Syrien

letzte nachrichten

Prozess in Augsburg: Schleuser fliegen bei Kontrolle auf.

Zwei Iraker wurden auf der A8 gestoppt. Im Wagen saß eine syrische Großfamilie, die sich diese Fahrt einiges kosten ließ. Warum die Schlepper mit einer BewĂ€hrungsstrafe davonkamen.

- Augsburger Allgemeine - DE

Aus Syrien eingereist: TerrorverdÀchtiger in Schleswig-Holstein festgenommen.

Ein 24-JÀhriger TerrorverdÀchtiger ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden.

- Augsburger Allgemeine - DE

Dreieinhalb Jahre Haft wegen Beteiligung an EntfĂŒhrung eines UN-Mitarbeiters.

Im Prozess um die EntfĂŒhrung eines Mitarbeiters der Vereinten Nationen in Syrien hat das Oberlandesgericht Stuttgart einen Syrer zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Das Gericht sprach ihn am Mittwoch nach fast einem Jahr Prozessdauer unter anderem der Beihilfe zu einem Kriegsverbrechen schuldig. Der ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Tod durch die Fernbedienung: Britische Drohne stoppt IS-Exekution in Syrien.

Aus rund 3000 Kilometer Entfernung hat ein MilitÀreinsatz der britischen Luftwaffe eine öffentliche Hinrichtung verhindert.

- 20min.ch - CH

Britische Drohne stoppt IS-Exekution in Syrien.

Aus rund 3000 Kilometer Entfernung hat ein MilitÀreinsatz der britischen Luftwaffe eine öffentliche Hinrichtung verhindert.

- Basler Zeitung - CH

Kurdisches Bndnis rckt weiter in IS-Bastion Rakka vor.

20.09.17 14:17 | Im Kampf um die bedeutendste noch verbliebene IS-Bastion Rakka rckt ein kurdisch gefhrtes Bndnis weiter vor. In den vergangenen zwei Tagen seien mindestens fnf weitere Viertel aus den Hnden der Terrormiliz Islamischer Staat eingenommen worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle fr Menschenrechte. ...

- heute-Nachrichten - DE

Aus Syrien eingereist: TerrorverdÀchtiger in Schleswig-Holstein festgenommen.

In Schleswig-Holstein wurde ein mutmaßlicher IS-Terrorist festgenommen. Er lebte bereits seit 2015 in Deutschland.

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Trumps UNO-Rede: Breitseiten und Drohungen im Überblick.

Der US-PrÀsident droht direkt Nordkorea, dem Iran, Syrien, Venezuela und Kuba. Aber wieso?

- Kurier - AT

Aus Syrien eingereist: TerrorverdÀchtiger in Schleswig-Holstein festgenommen.

Ein terrorverdÀchtiger Syrer ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden.

- Augsburger Allgemeine - DE

TerrorverdÀchtiger in Schleswig-Holstein festgenommen.

Kiel - Ein terrorverdĂ€chtiger Syrer ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der 24-JĂ€hrige soll Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat sein, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte. Die Polizei griff ihn demnach gestern auf, seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Der Mann soll unter anderem in Syrien fĂŒr den IS ...

- Stern Online - DE

Bald hat nur ein Land das Pariser Klimaabkommen nicht unterzeichnet.

Nicaragua will als eines der letzten LĂ€nder der Welt das Pariser Klimaschutzabkommen unterschreiben. Damit verbliebe Syrien als einziges Land, das kein Teilnehmer ist – bis zum Austritt der USA.

- N24 - DE

Klimawandel: Bald hat nur ein Land das Pariser Klimaabkommen nicht unterzeichnet

Nicaragua will als eines der letzten LĂ€nder der Welt das Pariser Klimaschutzabkommen unterschreiben. Damit verbliebe Syrien als einziges Land, das kein Teilnehmer ist – bis zum Austritt der USA.

- Die Welt - DE

Polizeieinsatz: TerrorverdÀchtiger in Schleswig-Holstein festgenommen

Der Syrer Majed A. soll in Syrien gekÀmpft haben. Im Auftrag des IS sei er im Jahr 2015 nach Deutschland gereist.

- Hamburger Abendblatt - DE

Britische Drohne stoppt IS-Exekution in Syrien

Das britische Verteidigungsministerium hat am Mittwoch eine bisher unter Verschluss gehaltene Aufnahme eines Drohneneinsatzes in Syrien verffentlicht. Auf dieser ist zu sehen, wie der "Pilot" einer Reaper-Drohne aus Tausenden Kilometern Entfernung eine ffentliche Hinrichtung der Terrormiliz Islamischer Staat in der Stadt ...

- Krone - AT

Urteil im Prozess um EntfĂŒhrung eines UN-Mitarbeiters in Syrien erwartet

Im Prozess um die EntfĂŒhrung eines Mitarbeiters der Vereinten Nationen in Syrien wird vor dem Oberlandesgericht Stuttgart das Urteil erwartet. Der angeklagte Syrer Suliman Al-S. soll sich im Jahr 2013 daran als Mitglied der als terroristische Vereinigung eingestuften Dschabhat al-Nusra beteiligt haben. Er wurde deshalb ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

+++ Newsblog zu Uno-Generaldebatte +++: Erdogan fordert mehr EU-Geld fĂƒÂŒr syrische FlĂƒÂŒchtlinge

Der tĂƒÂŒrkische PrÀsident hat in Richtung EU ausgeteilt: Die Union habe bisher nur einen Teil des versprochenen Geldes fĂƒÂŒr syrische FlĂƒÂŒchtlinge in der TĂƒÂŒrkei ĂƒÂŒberwiesen. Die Uno-Generaldebatte im Newsblog.

- Spiegel Online - DE

Klimawandel: Bald hat nur ein Land das Pariser Klimaabkommen nicht unterzeichnet

Nicaragua will als eines der letzten LĂ€nder der Welt das Pariser Klimaschutzabkommen unterschreiben. Damit verbliebe Syrien als einziges Land, das kein Teilnehmer ist - bis zum Austritt der USA.

- Die Welt - DE

Bald hat nur ein Land das Pariser Klimaabkommen nicht unterzeichnet

Nicaragua will als eines der letzten LĂ€nder der Welt das Pariser Klimaschutzabkommen unterschreiben. Damit verbliebe Syrien als einziges Land, das kein Teilnehmer ist - bis zum Austritt der USA.

- N24 - DE

Urteil im Verfahren um EntfĂŒhrung von UN-Mitarbeiter erwartet

Vier Jahre nach der achtmonatigen EntfĂŒhrung eines kanadischen UN-Mitarbeiters in Syrien wird heute in Stuttgart das Urteil gegen einen seiner mutmaßlichen Peiniger von damals ...

- WEB.de - DE

UN-Generaldebatte in New York - Erdogan fordert mehr EU-Geld fĂŒr syrische FlĂŒchtlinge in der TĂŒrkei

Der tĂŒrkische PrĂ€sident hat in seiner Rede vor den Vereinten Nationen mehr Geld fĂŒr syrische FlĂŒchtlinge gefordert. Erdogan warnte außerdem vor einem UnabhĂ€ngigkeitsreferendum der Kurden im Irak.

- Rheinische Post - DE

UN-Generaldebatte: Erdogan fordert mehr Geld von der EU

Bei der Generaldebatte der UN stellten europĂ€ische StaatsmĂ€nner die FlĂŒchtlingspolitik in den Mittelpunkt. Der tĂŒrkische PrĂ€sident Erdogan forderte zur UnterstĂŒtzung der syrischen FlĂŒchtlinge in der TĂŒrkei mehr Geld von den EU-Staaten.

- Die Welt - DE

Erdogan fordert mehr Geld von der EU

Bei der Generaldebatte der UN stellten europĂ€ische StaatsmĂ€nner die FlĂŒchtlingspolitik in den Mittelpunkt. Der tĂŒrkische PrĂ€sident Erdogan forderte zur UnterstĂŒtzung der syrischen FlĂŒchtlinge in der TĂŒrkei mehr Geld von den EU-Staaten.

- N24 - DE

Aktivisten: Dschihadisten in Idlib starten neue Offensive

Als Reaktion auf eine neue Offensive von Dschihadisten haben das syrische MilitĂ€r und sein russischer VerbĂŒndeter Luftangriffe in zwei Provinzen gestartet, die zu einer der Deeskalationszonen im Land gehören. Dabei wurden Aktivisten zufolge am Dienstag auch KrankenhĂ€user getroffen.

- Yahoo! Nachrichten - DE

EU-TĂŒrkei-Abkommen: Erdoğan fordert mehr Geld fĂŒr syrische FlĂŒchtlinge

Der tĂŒrkische PrĂ€sident hat in seiner Rede vor den Vereinten Nationen Forderungen an die EU gestellt. Auch warnte Erdoğan vor einem UnabhĂ€ngigkeitsreferendum im Irak.

- Zeit online - de

UN-Generaldebatte: Macron wirft Staaten "kollektives Versagen" in Syrien vor

Frankreichs PrÀsident hat vor der UN-Vollversammlung eine Lösung im Syrienkrieg eingefordert. Im Umgang mit dem Iran vertritt er eine andere Linie als US-PrÀsident Trump.

- Zeit online - de

Syrien - USA geben StĂŒtzpunkt in SĂŒdsyrien auf

Russisch-amerikanische Vereinbarung erlaubt syrischer Armee und iranischen VerbĂŒndeten Vormarsch auf IS-Stellungen

- derStandard.at - AT

Rakka: Verminte Stadtteile und nchtliche Bombardements

Deutscher Arzt in SyrienDie Menschen im syrischen Rakka leiden unter dem Brgerkrieg - eine normale Versorgung ist kaum noch mglich. Der Wiesbadener Arzt Dr. Michael Wilk hilft direkt hinter der Front, Verwundete rztlich zu versorgen. Hier berichtet er regelmig in seinem "Tagebuch aus Syrien".

- heute-Nachrichten - DE

Israel schiet Drohne ber den Golanhhen ab

19.09.17 15:50 | Die israelischen Streitkrfte haben nach eigenen Angaben ber den Golanhhen eine Drohne iranischer Bauart abgeschossen. Die Drohne sei von der libanesischen Hisbollah-Miliz zu einem Aufklrungsflug ber den von Israel besetzten Teil der Golanhhen eingesetzt worden, sagte Militrsprecher Conricus. Die Drohne sei ...

- heute-Nachrichten - DE

MĂŒnchen: MĂŒnchner Gericht verhĂ€ngt Haftstrafen fĂŒr Syrien-KĂ€mpfer

Zwei junge MĂ€nner kĂ€mpften in Syrien fĂŒr eine islamistische Gruppe. In Deutschland werden sie dafĂŒr als Terroristen bestraft. War den FlĂŒchtlingen in ihrer Heimat das alles klar?

- Augsburger Allgemeine - DE

Johnson: Wiederaufbau in Syrien nur ohne Assad

Großbritannien will Syrien nicht unterstĂŒtzen, solange PrĂ€sident Assad an der Macht ist.

- Kurier - AT

So prÀsentiert die syrische Regierung Aleppo

Vor einigen Wochen vertrieben die Truppen des syrischen Machthabers Assad die Rebellen aus Aleppo. Die Stadt ist zerstört, dennoch gibt es einen Alltag. RĂŒckkehrer sind nur bei einigen willkommen.

- N24 - DE

London-Bomber trank und rauchte Haschisch

Nach seiner Verhaftung als Verdchtiger nach dem Anschlag in der U-Bahnstation Parson Green in London am Freitag wird Yahya Faroukh von der Polizei verhrt. Wie jetzt publik wurde, drfte der 21-jhrige syrische Flchtling einen sehr westlichen Lebensstil gepflegt haben: In sozialen Medien gab er damit an, jeden Tag Marihuana zu ...

- Krone - AT

MachtkÀmpfe in Syrien

Es bleibt die SchlĂŒsselfrage im Syrien-Konflikt: Was wird aus PrĂ€sident al Assad?

- Euronews - FR

Polizei nimmt mutmaßlichen IS-AnhĂ€nger in Bremen fest

Bremen - Die Polizei hat in Bremen einen 28 Jahre alten Mann festgenommen, der fĂŒr die Terrormiliz Islamischer Staat gekĂ€mpft haben soll. Es gebe ein Ermittlungsverfahren gegen einen russischen Staatsangehörigen tschetschenischer Herkunft, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg. Der Mann soll wĂ€hrend eines ...

- Stern Online - DE

BĂŒrgerkrieg: Ein Kriegsbericht, der nicht traurig sein soll

Syrien geht unter, mit ihm unsere Heimat und unsere Kultur. Aber wir wollen nicht jammern. Das mag ja im Westen niemand mehr hören. Was bleibt uns also?

- Zeit online - de

"Stndiger Kampf um Ressourcen"

Deutscher Arzt in SyrienDie Menschen im syrischen Rakka leiden unter dem Brgerkrieg - eine normale Versorgung ist kaum noch mglich. Der Wiesbadener Arzt Dr. Michael Wilk hilft direkt hinter der Front, Verwundete rztlich zu versorgen. Hier berichtet er regelmig in seinem "Tagebuch aus Syrien".

- heute-Nachrichten - DE

Medien: VerdÀchtige des Londoner Anschlags aus Syrien und Irak

Die VerdÀchtigen im Fall des Londoner U-Bahn-Anschlags mit 30 Verletzten sollen Medienberichten zufolge aus Syrien und dem Irak stammen. Das

- Euronews - FR

30 Personen verletzt: Anschlag in London: VerdÀchtige wohl aus Syrien und dem Irak

London - Die VerdÀchtigen im Fall des Londoner U-Bahn-Anschlags mit 30 Verletzten sollen Medienberichten zufolge aus Syrien und dem Irak stammen. Das berichtet die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf einen Lokalpolitiker in der Grafschaft Surrey.

- Stern Online - DE

Anschlag in London: VerdÀchtige wohl aus Syrien und dem Irak

Zwei VerdÀchtige sind wegen des Bombenanschlags auf eine Londoner U-Bahn in Gewahrsam. Beiden Festnahmen folgen Wohnungsdurchsuchungen. Die unmittelbare Gefahr scheint gebannt. Doch wer sind die MÀnner? Zwei VerdÀchtige sind wegen des Bombenanschlags auf eine Londoner U-Bahn in Gewahrsam. Beiden Festnahmen folgen ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Anschlag in London: VerdÀchtige wohl aus Syrien und dem Irak

London - Die VerdÀchtigen im Fall des Londoner U-Bahn-Anschlags mit 30 Verletzten sollen Medienberichten zufolge aus Syrien und dem Irak stammen. Das berichtet die britische Nachrichtenagentur PA ...

- freiepresse.de - DE

London-Terror: VerdÀchtige lebten bei denselben Pflegeeltern

Die beiden MÀnner sollen aus Irak und Syrien stammen. Das Scotland Yard will die IdentitÀt der VerdÀchtigen vor einer Anklage-Erhebung nicht bestÀtigen.

- DiePresse.com - DE

Medien: VerdÀchtige von London stammen aus Syrien und Irak

London - Die VerdĂ€chtigen im Fall des Londoner U-Bahn-Anschlags stammen Medienberichten zufolge aus Syrien und dem Irak. Das berichtet die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf einen Lokalpolitiker in der Grafschaft Surrey. Scotland Yard wollte sich dazu nicht Ă€ußern. Solange noch keine Anklage gegen die ...

- Stern Online - DE

Medien: VerdÀchtige von London stammen aus Syrien und Irak

Die VerdÀchtigen im Fall des Londoner U-Bahn-Anschlags stammen Medienberichten zufolge aus Syrien und dem Irak. Das berichtet die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung ...

- WEB.de - DE

Berlin - FlĂŒchtlinge holen mehr Verwandte nach Deutschland

Der Familiennachzug von FlĂŒchtlingen nach Deutschland hat sich leicht verstĂ€rkt. Das geht aus Zahlen des AuswĂ€rtigen Amtes hervor, die unserer Redaktion vorliegen. Danach wurden im ersten Halbjahr insgesamt rund 60.000 Visa fĂŒr Familiennachzug erteilt. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 100.000 gewesen. Die Zahl der ...

- Rheinische Post - DE

Mann bedroht Kinder: Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf Syrer in Berlin

Ein Unbekannter hat laut Polizei zwei syrische Jungen in Berlin Neu-Hohenschönhausen fremdenfeindlich attackiert. Er soll den BrĂŒdern im Alter von elf und zwölf Jahren mit dem Tod gedroht haben.

- Die Welt - DE

Russland Doppelstrategie mit Schutzzonen in Syrien

Russlands MilitÀr will zeigen, dass das Konzept der Schutzzonen in Syrien funktioniert: Versorgung mit dem Nötigsten auf der einen, Druck zum Verhandeln mit dem Assad-Regime auf der anderen Seite.

- N24 - DE

Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf Syrer in Berlin

Ein Unbekannter hat laut Polizei zwei syrische Jungen in Berlin Neu-Hohenschönhausen fremdenfeindlich attackiert. Er soll den BrĂŒdern im Alter von elf und zwölf Jahren mit dem Tod gedroht haben.

- N24 - DE

Syrische Armee meldet weiteren Erfolg gegen den "IS"

Die Regierungstruppen haben nach eigenen Angaben einen Vorort der Stadt Deir al-Sor im Osten des Landes eingenommen.

- Euronews - FR

Leben retten an der Rakka-Front

Deutsche Hilfe in SyrienSeit Anfang Juni versuchen Anti-IS-Streitkrfte, die syrische Grostadt Rakka von der Terrormiliz IS zu befreien. Die medizinische Versorgung der Opfer ist eine extreme Herausforderung. Zwei deutsche Mediziner helfen in Feldlazaretten nahe Rakka dabei, Menschenleben zu retten.Video Irakische Armee ...

- heute-Nachrichten - DE

Uno-Vollversammlung: Alle Augen auf Trump

Syrien, Nordkorea, Burma, Iran, Venezuela: Wenn in der kommenden Woche die Uno-Vollversammlung beginnt, dominieren Konflikte. Um welche Themen geht es außerdem? Welche Teilnehmer stehen unter besonderer Beobachtung?

- Spiegel Online - DE

Feed