Augsburger Allgemeine : Wirtschaft (92)

Ernteaussichten getrĂŒbt: Obstbauern rechnen mit höheren Preisen fĂŒr Kirschen

So warm es derzeit vielerorts in Deutschland ist, so klirrend kalt war es erst vor zwei Monaten. Der plötzliche Frost versetzte ObstbĂ€umen einen Schlag - und trĂŒbte die Ernteaussichten der Landwirte. Das bekommen auch die Verbraucher zu spĂŒren.

ATM-Bankautomaten: Wie ein Schotte vor 50 Jahren den Geldautomaten erfand

Geldautomaten gibt es erst seit 50 Jahren. Ihre Erfindung verdankt die Maschine einer VerspĂ€tung - und die PIN-Nummern einem KĂŒchengesprĂ€ch.

Japanischer Airbag-Hersteller: Takata meldet Insolvenz an

Dramatischer Sturz eines japanischen Traditionskonzerns: Nach Millionen RĂŒckrufen meldet der Airbag-Hersteller Takata Insolvenz an. Rettung soll aus China und den USA kommen.

Schlecker: Halbzeit im Schlecker-Prozess: Wie steht es um den Ex-Drogeriekönig?

Bis zuletzt glaubte Anton Schlecker an den Erfolg seiner Firma. Doch reicht das, um einem Urteil wegen vorsÀtzlichen Bankrotts zu entgehen?

Italien: Rom will zwei Krisen-Banken mit bis zu 17 Milliarden Euro retten

Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode GeldhÀuser gesteckt. Die EZB hat nun genug. Ein Plan der Regierung in Rom trifft wieder den Steuerzahler.

Streit am Hauptstadtflughafen: Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle

Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der «Bild am Sonntag» der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden.

GeschĂ€ftsbetrieb geht weiter: Italien stellt weitere Milliarden fĂŒr Pleite-Banken bereit

Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode GeldhÀuser gesteckt. Die EuropÀische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan der Regierung in Rom trifft wieder den Steuerzahler.

Fluggesellschaften: Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin

Air Berlin hat Schulden von ĂŒber einer Milliarde Euro. Die will sich die Lufthansa nicht aufhalsen. Eine Übernahme der Berliner durch die Frankfurter bleibt also zunĂ€chst Theorie.

Gewerkschaften: IG Metall macht Arbeitszeit zum beherrschenden Tarifthema

Die Gewerkschaft sieht ihren Kampf um kĂŒrzere Arbeitszeiten als Erfolgsgeschichte. Doch der Daueraufschwung weicht die erreichte 35-Stunden-Grenze immer mehr auf. Neue Konzepte mĂŒssen her.

Fluggesellschaften: Lufthansa-Chef: Momentan keine Übernahme von Air-Berlin

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin weitere UnterstĂŒtzung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager momentan aber nicht in Betracht.

Umfrage: Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten

Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darĂŒber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem VergĂŒtung und Jobsicherheit. Karrierechancen sind weniger wichtig.

Flixbus: Flixbus erschließt mit Service-Angeboten neue Geldquellen

Das Rennen um den besten Platz im Fernbus könnte bald vorbei sein. Flixbus arbeitet an Reservierungen und Billigfahrkarten fĂŒr FrĂŒhbucher. Das erinnert an die Konkurrenz.

Landwirtschaft: Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich

FĂŒr viele Landwirte waren es harte Zeiten - zwei Jahre in Folge sackten die Gewinne drastisch ab, aus denen die Betriebe auch noch Investitionen finanzieren. Jetzt hellt sich die Lage endlich auf.

Umfrage: Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten

Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darĂŒber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem VergĂŒtung und Jobsicherheit. Karrierechancen oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind weniger wichtig.

Online-Banking lahmgelegt: Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört

Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag ĂŒber Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können.

Brexit-Folgen: Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt

Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt.

World-Check-Datenbank: Auch Unschuldige auf «schwarzer Liste» der Finanzindustrie?

Banken dĂŒrfen keine GeschĂ€fte mit Terroristen oder GeldwĂ€schern machen. FĂŒr Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als mögliche Risikokunden fĂŒhren.

EuropÀische Schuldenkrise: EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden

Die Bankenkrise ist eines der grĂ¶ĂŸten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode GeldhĂ€user gesteckt. Die EuropĂ€ische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung.

EuropÀische Schuldenkrise: EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden

Die zwei kleineren italienischen Krisenbanken Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banca sollen laut der EuropÀischen Zentralbank nach italienischem Insolvenzrecht abgewickelt werden.

Benzin, Diesel, Heizöl: In Europa fallen die Benzinpreise

Mit dem Start der Sommerferien können sich Autofahrer in diesem Jahr freuen: Die ĂŒbliche Verteuerung des Sprits fĂ€llt vielerorts aus. Weitere Mineralöl-Erzeugnisse wurden zuletzt ebenfalls wieder billiger - nicht nur in Deutschland.

Bausparen: Prozesse gegen Bausparkassen: VerbraucherschĂŒtzer machen weiter Druck

Seit 2015 setzt die Bausparbranche auf KĂŒndigungen, um gut verzinste AltvertrĂ€ge loszuwerden. Das ist rechtlich wasserdicht, urteilte Karlsruhe. Nun gibt es neue Prozesse.

Tanken: Fallende Benzinpreise in Europa - auch andere Ölprodukte gĂŒnstiger

Mit dem Start der Sommerferien können sich Autofahrer in diesem Jahr freuen: Die ĂŒbliche Verteuerung des Sprits fĂ€llt vielerorts aus.

USA: Deutsche Bank steht in den USA unter Druck

Der US-Kongress will, dass die Deutsche Bank ihre GeschĂ€ftsbeziehungen zu Trump offenlegt. Er vermutet, dass ein wirres Geflecht gezeigt wird, das vielleicht nach Russland fĂŒhrt.

Einvernehmliche Einigung: Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt

Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt.

Bahn begrĂŒĂŸt PlĂ€ne: Niedrigere Schienen-Maut soll GĂŒterzĂŒge voranbringen

Wie kommt mehr Frachtverkehr von den ĂŒberlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.

Tiefes Bilanzloch: Commerzbank nimmt Verlust fĂŒr raschen Stellenabbau in Kauf

Europas Banken stehen unter massivem Druck und bauen Zehntausende Stellen ab. Die Commerzbank kommt bei ihrem eigenen Abbauprogramm schneller voran als gedacht. Doch das hat Folgen fĂŒr die Bilanz.

Öfter nicht anerkannt: Verbraucher berichten ĂŒber Probleme mit Kontonummer IBAN

Bei der Wettbewerbszentrale beschweren sich immer wieder Verbraucher ĂŒber Probleme mit der neuen internationalen Kontonummer IBAN.

Automatisierte Bearbeitung: Digitalisierung kostet Hunderte Allianz-Mitarbeiter den Job

Die Digitalisierung wird viele BĂŒro-ArbeitsplĂ€tze ĂŒberflĂŒssig machen, prophezeien Fachleute seit Jahren. Einen Vorgeschmack auf die kĂŒnftige Entwicklung liefert die Allianz.

Aufruf: Uber-Mitarbeiter wollen Ex-Chef im TagesgeschĂ€ft zurĂŒck

Der nĂ€chste Chef von Uber kann sich auf einen harten Job einstellen. Nicht genug, dass massiver Wandel durchgesetzt werden muss, viele Mitarbeiter trauern auch noch dem geschassten VorgĂ€nger Travis Kalanick nach. Das könnte Kandidaten fĂŒr den Posten abschrecken.

Höchster Wert seit 23 Jahren: Bauboom hĂ€lt an: Mehr AuftrĂ€ge fĂŒr Betriebe in Deutschland

Der Bauboom in Deutschland hÀlt an: Im April sind im Baugewerbe mehr AuftrÀge eingegangen.

Zehn Jahre Elterngeld: Mehr MĂŒtter nehmen Elternzeit - raschere RĂŒckkehr in den Job

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingefĂŒhrt. Seitdem scheint es fĂŒr viele MĂŒtter attraktiver geworden zu sein, auch in Elternzeit zu gehen.

Über 1000 unterstĂŒtzen Aufruf: Uber-Mitarbeiter wollen Ex-Chef im TagesgeschĂ€ft zurĂŒck

Der nach einer Serie von Skandalen von Investoren aus dem Spitzenjobs herausgedrĂ€ngte Uber-MitgrĂŒnder Travis Kalanick genießt weiterhin starken RĂŒckhalt in Teilen der Belegschaft.

StandortverÀnderungen: Allianz streicht Hunderte Stellen in Deutschland

Der Versicherer Allianz will in den kommenden drei Jahren Hunderte Stellen in Deutschland streichen.

Versicherung: Bericht: Allianz streicht 700 Stellen

Allianz streicht einem Bericht der SĂŒddeutschen Zeitung zufolge 700 Stellen. Durch die Digitalisierung seien diese ĂŒberflĂŒssig geworden. Das ist Teil eines grĂ¶ĂŸeren Sparprogramms.

Dritte SchÀtzung: Frankreichs Wirtschaft stÀrker gewachsen als bisher bekannt

Die französische Wirtschaft hat zum Jahresbeginn stÀrker zugelegt als bisher bekannt.

Höchste Weret seit 23 Jahren: Bauboom hĂ€lt an: Mehr AuftrĂ€ge fĂŒr Betriebe in Deutschland

Der Bauboom in Deutschland hÀlt an: Im April sind im Baugewerbe mehr AuftrÀge eingegangen.

Zehn Jahre Elterngeld: Mehr MĂŒtter nehmen Elternzeit - raschere RĂŒckkehr in den Job

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingefĂŒhrt. Seitdem scheint es fĂŒr viele MĂŒtter attraktiver geworden zu sein, auch in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und Gewerkschaften loben fast unisono - und sehen doch Probleme.

Paket-Zustellung: Milliarden-GeschĂ€ft an der HaustĂŒr

HÀndler reiben sich die HÀnde: Der Online-Markt boomt. 2016 wurden so viele Sendungen befördert wie nie zuvor. Nur viele Paketboten haben wenig zu lachen.

TarifvertrĂ€ge verbindlich: Gesetzliche Neuregelung fĂŒr mehrere Sozialkassen

Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die TarifvertrĂ€ge von insgesamt elf Branchen per Gesetz fĂŒr allgemeinverbindlich erklĂ€rt.

Wirtschaft: Saß Ex-Chef von Media-Saturn zu Unrecht fĂŒnf Jahre im GefĂ€ngnis?

Michael Rook, ehemaliger Deutschland-Chef von Media-Saturn, wurde 2012 zu fĂŒnf Jahren Haft verurteilt. Nun weist ein Gericht eine Millionen-Klage des Konzerns gegen ihn ab. Warum?

Aktien: Die Patrizia AG zahlt auch dieses Jahr keine Dividende

Die AktionÀre der Augsburger Patrizia Immobilien AG könnten zufrieden sein. Doch mit zwei Sachen hadern sie. Ihnen geht es um Gewinn, einen Bonus und einen satten Aktienkurs.

Bericht: US-Justiz schreibt fĂŒnf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus

Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein frĂŒherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge fahnden die USA nun nach weiteren Ex-Managern.

Börsenmitteilung: Qatar Airways will bei American Airlines einsteigen

Die Fluggesellschaften aus dem arabischen Raum mischen schon seit geraumer Zeit die Branche auf, eine davon ist Qatar Airways.

Zeitungsbericht: Bahn kommt bei Stahltransporten nicht hinterher

Die Deutsche Bahn hat Probleme, der Nachfrage nach Stahltransporten nachzukommen.

Bundestag stimmt Reform zu: Neue Pflegeausbildung ab 2020

In einer alternden Gesellschaft wird Pflege zu einem wichtigen Berufsfeld. Die Ausbildung muss entsprechend angepasst und modernisiert werden. Nach zehnjÀhrigem Ringen ist nun ein wichtiger Schritt getan.

Magnetschwebetechnik: Thyssenkrupp testet seillose AufzĂŒge

Mit Magnetkraft in die Höhe: Thyssenkrupp hat im Rottweiler Testturm am Donnerstag ein seilloses Aufzugsystem vorgestellt.

Abgasskandal: Sind Dieselautos wirklich Dreckschleudern?

FrĂŒher hieß es, Diesel sei umweltfreundlich. Jetzt gilt er als schĂ€dlich und unökologisch. Experten streiten, ob die Ökobilanz wirklich so viel schlechter ist als die von Benzin.

McDonald's: McDonald's liefert Essen in Augsburg kĂŒnftig auch nach Hause

Burger King bietet in Augsburg bereits einen Lieferdienst an, zum 29. Juni zieht Mitbewerber McDonald's nach. Drei Filialen liefern dann Essen - aber nicht in die ganze Stadt.

VerbraucherschĂŒtzer warnen: HaushaltsgerĂ€te verbrauchen oft mehr Strom als angegeben

Ob Fernseher oder GeschirrspĂŒler: Beim Kauf von neuen HaushaltsgerĂ€ten achten viele Verbraucher auf einen möglichst geringen Verbrauch. Das spart Geld. Doch die angegebenen Werte entsprechen lĂ€ngst nicht immer dem alltĂ€glichen Strombedarf.

Neue HĂŒrde: Milliarden-Übernahme von Stada droht zu scheitern

Der geplante Verkauf des Arzneimittelherstellers Stada an Finanzinvestoren wackelt gehörig. Kurz vor Ende der Annahmefrist fĂŒr das Übernahmeangebot halten sich immer noch viele AktionĂ€re zurĂŒck. Es bleibt nur noch wenig Zeit.