Basler Zeitung : Ausland (78)

Touchdown in Europa – die Trumps sind in Rom

Als dritte Station seiner Auslandsreise will der US-Präsident Papst Franziskus im Vatikan besuchen. Das Treffen der beiden ist vorbelastet.

Der schönste Abend wurde zum grössten Albtraum

Der Bombenanschlag in Manchester zielte auf Kinder und Jugendliche, die voller Freude an das Konzert ihres Idols pilgerten.

Der Star der Teenager

Sängerin, Schauspielerin, Suchbegriff: Ariana Grande zeigt, wie man im 21. Jahrhundert berühmt ist.

«Es ist ein Instinkt, hinzugehen und zu helfen»

In einem berĂĽhrenden Video schildert ein Obdachloser, wie er nach dem Attentat in Manchester Kinder gerettet hat.

Achtjähriges Mädchen unter den Todesopfern

Der Selbstmordattentäter am Ariana-Grande-Konzert in Manchester hat 22 Menschen getötet. Es gibt erste Details zu deren Identität.

Behörden geben Identität des Attentäters preis

Beim Anschlag an einem Konzert in Manchester starben 22 Menschen. Der Selbstmordattentäter ist mittlerweile identifiziert.

Schulz auf dem Weg zum Abstellgleis

Würde heute in Deutschland gewählt, hätten Christdemokraten und Liberale erstmals eine Mehrheit. Kanzlerkandidat Martin Schulz verliert weiter an Boden.

Ruf nach der Todesstrafe

In der TĂĽrkei beginnt der Massenprozess gegen mutmassliche Putschisten.

Polizei nimmt 23-jährigen Mann fest

Beim Attentat während eines Auftritts von Ariana Grande in England starben 22 Menschen, 59 wurden verletzt. Die Hinweise auf islamistischen Terror verdichten sich.

Anschlag in Manchester war Selbstmordattentat

Bei einem Konzert von Ariana Grande im britischen Manchester kam es zu einer Explosion. Die Polizei spricht von einem «möglichen Terroranschlag».

«Ich sende all meine Liebe»

Nach dem mutmasslichen Terroranschlag auf Ariana Grandes Konzert in Manchester drĂĽcken Stars wie Taylor Swift oder Nicki Minaj ihr MitgefĂĽhl aus.

Augenzeugen: «Ein riesiger Blitz, ein Knall und Rauch»

Die Menschen erfasst Panik, als sich kurz vor Schluss eines Popkonzerts in Manchester eine Explosion ereignete.

Ort des Anschlags: Die «Manchester Arena»

Die tödliche Explosion ereignete sich in der 21'000 Zuschauer fassenden Eventhalle.

Theresa May: Britischer Wahlkampf gestoppt

Am 8. Juni wählen die Briten ein neues Parlament. Wegen des schrecklichen Ereignisses sind Wahlkampftermine in Manchester abgesagt.

Stille in Chinas ZĂĽgen

Warum die für ihre Geselligkeit bekannten Chinesen plötzlich verstummt sind.

Der erste US-Präsident an der Klagemauer

Donald Trump hat mit seinen Angehörigen die heilige Gebetsstätte der Juden in Jerusalem besucht.

Der IS testete tödliches Gift an Menschen

Die Terrormiliz wollte mit grausamen Experimenten an Gefangenen offenbar Chemikalien für Anschläge in Europa testen.

Kims Rakete könnte Atomsprengkopf tragen

Trotz scharfer Warnung von Seiten der USA: Eine Woche nach dem letzten Raketen-Test provoziert Nordkoreas Machthaber erneut.

Was Demokratie kann – und was nicht

Dem Volk das letzte Wort zu ĂĽberlassen, schĂĽtzt nicht vor Ungerechtigkeit und Extremismus.

«Vertreibt die Terroristen!»

Präsident Trump hat die islamischen Länder zum Kampf gegen den Extremismus aufgerufen. König Salman wirft dem Iran vor, die Speerspitze des Terrors zu sein.

«Ich genoss es, mit diesen Frauen zu sprechen»

Die Trump-Frauen fallen in Saudiarabien auf. Während die First Lady Arbeiterinnen besucht, plädiert Stieftocher Ivanka mit offenen Haaren für die Frauenrechte.

Darf es die Präsidentensuite sein?

Die notorisch klamme Weltgesundheitsorganisation soll sich Reisen ihrer eigenen Mitarbeiter mehr kosten lassen als den Kampf gegen tödliche Seuchen.

«Trump schockiert die Welt»

Aerosmith-Sänger Steven Tyler bezeichnet US-Präsident Donald Trump als Freund – von dessen Politik hält er aber nichts.

China tötet etliche CIA-Informanten

Wie die «New York Times» berichtet, ist das Spionage-Netzwerk der CIA in China infiltriert worden. Eine Quelle sei sogar vor ihren Kollegen erschossen worden.

Mehrheit der Franzosen zufrieden mit Macron

Eine Woche ist Frankreichs neuer Präsident im Amt. Eine erste Umfrage stellt Emmanuel Macron ein gutes Zeugnis aus.

Trump-Nachfolger bringt sich in Position

Ein junger Senator aus Arkansas wittert seine Chance, den umstrittenen US-Präsidenten abzulösen. Dieser pflegt und knüpft derzeit auf internationaler Ebene Kontakte.

Trump zufrieden mit Riad-Besuch: «Jobs, Jobs, Jobs»

Trump hat am ersten Tag seiner Auslandreise einen Milliarden-RĂĽstungsdeal mit Saudiarabien abgeschlossen. In Washington bleibt die Situation angespannt.

Melania und Ivanka Trump tragen kein Kopftuch

Die Air Force One ist in Saudiarabien gelandet. König Salman hat das Präsidentenpaar auf dem Flughafen mit Handschlag begrüsst.

Rohani gewinnt Präsidentenwahl im Iran

Mit dem Sieg von Hassan Rohani haben die Iraner klar und deutlich fĂĽr die WeiterfĂĽhrung seiner moderaten Ă–ffnungspolitik gestimmt.

Stellt sich das Weisse Haus auf Trumps Amtsenthebung ein?

Während der US-Präsident in Saudiarabien weilt, sorgt ein CNN-Bericht in Washington D.C. für Aufregung.

Sind Trump und Saudiarabien bald beste Freunde?

Saudiarabien hofiert US-Präsident Donald Trump auf dessen erster Auslandsreise nach Kräften. Was das Königreich im Schilde führt.

Die Torheit der Regierenden

Cameron, Hollande, Trump: Der Westen scheint geplagt von unfähigen Führern. War also früher alles besser?

Comey ist zu Aussage vor US-Senat bereit

Ein enger Berater des US-Präsidenten ist laut Medienbericht ins Visier der Ermittler in der Russland-Affäre geraten. Derweil wagt der entlassene FBI-Direktor den Schritt an die Öffentlichkeit.

Rohani führt bei Präsidentenwahl im Iran

Laut dem iranischen Staatssender zeichnet sich fĂĽr den Amtsinhaber Hassan Rohani eine Mehrheit ab.

Lange Warteschlangen vor Irans Wahlurnen

Sichert sich Präsident Rohani eine zweite Amtszeit? Ein Hardliner könnte ihm gefährlich werden. Bei den Wahlen im Iran zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab.

Libysche Soldaten richten 141 AbtrĂĽnnige hin

Regierungstreue Kämpfer attackierten in Libyen rivalisierende Einheiten. Es habe Hinrichtungen gegeben. Der Verteidigungsminister wurde suspendiert.

«Er war verrückt, ein richtiger Spinner»

US-Präsident Trump hat offenbar bei seinem Treffen mit dem russischen Aussenminister Sergei Lawrow über den entlassenen FBI-Direktor Comey gelästert.

Londoner Polizei droht Assange mit Verhaftung

Die Staatsanwältin stellt die Ermittlungen wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Wikileaks-Gründer ein. Trotzdem droht dem Australier Ungemach.

May erschwert Zuwanderung

«Immigration Skills Charge» soll verdoppelt werden.

Athen spart trotz Protesten

Begleitet von Demonstrationen und Streiks beschloss das griechische Parlament Sparmassnahmen im Wert von 4,5 Milliarden Euro.

Horst und Detlev

China ist stolz auf drei Dinge: die neue Seidenstrasse, den Besuch von Horst Seehofer – und ein rätselhaftes Männertäschchen.

«Er hat nicht angehalten»

Am belebten New Yorker Times Square ist ein vorbestrafter Ex-Soldat in eine Menschenmenge gerast. Eine 18-jährige Frau ist tot, mehrere Menschen wurden verletzt.

Chelsea Manning postet erstes Foto von sich

So sieht Chelsea Manning nach sieben Jahren Haft aus. Unter dem Hashtag #HelloWorld zeigt sich die Wikileaks-Informantin erstmals der Welt.

Trump weist jegliche Schuld von sich

An einer Pressekonferenz mit dem kolumbianischen Präsidenten wurde der US-Präsident auf Comey und Flynn angesprochen.

Temer: «Ich werde nicht zurücktreten»

Gegen Brasiliens Präsident Michel Temer darf wegen Korruptionsverdachts ermittelt werden. Dies beschloss das oberste Bundesgericht.

Auto rast in Menschen am Times Square

Am belebten New Yorker Times Square ist ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gerast. Es gibt einen Toten und mehrere Verletzte.

Trump sieht sich als Opfer einer Hexenjagd

Der US-Präsident fühlt sich ungerecht behandelt: Trotz «illegaler Handlungen» sei gegen seinen Amtsvorgänger Obama nie ein Sonderermittler eingesetzt worden.

Eine «Anti-Dick-Marty-Koalition» in Kosovo

Im Zwergstaat Kosovo bilden ehemalige Guerillakämpfer eine unerwartete Wahlallianz, um alle Macht an sich zu reissen. Dahinter steckt die Angst vor der internationalen Justiz.

In Kosovo geht die Angst vor Den Haag um

Ex-Guerillakämpfer wollen mit einer «Anti-Dick-Marty-Koalition» verhindern, vor den Internationalen Gerichtshof gezogen zu werden.

Ex-FBI-Chef untersucht Russland-Affäre

Das US-Justizministerium setzt einen Sonderermittler ein, um eine angebliche Verstrickung von Donald Trumps Wahlkampfteam mit Russland zu untersuchen.