Ukraine

letzte nachrichten

Ein Arbeitsbesuch, bei dem es um viel mehr geht.

Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise wird ein deutscher Bundespräsident nach Russland fliegen, um den Stand der Beziehungen auszuloten. Die gut eintägige Reise ist nur ein Arbeitsbesuch, heißt es aus dem Bundespräsidialamt.

- N24 - DE

Türkei stellt 81 Auslieferungsanträge nach Putschversuch.

Nach dem gescheiterten Putsch von 2016 hat die Türkei die Auslieferung 81 mutmaßlicher Straftäter von Deutschland verlangt. Unklar ist bislang, wie viele Anträge wegen des Verdachts auf Terrorismus gestellt wurden. Türkei lässt Deutschen in Ukraine festnehmen Nach gescheitertem Putschversuch: 25 Deutsche dürfen ...

- Tagesschau - DE

Seisenbacher weigert sich, aus Ukraine auszureisen.

Der österreichische Ex-Judoka Peter Seisenbacher hat am Donnerstag Rechtsmittel gegen einen Bescheid der ukrainischen Migrationsbehörde eingelegt, die ihn zuvor wegen Verstößen gegen das ukrainische Fremdenrecht zum Verlassen des Landes aufgefordert hatte. Dies folgt aus Informationen, die in der ukrainischen ...

- Krone - AT

Ukraine - Causa Seisenbacher: Ex-Sportler legte Rechtsmittel ein.

Gegen Ausreiseaufforderung – Kein Antrag der ukrainischen Migrationsbehörde auf Zwangsdeportation

- derStandard.at - AT

Causa Seisenbacher: Ex-Sportler will Ukraine nicht verlassen.

Der Judo-Olympionike legte Rechtsmittel gegen die Ausreiseaufforderung der Ukraine ein. Laut Gerichtsdatenbank liegt kein Antrag der ukrainischen Migrationsbehörde auf Zwangsdeportation vor.

- DiePresse.com - DE

Jaroslaw der Weise - Diskussion über Orden für KGB-affinen Richter in der Ukraine.

Richter verurteilte 1984 schwerkranken Sowjet-Dissidenten zur Maximalstrafe

- derStandard.at - AT

Bahnrad-EM: Kristina Vogel gewinnt EM-Gold im Keirin.

Berlin - Bahnradstar Kristina Vogel hat zum zweiten Mal nach 2014 den Europameistertitel im Keirin gewonnen. Die zweimalige Olympiasiegerin holte sich bei der Heim-EM in Berlin im Finale den Sieg vor Simona Krupeckaite aus Litauen und Ljubow Basowa aus der Ukraine. Der Bund Deutscher Radfahrer steht nach drei ...

- Stern Online - DE

Zeltstadt - Ukraine: Proteste, Pralinen und wenig Zulauf bei Saakaschwili.

Georgiens Expräsident mobilisiert gegen Staatschef Petro Poroschenko

- derStandard.at - AT

Die Stunde der Wahrheit naht.

In Kiew haben Demonstranten ein neues Zeltlager errichtet. Nicht nur die Ukrainer verlieren die Geduld mit Präsident Poroschenko, auch westliche Helfer sind frustriert.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Horror-Crash in der Ukraine: Oligarchen-Tochter fährt sechs Menschen tot.

Die Tochter eines Multimillionärs richtete auf einer Strassenkreuzung in der Ukraine ein Blutbad an. Bewaffnete Leibwächter mussten sie nach dem Crash vor wütenden Augenzeugen schützen.

- Blick.ch - CH

Europa League: Erster Sieg für Hoffenheim.

In der Fußball-Europa-League ist Hoffenheim der erste Sieg gelungen. Die Sinsheimer bezwangen den türkischen Vize-Meister Basaksehir Istanbul 3:1. Dagegen bleiben Hertha und Köln sieglos. Die Berliner verloren beim ukrainischen Vertreter Luhansk 1:2. Köln musste sich bei Bate Borissow in Weißrussland 0:1 geschlagen ...

- MDR.DE - DE

Europa League: 1:2 - Hertha braucht Wunder fürs Weiterkommen

Hertha BSC droht nach nur drei Spielen in der Europa League das Aus. Die Berliner verloren gegen Sorja Luhansk in der Ukraine mit 1:2 und haben in Gruppe J weiter nur einen Punkt auf dem Konto.

- Abendzeitung München - DE

Ukraine: Oligarchen-Tochter rast in Passanten - 6 Tote

Eine 20-Jährige verursacht in Charkiw einen tödlichen Unfall. Weil sie die Tochter eines einflussreichen Mannes ist, wird befürchtet, dass sie um eine Strafe herumkommt.

- 20min.ch - CH

Hoffenheim feiert ersten Sieg in der Europa League

Sinsheim - 1899 Hoffenheim hat den ersten Sieg eines deutschen Teams in der Europa-League-Saison gefeiert. Der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga setzte sich gegen Istanbul Basaksehir mit 3:1 durch und landete damit den ersten Vereinserfolg überhaupt auf internationaler Bühne. Damit wahrte die Mannschaft als Dritter ...

- Stern Online - DE

Hertha droht Aus in der Europa League: 1:2 gegen Luhansk

Hertha BSC droht in der Europa League das Aus. Die Berliner verloren im ukrainischen Lwiw 1:2 gegen Sorja Luhansk und haben nach drei Spielen in Gruppe J nur einen Punkt. Der 1 ...

- WEB.de - DE

Europa League: Erster Sieg für Hoffenheim

In der Fußball-Europa-League hat Hoffenheim seinen ersten Sieg eingefahren. Die Sinsheimer bezwangen Basaksehir Istanbul mit 3 zu 1. Dagegen bleiben Hertha und Köln weiter ohne vollen Erfolg. Die Berliner verloren beim ukrainischen Vertreter Luhansk 1 zu 2. Köln musste sich bei Bate Borissow in Weißrussland mit 0 zu 1 ...

- MDR.DE - DE

Foto der Woche: Gespenstischer Aufmarsch in Kiew

Tausende Neofaschisten und Nationalisten gingen am vergangenen Samstag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew auf die Straße, um an die Gründung der »Ukrainischen Aufstandsarmee« zu erinnern

- junge Welt - DE

Ukraine: Ein Hauch von Maidan

Ukrainische Rechte gespalten: Proteste gegen Staatschef Poroschenko in Kiew

- junge Welt - DE

EuGH: Vermögen von Janukowitsch bleibt eingefroren

Mehr als drei Jahre dauerte der Rechtsstreit zwischen der EU und dem Ex-Präsidenten der Ukraine, Janukowitsch. Die EU wirft ihm Veruntreuung von Staatsgeldern vor und fror deshalb 2014 seine Konten ein. Janukowitsch klagte, doch der EuGH entschied nun: Die Sanktionen sind rechtmäßig. Der korrupte Ex-Präsident, ...

- Tagesschau - DE

EuGH bestätigt Sanktionen gegen Janukowitsch und Sohn

Der Europäische Gerichtshof hat EU-Sanktionen gegen den ukrainischen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch und seinen Sohn Alexander bestätigt. Die Janukowitschs hatten sich vor ...

- WEB.de - DE

EuGH bestätigt Sanktionen gegen Janukowitsch und Sohn

Luxemburg - Der Europäische Gerichtshof hat EU-Sanktionen gegen den ukrainischen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch und seinen Sohn Alexander bestätigt. Die Janukowitschs hatten sich vor den EU-Richtern in Luxemburg gegen das Einfrieren ihres Vermögens gewehrt. Die EU hatte diese Maßnahme ergriffen, weil in der Ukraine ...

- Stern Online - DE

Eastblog - Russisch als Minderheitensprache in der Ukraine?

Das neue Bildungsgesetz des Landes heizt den politischen Konflikt an

- derStandard.at - AT

Seit Juli in Haft: Ankara verlangt von Ukraine Auslieferung eines Deutschtürken

Gerade hat Spanien die Auslieferung des aus der Türkei stammenden Kölner Schriftstellers Akhanli in die Türkei abgelehnt, da wird ein ähnlicher Fall in der Ukraine bekannt. Der Festgenommene sitzt dort bereits seit fast drei Monaten fest.

- Augsburger Allgemeine - DE

Ankara verlangt von Ukraine Auslieferung eines Deutschtürken

Berlin - Ein weiterer Deutschtürke ist auf Veranlassung der Türkei im Ausland festgenommen worden. Das Auswärtige Amt bestätigte, dass der in Deutschland lebende Mann im Juli bei der Einreise in ...

- freiepresse.de - DE

Hunderte demonstrieren vor ukrainischem Parlament gegen Korruption

Vor dem ukrainischen Parlament haben hunderte Menschen mit Protestcamps gegen Korruption demonstriert. Begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot versammelten sich die Demonstranten am Mittwoch in Kiew in Zeltlagern, wie ein AFP-Reporter berichtete. Auch in umliegenden Straßen und einem Park stellten die Demonstranten ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Ankara verlangt von Ukraine Auslieferung eines Deutschtürken

Gerade hat Spanien die Auslieferung des aus der Türkei stammenden Kölner Schriftstellers Akhanli in die Türkei abgelehnt, da wird ein ähnlicher Fall in der Ukraine bekannt. Der Festgenommene sitzt dort bereits seit fast drei Monaten fest. Gerade hat Spanien die Auslieferung des aus der Türkei stammenden Kölner ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Ukraine: Türkei verlangt Auslieferung eines Deutschtürken

Gerade hat Spanien die Auslieferung des Kölner Schriftstellers Akhanli in die Türkei abgelehnt, da wird ein ähnlicher Fall in der Ukraine bekannt. Der Festgenommene sitzt dort bereits seit fast drei Monaten fest.

- WirtschaftsWoche - DE

Festnahme eines Deutschtürken in der Ukraine bestätigt

Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass in der Ukraine ein Deutschtürke auf Veranlassung der Türkei festgenommen worden ist. Der Mann mit deutschem und türkischem Pass sei ...

- WEB.de - DE

Medienbericht - Kölner auf Antrag der Türkei in der Ukraine festgenommen

Ein weiterer Deutscher ist nach Medieninformationen auf Betreiben der Türkei im Ausland festgenommen  worden. Der in Köln lebende Kemal K., der die deutsche und türkische Staatsangehörigkeit habe, sei bereits im Juli in der Ukraine kurzfristig festgenommen worden.

- Rheinische Post - DE

Der Druck auf Poroschenko wächst

Eine beachtlich breite Allianz von Oppositionsparteien fordert den ukrainischen Präsidenten zu Reformen auf. Sie verlangen ein neues Wahlrecht und spezielle Gerichte zur Verfolgung von Korruption.

- NZZ Online - CH

Offenbar weiterer Deutscher auf Antrag der Türkei festgenommen

Offenbar wurde ein deutscher Staatsbürger auf Betreiben der Türkei festgenommen. Einem Medienbericht zufolge soll Kemal K., der die deutsche und türkische Staatsangehörigkeit besitzt, in der Ukraine festgenommen worden sein.

- N24 - DE

In der Ukraine: Offenbar weiterer Deutscher auf Antrag der Türkei festgenommen

Offenbar wurde ein deutscher Staatsbürger auf Betreiben der Türkei festgenommen. Einem Medienbericht zufolge soll Kemal K., der die deutsche und türkische Staatsangehörigkeit besitzt, in der Ukraine festgenommen worden sein.

- Die Welt - DE

Mann aus Köln - Türkei lässt erneut Deutschen im Ausland festnehmen

Nach Medienberichten ist auf Ersuchen der Türkei ein deutscher Staatsbürger im Ausland festgenommen worden. Der Kölner Kemal K. wurde bereits im Juli in der Ukraine verhaftet. Er darf das Land nicht verlassen. 

- Rheinische Post - DE

Vorwurf Mordverstrickung: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Ein in der Ukraine lebender Deutsch-Türke wurde offenbar schon Mitte des Jahres auf Betreiben Ankaras festgenommen. Ankara wirft ihm Verstrickung in zwei Mordfälle vor.

- FAZ - DE

Auf Ersuchen der Türkei: Deutscher in Ukraine festgenommen

Nach dem Fall "Akhanli" ist wieder ein Deutscher aufgrund einer "Red Notice" von Interpol festgenommen worden - dieses Mal in der Ukraine, aber wieder auf Betreiben der Türkei. Das ergaben Recherchen von WDR, NDR und SZ. Seine Auslieferung wird derzeit geprüft. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

- Tagesschau - DE

Ukraine - Türkei ließ weiteren Deutschen über Interpol festnehmen

Kölner sitzt in der Ukraine fest – Deutsche Gerichte lehnten Auslieferung ab – Auto Akhanli könnte morgen aus Spanien zurückkehren

- derStandard.at - AT

Auf Betreiben der Türkei: Deutscher in der Ukraine festgenommen

Ein weiterer Deutscher ist Medienberichten zufolge auf Betreiben der Türkei im Ausland festgenommen worden. Kemal K., der die deutsche und türkische Staatsangehörigkeit habe, soll seit Juli in der Ukraine inhaftiert sein.

- WirtschaftsWoche - DE

Medien: Türkei ließ weiteren Deutschen über Interpol festnehmen

Kölner sitzt in der Ukraine fest - Deutsche Gerichte lehnten Auslieferung ab - Auto Akhanli könnte morgen aus Spanien zurückkehren

- DiePresse.com - DE

Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Auf Betreiben der Türkei ist offenbar ein weiterer Deutscher festgenommen worden. Kemal K. sei bereits im Juli in der Ukraine kurzfristig festgenommen worden. Er sitze seitdem ...

- WEB.de - DE

Red Notice bei Interpol: Türkei lässt weiteren Deutschen über Interpol festnehmen

Nach Doğan Akhanlı ist wieder ein Deutscher festgenommen worden. Kemal K. wurde aufgrund eines Interpol-Antrages in der Ukraine festgesetzt, auf Betreiben der Türkei.

- Zeit online - de

Türkei-News-Blog: Bericht: Türkei lässt Deutschen in der Ukraine festnehmen

Auf Betreiben der Türkei ist nach Medien-Informationen ein Deutscher festgenommen worden: Der Mann mit deutscher und türkischer Staatsbürgerschaft sitze in der Ukraine in Haft.

- Augsburger Allgemeine - DE

Interpol: Bericht: Ukraine setzt Deutschen im Auftrag der Türkei fest

In der Ukraine ist laut Berichten ein Deutscher auf Ersuchen der Türkei festgenommen worden. Er wurde von Interpol gesucht.

- Berliner Morgenpost - DE

"Red Notice" bei Interpol: Türkei lässt weiteren Deutschen über Interpol festnehmen

Nach Doğan Akhanlı ist wieder ein Deutscher festgenommen worden. Kemal K. wurde aufgrund eines Interpol-Antrages in der Ukraine festgesetzt, auf Betrieben der Türkei.

- Zeit online - de

Ukraine - Tausende demonstrieren in Kiew für politische Reformen

Aufhebung der Abgeordnetenimmunität, Antikorruptionsgerichte und Wahlrechtsreform gefordert

- derStandard.at - AT

Auf Ersuchen der Türkei: Deutscher in Ukraine verhaftet

Nach dem Fall "Akhanli" ist wieder ein Deutscher aufgrund einer "Red Notice" von Interpol festgenommen worden - dieses Mal in der Ukraine, aber wieder auf Betreiben der Türkei. Das ergaben Recherchen von WDR, NDR und SZ. Seine Auslieferung wird derzeit geprüft. 25 Deutsche dürfen Türkei nicht verlassen, 25.08.2017 Was ...

- Tagesschau - DE

Türkei: Weiterer Deutscher festgenommen - Festnahme durch Interpol in der Ukraine

Ein weiterer deutscher Staatsbürger ist auf Betreiben der Türkei im Ausland festgenommen worden. Das berichten WDR, NDR und die "Süddeutsche Zeitung". Die Festnahme des aus Köln stammenden Mannes erfolgte demnach im Juli von Interpol in der Ukraine.

- WEB.de - DE

Vorwurf Mordverstrickung: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Ein in der Ukraine lebender Deutsch-Türke wurde offenbar schon Mitte des Jahres auf Betreiben Ankaras festgenommen. Ankara wirft im Verstrickung in zwei Mordfälle vor.

- FAZ - DE

Türkei lässt weiteren Deutschen festnehmen

Über Interpol ließ die Türkei nach einem deutschen Staatsbürger fahnden. Der Mann wurde nun in der Ukraine festgenommen. Ihm wird Medienberichten zufolge vorgeworfen, in Morde verstrickt zu sein – doch deutsche Gerichte halten den Vorwurf für politisch motiviert.

- Neue Presse - DE

Ukraine: Deutscher Staatsbürger auf Wunsch der Türkei festgenommen

In der Ukraine ist offenbar ein Deutscher auf Verlangen der Türkei festgesetzt worden. Das berichten die "Süddeutsche Zeitung", der WDR und der NDR.

- Spiegel Online - DE

Ukraine: Nationalisten erinnern an Aufstandsarmee im Krieg

Tausende ukrainische Nationalisten sind durch die Hauptstadt Kiew gezogen. Damit erinnerten sie an die Gründung der UPA, der Ukrainischen

- Euronews - FR

Feed