DiePresse.com (618)

Alfred Riedl ist neuer Gemeindebund-Präsident

Der 64-jährige Bürgermeister des niederösterreichischen Grafenwörth hat sich gegen seinen Salzburger Konkurrenten Günther Mitterer durchgesetzt.

Radiologie: Langes Warten soll bis Jahresende vorbei sein

Deckelungen bei der Bezahlung von Computertomographie- und Magnetresonanz-Untersuchungen durch die Kassen werden aufgehoben. Privatpatienten dĂĽrfen kĂĽnftig nicht mehr vorgereiht werden.

ÖVP und FPÖ präsentieren "Agenda Graz 22"

Bürgermeister Nagl bekommt zur Stadtentwicklung und dem Katastrophenschutz das Wirtschaftsressort dazu, die KPÖ erhält das Verkehrs- und Gesundheitsamt, die Grünen das Umwelt- und Frauenressort.

Wo die kompetentesten Mitarbeiter im Einzelhandel tätig sind

Im Retail Employee Index werden knapp 170 heimische Einzelhändler unter die Lupe genommen. Dabei standen Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter im Vordergrund.

Wenn die Parkplatzsuche plötzlich stressfrei wird

Eine österreichische App soll Autofahrern die Suche nach einem Stellplatz enorm erleichtern. Startup-Gründer Christian Adelsberger erklärt wie "Parkbob" funktioniert und in welchen Städten sie bereits zum Einsatz kommt.

Angst vor Betrug ist größter Hemmschuh für Online-Einkäufe

In Österreich kaufen laut Umfrage fünf Prozent der Internetnutzer täglich und 29 Prozent wöchentlich ein.

Brexit spaltet Briten genauso wie vor neun Monaten

Meinungsumfragen zeigen: Die Hälfte der Briten ist für, die andere Hälfte gegen einen EU-Austritt. Eine Versöhnung der beiden Lager scheint unmöglich.

Marillen-VollblĂĽte in der Wachau kommendes Wochenende erwartet

Die ersten Knospen der über 100.000 Marillenbäume in der Wachau sind bereits geöffnet. Beim "Marillenfrühling" öffnen Bauern am Wochenende ihre privaten Gärten.

Siemens erhält überraschend einen US-Milliardenauftrag

Siemens-Chef Joe Kaeser will die Medizintechniksparte im laufende Jahr noch an die Börse bringen und erwägt ein Notierung in New York. Da kommt der größte Auftrag in der Siemens-Geschichte gerade recht.

SPĂ–-interner Widerstand gegen Kerns Politik

Die SPĂ–-Basis ĂĽbt in einem Schreiben Kritik an Kerns Haltung zu FlĂĽchtlingsthemen und fordert einen "Stopp der Kraftmeierei". Seine Politik in dieser Frage ist nicht der einzige Grund, warum sich Widerstand in seinen eigenen Reihen regt.

Salzburger Swap-Geschäfte: "Risiken wurden nicht hinreichend beziffert"

Ein Rohbericht des städtischen Kontrollamtes befasst sich mit den Geschäften, um die sich die Anklage gegen Bürgermeister Schaden dreht. Der Prozess soll am 6. Juni beginnen.

US-Kinos protestieren mit "1984" gegen Trump

Einer Regierung, die ihre eigenen Fakten fabriziert, totalen Gehorsam fordert und ausländische Feinde dämonisiert - mehr als 180 Kinos wollen die Verfilmung von George Orwells Klassiker zeigen, weil dieser "nie aktueller" war.

Soldaten erhalten neues Sturmgewehr 77 - und eigene Schuhe

Das Essgeschirr aus Aluminium wird durch Edelstahl ersetzt, die Feldschuhe dĂĽrfen kĂĽnftig mit nach Hause genommen werden.

Ă–sterreicher legen wieder mehr Geld auf die hohe Kante

Die österreichischen Haushalte hatten im Vorjahr knapp 200 Milliarden Euro zur Verfügung. Die Sparquote ist auf 8,2 Prozent gestiegen.

Daimler gibt ordentlich Gas bei Elektroautos

Autobauer Daimler hat eine gute Nachricht für seine Aktionäre: Das Jahr begann mit Rekordverkäufen. Schneller als bisher angekündigt wollen die Schwaben mehr als zehn neue Elektroautos in Serie auf den Markt bringen.

Elga: Spitalsärzte klagen über "System aus der Steinzeit"

Der Vizepräsident der Ärztekammer, Harald Mayer, kritisiert die Elektronische Gesundheitsakte. Das System biete keine Suchfunktionen und sei daher keine Hilfe.

Krone.at-Chef hält Presserat für "nicht ganz durchschaubar"

Die Boulevardzeitung "Österreich" hat eine Selbstverpflichtung beim Presserat hinterlegt, die "Kronen Zeitung" will aber nicht nachziehen. Die "Krone" hat im vergangenen Jahr am öftesten gegen den Ehrenkodex verstoßen.

25 Unfälle in eineinhalb Stunden auf Skiroute am Arlberg

Fünf Personen mussten ins Spital eingeliefert werden. Während der Bergung stürzten weitere 20 Personen. Die vereiste Route in Zürs wurde vorerst gesperrt.

Staatspreis Innovation geht heuer nach Oberösterreich

485 Unternehmen hatten sich um den Staatspreis Innovation beworben. Gewonnen hat ihn die EV Group aus Oberösterreich.

NHL: Grabner steht mit Rangers in den Play-offs

Michael Grabner und den New York Rangers genügte eine 4:5-Niederlage nach Verlängerung in San Jose für die Qualifikation. Vanek verlor mit Florida in Toronto.

Zahlenzauber oder seriöse Wirtschaftspolitik?

Statt sich auf oft nicht nachvollziehbare Zahlenunterlagen zu verlassen, sollte die Wirtschaftspolitik auf evidenzbasierte Quellen zurückgreifen. In Österreich gäbe es dafür nicht nur an den Unis ausreichend Kompetenz.

"Druck und Klagsdrohungen": Junge GrĂĽne kandidieren nicht bundesweit

Die GrĂĽnen hatten ihrer Jugendorganisation mit dem Rauswurf gedroht, sollten sie bei der Ă–H-Wahl mit einer eigenen Liste - und damit gegen Gras - antreten. In Graz und Linz werden die "grĂĽnen Studierenden" trotzdem kandidieren.

EU verbietet Fusion der Börsen in London und Frankfurt

Die geplante Fusion von Deutscher Börse und London Stock Exchange scheitert am Veto der EU-Kommission.

Graz: Die GrĂĽnen erhalten das Umwelt- und Frauenressort

Tina Wirnsberger will als Stadträtin "einem reaktionären Kurs eine starke Lobby gegenüberstellen". Die SPÖ plant einen "kritisch-konstruktiven Weg" als Opposition.

Überweisungspanne bei deutscher Förderbank größer als gedacht

Der Schaden aus dem Vorfall im Februar habe sich laut KfW aber nur auf 25.000 Euro belaufen, sagte der Vorstand..

GroĂźbritannien bringt "sicherste MĂĽnze der Welt" in Umlauf

Die neue zwölfeckige Ein-Pfund-Münze ist mit einem Hologramm versehen, das sie fälschungssicher machen soll.

Staatspreis Innovation geht heuer nach Oberösterreich

"Unsinn": Gewerkschaftsboss gegen Deckel für Managergehälter

Der deutsche Gewerkschafter Michael Vassiliadis hält nicht viel von einer Begrenzung von Spitzengehältern durch die Hauptversammlung und meint: "Ein guter Manager darf auch gut verdienen".

Mutter und Tochter bei Kohlenmonoxid-Unfall in Wien verletzt

Die Meldegeräte der Retter schlugen schon im Stiegenhaus an: eine Familie, weitere Hausbewohner und Polizisten mussten in Wien-Margareten aus einem Mehrparteienhaus in Sicherheit gebracht werden.

Mega-RĂĽckruf in China fĂĽr Mercedes und Audi

Die Autobauer Mercedes und Volkswagen rufen in China fast eine Million Fahrzeuge zurĂĽck.

Toshiba schickt Atomtochter in Insolvenz

Der japanische Industriekonzern Toshiba steckt tief in der Krise. Hintergrund sind ein Skandal um jahrelange Bilanzmanipulationen und die aus dem Ruder gelaufenen Kosten im US-Atomgeschäft.

"Reload relocation": SPĂ–-interner Widerstand gegen Kern

Die SPÖ-Linke übt in einem Offenen Brief Kritik - ohne den Kanzler namentlich zu nennen. So wird ein "Stopp der Kraftmeierei" ebenso gefordert wie eine "lösungsorientierte Europapolitik im Sinne der Realität und Vernunft".

Nach Unfall auf A4: Staus in Fahrtrichtung Wien

Auf der Ostautobahn Höhe Flughafen gab es Mittwochfrüh einen Unfall, für die Bergung musste die Autobahn Richtung Wien gesperrt werden.

Renaults Billig-SUV fährt allen davon

Billigautos unter 5000 Dollar sind essentiell, um Schwellenländer zu erschließen. Platzhirsche wie Tata oder Suzuki bekommen ernsthafte Konkurrenz - Renault feiert mit seinem Budgetcar Kwid Absatzrekorde in Indien.

Autobauer Daimler startet mit Absatzrekord ins Jahr

Autobauer Daimler hat eine gute Nachricht für seine Aktionäre: Das Jahr begann mit Rekordverkäufen. Schneller als bisher angekündigt wollen die Schwaben mehr als zehn neue Elektroautos in Serie auf den Markt bringen.

Parkpickerl-Befragung: 54 Prozent der Hietzinger beteiligten sich

Am Donnerstag wird dann das Ergebnis der Befragung über die Einführung im 13. Wiener Bezirk bekannt gegeben. Knapp 25.000 Kuverts müssen geöffnet werden.

Machtkampf um Grammer bringt Rekorddividende mit sich

Der deutsche Autozulieferer Grammer hat im Vorjahr den Gewinn verdoppelt und erhöht die Dividende.

Weitere Millionenstrafe fĂĽr Deutsche Bank in den USA

Die in London ansässige Deutsche Bank Group Services wurde wegen der Manipulation von Zinssätzen zu einer Strafzahlung von 150 Millionen Dollar verdonnert.

Arzneikonzern Stada verdiente im Vorjahr weniger

Der von Finanzinvestoren umworbene Pharmakonzern Stada hat im Vorjahr nur 86 Millionen Euro Gewinn erzielt.

Opec-Spekulationen stĂĽtzen die Ă–lpreise

Spekulationen auf eine Verlängerung der Förderkürzungen durch die Opec haben amMittwoch die Ölpreise unterstützt.

Python soll Mann in Indonesien verschlungen haben

Die Leiche des 25 Jahre alten Erntearbeiters wurde angeblich aus der Python herausgeschnitten. Die Schlange dĂĽrfte ihn von hinten ĂĽberrascht haben.

Schweizer Notenbank will vorerst nicht an Negativzins rĂĽtteln

Die Schweizerische Notenbank sieht vorerst wenig Möglichkeit für eine Zinserhöhung.

WM-Quali: Argentinien verliert ohne Messi gegen Bolivien

Kurz vor Anpfiff gab die Fifa bekannt, dass Barcelona-Superstar Lionel Messi fĂĽr vier Spiele gesperrt wird. Dieser saĂź solidarisch auf der TribĂĽne.

29. März: Ein Tag im Zeichen des Brexit

Was war, was kommt? Die britische Premierministerin wird heute den Austritt ihres Landes aus der EU beantragen. Indes attackiert US-Präsident Trump das Weltklima und Österreichs Fußballer bleiben glanzlos.

Bank Austria hält Österreich-Geschäft stabil

Die Bank Austria hat im Vorjahr wegen der Überführung von 3.300 Mitarbeiter aus der hauseigenen Pensionsversicherung in das ASVG rote Zahlen geschrieben. Der operative Gewinn im Österreich-Geschäft blieb stabil.

Stadt Wien fĂĽhlt sich gegen Airbnb & Co gewappnet

Die Stadt Wien will Privatzimmervermieter wie Airbnb nicht allzu stark an die Kandare nehmen.

May unterzeichnete Brexit-Antrag

Die britische Premierministerin setzte im Regierungssitz in der Downing Street ihre Unterschrift unter das historische Dokument. Der Brief soll am Mittwoch an den EU-Ratspräsidenten Tusk übergeben werden.

Spekulieren beinahe verboten

Das Parlament beschließt heute ein Spekulationsverbot für den Bund. Es hat aber eine Schwäche: Die Regierung ist vor den Landesfürsten wieder einmal eingeknickt.

Kern-Brief: "Beteiligung Ă–sterreichs an Umverteilung nicht gerechtfertigt"

"Lieber Jean-Claude": Bundeskanzler Kern argumentiert in seinem Brief an die EU-Kommission mit der hohen Zahl an Asylanträgen in Österreich.

Rajoy wirbt mit Milliarden-Investitionen um Vertrauen der Katalanen

Bis 2020 werde man 4,2 Milliarden Euro "fĂĽr Infrastruktur, Transport und Wohnungsbau" ausgeben, sagt der spanische Regierungschef.