Ungarn

letzte nachrichten

Strabag baut Depot f├╝r mehr als 350.000 Kunstwerke.

Der Baukonzern Strabag kommt in Ungarn zu einem prestigetr├Ąchtigen Auftrag.

- DiePresse.com - DE

Fechten: Rosella Fiamingo und Jung Jin-Sun gewinnen die Finalk├Ąmpfe in Budapest.

Die Italienerin Fiamingo zeigte sich im Degen-Finale unersch├╝tterlich.

- Euronews - FR

Cristiano Ronaldo hat jetzt eigenen Flughafen!.

Riesen-Ehre fr Real-Madrid-Superstar Cristiano Ronaldo: Nach dem Portugiesen, der am Samstag sein Land mit zwei Toren zum 3:0-Sieg gegen Ungarn schoss, wird der Flughafen auf Madeira, der Heimat des Ausnahmetalents, benannt.

- Krone - AT

Dortmunder Guerreiro und M├╝nchner Sanches spielen Portugals WM-Qualifikation.

Beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Europameister Portugal und Ungarn stehen neben Weltfu├čballer Cristiano Ronaldo auch der Dortmunder Verteidiger Raphael Guerreiro und der Mittelfeldspieler Renato S

- Euronews - FR

Ungarns Feldzug gegen Heineken.

Es ist ein Streit um den roten Stern auf den Etiketten von Heineken entbrannt.

- Kurier - AT

Arch├â┬Ąologie: Wo Hunnen und R├â┬Âmer voneinander lernten.

Im f├â┬╝nften Jahrhundert waren Hunnen und R├â┬Âmer keine Freunde. Doch auf dem Gebiet des heutigen Ungarn scheinen sie zumindest zeitweise friedlich zusammengelebt zu haben.

- Spiegel Online - DE

Ungarns Feldzug gegen Heineken: Streit um das ┬źwahre┬╗ Bier.

Ein kleiner Bierbrauer aus Rum├Ąnien streitet mit dem Bier-Riesen Heineken. Es geht um gleichklingende Biermarken. In den Konflikt hat sich auch die ungarische Regierung eingeschaltet. Will Budapest David vor Goliath retten?

- NZZ Online - CH

Ungarn will Heinekens roten Stern verbieten.

Bier trinken ist fr manche Ungarn zur politischen Glaubensfrage geworden. Denn die rechtsnationale Regierung von Ministerprsident Viktor Orban hat dem niederlndischen Brauerei-Konzern Heineken den Kampf angesagt. Das Parlament in Budapest knnte demnchst ein Gesetz verabschieden, das die Nutzung des roten Sterns fr ...

- Krone - AT

Marco Djuricin: 'Die Ungarn sind uns sehr hnlich'.

Er ist zwar erst 24 Jahre alt, hat aber dennoch bereits viel von der "europischen Fuball-Welt" gesehen - Marco Djuricin! Der Strmer aus Wien wurde unter anderem in der Jugend Rapids als Rohdiamant erkannt, spter bei Hertha BSC in Berlin "zurechtgeschliffen" und ist nun nach weiteren Stationen bei Jahn Regensburg, Sturm ...

- Krone - AT

Die zwei Wahrheiten ├╝ber Gewalt gegen Fl├╝chtlinge.

Menschenrechtler beklagen systematische Gewalt von Ungarns Polizei gegen Fl├╝chtlinge. Premier Orban beschwichtigt. Der Faktencheck zeigt: Es gibt Gewalt gegen Migranten - und falsche Behauptungen auf beiden Seiten.

- N24 - DE

ÔÇ×Bin dagegen, diesen legalen Weg f├╝r Asylbewerber zu ├Âffnen.

F├╝r ├ľsterreich kommt es nicht infrage, Fl├╝chtlinge aufzunehmen, die sich derzeit in Italien aufhalten. Beim Thema Umverteilung agiert der Alpenstaat damit so abweisend wie Ungarn und Polen.

- N24 - DE

Kern: Ungarische Drohung 'nicht akzeptabel'

Ungarns Sozialminister hatte mit Gegenma├čnahmen gedroht, sollte ├ľsterreich die Familienbeihilfe f├╝r im EU-Ausland lebende Kinder an die jeweiligen Lebenserhaltungskosten anpassen.

- Kurier - AT

Ungarn: Die zwei Wahrheiten ├╝ber Gewalt gegen Fl├╝chtlinge

Menschenrechtler beklagen systematische Gewalt von Ungarns Polizei gegen Fl├╝chtlinge. Premier Orban beschwichtigt. Der Faktencheck zeigt: Es gibt Gewalt gegen Migranten - und falsche Behauptungen auf beiden Seiten.

- Die Welt - DE

├ľsterreichischer Minister: 'Bin dagegen, diesen legalen Weg f├╝r Asylbewerber zu ├Âffnen'

F├╝r ├ľsterreich kommt es nicht infrage, Fl├╝chtlinge aufzunehmen, die sich derzeit in Italien aufhalten. Beim Thema Umverteilung agiert der Alpenstaat damit so abweisend wie Ungarn und Polen.

- Die Welt - DE

Kern h├Ąlt ungarische Drohung f├╝r "nicht akzeptabel"

Wien/Budapest. Bundeskanzler Christian Kern h├Ąlt die Drohungen aus Ungarn in Sachen Familienbeihilfe f├╝r "nicht akzeptabel". Grunds├Ątzlich will er die j├╝ngsten Aussagen des ungarischen Sozialministers nicht ├╝berbewerten, erkl├Ąrte Kern am Donnerstag im Interview mit den "Vorarlberger Nachrichten". Der ungarische ...

- Wiener Zeitung - AT

Kern: Ungarische Drohung f├╝r Kern 'nicht akzeptabel'

Ungarns Sozialminister hatte mit Gegenma├čnahmen gedroht, sollte ├ľsterreich die Familienbeihilfe f├╝r im EU-Ausland lebende Kinder an die jeweiligen Lebenserhaltungskosten anpassen.

- Kurier - AT

Spandaus Formkurve zeigt weiter nach oben

Nach dem 5:5 im sportlich bedeutungslosen Champions League-Spiel beim OSC Budapest war der Wasserfreunde-Manager Peter ...

- Berliner Zeitung - DE

Einbetonierte Leiche: R├╝ckst├Ąnde von Beruhigungsmittel

Im Magen der 42-j├Ąhrigen Ungarin, deren Leiche einbetoniert in einem steirischen Haus gefunden wurde, waren Tablettenreste. Die Todesursache ist aber weiterhin unklar.

- DiePresse.com - DE

Kern will Ungarns Drohung zur Familienbeihilfe nicht akzeptieren

Die Ungarn fahren Gesch├╝tze gegen die Pl├Ąne zur K├╝rzung der Familienbeihilfe auf. Bundeskanzler Kern sagt, so k├Ânne ein Kreislauf beginnen, der beiden Seiten schadet.

- DiePresse.com - DE

Tischtennis-Nationaltrainer Peter Teglas: 'Die Nachwuchstalente sollen sich selbst Ziele setzen'

Seit dem 1. Februar dieses Jahres ist Peter Teglas als Tischtennis-Nationaltrainer in Luxemburg t├Ątig. Der Ungar ist der Auffassung, dass der Wille eines Spielers wichtiger als sein Talent ist.

- wort.lu - LU

5:5 in Ungarn: Spandau 04 erzielt Achtungserfolg

Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 hat in der Champions-League-Hauptrunde einen Achtungserfolg erzielt. Die Berliner ...

- Berliner Zeitung - DE

Ungarn will sich an Banken r├Ąchen

Sollte ├ľsterreich Sozialleistungen ungarischer Arbeitnehmer senken, drohen Gegenma├čnahmen. Im Visier sind erneut die Banken. Die Drohung umzusetzen, ist aber schwierig.

- DiePresse.com - DE

Ungarn - Aus dem Streit um die Familienbeihilfe wird ein Streit um die Banken

Banken in Ungarn klagen ├╝ber neues Gesetz zu Immobilienkrediten

- derStandard.at - AT

Familienbeihilfe-Krzung: Ungarn droht uns erneut

Die ungarische Regierung hat einmal mehr mit Gegenmanahmen gedroht, sollte sterreich seine Plne der Anpassung der Familienbeihilfe fr im EU-Ausland lebende Kinder an die jeweiligen Lebenshaltungskosten tatschlich umsetzen. Sozialminister Zoltan Balog deutete in einem Interview mit 1 an, dass davon vor allem sterreichische ...

- Krone - AT

Familienbeihilfe: Koalition weist "ungarische Drohgeb├Ąrden" zur├╝ck

Ungarn droht mit Konsequenzen f├╝r die Banken, sollte ├ľsterreich seine K├╝rzungspl├Ąne f├╝r im Ausland lebende Kinder umsetzen.

- DiePresse.com - DE

Familienbeihilfe: Ungarn droht ├ľsterreich

Sollte ├ľsterreich seine K├╝rzungspl├Ąne f├╝r im Ausland lebende Kinder umsetzen, k├Ânnte Ungarn "die gro├čz├╝gigen Regelungen" f├╝r ├Âsterreichische Banken einschr├Ąnken.

- DiePresse.com - DE

Medienbericht: 9000 illegale Einreisen seit Jahresbeginn

Die deutschen Sicherheitsbeh├Ârden haben seit Jahresbeginn knapp 9000 illegale Einreisen verzeichnet. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf die Bundespolizei. Damit l├Ąge die Zahl deutlich unter der des Vorjahres. Grenz├╝bertritt: Ungarn verurteilt Fl├╝chtlinge zu Haftstrafen, 01.07.2016 ...

- Tagesschau - DE

Ungarn droht ├ľsterreich bei K├╝rzung von Familienbeihilfe

├ľsterreichische Banken sollen in Ungarn zum Handkuss kommen, falls ├ľsterreich seine Familiebeihilfe f├╝r im Ausland lebende Kinder k├╝rzt.

- Kurier - AT

Zwei Motorradfahrer bei Unfall ums Leben gekommen

Die Motorradsaison 2017 hat kaum begonnen, schon gibt es ein Drama mit gleich zwei toten Bikern zu vermelden: Zwei Mnner, ein Burgenlnder aus dem Bezirk Neusiedl am See und ein Ungar, kamen am Dienstagnachmittag bei einem Crash zwischen Weiden und Podersdorf ums Leben. Der Burgenlnder drfte beim Abbiegen an einer ...

- Krone - AT

Krzung von Familienbeihilfe: Ungarn droht erneut

Die ungarische Regierung hat einmal mehr mit Gegenmanahmen gedroht, sollte sterreich seine Plne der Anpassung der Familienbeihilfe fr im EU-Ausland lebende Kinder an die jeweiligen Lebenshaltungskosten tatschlich umsetzen. Sozialminister Zoltan Balog deutete im Interview mit dem 1-"Morgenjournal" am Mittwoch an, dass davon ...

- Krone - AT

Zwei Motorradfahrer bei Unfall im Burgenland get├Âtet

Ein 64-j├Ąhriger Burgenl├Ąnder d├╝rfte den 31-j├Ąhrigen Biker aus Ungarn beim Abbiegen ├╝bersehen haben. Die beiden M├Ąnner verstarben noch an Ungl├╝cksstelle.

- DiePresse.com - DE

Jrgen Melzer nimmt sich mit Rosengren neuen Coach

Jrgen Melzer will es auch knapp zwei Monate vor seinem 36. Geburtstag noch wissen! Der Niedersterreicher hat sich zuletzt mit Challenger-Turniersiegen in Budapest und Wroclaw wieder auf Platz 156 vorgearbeitet und sein Ranking seit Jahresbeginn fast halbiert. In nchster Zeit steht ein privates Highlight an: Er und seine ...

- Krone - AT

Zwei Motorradfahrer bei Unfall ums Leben gekommen

Die Motorradsaison 2017 hat kaum begonnen, schon gibt es ein Drama mit gleich zwei toten Bikern zu vermelden: Zwei Mnner, laut ersten Informationen ein Burgenlnder aus dem Bezirk Neusiedl am See und ein Ungar, kamen am Dienstagnachmittag bei einem Crash zwischen Weiden und Podersdorf ums Leben.

- Krone - AT

Wegem dem roten Stern: Verbietet Ungarn das Heineken-Logo?

Die Regierung Orban will ein Gesetz gegen ┬źtotalit├Ąre Systeme┬╗ vorantreiben ÔÇô es g├Ąbe prominente Opfer.

- Blick.ch - CH

Ugarn: Russische Geheimdienste haben freie Bahn

Der Ex-Geheimdienstler Ferenc Katrein ist der Meinung, dass Ungarn nichts gegen die Aktivit├Ąten russischer Geheimdienste im eigenen Land unternehme. Die Russen k├Ânnten so schlussfolgern, dass sie freie Bahn h├Ątten.

- WirtschaftsWoche - DE

Ungarns Politik l├Ąsst russische Geheimdienste gew├Ąhren

Ungarischer Ex-Spion klagt: "Durften fachlich begr├╝ndete aktive Operationen nicht einleiten". Staatsmedien w├╝rden die russische Weltsicht ├╝bernehmen.

- Kurier - AT

F├╝r Spandau 04 geht es bei OSC Budapest um nichts mehr

Es geht f├╝r Spandau 04 am Mittwoch um nichts mehr, wenn der deutsche Wasserball-Rekordmeister am vorletzten Vorrunden-Spieltag ...

- Berliner Zeitung - DE

Ungarn: Orbán ruft

Nicht alle Zeichen stehen in Ungarn auf Abschottung: Ministerpr├Ąsident Orb├ín tut viel, damit das Ausland investiert. Vor allem deutsche Firmen schieben die Wirtschaft an.

- Zeit online - de

Abschiedsspiel in Dortmund - Poldi ist immer einfach Poldi geblieben

13 Jahre spielte Lukas Podolski f├╝r Deutschland. Am Mittwoch macht er Schluss. Die Begegnung mit England in Dortmund ist sein 130. L├Ąnderspiel. Begonnen hat alles in Kaiserslautern gegen Ungarn.

- Rheinische Post - DE

Studie: Junge Menschen stehen zur EU

Junge Menschen in Deutschland, ├ľsterreich und osteurop├Ąischen L├Ąndern bekennen sich einer Studie zufolge zur EU. Wie die Bertelsmann-Stiftung mitteilte, sehen 77 Prozent der Jugendlichen die EU-Mitgliedschaft ihres Landes positiv. Als wichtigste Errungenschaft werteten die Befragten den Frieden in Europa. Danach folgt ...

- MDR.DE - DE

Gro├če Zustimmung zu EU unter jungen Europ├Ąern

G├╝tersloh. Die Jugend in den mitteleurop├Ąischen Staaten steht dem europ├Ąischen Einigungsprojekt ├Ąu├čerst positiv gegen├╝ber. Dies zeigt eine am Dienstag ver├Âffentlichte Umfrage der Bertelsmann-Stiftung. ├ťber 77 Prozent der Befragten zwischen 15 und 24 Jahren in Deutschland, ├ľsterreich und den Visegrad-Staaten Polen, ...

- Wiener Zeitung - AT

Umfrage zur EU: Junge Osteurop├â┬Ąer├é┬áwollen Freiz├â┬╝gigkeit, aber├é┬ákeine Fl├â┬╝chtlinge

In Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn begr├â┬╝├â┬čen junge Menschen laut einer Umfrage die Freiz├â┬╝gigkeit der EU. Einwanderer aber sehen sie als Gefahr.

- Spiegel Online - DE

Blaudruck unter Schutz

Der Blaudruck soll immaterielles Kulturerbe werden. Die jahrhundertealte Technik der Stoffveredelung wurde gemeinsam von Deutschland, ├ľsterreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn f├╝r die Repr├Ąsentative Liste des…

- Morgenweb - DE

Gesetzesentwurf - Ungarn k├Ânnte Heineken-Logo mit rotem Stern verbieten

Ungarisches Parlament diskutiert Verbot von totalit├Ąren Symbolen aus der NS-Zeit und der kommunistischen Herrschaft

- derStandard.at - AT

Das ist der Mann, der Orb├ín pl├Âtzlich gef├Ąhrlich wird

Ungarns Premier war unangefochten, doch jetzt hat er einen Kontrahenten: den 28-j├Ąhrigen Andr├ís Fekete-Gy├Âr. Dieser ist ultrapragmatisch, rechts und links sind f├╝r ihn keine Kategorien mehr. Seine Bewegung w├Ąchst.

- N24 - DE

Ungarn: Das ist der Mann, der Orb├ín pl├Âtzlich gef├Ąhrlich wird

Ungarns Premier war unangefochten, doch jetzt hat er einen Kontrahenten: den 28-j├Ąhrigen Andr├ís Fekete-Gy├Âr. Dieser ist ultrapragmatisch, rechts und links sind f├╝r ihn keine Kategorien mehr. Seine Bewegung w├Ąchst.

- Die Welt - DE

Der rote Stern als Symbol - Ungarn debattiert ├╝ber Verbot des Heineken-Logos

Ungarn k├Ânnte das Logo der niederl├Ąndischen Brauerei Heineken verbieten. Das ungarische Parlament diskutiert seit Montag einen Gesetzesentwurf, der das Verbot von totalit├Ąren Symbolen aus der Zeit des Nationalsozialismus und der kommunistischen Herrschaft vorsieht.

- Rheinische Post - DE

ÔÇ×Totalit├Ąre Symbole: Ungarn k├Ânnte roten Heineken-Stern verbieten

Die ungarische Regierung will ein Gesetz gegen ÔÇ×totalit├Ąre Symbole vorantreiben. Darunter w├╝rde auch der rote Stern auf den Flaschen der niederl├Ąndischen Brauerei Heineken fallen. Eine Millionenstrafe k├Ânnte drohen.

- WirtschaftsWoche - DE

Ungarn k├Ânnte Heineken-Logo mit rotem Stern verbieten

Auch andere Markenlogos wie das von San Pellegrino k├Ânnte ein Verbot treffen. Das Parlament diskutiert ein Verbot von totalit├Ąren Symbolen aus der NS-Zeit und der kommunistischen Herrschaft.

- DiePresse.com - DE

Ungarn: Journalistisches Ausrufezeichen

Sie machen Hundewitze ├╝ber Viktor Orb├ín und berichten ├╝ber Korruption und Drogenmafia. Die ungarische Website 444.hu ist regierungskritisch ÔÇô und erfolgreich.

- Zeit online - de

Feed