deutschland. Das sei nicht besorgniserregend, heißt es offiziell. Was aber geschieht genau mit dem Treibstoff beim „Fuel Dumping?

Mensch ärgere dich nicht – so nutzlos ist das Spiel in Wirklichkeit

Herbe Rückschläge, und alles beginnt von vorn: Mensch ärgere dich nicht ist ein Spiel, so zeitlos wie Schach oder Skat. Doch warum tut der Mensch eigentlich so etwas Nutzloses wie Spielen?

Mensch ärgere Dich nicht – so nutzlos ist das Spiel in Wirklichkeit

Herbe Rückschläge, und alles beginnt von vorn: „Mensch ärgere Dich nicht ist ein Brettpiel, so zeitlos wie Schach oder Skat. Doch warum tut der Mensch eigentlich so etwas Nutzloses wie Spielen?

Die Deutschen sterben viel zu frĂĽh

In Deutschland gibt es mehr Ärzte und mehr Pflegepersonal als in vielen Nachbarländern. Auch diagnostiziert und therapiert wird häufiger als anderswo. Doch trotz der guten Versorgung sterben die Deutschen relativ früh.

Tausende Arbeitnehmer protestieren gegen Stellenabbau

In Berlin demonstrieren tausende Siemens-Mitarbeiter gegen den drohenden Stellenabbau. Auch bei Thyssen-Krupp wird es kritisch. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Nahles befürchtet, das könnte nur der Anfang sein.

Elon Musk hält zur Abwechslung mal ein Versprechen

In letzter Zeit lief es alles andere als rund für Elon Musk. Die meisten Ziele verpasste sein Elektroautobauer Tesla. Doch jetzt hielt er ein besonderes Versprechen – sonst wäre es auch teuer geworden.

Insolvenzwelle offenbart Russlands Schwäche

In Russland sterben so viele Firmen wie seit Jahren nicht mehr. Dabei hatte sich die Wirtschaft gerade erst aus der Rezession befreit. Der Kreml versucht, mit einer speziellen Kampagne gegenzusteuern.

„Hydroakustische Anomalie könnte das Schlimmste bedeuten

Bei der Suche nach dem verschollenen, argentinischen U-Boot gibt es eine neue Spur. Drei Stunden nach der letzten Funkmeldung wurde eine „hydroakustische Anomalie registriert. Ein U-Boot-Kommandeur hat einen bösen Verdacht.

Kommt ein zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Den Buß und Bettag feiert nur noch Sachsen. Als gesetzlicher Feiertag wurde er vor über 20 Jahren abgeschafft. Grundsätzlich sind die Feiertage in Deutschland ungleich verteilt. Der Norden will nun aufholen.

Italiens Staatsverschuldung beunruhigt EU-HaushaltsprĂĽfer

Die anhaltend hohe Staatsverschuldung Italiens beunruhigt die Haushaltsprüfer der EU-Kommission. Zu den italienischen Budgetplänen für 2018 äußerte sich nun EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici in Brüssel.

Das ist das Ende fĂĽr Pommes, wie wir sie kennen

Die EU hat schärfere Regeln zur Eindämmung des gesundheitsschädlichen Stoffs Acrylamid in Pommes Frites, Chips und Gebäck auf den Weg gebracht. Acrylamid ist als krebserregend und erbgutschädigend eingestuft.

Erfindungen müssen Kunden überzeugen – nicht das Patentamt

Viele Innovatoren wetteifern um immer mehr Patente. Aber Vorsicht: Patente allein machen Unternehmen noch nicht erfolgreich. Unternehmen sollten die Kunden in den Innovationsprozess einbeziehen.

Kommt jetzt die „Deutschland AG durch die Hintertür?

Eine Münchner Bürogemeinschaft könnte zum Zentrum der neuen Strippenzieher in der deutschen Finanzwirtschaft werden. Dabei spielt eine amerikanische Investmentbank eine ganz zentrale Rolle.

Sauerstoff an Bord des vermissten U-Boots geht zur Neige

Seit einer Woche ist das argentinische U-Boot „ARA San Juan mit 44 Menschen an Bord verschollen. Nun wurde offenbar ein Objekt geortet. Die Marine ist allerdings in Sorge – wegen der Sauerstoffreserven.

Guter Sekt ist ab drei Euro zu haben

Guten Sekt gibt es schon ab drei Euro. Die besten Produkte kosteten zwischen sieben und 14 Euro, wie die Stiftung Warentest ausführte. Im einem Fall reicht es nur für ein „Mangelhaft im Test.

Die früheste Versöhnungsschnulze zum Fest

Mit sentimentalen Videos feierte Edeka große Erfolge. Zum Weihnachtsfest 2017 setzt auch Discounter Penny frühzeitig auf Werbung mit großen Gefühlen – und fährt dem Marktführer damit in die Parade.

Uber verschwieg Diebstahl der Daten von 57 Millionen Kunden

Uber sind bereits vor gut einem Jahr Daten von rund 50 Millionen Fahrgästen gestohlen worden. Der Fahrdienst-Vermittler informierte die Öffentlichkeit aber erst am Dienstag über den Vorfall.

Schulz mischt sich in Machtkampf zwischen Chefetage und Betriebsräten

Betriebsrat und IG Metall sind empört, nachdem der Elektro-Riese angekündigt hat, trotz Milliardengewinnen fast 7000 Jobs zu streichen. SPD-Chef Schulz sicherte den Siemens-Beschäftigten seine Unterstützung zu.

Easyjet erhöht sprunghaft seine Kapazitäten in Deutschland

FĂĽr den britischen Billigflieger Easyjet ist die Air-Berlin-Pleite ein GlĂĽcksfall. Nun will man in Deutschland richtig loslegen. Allein in Berlin verdreifacht er das Sitzangebot auf rund 16 Millionen pro Jahr.

Frankreich soll um Bankenaufsicht gefeilscht haben

Im März 2019 müssen zwei wichtige EU-Behörden London verlassen. Bei der Wahl der neuen Standorte musste am Ende das Los entscheiden – die Länder konnten sich nicht einigen. Osteuropa ist empört.

Die Hipster-Airline Joon will Europas Millennials fliegen

Die französische Fluggesellschaft Air France schickt Anfang Dezember eine neue Tochter in Europa los. Das Angebot zielt auf ein junges, modernes Publikum – Bio-Saft und USB-Anschluss inklusive.

US-Militär will Pflanzen mit Sensoren züchten

Die Forscher des Pentagon planen ein ambitioniertes Projekt: Gentechnisch veränderte Pflanzen sollen chemische, radiologische oder nukleare Bedrohungen erkennen – und rechtzeitig davor warnen.

Innehalten auf dem Berliner Wohnungsmarkt

Der neuartige Zschäpitz-Zapf-Indikator weist zuverlässig und zeitgerecht auf alle Gefahren im Immobilienmarkt hin. Seine erste Anwendung auf den Markt in der Hauptstadt, verheißt für Investoren nichts Gutes.

Kommen die Weihnachtsgeschenke pĂĽnktlich?

Weihnachten und damit die Zeit der Geschenke rückt immer näher. Die Gewerkschaft ver.di droht jetzt mit Streiks beim Versandriesen Amazon. Er will damit einen Tarifvertrag anstreben.

Briten bereit, EU-AustrittsgebĂĽhr zu verdoppeln

Die britische Regierung ist bereit, die finale Bezahlung an die EU zu verdoppeln. Aber einige Parlamentarier sind dagegen – und wollen die derzeitige politische Schwäche Deutschlands ausnutzen.

Wenn die Musik auf den Videospieler reagiert

Der technische Fortschritt von Videospielen wird meist vor allem an ihrer Grafik gemessen. Dabei ist die Musik mindestens genauso wichtig. Dynamische Soundtracks haben einen besonderen Reiz.

Ryanair-Mitarbeiter packt aus und wird gekĂĽndigt

Nachdem ein Ryanair-Mitarbeiter über die Arbeitsbedingungen bei der Billigflug-Airline berichtet hatte, wurde er gekündigt. Das Vertrauensverhältnis, so Ryanair, sei zerstört.

Endlich ist Mario Draghi aus dem Dornröschen-Schlaf erwacht

EZB-Präsident Draghi erhöht den Druck auf die Banken der Euro-Zone und fordert den schnellen Abbau fauler Kredite. Dabei hat vor allem die Bankenaufsicht selbst das Thema jahrelang verschlafen.

Justizministerium blockiert Fusion von AT&T und Time Warner

Das US-Justizministerium hat die Fusionspläne von AT&T und Time Warner gestoppt und Klage eingereicht. Kritiker vermuten, dass die Regierung mit der Klage vor allem eins beabsichtigt: die Abspaltung CNN von Time Warner.

Fack ju Göhte - „anstößige Beleidigung, die Goethe posthum verunglimpft

Das EU-Amt für Geistiges Eigentum hält den Filmtitel „Fack ju Göhte für eine „anstößige Beleidigung, die einen hoch angesehenen Schriftsteller posthum beleidigt. Nun beschäftigt den EuGH die tiefere Bedeutung des Wortes „fuck.

Angeblich Klopfgeräusche von vermisstem U-Boot

Seit Tagen wird ein U-Boot der argentinischen Marine vermisst. Die Suche ist äußerst schwierig. Doch nun sollen zwei Schiffe Klopfgeräusche aus der Tiefe registriert haben. Gibt es Hoffnung für die 44 Menschen an Bord?

Der Moment, als Anton Schlecker der Atem stockt

Im Prozess gegen Anton Schlecker fordert der Staatsanwalt eine Freiheitsstrafe von drei Jahren. Doch fĂĽr das, was fĂĽr ihn selbst am schlimmsten ist, kann der DrogeriemarktgrĂĽnder nicht bestraft werden.

Deutschland scheitert bei der Bewerbung um zwei EU-Behörden

Deutschland hat sich sowohl um einen Sitz für die EU-Arzneimittelbehörde, als auch für die EU-Bankenaufsicht beworben. Doch weder Bonn noch Frankfurt konnten sich gegenüber der EU-Konkurrenz durchsetzen.

Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft fĂĽr Anton Schlecker

Die Pleite des Schlecker-Imperiums kostete Zehntausende den Job, Gläubiger sahen bis heute kein Geld. In einem der größten Wirtschaftsprozesse des Jahres wurden die Plädoyers vorgetragen.

O. J. Simpson und die Macht einprägsamer Argumente

Der US-Sportler O. J. Simpson war 1995 des Doppelmordes angeklagt, die Beweislage erdrückend. Doch ein einziger einprägsamer Satz führte zu seinem Freispruch. Bis heute kann die Werbe-Branche von diesem Fall lernen.

Mit dieser Premiere soll das wahre Diesel-Problem gelöst werden

Von drohenden Diesel-Fahrverboten werden vor allem auch Nutzfahrzeuge betroffen sein. Schließlich gelten sie als größte Innenstadt-Luftverschmutzer. Bislang hatten sich die Van-Hersteller bedeckt gehalten. Jetzt prescht Daimler vor.

Schwarzarbeit zeugt von „hoher krimineller Energie

Bayerns Hauptzollämter decken mehr Fälle von Schwarzarbeit auf. Wie hoch der Schaden ist, kann niemand sagen. Experten gehen von Milliarden aus und fordern strengere Kontrollen.

Eine Gescheiterte kämpft um ihre Ehre

Christine Hohmann-Dennhardt war Ministerin, Bundesrichterin und Krisenmanagerin bei Daimler. Kurz vor der Rente soll sie im VW-Vorstand helfen – und tritt nach 13 Monaten mit Millionenabfindung ab. Ein Ende mit Schrecken.

Wie die Post mit erfundenen Briefen um Millionen geprellt wurde

Täglich sortiert die Post Dutzende Millionen Briefe. Doch gerade bei Sendungen von Geschäftskunden reichen die Kontrollen offenbar bisher nicht aus. Das sollen Betrüger im großen Stil ausgenutzt haben.

BetrĂĽger prellen Deutsche Post bei Rabattzahlungen

Mit Millionen erfundenen Briefen sollen BetrĂĽger die Deutsche Post geprellt haben. Die Kriminellen profitierten dabei offenbar von einem Rabattsystem fĂĽr GroĂźkunden.

Die Eiskönigin vermasselt Mattel das Geschäft

Mit Figuren aus dem Disney-Film „Frozen lassen sich Millionen verdienen. Nur nicht von Mattel. Der einst größte US-Spielzeughersteller hat die Marketing-Rechte verloren. Und ist jetzt reif für eine Übernahme.

Angriff auf die Beamtenpensionen

Altersarmut ist für Pensionäre kein Thema: Staatsdiener sind im Alter weitaus besser abgesichert als andere Arbeitnehmer. Die Wirtschaft fordert von der künftigen Regierung ein Ende dieser Privilegierung.

Jobbabbau bei Siemens reißt andere Arbeitsplätze mit

Werkschließungen bei Siemens treffen einzelne Regionen hart. Denn bei Jobstreichungen droht ein Domino-Effekt. Forscher warnen vor einer verhängnisvollen Spirale. Nur eine Sache hilft den Betroffenen.

BetrĂĽger ergaunern bis zu 100 Millionen Euro von der Deutschen Post

Private Post-Dienstleister sind im Visier der Ermittler: 14 Personen sollen die Deutsche Post mit „fingierten und „nicht existenten Briefen um Millionen betrogen haben. Vermutlich halfen interne Komplizen.