Vereinten Nationen

letzte nachrichten

USA offen fĂŒr direkte GesprĂ€che mit Nordkorea.

Washington/Pjöngjang. Die USA haben sich offen fĂŒr die Aufnahme direkter GesprĂ€che mit Nordkorea gezeigt. "Wir sind bereit zu einem ersten Treffen ohne Vorbedingungen", sagte Außenminister Rex Tillerson in Washington. Zugleich bekrĂ€ftigte er, dass die USA Pjöngjang am Besitz von Atomwaffen hindern wollen. WĂ€hrend ...

- Wiener Zeitung - AT

Die neuen Verlierer: Jugendliche ohne Internet.

Fast ein Drittel der 15- bis 24-JĂ€hrigen weltweit ist offline – und gilt fĂŒr Unicef damit als genauso bedĂŒrftig wie solche, die zu wenig zu essen haben.

- TagesAnzeiger.ch - CH

UN-Umweltchef: „Wir dĂŒrfen nicht warten, bis die Ozeane sich in einen Plastiksumpf verwandelt haben“.

Beim UN-Umweltgipfel stand Verschmutzung ganz oben auf der Agenda. Das Treffen sollte ein Weckruf fĂŒr alle LĂ€nder sein, so der UN-Umweltchef im Interview.

- EurActive - UK

Atomabkommen: UN-GeneralsekretÀr dementiert Trump .

UNO: Iran erfĂŒllt Atomabkommen von 2015. Tagung in Wien

- junge Welt - DE

Eigentlich ist Nordkorea völlig isoliert – wĂ€ren da nicht die nostalgischen Freunde aus Afrika.

Die Uno-Sanktionen gegen Nordkorea sollen Kim Jong Un unter Druck setzen. Doch nicht alle spielen mit: Einige afrikanische Staaten pflegen weiter gute Beziehungen zu Pjongjang. FĂŒr sie ist Nordkorea ein preiswerter Waffenlieferant.

- NZZ Online - CH

Kommt Atomkrieg? 'Verzwickte Lage', sagt Kofi Annan.

Auch sein Nachfolger als UN-GeneralsekretÀr, Ban Ki-moon, beklagt fehlende globale Orientierung

- Kurier - AT

Krisenstaat: 400.000 Kindern im Kongo droht der Hungertod.

Gewalt und Vertreibung sind die Ursachen: In der Demokratischen Republik Kongo drohen nach Angaben der Uno mindestens 400.000 Kinder zu verhungern. Sie sind dringend auf Hilfe angewiesen.

- Spiegel Online - DE

MĂŒnchen wird inklusiv.

'MĂŒnchen wird inklusiv', so lautet der Titel einer eigens zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention durch einen Aktionsplan eingerichteten Webseite des Sozialreferats der Stadt MĂŒnchen. Hier gibt es auch aktuelle Informationen ĂŒber Veranstaltungen, die zur Umsetzung des Aktionsplans beitragen.

- kobinet-nachrichten - DE

Alter Wein in neuen SchlÀuchen?.

Nach dem Scheitern der Sondierungen fĂŒr eine Jamaika-Koalition ist nun die SPD dran, mit der CDU/CSU GesprĂ€che ĂŒber eine mögliche Zusammenarbeit zu fĂŒhren. Vor dem GesprĂ€ch am Mittwoch fragen sich allerdings viele behinderte Menschen und ihre Angehörigen, ob diese GesprĂ€che auch eine Weiterentwicklung der ...

- kobinet-nachrichten - DE

DĂŒsseldorf - Vom Himmel hoch, da klingt sie her.

Orgelbau und Orgelmusik aus Deutschland sind Unesco-Weltkulturerbe. Doch ohne Organisten geht es nicht. Ein Erfahrungsbericht.

- Rheinische Post - DE

Pariser Klimagipfel: Macron lÀdt zu Umdenken ein.

Mehr als 50 Staats- und Regierungschefs kommen heute in Paris zu einem Klimagipfel zusammen. Vorab hat der französische PrÀsident Macron mit deutlichen Worten die Entscheidung der USA kritisiert, aus dem Klimaabkommen auszusteigen. Klimakonferenz in Bonn: "Das ist der Geist von Paris", 17.11.2017 Ist der Klimawandel noch ...

- Tagesschau - DE

Uno: Iran erfĂŒllt Verpflichtungen aus Atom-Abkommen

Der Iran erfĂŒllt nach Angaben der Uno seine Verpflichtungen aus dem Atom-Abkommen. Im US-Kongress kommt es wohl vorerst zu keiner Entscheidung ĂŒber neue Sanktionen gegen den Iran.

- NZZ Online - CH

Iran: USA verzichten wohl auf neue Iran-Sanktionen

Der Iran erfĂŒllt nach Angaben der Uno seine Verpflichtungen aus dem 2015 geschlossenen Atom-Abkommen. Im US-Kongress kommt es derweil wohl vorerst zu keiner Entscheidung ĂŒber neue Sanktionen gegen den Iran.

- Blick.ch - CH

Macron macht seinen eigenen Klimagipfel

Private Investoren sollen Milliarden bereitstellen, um das UNO-Abkommen gegen die ErderwĂ€rmung nach dem Ausstieg der USA zu retten. Das ist gut fĂŒr Macrons Image.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Welterbe-Antrag fĂŒr Montanregion Erzgebirge unterzeichnet

Der neue Welterbe-Antrag fĂŒr die Montanregion Erzgebirge ist fertig. Er wurde von Sachsens Innenminister Ulbig und dem tschechischen Kulturminister Hermann unterzeichnet und soll nun der UNESCO in Paris zugeleitet werden. Im Vergleich zum ersten Antrag vor zwei Jahren enthĂ€lt der Antrag deutlich weniger Objekte. Die ...

- MDR.DE - DE

Gysi wundert sich nicht ĂŒber anti-israelische Proteste

Der PrÀsident der EuropÀischen Linken, Gysi, hat die anti-israelischen Proteste in Berlin als vorhersehbar bezeichnet. Gysi sagte MDR Aktuell, er habe nach dem US-Beschluss zu Jerusalem mit solchen Reaktionen gerechnet. Er verurteile jede Form von Antisemitismus und das Verbrennen von israelischen Flaggen. Es werde aber ...

- MDR.DE - DE

Netzpolitik - Unicef: Einer von drei Internetnutzern jĂŒnger als 18

Digitale Welt birgt Chancen und Risiken fĂŒr Kinder – Lob fĂŒr Bildungsangebote, Warnung vor InternetkriminalitĂ€t

- derStandard.at - AT

Nikki Haley findet, dass Trump-AnklÀgerinnen zugehört werden sollte

Mehrere Frauen werfen Donald Trump inzwischen vor, sie sexuell belĂ€stigt zu haben. Die Botschafterin der Vereinigten Staaten bei der Uno ist der Ansicht, dass jede Frau, die sich misshandelt fĂŒhle, auch das Recht habe, sich zu Ă€ussern.

- NZZ Online - CH

Chancen und Risiken: Unicef: Digitale Welt fĂŒr Kinder sicherer machen

Wie verÀndern Internet und Computer das Aufwachsen von Kindern weltweit? Das hat Unicef erstmals untersucht. Der Jahresbericht 2017 "Kinder in einer digitalen Welt" beleuchtet Gutes wie Schlechtes.

- Hamburger Abendblatt - DE

Slobodan Praljak: Tausende Kroaten ehren verurteilten Kriegsverbrecher

Tausende Kroaten gedenken dem verurteilten Kriegsverbrecher Slobodan Praljak. Der Kroate hatte sich Ende November nach VerkĂŒndung seines Urteils im Gerichtssaal des UN-Kriegsverbrechertribunals mit einem Gift getötet.

- WirtschaftsWoche - DE

US-Botschafterin ĂŒber BelĂ€stigungsvorwĂŒrfe - Aufmerksamkeit fĂŒr Trump-AnklĂ€gerinnen gefordert

Der US-PrĂ€sident sieht sich mit BelĂ€stigungsvorwĂŒrfen von mehr als zehn Frauen konfrontiert. Nun fordert die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, den Frauen mĂŒsse besser zugehört werden.

- Rheinische Post - DE

«Dummer Krieg»: Trump erreicht im Jemen-Krieg eine Verbesserung

Der UNO-GeneralsekretĂ€r will ein Ende des «dummen Kriegs» im Jemen. US-PrĂ€sident Trump hat sich derweil fĂŒr die leidende Bevölkerung eingesetzt.

- 20min.ch - CH

Lavazza-Kalender: Die Zeit, die da oben verantwortlich zu machen, ist vorbei.

Der Lavazza-Kalender 2018 stellt Menschen vor, die mit ihren Projekten zu einem der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele beitragen. Auf die Regierungen, sagt Fotograf Platon, könne man nÀmlich nicht warten.

- DiePresse.com - DE

Hamburg: Hochbahn kĂŒnftig im Netzwerk der Vereinten Nationen

Dem UN Global Compact gehören weltweit rund 10.000 Unternehmen an. Es geht dabei um zukunftsfĂ€hige UnternehmensfĂŒhrung.

- Hamburger Abendblatt - DE

Unicef: Digitale Welt birgt Chancen und Risiken fĂŒr Kinder

Wie verÀndern Internet, Smartphone, Laptop und Computer das Aufwachsen von Jungen und MÀdchen weltweit? Der Unicef-Jahresbericht 2017 befasst sich mit 'Kindern in einer digitalen Welt'.

- heise online - DE

Julian W. hat Deal mit Staatsanwalt gemacht: Cannon-Run-Raser zu bedingten Freiheitsstrafe verurteilt

Am Bezirksgericht Affoltern fand heute der Prozess gegen Julian W. statt. Der EnglÀnder wurde zusammen mit zwei weiteren Autolenkern wegen grober Verletzung von Verkehrsregeln angeklagt. Er wurde zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 13 Monaten bei einer Probezeit von zwei Jahren verurteilt.

- Blick.ch - CH

Sexuelle BelÀstigung: Nikki Haley stellt sich hinter Donald Trumps AnklÀgerinnen

Mehr als zehn Frauen haben dem US-PrĂ€sidenten sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Ihnen sollte "zugehört" werden, findet die UN-Botschafterin der USA.

- DiePresse.com - DE

USA sehen Jerusalem-Entscheid als Antrieb fĂŒr Friedensprozess

Die Uno-Botschafterin der USA hÀlt daran fest, dass die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt den Friedensprozess in Nahen Osten fördern werde.

- NZZ Online - CH

Uno-Botschafterin der USA: Trump-AnklÀgerinnen sollten gehört werden

Mehrere Frauen werfen Donald Trump sexuelle BelÀstigung vor. Aus der US-Regierung heißt es dazu stets: alles LĂƒÂŒgen, Thema abgehakt. Andere Worte fand nun die Uno-Botschafterin des Landes, Nikki Haley.

- Spiegel Online - DE

MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-

hat sich zu einem regelmigen Austausch mit der UNO bereit erklrt. Der Kontakt zu den Vereinten Nationen solle "durch Besuche auf verschiedenen Ebenen" dauerhaft aufrecht erhalten werden, meldete die amtliche Nachrichtenagentur KCNA.

- Finanzen.net - DE

Unicef: Digitalisierung droht Ungleichheiten zu verschÀrfen

Wie verÀndern Internet, Smartphone, Laptop und Computer das Aufwachsen von Jungen und MÀdchen weltweit? Der Unicef-Jahresbericht 2017 befasst sich mit "Kindern in einer ...

- WEB.de - DE

USA sehen Jerusalem-Entscheid als Antrieb fĂŒr Friedensprozess

Die UNO-Botschafterin der USA hÀlt daran fest, dass die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt den Friedensprozess in Nahen Osten fördern werde.

- NZZ Online - CH

Internet: Internet bedroht Sicherheit von Kindern

Die Digitalisierung bedeutet fĂŒr Kinder weltweit Chancen, aber auch Gefahren. Mit dem Internet drohten sich soziale und ökonomische Ungleichheiten weiter zu verschĂ€rfen, heisst es im am Montag veröffentlichten Unicef-Jahresbericht «Kinder in einer digitalen Welt».

- Blick.ch - CH

Haley: Trump-AnklÀgerinnen sollte zugehört werden

Hat Donald Trump Frauen sexuell belĂ€stigt? Im Weißen Haus will man die VorwĂŒrfe gegen den PrĂ€sidenten zu den Akten legen. Doch Amerikas Spitzendiplomatin bei den Vereinten Nationen sieht das anders.

- FAZ - DE

Unicef: Digitalisierung droht Ungleichheiten zu verschÀrfen

Die Digitalisierung bedeutet fĂŒr Kinder weltweit Chancen, aber auch Risiken und Gefahren. Mit dem Internet drohten sich bestehende soziale und ökonomische Ungleichheiten weiter ...

- WEB.de - DE

Unicef-Jahresbericht: Die digitale Kluft

Das digitale Zeitalter kann Kindern weltweit Vorteile verschaffen. Doch birgt es auch ernste Gefahren. So verschÀrft das Internet laut einem Unicef-Bericht bestehende soziale und ökonomische Ungleichheiten.

- WirtschaftsWoche - DE

Uno-Botschafterin der USA: Trump-AnklÀgerinnen sollten gehört werden

Mehrere Frauen werfen Donald Trump sexuelle BelÀstigung vor. Aus der US-Regierung heißt es dazu stets: alles LĂƒÂŒgen, Thema abgehakt. Andere Worte fand nun die Uno-Botschafterin des Landes, Nikki Haley.

- Spiegel Online - DE

Friedensnobelpreis: Genossen gegen SPD-Spitze

Friedensnobelpreis an Kampagne gegen Atomwaffen in Oslo ĂŒbergeben. Bremer BĂŒrgerschaft unterstĂŒtzt UN-Verbotsvertrag fĂŒr nukleare Systeme.

- junge Welt - DE

Konflikt mit Nordkorea: UN-Diplomat: Lage in Korea grĂ¶ĂŸte Bedrohung fĂŒr den Frieden

Die UN warnen im Atomstreit mit Nordkorea vor FehleinschÀtzungen. Erstmals besucht ein hochrangiger UN-Diplomat wieder das isolierte Land - und gibt gute RatschlÀge.

- Augsburger Allgemeine - DE

Friedensnobelpreis: Genossen gegen SPD-Spitze

Friedensnobelpreis an Kampagne gegen Atomwaffen in Oslo ĂŒbergeben. Bremer BĂŒrgerschaft unterstĂŒtzt UN-Verbotsvertrag fĂŒr nukleare Systeme.

- junge Welt - DE

Rohstoffe und Religion - 15 Tote: Nach blutigem Tag fĂŒr Uno im Kongo Debatten ĂŒber Ursache

Miliz ADF wird von Herkunftsland Uganda als islamistische gefĂŒhrt, Uno sieht aber Rohstoffkrieg als Hintergrund

- derStandard.at - AT

Syrien kehrt an Genfer Verhandlungstisch zurck

Genf - Die syrische Regierungsdelegation ist zu den Genfer Friedensgesprchen zurckgekehrt. Chefunterhndler Baschar al-Dschaafari flog am Sonntag von Beirut aus in die Schweizer UN-Stadt zurck. Er hatte Anfang Dezember die ...

- Finanzen.net - DE

UNO warnt Nordkorea vor "Fehlkalkulation" im Ringen um sein Atomwaffenprogramm

Die Vereinten Nationen haben Nordkorea vor einer 'Fehlkalkulation' im Ringen um sein Atomwaffenprogramm gewarnt. Die FĂŒhrung in Pjöngjang mĂŒsse fĂŒr offene GesprĂ€chskanĂ€le sorgen, um das Risiko von FehleinschĂ€tzungen und daraus resultierenden Konflikten abzuwenden, forderte UN-UntergeneralsekretĂ€r Jeffrey Feltman ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

UN-Diplomat: Lage in Korea grĂ¶ĂŸte Bedrohung fĂŒr den Frieden

Die UN warnen im Atomstreit mit Nordkorea vor FehleinschÀtzungen. Erstmals besucht ein hochrangiger UN-Diplomat wieder das isolierte Land - und gibt gute RatschlÀge. Die UN warnen im Atomstreit mit Nordkorea vor FehleinschÀtzungen. Erstmals besucht ein hochrangiger UN-Diplomat wieder das isolierte Land - und gibt gute ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

UN-Diplomat: Lage in Korea grĂ¶ĂŸte Bedrohung fĂŒr den Frieden

Seoul/New York - Bei den BemĂŒhungen um eine friedliche Lösung des Atomstreits mit Nordkorea ist nach Ansicht von UN-Diplomaten Eile geboten.Die Lage auf der koreanischen Halbinsel stelle derzeit ...

- freiepresse.de - DE

Nordkorea-Krise: Japan kĂŒndigt erneute MilitĂ€rmanöver mit SĂŒdkorea und USA an

SĂŒdkorea, Japan und die USA wollen Anfang der Woche ein weiteres gemeinsames Manöver abhalten. Aus Nordkorea kommt erneut scharfe Kritik an den PlĂ€nen. Ein UN-Diplomat warnt im Atomstreit vor FehleinschĂ€tzungen.

- WirtschaftsWoche - DE

Streit um Jerusalem: WĂŒtende Proteste nahe der US-Botschaft in Beirut

Der Konflikt um die umstrittene Jerusalem-Entscheidung von US-PrÀsident Trump spitzt sich zu. Nahe der US-Botschaft in Beirut kam es zu heftigen Protesten. In Israel rief Verteidigungsminister Lieberman zum Boykott arabischer Ortschaften im Norden des Landes auf. Aufruhr in Nahost - und Trump mahnt zur Ruhe, 09.12.2017 ...

- Tagesschau - DE

Nordkorea-Konflikt: GrĂ¶ĂŸte Bedrohung fĂŒr Frieden und Sicherheit

Laut UN-UntergeneralsekretĂ€r Feltman, der diese Woche in Nordkorea zu Gast war, ist der Konflikt die grĂ¶ĂŸte Bedrohung fĂŒr die Welt. Er fordert eine diplomatische Lösung.

- Zeit online - de

Nobelpreise werden ĂŒberreicht

In Norwegen und Schweden werden heute die Nobelpreise ĂŒberreicht. Den Friedensnobelpreis nimmt am Mittag in Oslo die Anti-Atomwaffen-Kampagne Ican entgegen. Sie wird fĂŒr ihren Beitrag zum Zustandekommen des UN-Abkommens fĂŒr ein weltweites Atomwaffenverbot geehrt. Die anderen Auszeichnungen werden am Nachmittag in ...

- MDR.DE - DE

Korea-Lage laut Uno-Diplomaten grösste Bedrohung fĂŒr Frieden

- NZZ Online - CH

Feed