Venezuela

letzte nachrichten

Erneut Proteste gegen Regierung in Venezuela.

Tausende Menschen haben in Venezuela erneut für den Rücktritt des Präsidenten Nicolás Maduro demonstriert. Sie zogen am Samstag in der Hauptstadt Caracas vor Militäreinrichtungen und forderten Neuwahlen und ein Ende der 'brutalen Repressionen'. Maduro sagte derweil, mehrere Verdächtige seien wegen der Vorbereitung ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Venezuela: Demonstranten versuchen Belagerung von Sttzpunkt.

25.06.17 08:25 | Junge Demonstranten haben in der venezolanischen Hauptstadt Caracas versucht, den Luftwaffensttzpunkt La Carlota zu belagern. Sie htten einen Metallzaun niedergerissen, bevor das Sicherheitspersonal sie unter Einsatz von Trnengas abwehrte. Zu dem Konflikt kam es nach einem Massenprotest neben dem Sttzpunkt. ...

- heute-Nachrichten - DE

OAS-Chef verspricht: Rücktritt bei Wahl in Venezuela.

Damit in Venezuela gewählt wird, würde sogar der Leiter der Organisation Amerikanischer Staaten zurücktreten. Das kündigte Luis Almagro jetzt an: Er reagierte damit auf einen venezolanischen Vorschlag.

- Euronews - FR

Niederländische Journalisten weiter in Hand der ELN-Guerilla.

Bogotá - Zwei in Kolumbien entführte niederländische Journalisten befinden sich weiterhin in der Gewalt der linken Guerillaorganisation ELN. Zuvor hatte der offizielle Radiosender der Rebellen die Freilassung der beiden Männer gemeldet. Am Abend zog der Sender den Bericht zurück. Die Journalisten waren in der Provinz ...

- Stern Online - DE

Neue Vorwürfe - Venezuelas Oppositionschef wirft Regierung Folter vor.

Leopoldo Lopez ist wegen Anstachelung zu Gewalt zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt worden

- derStandard.at - AT

Venezuela: Folteranklage per Video.

Die Ehefrau des inhaftierten venezolanischen Oppositionsführers Leopoldo López hat den Sicherheitsbehörden vorgeworfen, ihren Mann gefoltert zu

- Euronews - FR

Staatschef Maduros willige Helfer .

Die Proteste gegen die Regierung Venezuelas eskalieren, die Zahl der Todesopfer steigt. Doch die Führung kann sich weiter halten: dank Freunden in Kuba, China, Russland - und sogar in den USA.

- DiePresse.com - DE

Kopf des Tages - Venezuelas Staatsanwältin Ortega Díaz: Die resolute Querulantin.

Luisa Ortega Díaz bietet der Regierung Maduro die Stirn. Eingesetzt wurde sie noch von Hugo Chávez

- derStandard.at - AT

Gegen Regierung - Erneut ein Todesopfer bei Protesten in Venezuela.

Seit April bereits 75 Menschen getötet

- derStandard.at - AT

Proteste in Venezuela: Erneut Demonstrant erschossen.

In der venezolanischen Hauptstadt ist erneut ein Demonstrant erschossen worden. Es soll sich um einen 22-Jährigen handeln. Das Land befindet sich in einer tiefen Krise. Bei Protesten starben bereits dutzende Menschen.

- WirtschaftsWoche - DE

Venezuela: Erneut Todesopfer bei Protesten gegen Regierung.

Seit April sind bei den fast täglichen Protesten und Straßenschlachten 75 Menschen getötet worden.

- DiePresse.com - DE

Venezuela: Erneut ein Toter bei Kundgebung gegen Regierung

In Venezuela hat es wieder schwere Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten gegeben. Dabei wurde ein weiterer Demonstrant getötet, offenbar durch eine Gummikugel.

- Euronews - FR

Folgen der Wirtschaftskrise: Venezuela will Wertpapiere an japanische Bank verkaufen

Durch die Wirtschaftskrise sind die Reserven an Devisen in Venezuela erheblich zurückgegangen. Um dieser Entwicklung entgegenwirken zu können, plant das Land nun den Verkauf von Wertpapieren an eine japanische Bank.

- WirtschaftsWoche - DE

Venezuela: Not macht erfinderisch

Früher war er Getränkelieferant in Venezuela. Heute verkauft Wilson Pernalete in Kolumbien Mangos. Die verheerende Wirtschaftskrise in seiner Heimat

- Euronews - FR

"Sicherheitshalber" - Kolumbianische Guerilla entführte zwei niederländische Journalisten

Die Journalisten waren im Grenzgebiet zu Venezuela entführt worden

- derStandard.at - AT

Venezuela - Organisation Amerikanischer Staaten ohne Resolution zu Venezuela

Maduro feiert Scheitern der Bemühungen der USA und Mexikos als Erfolg

- derStandard.at - AT

Staatskrise in Venezuela: Druck auf Maduros Widersacherin wächst

Der Generalstaatsanwältin Luisa Ortega droht die Absetzung. Es wäre ein herber Schlag für die Opposition gegen Maduro, besonders angesichts der weiter eskalierenden Gewalt durch das Militär.

- NZZ Online - CH

OAS: USA und Mexiko ringen um Haltung zu Venezuela

Die Organisation Amerikanischer Staaten ringt angesichts der Lage in Venezuela um eine gemeinsame Haltung. Bei Protesten gegen die Regierung kamen bereits über 70 Menschen ums Leben. Aber die Region ist tief gespalten.

- WirtschaftsWoche - DE

Venezuela - Verfahren gegen Venezuelas Generalstaatsanwältin

Ortega gilt als einzige Kritikerin im Lager von Präsident Maduro

- derStandard.at - AT

Krise in Venezuela - Generalstaatsanwältin gerät durch Gerichtshof in Bedrängnis

In Venezuela eskaliert die politische Krise: Das Oberste Gericht des Landes hat den Weg für die Strafverfolgung der Generalstaatsanwältin freigemacht. Sie war dem Präsidenten vehement entgegengetreten - was ihr nun zum Verhängnis werden könnte.

- Rheinische Post - DE

Eskalation in Venezuela: Maduro-Widersacherin droht Absetzung

Die Krise in Venezuela spitzt sich weiter zu: Generalstaatsanwältin Ortega leistet dem umstrittenen Präsidenten Maduro Widerstand. Nun steht sie vor dem Rauswurf.

- FAZ - DE

Eskalation in Venezuela: Maduro-Widersacherin droht Absetzung

Nach scharfer Kritik an Venezuelas Präsident Nicolás Maduro steht Generalstaatsanwältin Luisa Ortega vor der Absetzung. Der Oberste Gerichtshof beschloss auf Antrag des ...

- WEB.de - DE

Eskalation in Venezuela: Maduro-Widersacherin droht Absetzung

Caracas - Nach scharfer Kritik an Venezuelas Präsident Nicolás Maduro steht Generalstaatsanwältin Luisa Ortega vor der Absetzung. Der Oberste Gerichtshof beschloss auf Antrag des sozialistischen Abgeordneten Pedro Carreño, ein entsprechendes Verfahren einzuleiten, das in Ortegas Absetzung enden kann. Zuvor hatte ...

- Stern Online - DE

Venezuela: Maduro-Widersacherin droht Absetzung

Luisa Ortega, Venezuelas prominenteste Widersacherin im Lager von Maduro, steht vor der Absetzung. Die Generalstaatsanwältin hat erneut massiv Kritik geäußert. Beobachter sehen die Gefahr einer endgültigen Eskalation.

- WirtschaftsWoche - DE

OAS: Keine Einheit gegen Caracas

Organisation Amerikanischer Staaten scheitert erneut an Resolution über Venezuela

- junge Welt - DE

Schüsse - Jugendlicher in Venezuela bei Protest gegen Maduro getötet

Polizei und Militär setzen Tränengas und Wasserwerfer gegen Demonstranten ein

- derStandard.at - AT

Niederländische Journalisten in Kolumbien entführt

Bogotá - Zwei niederländische Journalisten sind von einer bewaffneten Gruppe im kolumbianischen Grenzgebiet zu Venezuela entführt worden. Wie die Behörden mitteilten, ereignete sich die Tat im Departament Norte de Santander. Laut der Zeitung «El Tiempo» wird vermutet, dass die Guerillagruppe ELN dahinter stecken ...

- Stern Online - DE

Venezuela: OAS bringt keine Resolution zustande

Organisation Amerikanischer StaatenDie Krise in Venezuela eskaliert immer weiter. Bei neuen Protesten gegen die Regierung ist ein junger Mann ums Leben gekommen, mehrere Menschen wurden verletzt. Trotz der Gewalt kann sich die Organisation Amerikanischer Staaten zu keiner gemeinsamen Haltung durchringen.Video Capriles mit ...

- heute-Nachrichten - DE

Anhaltende Krise: OAS-Staaten uneins über Venezuela-Resolution

In Venezuela ist bei einer Demonstration ein weiterer Jugendlicher ums Leben gekommen. Die Organisation Amerikanischer Staaten konnte sich trotzdem nicht auf eine gemeinsame Haltung zur Lage einigen.

- Spiegel Online - DE

Keine Einigung auf Venezuela-Resolution

Die Außenminister der Organisation Amerikanischer Staaten berieten über die Lage in Venezuela. Bei Protesten wurde erneut ein Mann getötet.

- Kurier - AT

OAS-Außenminister unfähig zu gemeinsamer Venezuela-Erklärung

Bei Protesten gegen die Regierung in Venezuela sind bereits 72 Menschen ums Leben gekommen. Die Organisation Amerikanischer Staaten aber schaffen nicht einmal eine gemeinsame Erklärung zur Dauerkrise.

- DiePresse.com - DE

Venezuela-Resolution: OAS-Außenminister können sich nicht einigen

Die Krise in Venezuela eskaliert immer weiter. Bei den Protesten gegen die Regierung kamen bereits über 70 Menschen ums Leben. Trotz der Gewalt kann sich die Organisation Amerikanischer Staaten nicht einig werden.

- WirtschaftsWoche - DE

80 Tage Protest in Venezuela

Seit 80 Tagen demonstrieren Bürger in Venezuela gegen die Regierung von Nicolás Maduro. Und auch am Montag gingen wieder Tausende auf die Straße, um

- Euronews - FR

Lukrativer Handel - Goldene Geschäfte mit der Krise in Venezuela

Finanzspekulanten und Banken machen mit der Krise lukrative Geschäfte. Harvard-Ökonom Ricardo Hausmann kritisiert unmoralische "Hungeranleihen"

- derStandard.at - AT

Volksaufstand in Venezuela: Wie stürzt man einen Diktator? Über die Schlacht um Caracas

Der stern war in Caracas unterwegs mit zwei Freunden – der eine Pazifist, der andere Kämpfer – die den Volksaufstand in Venezuela anführen.

- Stern Online - DE

Feed