Bilanz (34)

Baselworld: Mit Experten auf der Jagd nach Fälschungen

Auch auf der Baselworld ist man vor Fälschungen und Kopien nicht sicher. Doch um Skandale und Konflikte zu vermeiden, wird eigens ein Schiedsgremium eingesetzt, das jeden Tag auf Spurensuche geht.

Visionär Musk knöpft sich das menschliche Gehirn vor

Die Elektro-Revolution und die Reise zum Mars scheinen Elon Musk noch nicht auszulasten. Nun knöpft sich der Tesla-Gründer unsere Köpfe vor - um das menschliche Gehirn mit Computern zu vernetzen.

Zwei Frauen im Poker um Schottlands Unabhängigkeit

Das Pokerspiel um ein Unabhängigkeitsreferendum in Schottland geht weiter. Regierungschefin Nicola Sturgeon erhöht das Tempo, Premierministerin Theresa May will die Sache hingegen lieber aussitzen.

Schweizer Uhrenindustrie ist bereit für mehr Swissness

Seit Anfang Jahr gilt für Schweizer Uhrenhersteller das strengere Gütesiegel «Swiss Made». Ein Rundgang durch die Baselworld zeigt: Für die Schweizer Uhrenindustrie ist das kein Problem.

2,1 Millionen Dollar für Donald Trumps Elternhaus

Eigentlich wollte Donald Trump sein Elternhaus im New Yorker Stadtteil Queens selbst zurückkaufen. Doch ein anonymer Investor schnappte es ihm weg. Nun hat der es verkauft - mit 50 Prozent Profit.

50 Jahre Taschenrechner: Die verkannte Erfindung

Heute ist Jack Kilby Nobelpreisträger. Doch der Weg dahin war steinig. Denn jahrelang taten sich die Unternehmen schwer, das Potential seiner bahnbrechenden Erfindung zu erkennen.

Rom soll der EU einen Schub geben - aber Risiken bleiben

Durch eine Weiterentwicklung der EU soll der Brexit-Schock überwunden werden. Dass wurde am 60. Jahrestag in Rom deutlich. Dafür dass dieses Kunststück gelingt, spricht einiges. Dagegen aber auch.

Vier Trends, an denen sich die Uhrenindustrie aufrichtet

An der 100. Baselworld hofft die Uhrenindustrie auf eine Trendwende. Diese vier Tendenzen sollen dabei helfen.

Donald Trump: Und jetzt die Steuerreform

Nach dem Gesundheitsgesetz-Debakel soll für Donald Trump nun ein anderer grosser Sieg her - bei der Steuerreform. Nur ist diese genauso kompliziert. Die Frage ist, ob er seine Lektion gelernt hat.

Das Machtgefüge bei VW hat Risse

Trotz Einigung auf den Zukunftspakt, knirscht es hinter den VW-Kulissen. Markenchef Herbert Diess rüttelt zudem am Machtanspruch der Gewerkschaft. Wie lange hält noch der VW-Frieden?

Das Erfolgsgeheimnis von Annegret Kramp-Karrenbauer

Seit 2011 ist Annegret Kramp-Karrenbauer erste Ministerpräsidentin des Saarlandes - und das wird sie vorerst auch bleiben. Zum klaren Wahlsieg genügte die CDU-Politikerin selbst.

UBS-Präsident Weber: «Nichts ist in Stein gemeisselt»

Trotz Trump, Brexit und Negativzinsen: UBS-Präsident Axel Weber schaltet auf Zuversicht - und fordert eine Lockerung der Regulierung.

Hublot und Depeche Mode vereint im guten Zweck

Hublot und Depeche Mode unterstützen mit einer neuen Uhr die Hilfsorganisation «Charity: Water». Es ist nicht die erste Kooperation der zwei grossen Namen.

Diese drei Öl-Aktien werden von Experten empfohlen

Die Entwicklung des Ölpreises gleicht einer Berg- und Talfahrt. Doch in den Führungsetagen grosser Ölkonzerne herrscht Optimismus. Welche Ölmultis gut gerüstet in die Zukunft gehen.

Von Sinn und Unsinn der Zeitumstellung

Einmal mehr wird in der Nacht zu Sonntag in der Schweiz die Zeit umgestellt. Damit verbunden ist die Debatte über Sinn oder Unsinn dieser Aktion - und das schon seit 100 Jahren.

Schweizer Firmen fehlt der Mut zum Experiment

Nie waren die Qualitäten der Schweiz gefragter als in der Digitalisierung. Doch ihre Tugend kann zu ihrem Stolperstein werden: Der Wille zur Perfektion bremst den Mut zum Experiment.

Das haben die Schweizer Chefs 2016 verdient

2013 wurde die «Abzockerinitiative» angenommen. Was hat sie bewirkt? Nicht viel. Denn gesunken sind die Managerlöhne freilich nicht wie ein Vergleich zeigt. Von Spitzenverdienern in den Teppichetagen.

Die Zeit der Smartwach bricht jetzt an

Die Uhrenbranche setzt immer stärker auf smarte Zeitmesser. Eine Studie zeigt nun: Die Taktik dürfte sich bezahlt machen. In den nächsten vier Jahren soll sich der Markt für Smartwatches verdoppeln.

Bei jungen Franzosen wurde der Front National salonfähig

Der Front National profitiert mittlerweile stark von der jungen Generation. Denn die rechtsextreme Partei ist für sie kein Tabu mehr. Was den Front National aus ihrer Sicht attraktiv macht.

Der IPO der Credit Suisse stirbt einen langsamen Tod

Insider bestätigen: Der Börsengang der CS-Schweiz ist de facto gestorben. Doch das Seltsame bleibt: Die Bank will es nicht kommunizieren. Stattdessen zaudert Chef Tidjane Thiam. Das hat seinen Grund.

Baselworld: Zwischen Prunk und Durchhalteparolen

Die Baselworld 2017 steht im Zeichen der Krise. Doch Aussteller, Veranstalter und Bundesrat Alain Berset lassen sich davon nicht beirren und tragen Optimismus zur Schau.

Der BILANZ-Business-Talk zur Energiestrategie 2050

Die Energiestrategie 2050 erhitzt die Gemüter - auch am BILANZ-Business-Talk. Darüber diskutieren unter anderem Christoph Blocher, Grüne-Präsidentin Regula Rytz sowie Swissmem-Präsident Hans Hess.

Baselworld: Zwischen Prunk und Duchhalteparolen

Die Baselworld 2017 steht im Zeichen der Krise. Doch Aussteller, Veranstalter und Bundesrat Alain Berset lassen sich davon nicht beirren und tragen Optimismus zur Schau.

Ökobilanzen der Techriesen: Apple hui, Alibaba pfui

Die Techriesen aus den USA holen in ihren Umweltbilanzen auf. Es zeigt sich sogar: Während Apple und Co. die moralische Benchmark sind, herrschen bei der Wachablösung aus Asien katastrophale Zustände.

Von Staatsfonds der etwas anderen Art

Schwellenländer suchen ihr Heil in Staatsfonds: Länder wie die Türkei und Rumänien lagern Staatsfirmen in Fonds aus, um etwa Infrastrukturprojekte zu finanzieren. Experten zweifeln an den Plänen.

Neuer Name, neues Profil: Aus Bank Coop wird Bank Cler

Der Name Bank Coop verschwindet. Der Grund: Der Detailhändler verkauft seine Restanteile an die Basler Kantonalbank. Das neue Geldhaus heisst nun Bank Cler.

Warum Whisky eigentlich ziemlich gut für uns ist

Whisky wird als Kapitalanlage gehandelt und zum Männergetränk schlechthin stilisiert. Und das Genussgetränk kann noch mehr: Acht Gründe, warum Whisky eigentlich ziemlich gut für uns ist.

Der erste Job: So viel Lohn ist angemessen

Er kommt für jeden einmal, der erste Job. Beim Einstiegslohn für Uni-Absolventen fahren SMI-Firmen unterschiedliche Taktiken, zeigt eine Umfrage von bilanz.ch. Worauf Berufsanfänger achten sollten.

Auf Londoner Strassen kurven bald Hybrid-Taxis

Auch bei den traditionsreichen schwarzen Londoner Taxis hält die Moderne Einzug: Im englischen Coventry werden neu «Black Cabs» mit Hybrid-Motoren produziert. Hinter der Investition stecken Chinesen.

Von der Kunst des Kunst-Restaurierens

Monatelang arbeiten sie sich Millimeter um Millimeter vor, sind dabei Detektive, Tüftler, Künstler, Pfleger in einem. Zu Besuch bei den Restauratoren in der Fondation Beyeler.

Sportwagen-Modell inspiriert Porsche bei Bonuszahlung

Nach 8911 Euro im Jahr zuvor können sich Porsche-Mitarbeiter nun über eine noch höhere Sonderzahlung freuen. Die Inspiration lieferte erneut ein Wagen aus dem eigenen Haus.

Paolo Gentiloni: 100 Tage Erfolg für den stillen Macher

Der Nachfolger von Matteo Renzi hält sich unerwartet fest im Sattel: Paolo Gentilonis bescheidene Art kommt in Italien gut an. Die grosse Prüfung wartet aber noch auf den adligen Regierungschef.

Besser zusammen: Schweizer finden zum Coworking

Längst ist Coworking nicht mehr nur bei Startups angesagt. Auch gestandene Firmen setzen zunehmend auf die flexible Art des Arbeitens. Der Durchbruch für das Einquartieren in fremden Wänden steht an.

Bucherer erwirbt britischen Uhrenhändler

Bucherer, grösster Uhren- und Schmuckhändler Europas, baut seine angelsächsische Präsenz weiter aus. Die Gruppe mit Sitz in Luzern hat soeben die britische Watch Gallery gekauft.