Ukraine

letzte nachrichten

BĂŒrgerkrieg - Drei Soldaten im Osten der Ukraine getötet.

Armee berichtet von Raketenbeschuss von Wohngegenden durch Rebellen

- derStandard.at - AT

Ukraine - FĂŒnf Tote beim Absturz eines MilitĂ€rhubschraubers in Ostukraine.

Ursache war womöglich Kollision mit Hochspannungsleitung

- derStandard.at - AT

Richtungsentscheidung zwischen EU und Russland in Bulgarien.

Sofia. In Bulgarien sind rund 6,8 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, eine neue Regierung zu wĂ€hlen. Das Votum ist auch eine Abstimmung ĂŒber den kĂŒnftigen Kurs des EU-Mitglieds. Die Regierungspartei Gerb von MinisterprĂ€sident Boiko Borissow ist pro-europĂ€isch und unterstĂŒtzt die Sanktionen gegen Russland im Zuge der ...

- Wiener Zeitung - AT

Nach Explosion: Großbrand in ukrainischem Munitionslager gelöscht.

Das ukrainische MilitĂ€r erklĂ€rt das Großfeuer in einem Munitionslager fĂŒr gelöscht. Doch Geschossteile sind bis in eine nahe Kleinstadt geflogen und gefĂ€hrden dort die Bewohner.

- wort.lu - LU

Großbrand in ukrainischem Munitionslager gelöscht.

1.300 RettungskrĂ€fte hatten mit schwerem GerĂ€t seit Donnerstag gegen die Flammen in dem grĂ¶ĂŸten ukrainischen Munitionslager gekĂ€mpft.

- DiePresse.com - DE

Großbrand in ukrainischem Munitionslager gelöscht.

Balaklija - Der Brand in einem der grĂ¶ĂŸten ukrainischen Munitionslager in Balaklija ist Armeeangaben zufolge nach mehr als einem Tag gelöscht worden. «Jetzt lĂ€uft die Beseitigung der Brandfolgen», sagte Vize-Verteidigungsminister Igor Pawlowski im ostukrainischen Gebiet Charkiw. Es werde eine Bestandsaufnahme zu den ...

- Stern Online - DE

Großbrand in ukrainischem Munitionslager gelöscht.

Der Brand in einem der grĂ¶ĂŸten ukrainischen Munitionslager in Balaklija ist Armeeangaben zufolge nach mehr als einem Tag gelöscht worden. "Jetzt lĂ€uft die Beseitigung der ...

- WEB.de - DE

Kopf des Tages - Russische SĂ€ngerin als Politikum in Kiew.

Lied "Flame is Burning" und ein Auftritt auf der Krim sorgen fĂŒr Streit zwischen Kiew und Moskau

- derStandard.at - AT

Ukraine: Auftragsmord in Kiew .

In die Ukraine ĂŒbergelaufener Politiker aus Russland auf offener Straße erschossen

- junge Welt - DE

Nach Anschlag in Kiew: Mutmaßlicher Mörder des russischen Exil-Politikers identifiziert.

Nach dem Mord an dem ehemaligen russischen Parlamentsabgeordneten Denis Woronenkow in Kiew ist der Name des ebenfalls erschossenen TĂ€ters nun offenbar bekannt. Er soll Kontakte zum russischen Geheimdienst gehabt haben.

- FAZ - DE

Song-Contest-Blog - Kiewer Song Contest entwickelt sich zum politischen Spielball.

Der europÀische Dachverband der TV-Sender versucht hektisch und diplomatisch eine russische Teilnahme in Kiew zu ermöglichen und gerÀt dabei zwischen die Fronten

- derStandard.at - AT

Mysteriöser Mord in Kiew: Das brutale Ende eines Opportunisten

Der gewaltsame Tod des ehemaligen russischen Parlamentariers Denis Woronenkow gibt RĂ€tsel auf. Wurde der prominente ÜberlĂ€ufer Opfer eines politischen Racheaktes? Oder war er zu tief in kriminelle Netzwerke verstrickt?

- NZZ Online - CH

Großbrand in ukrainischem Munitionslager gelöscht

Das Großfeuer in einem ukrainischen Armeedepot ist nach MilitĂ€rangaben gelöscht, die AufrĂ€umarbeiten haben begonnen. Noch ist die Gefahr fĂŒr die Bevölkerung aber nicht gebannt. Die Regierung vermutet einen Sabotageakt als Ursache. Video: Explosionen in ukrainischer Munitionsfabrik Großes ukrainisches Munitionslager ...

- Tagesschau - DE

Kiew: Mutmaßlicher Mörder des russischen Politikers identifiziert

Nach dem Mord an dem ehemaligen russischen Abgeordneten Denis Woronenkow ist die IdentitÀt des TÀters angeblich geklÀrt. Der ukrainischen Regierung zufolge handelt es sich um einen Russen, der vom Geheimdienst geschult wurde.

- Spiegel Online - DE

Ukrainisches Munitionslager: Drohnenbilder zeigen Ausmaß der BrĂ€nde

Noch immer brennt das Munitionslager in der ukrainischen Stadt Balaklija. Auch wenn die IntensitĂ€t der Explosionen nachgelassen hat, sind weiter mehr mal 1000 RettungskrĂ€fte im Einsatz. Eine Frau starb durch umherfliegende Munition. Video: Explosionen in ukrainischer Munitionsfabrik Großes ukrainisches Munitionslager in ...

- Tagesschau - DE

20.000 Menschen in Sicherheit gebracht - Feuer in riesigem Waffenlager in der Ukraine

Im Osten der Ukraine brennt ein großes Waffen- und Munitionslager. 20.000 Menschen werden in Sicherheit gebracht, eine Frau stirbt. Es könnten Tage vergehen, bis das Feuer bekĂ€mpft ist. Ursache ist möglicherweise ein Drohnenangriff.

- Rheinische Post - DE

Zuspitzung im Konflikt zwischen der Ukraine und Russland

Die Ukraine wirft Russland "Staatsterrorismus" nach der Attacke auf einen Kreml-Kritiker vor.

- EurActive - UK

'Unschuldsengel' im Rollstuhl wird zum Politikum

Zwischen Moskau und Kiew wird alles zur Waffe – jetzt ist der Song Contest zu einer geworden.

- Kurier - AT

Andritz zieht 60-Millionen-Auftrag in Ukraine an Land

Der steirische Anlagenbauer modernisiert ein ukrainisches Kraftwerk. Der Auftrag des staatlichen Versorgers Ukrhydroenergo ist Teil eines EBRD-finanzierten Erneuerungsprogramms.

- DiePresse.com - DE

Kiew - Ukraine nennt russische Attacke Staatsterrorismus

Tödliche SchĂŒsse auf einen Kreml-Kritiker mitten in Kiew haben den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland hochkochen lassen. Der ehemalige russische Abgeordnete Denis Woronenkow wurde gestern von einem Unbekannten auf offener Straße vor einem Hotel in Kiew erschossen.

- Rheinische Post - DE

20.000 Menschen in Sicherheit gebracht - Feuer in riesigem Waffenlager in der Ukraine

Im Osten der Ukraine brennt ein großes Waffen- und Munitionslager. 20.000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Es könnten Tage vergehen, bis das Feuer bekĂ€mpft ist. Ursache ist möglicherweise ein Drohnenangriff.

- Rheinische Post - DE

Wer hat Angst vor Julia?

Die Russin Julia Samoilowa darf nicht in die Ukraine einreisen, um am Eurovision Song Contest zu singen. Nun soll sie per Satellit live zugeschaltet werden.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Eurovision Song Contest in Kiew - Russland lehnt Live-Schaltung fĂŒr seine ESC-Kandidatin ab

Singt die russische KĂŒnstlerin Julia Samoilowa beim Grand Prix in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Doch Russland lehnt den Kompromiss ab. 

- Rheinische Post - DE

Riesiges Waffenlager steht in Flammen

Explosion in der UkraineEs gleicht einem berdimensionierten Feuerwerk: Im Osten der Ukraine ist ein riesiges Waffen- und Munitionslager in Brand geraten und teilweise explodiert. Rund 20.000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Der Verteidigungsminister hlt einen Drohnenangriff auf das Lager fr mglich.Video 3. Jahrestag ...

- heute-Nachrichten - DE

Attentat auf Putin-Gegner: Tod in Kiew

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres wird in der Hauptstadt der Ukraine ein Kritiker des Kreml getötet. Steckt Russland hinter dem Attentat?

- FAZ - DE

Russischer Politiker in der Ukraine erschossen

Denis Woronenkow galt als Kronzeuge gegen den prorussischen PrĂ€sidenten Janukowitsch. Er war im Dezember in die Ukraine geflĂŒchtet.

- Euronews - FR

Ukraine: Ehemaliger russischer Abgeordneter in Kiew erschossen

Im ostukrainischen Charkiw wurde ein Munitionslager in Brand gesetzt. In Kiew starb Denis Woronenkow durch einen Anschlag im Stadtzentrum.

- Zeit online - de

Russland lehnt Live-Schalte mit Kandidatin ab

Singt die russische KĂŒnstlerin Julia Samoilowa beim Grand Prix in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab: eine Live-Schalte. Doch Russland lehnt ab.

- Neue Presse - DE

Ukraine: Kreml steckt dahinter: AbtrĂŒnniger russischer Duma-Abgeordneter in Kiew ermordet

Wenige Monate nach seiner Flucht in die Ukraine ist der ehemalige russische Parlamentsabgeordnete Denis Woronenkow in Kiew erschossen worden.

- Augsburger Allgemeine - DE

Einreiseverbot beim ESC: Russische SÀngerin soll via Satellit singen

Die russische SÀngerin Julia Samoilowa darf nicht in die Ukraine einreisen und beim ESC auftreten. Der Veranstalter will sie nun per Satellit live aus Russland zuschalten lassen.

- Spiegel Online - DE

News des Tages: Ehemaliger russischer Abgeordneter in Kiew erschossen

Deutsch-TĂŒrken starten Aufruf fĂŒr Erdogan-Nein +++ Londons Polizei korrigiert Zahl der Toten +++ BeyoncĂ© ĂŒberrascht krebskranken Fan +++ Duterte droht EU-Politikern mit ErhĂ€ngen +++ Die Nachrichten des Tages.

- Stern Online - DE

AbtrĂŒnniger Duma-Abgeordneter: Kiew und Moskau streiten nach Woronenkow-Tod

In der Frage, wie es 2014 zur Gewalteskalation in der Ukraine kam, glaubte die Kiewer Regierung, einen wichtigen Zeugen zu haben. Er sollte die Verwicklung Moskaus belegen. Jetzt wurde der russische Ex-Politiker ermordet.

- WirtschaftsWoche - DE

ShowgeschÀft: Bitte boykottieren!

Im »Failed State« Ukraine, sind Schlager noch politisch. Im Stil einer Bananenrepublik verbot der Geheimdienst SBU die Einreise der russischen SÀngerin Julia Samoilowa zum ESC

- junge Welt - DE

Kronzeuge - Kiew: Russischer Ex-Abgeordneter Woronenkow erschossen

Der ehemalige Duma-Abgeordnete war Kronzeuge im Prozess gegen den frĂŒheren ukrainischen PrĂ€sidenten Wiktor Janukowitsch

- derStandard.at - AT

Ukraine - PR-Krieg zwischen Moskau und Kiew eskaliert

Auftragsmord in der Ukraine folgt Schlammschlacht zwischen Kiew und Moskau

- derStandard.at - AT

SchĂŒsse vor Hotel in Kiew - Ehemaliger russischer Abgeordneter in Ukraine erschossen

Ein in die Ukraine geflĂŒchteter ehemaliger russischer Abgeordneter ist am Donnerstag in Kiew erschossen worden. Der ukrainische PrĂ€sident macht Russland fĂŒr die Tat verantwortlich.

- Rheinische Post - DE

«Russischer Staatsterrorismus» mitten in Kiew

Drei Monate nach seiner Flucht in die Ukraine ist der russische Ex-Abgeordnete Denis Woronenkow ermordet worden.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Gewaltige Explosion in Waffenlager in Ostukraine

Kiew. In einem Waffenlager im Osten der Ukraine hat es am Donnerstag mehrere Explosionen gegeben. Nach Angaben des MilitĂ€r-Staatsanwalts Anatoli Matjos brach anschließend ein Feuer aus. Matjos sprach von "Sabotage". In dem Lager in der Stadt Balaklija in der NĂ€he der zweitgrĂ¶ĂŸten ukrainischen Stadt Charkiw werden nach ...

- Wiener Zeitung - AT

Russischer Ex-Abgeordneter vor Hotel in Kiew ermordet

Mord mitten in Kiew: Mit SchĂŒssen ist der geflĂŒchtete russische Abgeordnete Woronenkow direkt vor einem Hotel getötet worden. PrĂ€sident Poroschenko spricht von russischem „Staatsterrorismus.

- N24 - DE

SchĂŒsse töten russischen Ex-Abgeordneten in Kiew

In Kiew wurde ein ehemaliger russischer Abgeordneter erschossen. Denis Woronenkow war in die Ukraine geflohen. Er war ein wichtiger Zeuge im Prozess gegen den Ex-PrÀsidenten der Ukraine, Janukowitsch.

- N24 - DE

Denis Woronenkow: AbtrĂŒnniger russischer Duma-Abgeordneter im Exil in Kiew ermordet

- NZZ Online - CH

Ehemaliger russischer Abgeordneter in Kiew erschossen

Ein in die Ukraine geflĂŒchteter ehemaliger russischer Abgeordneter ist am Donnerstag in Kiew erschossen worden. Der kommunistische Ex-Parlamentarier und Kreml-Kritiker Denis Woronenkow sei vor einem Hotel in der Innenstadt getötet worden, sagte der Polizeichef von Kiew dem Fernsehsender 112 Ukraina. PrĂ€sident Petro ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Russische SĂ€ngerin soll per Live-Schalte auftreten

Singt die russische KĂŒnstlerin Julia Samoilowa beim Grand Prix in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab.

- Neue Presse - DE

Ukraine: Explosionen in Waffen- und Munitionsdepot

MilitĂ€r-Staatsanwalt spricht von Sabotage. Über mögliche Opfer ist noch nichts bekannt.

- Kurier - AT

AbtrĂŒnniger russischer Politiker in Kiew ermordet

Der in die Ukraine geflĂŒchtete russische Duma-Abgeordnete Denis Woronenkow wurde auf offener Straße erschossen. Der mutmaßliche TĂ€ter wurde verletzt und befindet sich in Haft.

- Kurier - AT

ITF-Hallenturnier in Le Havre: Molinaro muss die Segel streichen

Eléonora Molinaro ist in der zweiten Runde des Einzels beim ITF-Hallenturnier in Le Havre ausgeschieden. Die 16-JÀhrige unterlag in drei SÀtzen einer favorisierten Ukrainerin.

- wort.lu - LU

AbtrĂŒnniger russischer Duma-Abgeordneter in Kiew ermordet

Kiew - Wenige Monate nach seiner Flucht in die Ukraine ist der ehemalige russische Parlamentsabgeordnete Denis Woronenkow in Kiew erschossen worden. Der mutmaßliche TĂ€ter sei bei der Schießerei im Zentrum der…

- Morgenweb - DE

Ukraine: Kreml steckt dahinter: AbtrĂŒnniger russischer Duma-Abgeordneter in Kiew ermordet

Kiew - Wenige Monate nach seiner Flucht in die Ukraine ist der ehemalige russische Parlamentsabgeordnete Denis Woronenkow in Kiew erschossen worden. Der mutmaßliche TĂ€ter sei bei der Schießerei im Zentrum der Stadt verletzt worden, teilte die Polizei mit.

- Stern Online - DE

MilitÀr spricht von Sabotageakt: Munitionslager in Ukraine in Flammen

Das grĂ¶ĂŸte Munitionslager der Ukraine ist nach MilitĂ€rangaben durch einen Sabotageakt in Brand gesetzt worden. Das Lager in Balaklija in der NĂ€he von Charkiw im Osten des Landes stehe seit Donnerstagmorgen in Flammen, teilte das MilitĂ€r in Kiew mit.

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Schießerei im Zentrum der Stadt: AbtrĂŒnniger russischer Duma-Abgeordneter in Kiew ermordet

Wenige Monate nach seiner Flucht in die Ukraine ist der ehemalige russische Parlamentsabgeordnete Denis Woronenkow in Kiew erschossen worden. Der mutmaßliche TĂ€ter sei bei der Schießerei im Zentrum der Stadt verletzt worden, teilte die Polizei mit.

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Feed