Türkei

letzte nachrichten

Nach Druck von Erdogan: Bürgermeister von Ankara tritt zurück.

Melih Gökcek ist seit 1994 Bürgermeister der türkischen Hauptstadt Ankara und für seine Twitter-Tiraden bekannt. Nun kündigte er seinen Rücktritt an - auf Druck seines Parteichefs Recep Tayyip Erdogan.

- Spiegel Online - DE

Erdogan setzt sich durch: Ankaras umstrittener Stadtpräsident tritt zurück.

- NZZ Online - CH

„Alles Spekulationen, Weichen sind gestellt!“.

SPÖ-Chef Christian Kern geht zwar fix davon aus, dass "Türkis-Schwarz-Blau" kommt - aber er könnte sich vorstellen, dass die SPÖ allenfalls eine ÖVP-Minderheitsregierung unterstützt, sagte er Montag im "ZiB2"-Interview. Kern hält eine solche allerdings für "gänzlich unwahrscheinlich" - und auch ...

- Krone - AT

Türkei - Ankaras Bürgermeister tritt nach Erdoğan-Kritik zurück.

Nach mehr als 20 Jahren im Amt – Erdoğan hatte ihn zuletzt mit zunehmender Vehemenz zum Rücktritt aufgefordert

- derStandard.at - AT

Türkei - Erdoğan: "Europa ist von der Türkei abhängig".

Türkischer Präsident: "Ein Europa ohne eine Türkei führt zu Einsamkeit, Ausweglosigkeit und inneren Konflikten"

- derStandard.at - AT

Türkei: Umstrittener Bürgermeister von Ankara tritt zurück.

Staatspräsident Erdogan hat mehrfach den Rücktritt mehrerer AKP-Bürgermeister gefordert. Nun legt das Oberhaupt der türkischen Hauptstadt sein Amt nieder. Gökcek wurde vor allem durch bizarre Twitter-Meldungen bekannt.

- WirtschaftsWoche - DE

Türkei: Erdogan: Europa ist abhängig von der Türkei .

Präsident Erdogan hat jetzt erklärt, dass Europa von der Türkei abhängig ist und nicht umgekehrt. Die News im Blog.

- Augsburger Allgemeine - DE

Umstrittener Bürgermeister von Ankara tritt zurück.

Nach mehr als 20 Jahren im Amt zieht sich der umstrittene AKP-Politiker Melih Gökcek zurück. Präsident Erdogan baut schon länger seine islamisch-konservative Partei um.

- DiePresse.com - DE

Erdogan-Flüchtlinge: Türkische Elite bittet um Asyl in Deutschland.

Es sind Beamte, Richter, Ärzte oder Diplomaten, die vor Erdogan nach Deutschland flüchten. Nach dem Putschversuch wurden sie entlassen. Nun suchen sie Schutz vor Inhaftierung und wollen kein Risiko eingehen.

- WirtschaftsWoche - DE

Prozesse - Justizkarussell der Türkei dreht sich schneller.

Angeklagte Bürgerrechtler und Journalisten geben sich diese Woche im Gerichtssaal die Türschnalle in die Hand

- derStandard.at - AT

Türkei erhält 640 Millionen an Vor-Beitrittshilfen von der EU.

Im Rahmen des vergangenen EU-Gipfels wurde die EU-Kommission beauftragt, die Zahlungen an die Türkei einzukürzen. Flüchtlingsdeal davon nicht betroffen.

- Kurier - AT

Erdogan: 'Europa ist abhängig von der Türkei'

"Ein Europa ohne die Türkei führt zu Einsamkeit, Ausweglosigkeit und inneren Konflikten", erklärt der türkische Präsident.

- Kurier - AT

Urlaub bei Erdogan: Reiseveranstalter: "Es gibt kein Türkei-Problem"

Urlauben, wo Reporter und Oppositionelle im Gefängnis sitzen? Was Experten raten.

- Abendzeitung München - DE

Politaktivist Can Atalay: Der Mann, der für eine andere Türkei kämpft

Can Atalay verteidigt Erdogan-Kritiker vor Gericht, er regte die Gezi-Proteste mit an: Der Anwalt ist ein Vorkämpfer für Demokratie in der Türkei. Nun plant er ein neues Projekt.

- Spiegel Online - DE

Luftschüsse bei türkischer Hochzeit in Bonn - "Das sind junge Männer, die ein bisschen auf Gangster machen"

Wieder hat bei einer türkischen Hochzeit in NRW jemand in die Luft geschossen - diesmal am Sonntag in Bonn. Erschrockene Anwohner riefen die Polizei. Wir haben mit Türken in Deutschland gesprochen, was es mit dem Brauch überhaupt auf sich hat.

- Rheinische Post - DE

Erneuer Haftbesuch deutscher Regierungsvertreter bei Mesale Tolu

Vertreter der Bundesregierung haben die in der Türkei inhaftierte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu am Montag im Gefängnis besucht. Die Bundesregierung freue sich über die Möglichkeit, sich über Tolus Wohlergehen und die Haftbedingungen zu informieren, teilte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Recep Tayyip Erdogan - "Ein Europa ohne eine Türkei führt zu Einsamkeit"

Erneut schlägt der türkische Staatspräsident beim Thema EU große Töne an: Die Europäische Union ist nach Ansicht von Recep Tayyip Erdogan auf eine Vollmitgliedschaft der Türkei angewiesen.

- Rheinische Post - DE

Schwarz, türkis gerahmt - eine politische Farbenlehre

Die ÖVP möchte nun als türkis wahrgenommen werden. Und immerhin: Ein Argument hat sie dabei auf ihrer Seite. Über schwarze Soutanen, orange Revolutionen und phrygische Mützen.

- DiePresse.com - DE

Recep Tayyip Erdogan: Europa ist abhängig von der Türkei

Ist die Türkei abhängiger von der EU oder ist die EU abhängiger von der Türkei? Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan vertritt dazu eine klare Meinung und fordert die Vollmitgliedschaft seines Landes.

- WEB.de - DE

Erdogan: "Ein Europa ohne Türkei führt zu Einsamkeit"

Der türkische Präsident sieht die Vollmitgliedschaft der Türkei in der EU als alternativlos für Europa. Alles andere führe zu "Ausweglosigkeit und inneren Konflikten".

- DiePresse.com - DE

Türkei stellte 81 Auslieferungsanträge an Berlin

Die Türkei bezichtigt Deutschland, tausenden türkischstämmigen Terrorverdächtigen Schutz zu gewähren. Seit dem Putschversuch 2016 hat Ankara die Auslieferung von 81 mutmaßlichen Straftätern verlangt – mit unterschiedlichen Begründungen.

- Neue Presse - DE

Terrorismusverdacht: Türkei verlangte seit Putschversuch 81 Auslieferungen

Nach Meinung der türkischen Regierung schützt Deutschland Tausende Terrorverdächtige aus den Reihen der PKK oder der Gülen-Bewegung. Eine Bilanz des deutschen Innenministeriums spricht eine andere Sprache.

- Die Welt - DE

Zum 94. Jahrestag: Erdogan will «türkisches Heidi»

Hamdu Sena Bilgin wurde durch die Rettung eines Zickleins im Netz berühmt. Das erregte auch die Aufmerksamkeit des türkischen Präsidenten.

- 20min.ch - CH

Recep Tayyip Erdoğan: Türkei stellte seit Putschversuch 81 Auslieferungsanträge

Die Türkei fordert, dass Deutschland 81 Menschen ausliefert. Unklar ist, wie viele davon tatsächlich unter Putschverdacht stehen.

- Zeit online - de

Türkei: Türkei stellte 81 Auslieferungsanträge seit Putschversuch

Die Türkei um Präsident Erdogan hat seit dem gescheitertem Putschversuch 2016 von Deutschland die Auslieferung 81 mutmaßlicher Straftäter verlangt. Die News im Blog.

- Augsburger Allgemeine - DE

Türkei stellt 81 Auslieferungsanträge nach Putschversuch

Nach dem gescheiterten Putsch von 2016 hat die Türkei die Auslieferung 81 mutmaßlicher Straftäter von Deutschland verlangt. Unklar ist bislang, wie viele Anträge wegen des Verdachts auf Terrorismus gestellt wurden. Türkei lässt Deutschen in Ukraine festnehmen Nach gescheitertem Putschversuch: 25 Deutsche dürfen ...

- Tagesschau - DE

Bundesregierung: Türkei stellte 81 Auslieferungsanträge an Deutschland

Die Türkei hat seit dem Putschversuch von 2016 Tausende wegen mutmaßlicher Terrorunterstützung belangt und viele angeklagt. Jetzt wird bekannt, dass das Land in 81 Fällen Auslieferungen aus Deutschland beantragt hat.

- Spiegel Online - DE

Terrorismusverdacht: Türkei verlangte seit Putschversuch 81 Auslieferungen

Nach Meinung der türkischen Regierung schützt Deutschland tausende Terrorverdächtige aus den Reihen der PKK oder der Gülen-Bewegung. Eine Bilanz des deutschen Innenministeriums spricht eine andere Sprache.

- Die Welt - DE

Türkei stellte seit Putschversuch 81 Auslieferungsanträge

Die Türkei beschuldigt Deutschland, tausenden türkischstämmigen Terrorverdächtigen Schutz zu gewähren. Doch de Zahl der Auslieferungsanträge ist im Vergleich zu den öffentlichen Vorwürfen gering.

- FAZ - DE

Türkei verlangte seit Putschversuch 81 Auslieferungen

Nach Meinung der türkischen Regierung schützt Deutschland tausende Terrorverdächtige aus den Reihen der PKK oder der Gülen-Bewegung. Eine Bilanz des deutschen Innenministeriums spricht eine andere Sprache.

- N24 - DE

Erdogan-Flüchtlinge: Türkische Elite bittet um Asyl

Es sind Beamte, Richter, Ärzte oder Diplomaten, die vor Erdogan nach Deutschland flüchten. Nach dem Putschversuch vom Sommer 2016 wurden sie entlassen. Nun suchen sie Schutz vor einer Inhaftierung - und wollen auch hierzulande kein Risiko eingehen.

- wort.lu - LU

Terrorismusvorwurf: Türkei stellt 81 Auslieferungsanträge an Deutschland

Die türkische Regierung wähnt seit dem Putschversuch im vergangenen tausende türkischstämmige Terrorverdächtige in Deutschland. Die tatsächliche Zahl der erfolgten Auslieferungsanträge bleibt jedoch überschaubar.

- WirtschaftsWoche - DE

Strache bei Kurz: „Wir sind bereit – natürlich“

ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat mit FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bei einem ersten formellen Gespräch am Samstagnachmittag ausgelotet, inwieweit eine Bereitschaft zur Zusammenarbeit besteht und wo es inhaltliche Überschneidungen geben könnte. Dass damit Türkis-Blau schon auf Schiene sei, wollte Kurz so ...

- Krone - AT

Spionageaffäre: Bundesgerichtshof lehnt Haftanträge ab

Der Bundesgerichtshof hat die Haftanträge gegen mehrere Mitglieder des deutschen Islamverbands Ditib erneut abgelehnt. Das berichten WDR, NDR und die Süddeutsche Zeitung. Danach hatte die Bundesanwaltschaft für sechs Imame und einen türkischen Verbandsfunktionär Haftbefehl beantragt. Die Verdächtigen sollen in ...

- MDR.DE - DE

Telefonmarketing eines Schwerverbrechers: Vom Menschenhändler zum Stromverkäufer

Türkische Callcenter verkaufen im großen Stil Verträge von E.on, Vattenfall und RWE an deutsche Kunden. Die Methoden der Drücker sind zweifelhaft - und der Chef ist ein Ex-Rotlichtpate, der noch Jahre im Gefängnis sitzen muss.

- Spiegel Online - DE

Verdächtige Ditib-Imame bleiben frei

Imame des deutschen Islamverbandes Ditib sollten Gemeindemitglieder ausspionieren - im Auftrag der Türkei. Der Bundesgerichtshof hat nach Informationen von WDR, NDR und "SZ" aber erneut Haftanträge der Ermittler abgelehnt. Von Georg Mascolo und Lena Kampf. Ditib-Affäre: Zehn Beschuldigte verschwunden, 01.05.2017 ...

- Tagesschau - DE

Türkische Hochzeitsgesellschaft - Schüsse in Bonner Innenstadt sorgen für Polizeieinsatz

Am Sonntag gegen 13 Uhr klingelten auf der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei die Telefone Sturm: Eine Vielzahl von Notrufen, die von Schüssen aus einem fahrenden Autokonvoi berichteten, gingen ein.

- Rheinische Post - DE

Türkische Hochzeitsgesellschaft - Schüsse in Bonner Innenstadt sorgen für Polizeieinsatz

Am Sonntag gegen 13 Uhr klingelten auf der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei die Telefone Sturm: Ein Vielzahl von Notrufen, die von Schüssen aus einem fahrenden Autokonvoi berichteten, gingen ein.

- Rheinische Post - DE

Deutsche in türkischer Haft: Die doppelten Opfer

In der Türkei sitzen mehrere Deutsche im Gefängnis. Hinter den Festnahmen stehen schwer nachvollziehbare politische Vorwürfe, eine unterwürfige Justiz – und die verkorkste Türkeipolitik Berlins. Ein Kommentar.

- WirtschaftsWoche - DE

Erdogan bezeichnet USA als undemokratisch

Istanbul/Ankara - Der trkische Prsident Recep Tayyip Erdogan hat im Streit mit den USA nachgelegt. "Es heit, die USA sind die Wiege der Demokratie. Das kann nicht stimmen. Das kann keine Demokratie sein", sagte Erdogan am ...

- Finanzen.net - DE

Auf wen Kurz hört: Diese Partie hat bei Türkis das Sagen

Mit Sebastian Kurz hat ein kleiner Kreis die Macht in der ÖVP übernommen. Wer sind sie und was tun sie, die Intimi des Mannes, der vielleicht bald ins Kanzleramt einzieht?

- Kurier - AT

Türkischer Präsident - Erdogan bezeichnet USA als undemokratisch

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat im Streit mit den USA nachgelegt. Während einer Rede in Istanbul griff er die Vereinigten Staaten abermals scharf an. 

- Rheinische Post - DE

Schlusslicht Köln empfängt Vorletzten Werder Bremen zum Krisenduell

Berlin - Schlusslicht 1. FC Köln empfängt heute den ebenfalls noch sieglosen Vorletzten Werder Bremen zum Krisenduell der Fußball-Bundesliga. Vor dem neunten Spieltag sind die Kölner und die Bremer die beiden einzigen Clubs, die in dieser Saison noch keinen Sieg einfahren konnten. Nach dem 1:2 in der Europa League ...

- Stern Online - DE

Erdogan beschimpft Vereinigte Staaten: „Das kann keine Demokratie sein

Die Vorkommnisse seines Staatsbesuchs in den Vereinigten Staaten hat der türkische Präsident noch nicht verdaut. Jetzt keilt er abermals gegen den größten Nato-Partner.

- FAZ - DE

Erdogan über die USA: "Ich nenne dieses Land nicht zivilisiert"

Der türkische Präsident Erdogan hat im Streit mit den USA nachgelegt: Das Land könne keine Demokratie sein, sagte er. Damit könnten Hoffnungen auf eine Beilegung des Visastreits der beiden Nato-Partner wieder schwinden.

- Spiegel Online - DE

Recep Tayyip Erdogan: USA sind kein "zivilisiertes Land"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Vereinigten Staaten als unzivilisiertes Land bezeichnet. 

- WEB.de - DE

Recep Tayyip Erdoğan: "Das kann keine Demokratie sein"

Der türkische Präsident hat die USA verbal angegriffen, diese seien kein zivilisiertes Land. Hintergrund der Äußerungen sind die Festnahmen mehrerer Türken in den USA.

- Zeit online - de

„Der Fall Yücel sollte kein Politikum sein

Seit 27. Februar 2017 wird WELT-Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei gefangengehalten – einen großen Teil davon in Einzelhaft. Es gibt immer noch keine Anklageschrift. Sein Anwalt Veysel Ok hofft jetzt auf Europa.

- N24 - DE

Platter: "Bis Weihnachten soll Koalition stehen"

Der Tiroler Landeshauptmann will in Tirol ohne Türkis wahlkämpfen. Postenforderungen der FPÖ seien "unsympathisch". Eine Zusammenlegung von Innen- und Verteidigungsministerium sei nicht geplant, sagt Platter im Ö1-Mittagsjournal.

- DiePresse.com - DE

250 Tage in Haft: 'Der Fall Yücel sollte kein Politikum sein'

Seit 27. Februar 2017 wird WELT-Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei gefangengehalten – einen großen Teil davon in Einzelhaft. Es gibt immer noch keine Anklageschrift. Sein Anwalt Veysel Ok hofft jetzt auf Europa.

- Die Welt - DE

Feed

Mehr über Türkei