Somalia

letzte nachrichten

Mogadischu - Zahl der Toten bei Doppelanschlag von Somalia auf 358 gestiegen.

Zahl der Verletzten liegt bei 228

- derStandard.at - AT

Terror in Somalia: Opferzahlen korrigiert - mehr als 350 Tote bei Attentat in Mogadischu.

Es war der schwerste Anschlag in Somalias gewalttÀtiger Geschichte: Eine Woche nach der Explosion einer Lastwagenbombe im Mogadischu ist die Zahl der Opfer noch einmal nach oben korrigiert worden.

- Spiegel Online - DE

Somalia: Zahl der Toten erhöht sich auf 358.

Die Opferzahl des Anschlages in Mogadischu ist stark nach oben korrigiert worden. Hunderte Verletzte werden im Ausland behandelt.

- Zeit online - de

Al-Shabaab: Vom Chaos genÀhrt.

Somalia gilt als Inbegriff eines gescheiterten Staates. In Jahrzehnten der Armut und Anarchie wurde die Al-Shabaab-Miliz groß. Sie ist auch ein gut zahlender Arbeitgeber.

- Zeit online - de

Mogadischu: WĂŒtende Proteste gegen Al Shabaab-Miliz.

Bei dem verheerenden Anschlag in Somalias Hauptstadt sind nach jĂŒngsten Berichten ĂŒber 300 Menschen getötet und mindestens 400 weitere verletzt wurden.

- Euronews - FR

Über Giftschlangen bahnt sich die GSG 9 ihren Weg.

Die Spezialisten der GSG 9 unter Ulrich Wegener stĂŒrmen in Mogadischu die Lufthansa-Boeing „Landshut. Dieter Fox, GrĂŒndungsmitglied der Antiterroreinheit, berichtet von den entscheidenden Minuten.

- N24 - DE

Lastwagen gesprengt: Fast 300 Tote nach Anschlag in Mogadischu.

Mogadischu - Bei dem verheerenden Anschlag in Somalia sind mindestens 276 Menschen getötet worden, aber die Zahl der Todesopfer könnte noch weiter steigen. Wie die somalische Regierung am Montag weiter mitteilte, wurden rund 300 weitere Menschen verletzt.

- Stern Online - DE

Somalia: Anschlag.

Nach dem Anschlag in Mogadischu ist die Zahl der Todesopfer auf ĂŒber 300 gestiegen. Die somalische Regierung teilte am Montag mit, dass rund 300 weitere Menschen verletzt wurden.

- junge Welt - DE

Somalia: Anschlag .

Nach dem Anschlag in Mogadischu ist die Zahl der Todesopfer auf ĂŒber 300 gestiegen. Die somalische Regierung teilte am Montag mit, dass rund 300 weitere Menschen verletzt wurden.

- junge Welt - DE

Mogadischu - Verheerender Anschlag trifft Somalia in Phase des Aufschwungs.

Über 300 Tote in Mogadischu – Anschlag könnte eigentlich Außenministerium gegolten haben

- derStandard.at - AT

300 Tote in Somalia: Entfesselter Al-Schabab-Terror, brutal und weitgehend ignoriert.

Eine Bombe tötet 300 Menschen, mehr als bei den AnschlĂ€gen von Paris, Nizza, Barcelona und Berlin zusammen. Der Terror des Landes gilt als regionales PhĂ€nomen – doch Experten warnen vor einer Ausbreitung.

- Die Welt - DE

Terror in Somalia: Blutspur der Al Shabaab

Die Terrororganisation Al Shabaab soll hinter dem Doppelanschlag mit 300 Toten in Mogadischu stecken. Seit Jahren machen sich die VerbĂŒndeten von Al Kaida das politische Chaos in Somalia zunutze. Von Alexander Göbel. Tote bei Anschlag auf Hotel in Mogadischu Somalia-Konferenz: Wieder nicht genug, 11.05.2017 Video: ...

- Tagesschau - DE

Mehr als 300 Tote bei Anschlag in Mogadischu

Regierung vermutet Al-Kaida-nahe Terrormiliz Al-Shabaab als Urheber

- Euronews - FR

Mehr als 300 Tote nach Anschlag: Massenbestattungen in Somalia

16.10.17 13:59 | Die Friedhfe in Somalias Hauptstadt Mogadischu erleben nach dem verheerenden Anschlag mit Hunderten Toten ihre "arbeitsreichsten Tage in der Geschichte", wie lokale Medien berichteten. Mindestens 80 Menschen wurden demnach zur gleichen Zeit auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Unterdessen stieg die Zahl der ...

- heute-Nachrichten - DE

Somaliland: Kampf ums berleben

WelternhrungstagFrher sind sie als Nomaden durch die Steppe gezogen. Nun hat ihnen die schwere Drre die Existenz genommen: Die Menschen in Somaliland kmpfen seit Monaten ums berleben. Das ostafrikanische Land braucht eine Zukunftsstrategie - doch momentan geht es darum, Leben zu retten.Video Hunger in SomalilandVideo ...

- heute-Nachrichten - DE

Mogadischu - Zahl der Opfer steigt weiter: Über 300 Tote bei Anschlag in Somalia

Mit Sprengstoff beladener Lastwagen detonierte vor Hotel – Anschlag könnte eigentlich Außenministerium gegolten haben

- derStandard.at - AT

Selbstmordanschlag: Zahl der Todesopfer in Mogadischu steigt weiter an

Die Anzahl der Todesopfer nach einem der schwersten SelbstmordanschlĂ€ge der vergangenen Zeit in Somalia ist weiter angestiegen. Die jĂŒngste Selbstmordattacke in Mogadischu ist besonders verheerend.

- Die Welt - DE

Mogadischu - Zahl der Opfer steigt weiter: Über 300 Tote bei Anschlag in Somalia

Mit Sprengstoff beladener Lastwagen detonierte vor Hotel – Regierung macht Terrormiliz Al-Shabaab verantwortlich

- derStandard.at - AT

Terroranschlag in Somalia: Zahl der Toten steigt weiter

Am Wochenende hat sich ein SelbstmordattentÀter mitten in Mogadischu in die Luft gesprengt. Die Opferzahl steigt weiter: Mehr als 270 Menschen starben nach neuesten Angaben, 300 Menschen wurden verletzt.

- Spiegel Online - DE

Terror in Somalia: 276 Tote nach Anschlag in Mogadischu

Fast die HÀlfte der bei einer Attacke in der somalischen Hauptstadt Getöteten wurde auf Anweisung der Regierung schon begraben. Sie konnten nicht mehr identifiziert werden.

- FAZ - DE

Somalia: Inzwischen mehr als 270 Tote

Nach dem Bombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu steigt die Zahl der Toten weiter. Regierungs-Angaben zufolge wurden mehr als 270 Menschen getötet, rund 300 seien verletzt worden. Ein Selbstmord-AttentÀter hatte an einer belebten Kreuzung einen LKW in die Luft gesprengt. Die Regierung macht die ...

- MDR.DE - DE

Bilanz nach LKW-Bombenanschlag: 276 Tote und 300 Verletzte nach Attentat in Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind gemÀss Regierungsangaben beim LKW-Bombenanschlag vom Samstag insgesamt 276 Menschen getötet und 300 verletzt worden.

- Blick.ch - CH

276 Tote nach Anschlag in Mogadischu

16.10.17 08:34 | Bei dem verheerendsten Anschlag in Somalias jĂŒngster Geschichte sind der Regierung zufolge 276 Menschen getötet worden. 300 Menschen sollen zudem verletzt worden sein. Mindes tens 111 der Getöteten wurden bereits auf Anweisung der Regierung begraben, da die Opfer nicht identifiziert werden konnten. Am ...

- heute-Nachrichten - DE

Verheerender Selbstmordanschlag

Mogadischu. Bei dem verheerenden Bombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Samstag Regierungsangaben zufolge insgesamt 276 Menschen getötet worden. 300 Verletzte seien in die KrankenhÀuser der Hauptstadt gebracht worden, erklÀrte das somalische Informationsministerium in der Nacht auf Montag. Der ...

- Wiener Zeitung - AT

Terrorismus: 230 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt explodierten mehrere SprengsÀtze. Hunderte Menschen wurden getötet oder verletzt.

- Hamburger Abendblatt - DE

Somalia: Regierung: 276 Tote nach Anschlag in Mogadischu

Es sind Bilder wie aus einem Kriegsgebiet. Der Anschlag in Somalias Hauptstadt Mogadischu hat Hunderte Menschen getötet und verletzt, etliche GebĂ€ude zerstört. Noch immer hat keiner die Tat fĂŒr sich reklamiert - doch die Regierung hat eine Vermutung.

- Hamburger Abendblatt - DE

276 Tote nach Anschlag in Mogadischu

Einer der schwersten SelbstmordanschlĂ€ge in der jĂŒngeren Geschichte Somalias hat mindestens 276 Menschenleben gekostet. Der AttentĂ€ter hatte sich auf einer Kreuzung in der Hauptstadt Mogadischu in einem Lastwagen in die Luft gesprengt. Die Regierung beschuldigte die Terrormiliz Al-Shabaab, fĂŒr den Anschlag ...

- Neue Presse - DE

Die Lage am Montag: Madrids Ultimatum lÀuft ab

ErklÀrt Katalonien heute die UnabhÀngigkeit? Die SPD triumphiert in Niedersachen. Die Folgen des Rechtsrucks in Österreich. Und: Die grauenvolle Bilanz von Mogadischu. Die Lage am Morgen. Von Mathieu von Rohr

- Spiegel Online - DE

Anschlag in Somalia fordert ĂŒber 230 Todesopfer

Somalias Hauptstadt Mogadiscio ist von einem der verheerendsten BombenanschlÀge in der Geschichte des Landes getroffen worden.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Mogadischu - Mehr als 230 Tote bei Anschlag in Somalia

Mit Sprengstoff beladener Lastwagen detonierte vor Hotel – Regierung macht Terrormiliz Al-Shabaab verantwortlich

- derStandard.at - AT

Zahl der Todesopfer nach Anschlag in Mogadiscio steigt auf 231

Die Zahl der Todesopfer nach dem bisher schwersten Bombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadiscio ist auf 231 gestiegen. Mehr als 300 Personen wurden verletzt.

- NZZ Online - CH

Blutbad erschĂŒttert Mogadiscio

Der schlimmste Anschlag seit langem mit ĂŒber 200 Toten hat am Samstag die somalische Hauptstadt Mogadiscio erschĂŒttert. Hinter der Terrorattacke steht vermutlich die islamistische Shabab-Miliz.

- NZZ Online - CH

Somalia: Zahl der Anschlagsopfer steigt weiter

Die Zahl der Todesopfer nach dem Selbstmordanschlag in der somalischen Hauptststadt Mogadischu ist auf ĂŒber zweihundert gestiegen. Dies bestĂ€tigten

- Euronews - FR

Anschlag in Somalia fordert 231 Todesopfer

Somalias Hauptstadt Mogadiscio ist von einem der verheerendsten BombenanschlÀge in der Geschichte des Landes getroffen worden.

- Basler Zeitung - CH

Terror in Somalia: Mindestens 231 Tote bei Anschlag in Mogadischu

Erst ĂƒÂŒberrollte der AttentÀter mit einem Lkw im Stau stehende Autos, dann detonierte der Sprengsatz auf der LadeflÀche: Nach einem Anschlag in Mogadischu ist die Zahl der Toten drastisch gestiegen. Der PrÀsident bittet um Blutspenden.

- Spiegel Online - DE

Terror in Somalia: Mindestens 189 Tote bei Anschlag in Mogadischu

Erst ĂƒÂŒberrollte der AttentÀter mit einem Lkw im Stau stehende Autos, dann detonierte der Sprengsatz auf der LadeflÀche: Nach einem Anschlag in Mogadischu ist die Zahl der Toten drastisch gestiegen. Der PrÀsident bittet um Blutspenden.

- Spiegel Online - DE

Mogadischu - Mehr als 90 Tote bei Anschlag in Somalia

Mehr als 120 Verletzte – Regierung macht Terrormiliz Al-Shabaab verantwortlich

- derStandard.at - AT

Somalia: Viele Tote durch Lkw-Bombe in Mogadischu

Schwerer Bombenanschlag in Somalia: Bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Lkw kamen mehr als 50 Menschen ums Leben. Unter den TrĂƒÂŒmmern eingestĂƒÂŒrzter GebÀude werden zahlreiche weitere Opfer vermutet.

- Spiegel Online - DE

Somalia: Viele Tote durch Lkw-Bombe in Mogadischu

Schwerer Bombenanschlag in Somalia: Bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Lkw kamen mindestens 20 Menschen ums Leben. Unter den TrĂƒÂŒmmern eingestĂƒÂŒrzter GebÀude werden zahlreiche weitere Opfer vermutet.

- Spiegel Online - DE

Feed