Basler Zeitung : Ausland (77)

Fillons Frau offiziell beschuldigt

Der französische Präsidentschaftskandidat, François Fillon, schafft es nicht aus dem Skandal-Sumpf. Nun wurde auch gegen seine Frau ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Erdogans fĂĽnfte Kolonne

Die Mehrzahl der Türken in Deutschland steht hinter Erdogan – dieser rüstet sie für Referendum und Kulturkampf. Eine solche islamistische Kopftuch-Türkei gehört nicht zur EU.

Wie Terrorist Amri durchs Behörden-Netz schlüpfte

Die Gefahr, die vom Attentäter des Berliner Weihnachtsmarkts ausging, wurde nicht richtig bewertet. Ein Kontrollgremium zeigt weitere Probleme bei dem Fall auf.

Entführte UNO-Mitarbeiter im Kongo getötet

Die Polizei im Kongo hat zwei Leichen entdeckt, eine davon ist enthauptet. Dabei soll es sich um die zwei entfĂĽhrten UNO-Mitarbeiter handeln

Trump will «Krieg gegen Kohle beenden»

Der US-Präsident hat in einem neuen Dekret die Aushebelung des Klimaplans seines Vorgängers Barack Obama angeordnet. Kalifornien und New York wollen das ignorieren.

Kuba, Land ohne Kartoffeln

Auf der Insel sind Kartoffeln derart rar, dass einem Schwarzmarktverkäufer an der Ecke «papas, papas!» zuzischen – als verkauften sie Drogen.

May unterzeichnet historischen Brexit-Antrag

Theresa May hat den Brief unterschrieben, der die Zukunft des Vereinigten Königreichs besiegelt – vor dem Union Jack und dem Porträt ihres ersten Vorgängers.

Trump will «Krieg gegen Kohle beenden»

Der US-Präsident hat in einem neuen Dekret die Aushebelung des Klimaplans seines Vorgängers Barack Obama angeordnet.

May unterzeichnet historischen Brexit-Antrag

Die britische Premierministerin hat am Dienstagabend den Brief an die EU unterzeichnet, mit dem ihre Regierung am Mittwoch den Brexit beantragen will.

Schottisches Parlament stimmt für Unabhängigkeitsreferendum

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon soll in London eine zweite Unabhängigkeitsabstimmung beantragen – sehr zum Missfallen der Zentralregierung.

Fillons Frau offiziell beschuldigt

Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner, François Fillon, schafft es nicht aus dem Skandal-Sumpf. Nun wurde auch gegen seine Frau ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

«Es geht um Gefühle»

SP-Nationalrat Tim Guldimann erklärt den Hype um Martin Schulz. Die Stimmung bei der SPD rührt ihn zu Tränen.

Spinat zwischen Spicers Zähnen sorgt für Spott

Donald Trumps Sprecher hielt eine Medienkonferenz ab. Mehr als der Inhalt seiner Worte interessierte diesmal der Inhalt in seinem Mund.

Chinesen randalieren in Paris

Nachdem Polizisten einen Chinesen erschossen haben, toben in der französischen Hauptstadt gewalttätige Ausschreitungen. Auch die chinesische Regierung protestiert.

Trumps Kehrtwendung nach der letzten Schlappe

Nach seiner Niederlage bei der Abschaffung von «Obamacare» scheint der US-Präsident bereit, mit den Demokraten zu kooperieren.

Chefposten fĂĽr Trumps Schwiegersohn

Der US-Präsident möchte die Regierung wie ein Unternehmen führen. Jared Kushner soll die Aufgabe übernehmen.

USA boykottieren UNO-Versammlung

In der UNO wird erstmals zu einem Verbot von Atomwaffen verhandelt. Alle sind dafür, nur die Atommächte nicht.

Schwarz-rote Zementierung

Journalisten und linke Politiker spürten im Saarland alles gleichzeitig: Wechselstimmung, Merkel-Dämmerung und ein neues sozialistisches Zeitalter. Geändert hat sich: Nichts.

US-Demokraten bieten Trump ĂĽberraschend einen Deal an

Nach der Schlappe des US-Präsidenten schimmert in Sachen Obamacare-Reform ein Lösungsweg durch.

EU und USA fordern Freilassung der Demonstranten

Wieviele Menschen bei den Protesten in Russland festgenommen worden sind, ist unklar. Die EU und die USA fordern deren sofortige Freilassung.

Hundertausende Kinder in Jemen sind in akuter Gefahr

Wachsende Armut, Hunger und Krankheiten: Zwei Jahre nach Kriegsausbruch geraten im Jemen nach Angaben von Unicef immer mehr Kinder in Lebensgefahr.

«Da gibt es nichts zu beschönigen»

Die CDU gewinnt Landtagswahl im Saarland unerwartet klar. Koalitionspartner SPD hinkt hinterher.

Noch hält Merkels Wall

Der Schulz-Hype ĂĽbertrug sich nicht auf die Landtagswahlen im Saarland. Was das fĂĽr die SPD bedeutet.

Schulz-Effekt reichte nicht fĂĽr Machtwechsel

Der Amtsbonus und die Angst vor Rot-Rot entschieden die Wahl im Saarland. Die CDU mobilisierte zudem mehr Nicht-Wähler als die SPD.

Mit Merkel-Tugenden gegen den Schulz-Hype

Pragmatisch, beharrlich, durchsetzungsstark: CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat im Saarland ihr Amt als Ministerpräsidentin verteidigt.

Konservative liegen bei Wahlen in Bulgarien vorn

Das prowestliche Lager des früheren Regierungschefs Boiko Borissow könnte als Sieger aus dem Urnengang hervorgehen.

Krawalle bei Trump-Protesten in Kalifornien

An einem kalifornischen Strand gingen Befürworter und Gegner des US-Präsidenten aufeinander los. Mehrere Personen wurden festgenommen.

LKA warnte vor Anschlag des Berliner Attentäters

Das Düsseldorfer Innenministerium wurde vom nordrhein-westfälischen Landeskriminalamt im März 2016 aufgefordert, Anis Amri abzuschieben.

Hongkong wählt Peking-treue Regierungschefin

Die Wunschkandidatin Chinas, Carrie Lam, erhielt vom Hongkonger Wahlkomitee die meisten Stimmen. Vor dem Wahlzentrum kam es zu Protesten.

Britische Polizei lässt Verhaftete laufen

Insgesamt elf Personen hat Londons Polizei wegen Terrorverdachts inhaftiert. Nur eine bleibt in Gewahrsam.

Erdogan will TĂĽrken ĂĽber EU abstimmen lassen

Recep Tayyip Erdogan erwägt eine Volksbefragung über die Zukunft des EU-Beitrittsgesuchs. Der türkische Präsident verspricht, sich daran zu halten.

Tusk: «Beweist heute, dass Ihr die Anführer Europas seid»

In Rom feiern EU-Regierungschefs heute die Unterzeichnung der Römischen Verträge vor 60 Jahren.

Erdogans langer Arm in Bulgarien

Die bulgarische Regierung wehrt sich gegen Wahl-Propaganda und ruft ihre Botschafterin aus der TĂĽrkei zurĂĽck.

Attentäter unterrichtete Englisch in Saudiarabien

Der Attentäter von Westminster hat sich drei Mal in Saudiarabien aufgehalten. Dafür habe er jeweils ein Arbeitsvisum gehabt.

Bittere Niederlage für Trump bei «Obamacare»

Der US-Präsident hat mit seiner Gesundheitsreform Schiffbruch erlitten. Die Schuld sieht er bei den anderen.

Laptop-Verbot sorgt in Dubai fĂĽr Chaos

Der von den USA und Grossbritannien ausgesprochene Bann elektronischer Geräte ist heute auf dem stark frequentierten Flughafen in Kraft getreten.

Illegale Einwanderer sollen Rechtsbeistand bekommen

Der US-Bundesstaat New York startet eine Initiative zur Rechtsberatung für Einwanderer. Für das Projekt kamen eine Million Dollar aus öffentlichen und privaten Quellen zusammen.

Ein schlechter Schauspieler

US-Aussenminister Rex Tillerson gibt derzeit eine verwackelte Vorstellung. Warum tut sich der Ă–l-Mogul das an?

Trump ruft Journalist an – dieser twittert live

«Trump ist immer noch am Telefon»: Der US-Präsident informierte persönlich zwei Reporter über den Rückzug von Trumpcare.

Touristin sollte am Terror-Tag Heiratsantrag erhalten

Für die 29-jährige Rumänin, die von der Westminster-Brücke gestürzt ist, hätte der Tag des London-Attentats eigentlich ein schöner werden sollen.

«Das wird eine wunderbare Pipeline»

Die US-Regierung bewilligt die umstrittenen Pipeline Keystone XL, die Ă–l von Kanada quer durch die USA pumpen soll. Weitere News im Ticker.

«Obamacare wird bald explodieren»

Donald Trump hat mit seiner Gesundheitsreform Schiffbruch erlitten. Der US-Präsident sieht die Schuld bei den anderen.

Die Stunde der Loser

Die totale Blamage fĂĽr Donald Trump. Die Republikaner scheitern einmal mehr an der Gesundheitsreform.

Wie gut sind Parlamente gegen Terror geschĂĽtzt?

Nach dem Anschlag in London stellt sich die Frage nach der Sicherheit der Machtzentren: Ein Blick nach Washington, Berlin, Paris – und Bern.

Was fehlt auf diesem Bild?

Als Trumps Partei über die umstrittene Gesundheitsreform diskutiert, fällt eines auf: Die Frauen müssen draussen bleiben. Die Reaktion folgt prompt.

Wenn Männer über Frauenanliegen entscheiden

Als Trumps Partei über die umstrittene Gesundheitsreform diskutiert, fällt eines auf: Die Frauen müssen draussen bleiben. Die Reaktion folgt prompt.

Ägypten lässt Ex-Präsident Mubarak frei

Der ehemalige starke Mann Ă„gyptens, Hosni Mubarak, soll nicht fĂĽr den Tod Hunderter Demonstranten verantwortlich sein. Er durfte nun nach Hause. Ganz frei ist er aber nicht.

Polizei gibt den Namen des Angreifers bekannt

Der zuerst als Khalid Masood bekannt gewordene Täter soll mehrere Namen verwendet haben. Nachbarn nannten ihn den «Vampir».

Augen zu und durch

Heute soll Obamacare endlich fallen: Die Republikaner wollen Barack Obamas Reform kippen – obschon die Risiken beträchtlich sind.

Khalid Masood ist der Attentäter

Der Mann, der den Anschlag auf das Londoner Regierungsviertel verĂĽbt hatte, war der Polizei bekannt. Sie nennt zudem weitere Details zur Person.