Bilanz (32)

Wenn Automaten kein leichtes Leben haben

«Jido hambaiki» - Selbstbedienungsautomaten – stehen in Japan an jeder Ecke. Ihren Zenit aber haben sie überschritten. Wie die Geräte ums Überleben kämpfen und wo die Parallelen zur Schweiz liegen.

Warum Sika-CEO Jan Jenisch zum Zementmulti stösst

Der schnelle Wechsel von Sika-Chef Jens Jenisch zu LafargeHolcim hat auch mit seiner perspektivlosen Lage bei Sika zu tun. UnglĂĽcklich ist der Abgang fĂĽr die Rebellen im Saint-Gobain-Konflikt.

Welche Chancen Anleger in der Romandie vorfinden

Landschaftlich hat die Region um den Genfersee viel zu bieten und wirtschaftlich kann sie mit den Grossen mithalten. Trotz zahlreicher Giganten lohnt sich aber ein Blick auf kleine Investment-Perlen.

Melania und Co.: Was Partner beim G7-Gipfel erwartet

Sie sind die besseren Hälften der mächtigsten Politiker und reisen mit ihnen um die Welt. Aktueller Halt von Melania Trump, Brigitte Macron und Co. ist Sizilien. Dort wird den Frauen einiges geboten.

Was Drohnen bereits tun und was sie noch könnten

Dem Einsatz von Drohnen sind kaum Grenzen gesetzt, dennoch boomt heute erst der Freizeitmarkt. Das kommerzielle Geschäft läuft dagegen auf Sparflamme. Welches Potenzial winkt, zeigen Projekte.

Von Kaschmir bis Roma: Das Imperium der Laura Biagiotti

Eine Ausnahmeerscheinung in der Modewelt ist nicht mehr: Laura Biagiotti verstarb im Alter von 73 Jahren. Das Schaffen der Italienierin wird aber fortdauern - auch dank ihrer Tochter.

Kowalskys Crashtest: Gross und trotzdem klein

Nach dem Batterie-Debakel letztes Jahr will Samsung 
mit dem Galaxy S8 an alte Glanzzeiten anknüpfen.

Sheryl Sandberg: Wie man das Beste aus Option B macht

Mit «Option B» verarbeitet Facebook-COO Sheryl Sandberg den Tod ihres Mannes und zeigt, wie man Schicksalsschläge überwinden kann. Wie mit ihrem ersten Buch will sie damit eine ganze Bewegung starten.

Die jungen Reichsten: Unter 40 – und Erfolg-Reich

Ob Roger Federer, Tej Tadi oder Nino Niederreiter - eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind keine 40 Jahre alt und schon jetzt Millionär. Wer noch alles dazu zählt.

W.A. de Vigier Preis: FĂĽnf geniale Ideen ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr wurden wieder fĂĽnf Schweizer Jungunternehmern mit dem W.A. de Vigier Preis und je 100'000 Franken ausgezeichnet. Das sind die Gewinner.

Digitales Handelsbilanzdefizit von 4 Milliarden Franken

So erfolgreich wie Klaus Hommels investiert niemand in der Schweiz. In seinen Augen verliert die Schweiz als Technologiestandort immer mehr den Anschluss gegenĂĽber den USA.

Das sind 2017 die wichtigsten KĂĽnstler der Schweiz

Einmal mehr hat «Bilanz» die wichtigsten Schweizer Künstler ermittelt. Das Ergebnis zeigt nicht nur einen neuen ersten Platz, sondern es bestätigt auch die neue Stärke der Frauen.

Globus räumt auf: Das Ende der Eigenmarken

Mit der Integration von Schild wird 
das Filialsortiment von Globus gestrafft: Lücken bei Schild schliessen sich, Eigenmarken verschwinden.

Weltgrösste Bank ICBC: Zürich oder doch Genf?

Bis anhin ging man davon aus, dass die Industrial and Commercial Bank of China nach Zürich kommt. Der Genfer Regierungsrat Pierre Maudet lässt daran nun Zweifel aufkommen - und sagt auch warum.

ISS-Chef Retelny kritisiert Schweizer Firmenchefs

ISS-Chef Gary Retelny kann Löhne kürzen und Präsidenten stürzen. Der «Bilanz» erklärt er, wann seine Analysten Vergütungspakete von Schweizer Firmen zur Ablehnung empfehlen.

CS: Ex-Grossverdiener wird Chef des VergĂĽtungskomitees

Einst machte Kai Nargolwala 
als Sinnbild für Salärexzesse Schlagzeilen. 
Die Credit Suisse ­hat nun ausgerechnet ihn zum Chef ­ihres ­Vergütungsausschusses bestimmt.

Völlig neuer Zugang in den Immobilienmarkt

Das Stockwerkeigentum ist in der Schweiz etabliert. Wenn es um den Erwerb von Renditeimmobilien geht, eröffnet sich Anleger via Crowdfunding nun eine Alternative mit klaren Vorteilen.

Die grössten Kostenfallen im Online-Trading

Auch in der Schweiz versuchen jedes Jahr Tausende von Anlegern Ihr erstes GlĂĽck im Online-Trading. Doch auf die GlĂĽcksritter warten zahlreiche Kostenfallen.

Studie: So viel kostet ein Parlamentarier

Forscher der Uni Genf haben ermittelt, wie viel Parlamentarier effektiv verdienen. Demnach verdient ein Ratsmitglied etwa so viel wie der Chef eines KMU im Informatikbereich. Zumindest theoretisch.

Wo das Luxusgemüse für den Sternekoch wächst

Salvador Garibay baut spezielles GemĂĽse an: blauen Mais, Tomatillos oder schwarze Kichererbsen. Zum Beispiel fĂĽr den Kochstar Nenad Mlinarevic.

So mächtig ist Clariants Braut in der US-Politik

Chemieriese Huntsman hat nicht nur in der US-Wirtschaft viel Gewicht. Der künftige Clariant-Partner hat auch ein politisches Schwergewicht in der Familie - das bald Trumps Regierung angehören dürfte.

Sechs Tipps fĂĽr glĂĽcklichere Mitarbeiter

Jeder weiss: Zufriedene Mitarbeiter sind produktiver und innovativer. Die Weichen hierfĂĽr kann jeder Vorgesetzte stellen - mit seinem FĂĽhrungsstil. Sechs Tipps, worauf es ankommt.

Jan Jenisch: Des einen Freud ist des anderen Leid

LafargeHolcim angelt sich mit Jan Jenisch Sikas Erfolgsgaranten. FĂĽr den Zementkonzern ist der Wechsel ein Erfolg, fĂĽr Sika ein RĂĽckschlag.

Sika-Chef Jenisch wechselt zu LafargeHolcim

Nach einem Monat Suche hat LafargeHolcim einen Nachfolger für Eric Olsen gefunden: Sika-Chef Jan Jenisch wird neuer Konzernchef. Bei seinem Noch-Arbeitgeber dagegen kommt es zu keiner Hängepartie.

E-Autos: Noch bescheidener Schub, aber grosses Potenzial

Der Marktanteil der Elektroautos ist noch bescheiden. Doch die Automobilbranche bereitet sich bereits auf den Umschwung vor. Wer davon profitieren dĂĽrfte - und was den Trend noch ausbremst.

Huntsman: Das ist der Chemieriese aus Texas

In der Chemiebranche kommt es zu einer milliardenschweren Fusion: Huntsman und Clariant schliessen sich zusammen. Die Amerikaner beschäftigen über 15'000 Mitarbeiter - über 1000 allein in der Schweiz.

Trump, die Saudis und jede Menge Freundlichkeiten

In Riad wurden jede Menge Komplimente verteilt. Ganz nebenbei hatte US-Präsident Trump noch einen Plan für mehr Stabilität: mehr Waffen. Er glaubt damit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Experte: So schadet die Niederlage der SVP

Das Energiegesetz wurde klar angenommen. Politikexperte Michael Hermann erklärt im Interview, woran das lag, wieso er im Ergebnis eine bedenkliche Entwicklung sieht und was das für die SVP bedeutet.

Energiestrategie 2050: Sauber gelöst!

Die Energiestrategie hätte nie zur Volksabstimmung werden dürfen. Ihre Gegner haben etwas Grundlegendes nicht verstanden.

Mehrheit der Schweizer sagt Ja zum Energiegesetz

Das Stimmvolk hat das Energiegesetz mit 58 Prozent – und damit deutlicher als erwartet – angenommen. Das Ja ist ein Sieg für Energieministerin Doris Leuthard, wohl der bedeutendste ihrer Karriere.

Mehrheit der Schweizer sagt Ja zum Energiegesetz

Das Stimmvolk hat das Energiegesetz gemäss Hochrechnung mit 58 Prozent angenommen. Das ermittelte das Forschungsinstituts gfs.bern.

Im Tee-Duell ziehen die Beutel den KĂĽrzeren

Eine Tasse Tee trinken Schweizer durchschnittlich pro Tag. Bei der Qualität darf es aber mehr als Durchschnitt sein. Während ein Schweizer Unternehmen wächst, schläft auch die Konkurrenz nicht.