20min.ch : Ausland (156)

Sicherheitsleck geschlossen: Trump twittert jetzt auf einem iPhone

Die IT-Experten im Weissen Haus können aufatmen: Der US-Präsident hat sein betagtes Android-Gerät gegen ein neues iPhone eingetauscht.

Deutschland: Wie Terrorist Amri durchs Behörden-Netz schlüpfte

Die Gefahr, die vom Attentäter des Berliner Weihnachtsmarkts ausging, wurde nicht richtig bewertet. Ein Kontrollgremium zeigt weitere Probleme bei dem Fall auf.

Bericht zu Waffenhandel: Rebellen enthaupten UNO-Ermittlerin im Kongo

Die Polizei im Kongo hat zwei Leichen entdeckt. Dabei soll es sich um zwei entführte UNO-Mitarbeiter handeln, die zum Waffenhandel recherchierten.

Vorwurf der Belästigung: Trump wehrt Sex-Klage mit Immunität ab

Summer Zervos wirft Donald Trump Belästigung vor und will gerichtlich gegen ihn vorgehen. Doch der US-Präsident lässt dies nicht zu.

Dekret gegen Klimaschutz: Trump will «Krieg gegen Kohle beenden»

Der US-Präsident hat in einem neuen Dekret die Aushebelung des Klimaplans seines Vorgängers Barack Obama angeordnet. Kalifornien und New York wollen das ignorieren.

Geert Wilders' Katzen: Wie Snoetje und Pluisje‏ die Niederlande entzweien

Als gäbe es nicht genug Katzenbilder im Netz, hat jetzt auch Rechtspopulist Geert Wilders einen Twitter-Account für seine beiden Büsi kreiert. Das sorgt für Polemik.

Scheinbeschäftigung: Fillons Frau offiziell beschuldigt

Der französische Präsidentschaftskandidat, François Fillon, schafft es nicht aus dem Skandal-Sumpf. Nun wurde auch gegen seine Frau ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Vorwurf der sexuellen Belästigung: Trump wehrt Klage mit Immunität ab

Summer Zervos wirft Donald Trump sexuelle Belästigung vor und will gerichtlich gegen ihn vorgehen. Doch der US-Präsident lässt dies nicht zu.

EU-Austritt: May unterzeichnet historischen Brexit-Antrag

Theresa May hat den Brief unterschrieben, der die Zukunft des Vereinigten Königreichs besiegelt - vor dem Union Jack und dem Porträt ihres ersten Vorgängers.

Scheinbeschäftigung: Fillons Frau offiziell beschuldigt

Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner, François Fillon, schafft es nicht aus dem Skandal-Sumpf. Nun wurde auch gegen seine Frau ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Im Bett allein?: Die einsamen Nächte der Melania Trump

Amerikas scheue First Lady glänzt durch Abwesenheit - auch im Bett des Präsidenten, heisst es. Melania Trumps Auftritte mehren sich jedoch.

Dekret gegen Klimaschutz: Trump will «Krieg gegen Kohle beenden»

Der US-Präsident hat in einem neuen Dekret die Aushebelung des Klimaplans seines Vorgängers Barack Obama angeordnet.

Geert Wilders' Katzen: Wie Snoetje und Pluisje‏ die Niederlande entzweien

Als gäbe es nicht genug Katzenbilder im Netz, hat jetzt auch Rechtspopulist Geert Wilders einen Twitter-Account für seine beiden Büsis kreiert. Das sorgt für Polemik.

Unabhängigkeit: Schottisches Parlament will zweites Referendum

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon soll in London eine zweite Unabhängigkeitsabstimmung beantragen - sehr zum Missfallen der Zentralregierung.

Unabhängigkeit: Schottisches Parlament will zweites Referendum

Das Regionalparlament in Edinburgh hat für ein neues Referendum über die Loslösung von Grossbritannien gestimmt.

Gülen-Anhänger ausspioniert: Deutschland ermittelt gegen Erdogans Spitzel

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat wegen mutmasslicher Spionage gegen den türkischen Geheimdienst Ermittlungen eingeleitet.

Frankreich: «Carlos der Schakal» erhält lebenslänglich

Vor über 40 Jahren hatte der Terrorist Carlos in einem Pariser Kaufhaus eine Bombe gezündet. Nun hat ihn ein Gericht verurteilt.

«Gesalzene» Brexit-Rechnung: Das kann teuer werden, Mrs. May

Bei den Verhandlungen zum EU-Austritt der Briten geht es vor allem auch um eines - viel Geld. Die Rede ist von einer Milliardensumme.

«Integrationsprogramm»: Österreich verbietet Burka und Koran-Verteilen

Die Regierung in Wien drückt ihr heftig kritisiertes «Integrationsprogramm» durch. Es beinhaltet Verbote, die weiter gehen als in anderen Staaten.

«Legs-it»: Artikel über Ministerinnen-Beine löst Shitstorm aus

«Vergesst den Brexit, wer gewann den Legs-it?» Eine britische Zeitung setzte sich mit einem sexistischen Kommentar in die Nesseln.

Demokrat und Trumpster: Der scharfe Sheriff Clarke ist Trumps liebster Polizist

Er ist Demokrat und grosser Fan von Donald Trump. Jetzt will der Sheriff von Milwaukee bei illegalen Immigranten richtig aufräumen.

Tödliche Polizeischüsse: Brennende Autos und Krawalle in Paris

Nachdem Polizisten einen Chinesen erschossen haben, toben in der französischen Hauptstadt heftige Ausschreitungen. Auch die chinesische Regierung protestiert.

Trump-Sprecher: Spinat zwischen Spicers Zähnen sorgt für Spott

Donald Trumps Sprecher hielt eine Medienkonferenz ab. Mehr als der Inhalt seiner Worte interessierte diesmal der Inhalt in seinem Mund.

Neues Dekret: Trump bekämpft Obamas Klimaschutz

Der US-Präsident zielt auf die Verordnungen seines Vorgängers gegen den Klimawandel. Ein Dekret soll sechs Anordnungen von Obama prüfen oder gar aussetzen lassen.

Erdogan attackiert die Schweiz: «Schande über euch!»

Ein Anti-Erdogan-Plakat hat zu Spannungen zwischen Bern und Ankara geführt. Nun griff der türkische Präsident die Schweiz verbal an.

Jemen: Vergewaltigungen und Kinderehen grassieren

Die UNO beklagt die rapide Zunahme von Gewalt gegen Frauen im Jemen. Seit dem Beginn des Konflikts vor zwei Jahren ist die Zahl der registrierten Vorfälle um 63 Prozent gestiegen.

Jemen: Vergewaltigungen und Kinderehen

Die UNO beklagt die rapide Zunahme von Gewalt gegen Frauen. Seit dem Beginn des Konflikts im Jemen vor zwei Jahren haben die Vorfälle um 63 Prozent zugenommen.

Kein Verbot für Muslime: 13 US-Staaten unterstützen Trumps Einreiseverbot

Mehrere Gouverneure fordern, dass das Dekret von US-Präsident Trump nicht länger ausgesetzt sein dürfe.

Terror: London-Attentäter hatte «Interesse am Jihad»

Der IS hat die Attacke in London für sich reklamiert. Doch erste Ermittlungsergebnisse erzählen eine andere Geschichte.

Kurswechsel im Weissen Haus: Trumps Kehrtwendung nach der letzten Schlappe

Nach seiner Niederlage bei der Abschaffung von «Obamacare» scheint der US-Präsident bereit, mit den Demokraten zu kooperieren.

Abrüstungspläne reichen nicht: 123 Länder wollen Atomwaffen verbieten

Die UNO verhandelt über ein Verbot von Atomwaffen. Könnte es tatsächlich so weit kommen? Was würde es bewirken? Welche Waffen sind schon verboten?

Demonstrationen in Russland: Putin fürchtet die rebellierende Jugend

Der oppositionelle Alexei Nawalny mobilisiert via Internet Tausende Russen zu Protesten. Und die jungen Menschen fürchten die Schlagstöcke der Polizei nicht.

Atomwaffen: USA boykottieren UNO-Versammlung

In der UNO wird erstmals zu einem Verbot von Atomwaffen verhandelt. Alle sind dafür, nur die Atommächte nicht.

Amt für Innovation: Trump schafft Chefposten für Schwiegersohn

«Die Regierung sollte geführt werden wie eine grosse amerikanische Firma», sagt Jared Kushner. Der Schwiegersohn des US-Präsidenten soll jetzt das neue Amt für Innovation leiten.

Demonstrationen in Russland: Putin-Kritiker zu 15 Tagen Haft verurteilt

Knapp 24 Stunden nach seiner Festnahme bei einer Demonstration in Moskau ist Alexei Nawalny einem Richter vorgeführt worden.

Amt für Innovation: Neuer Chefposten für Trumps Schwiegersohn

«Die Regierung sollte geführt werden wie eine grosse amerikanische Firma», sagt Jared Kushner. Der Schwiegersohn des US-Präsidenten soll jetzt das neue Amt für Innovation leiten.

Jugend über Politiker: «Sie sind der schlimmste Mensch der Welt»

Trump ist ein «Rassist», Putin der «furchtbarste Mensch der Welt». Und wer ist Merkel? Teenager aus sechs Ländern nehmen kein Blatt vor den Mund.

Milliarden für «Nato-Dienste»: Trump rechnet mit Merkel ab

Deutschland soll mehr für die Verteidigung ausgeben, fordert der US-Präsident. Während seines Treffens mit der deutschen Kanzlerin legten die Amerikaner konkrete Zahlen vor.

Demonstrationen in Russland: Putin-Kritiker postet Selfie aus Gerichtssaal

Knapp 24 Stunden nach seiner Festnahme bei einer Demonstration in Moskau ist Alexej Nawalny einem Richter vorgeführt worden.

Bulgarien: Proeuropäische Partei gewinnt Parlamentswahl

Das prowestliche Lager des früheren Regierungschefs Boiko Borissow ist als Sieger hervorgegangen. Doch Bulgarien steht vor einer schwierigen Regierungsbildung.

Demonstrationen in Russland: EU und USA kritisieren Massen-Festnahmen

Wieviele Menschen bei den Protesten in Russland festgenommen worden sind, ist unklar. Die EU und die USA fordern deren sofortige Freilassung.

Unicef-Bericht: Fast 500'000 Kinder im Jemen sind akut bedroht

Wachsende Armut, Hunger und Krankheiten: Zwei Jahre nach Kriegsausbruch geraten im Jemen nach Angaben von Unicef immer mehr Kinder in Lebensgefahr.

Südkorea: Ex-Präsidentin Park Geun Hye soll in Haft

Die Staatsanwaltschaft befürchtet, dass Park Geun Hye Beweismaterial verschwinden lassen könnte - und hat Massnahmen ergriffen.

Parlamentswahl: Konservative liegen bei Wahlen in Bulgarien vorn

Das prowestliche Lager des früheren Regierungschefs Boiko Borissow könnte als Sieger aus dem Urnengang hervorgehen.

Alexej Nawalny: Russische Polizei nimmt Putin-Kritiker fest

Bei Protesten gegen Korruption in Russland sind fast tausend Demonstranten festgenommen worden, unter ihnen der prominente Kreml-Kritiker Alexej Nawalny.

Staatenlose Menschen: Warum Palästinenser den israelischen Pass wollen

Nur wenige Palästinenser in Jerusalem haben eine Staatsbürgerschaft. Jetzt beantragen viele einen israelischen Pass. Der Weg dahin ist allerdings steinig.

Kein Schulz-Effekt im Saarland: «Da gibt es nichts zu beschönigen»

Die CDU gewinnt Landtagswahl im Saarland unerwartet klar. Koalitionspartner SPD hinkt hinterher.

Terror in London: Attentäter war für seine Eskapaden bekannt

Gemäss Bekannten hat sich der Täter von London nicht sehr religiös aufgeführt. «Er war kein guter Muslim», sagte seine ehemalige Vermieterin.

Landtagswahl: Der Schulz-Effekt bleibt im Saarland aus

Die CDU gewinnt Landtagswahl im Saarland unerwartet klar. Koalitionspartner SPD hinkt hinterher.

Brexit-Folgen: Indische Restaurants in England in der Klemme

Indische Restaurantbesitzer gehörten zu den Brexit-Befürwortern. Jetzt fühlen sie sich von der britischen Regierung verraten.