Serbien

letzte nachrichten

"Unüberwindbar": Ungarn stellt Doppelzaun an Grenze zu Serbien fertig.

Ungarn hat seinen doppelten Zaun an der Grenze zu Serbien fertiggestellt. Dieser Zaun zieht sich die ganze Grenze entlang, über gut 150 Kilometer.

- Euronews - FR

Migration: Ungarns zweiter Grenzzaun ist fertig.

Ungarn schottet sich weiter ab: An der Grenze zu Serbien hat das Land einen zweiten Zaun fertiggestellt. Damit sollen Migranten an der Einreise gehindert werden. Einen ersten Grenzzaun hatte Ungarn bereits Ende 2015 errichtet. Ungarn baut einen zweiten Zaun an der Grenze zu Serbien, 27.02.2017 Meldung bei www.tagesschau.de ...

- Tagesschau - DE

Ungarn: Zweiter Grenzzaun an Ungarns Südgrenze.

Ungarn hat den Bau eines zweiten Zauns an der Grenze zu Serbien abgeschlossen, mit dem Flüchtlinge von illegalen Grenzübertritten abgehalten werden sollen. Der Zaun ist 155 Kilometer lang und drei Meter hoch.

- Blick.ch - CH

Französische Justiz lehnt Auslieferung von Kosovo-Politiker ab.

Frankreich liefert den ehemaligen kosovarischen Ministerpräsidenten Ramush Haradinaj nicht an Serbien aus.

- Euronews - FR

Antrag der serbischen Justiz abgelehnt: Frankreich liefert Haradinaj nicht aus.

Ein Berufungsgericht in Colmar hat entschieden, dass Ramush Haradinaj nicht an Serbien ausgeliefert wird. Er war im Kosovo-Krieg Anführer der UCK-Rebellen und später Regierungschef Kosovos.

- NZZ Online - CH

Kosovos Ex-Regierungschef: Haradinaj wird nicht an Serbien ausgeliefert.

Ramush Hardinaj, der einstige Ministerpräsident Kosovos, ist freigelassen worden. Daraufhin hat der serbische Regierungschef ein Krisentreffen einberufen.

- 20min.ch - CH

Kosovo: Frankreich liefert Haradinaj nicht aus.

Die französische Justiz hat eine Auslieferung des früheren kosovarischen Regierungschefs Ramush Haradinaj nach Serbien abgelehnt. Das Berufungsgericht im ostfranzösischen Colmar lehnte einen entsprechenden Antrag der serbischen Behörden am Donnerstag ab.

- Blick.ch - CH

Frankreich liefert kosovarischen Ex-Premier nicht an Serbien aus.

Belgrader Justiz will Haradinaj wegen mutmaßlicher Kriegsverbrechen den Prozess machen.

- Kurier - AT

Osteuropa: Wo die blauen Flaggen wehen.

Ob in Rumänien, Serbien oder Ungarn: In Südosteuropa protestieren immer mehr Menschen gegen ihre Regierungen. Das ist auch ein Erfolg der Europäischen Union.

- Zeit online - de

Frankreich liefert Kosovos Ex-Regierungschef Haradinaj nicht nach Serbien aus.

Die französische Justiz hat eine Auslieferung des früheren kosovarischen Regierungschefs und UCK-Anführers Ramush Haradinaj nach Serbien abgelehnt. Das Berufungsgericht im ostfranzösischen Colmar lehnte einen entsprechenden Antrag der serbischen Behörden am Donnerstag ab. Das Ausreiseverbot gegen den 48-Jährigen wurde ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Frankreich liefert den ehemaligen kosovarischen Premier Haradinaj nicht an Serbien aus.

Belgrad beschuldigt den früheren UCK-Kämpfer, Kriegsverbrechen begannen zu haben.

- DiePresse.com - DE

Kosovo - Frankreich liefert kosovarischen Ex-Premier nicht an Serbien aus

Belgrader Justiz will Haradinaj wegen mutmaßlicher Kriegsverbrechen den Prozess machen

- derStandard.at - AT

'Aktenzeichen XY ungelöst': Würth-Kidnapper 'spricht mit deutlichem Dialekt'

Der Entführer des Sohnes des Unternehmers Reinhold Würth kommt wohl aus einer serbischen Grenzregion und soll Deutsch im Rhein-Main-Gebiet gelernt haben. Jetzt wurden neue Erkenntnisse vorgestellt.

- Die Welt - DE

Würth-Kidnapper „spricht mit deutlichem Dialekt

Der Entführer des Sohnes des Unternehmers Reinhold Würth kommt wohl aus einer serbischen Grenzregion und soll Deutsch im Rhein-Main-Gebiet gelernt haben. Jetzt wurden neue Erkenntnisse vorgestellt.

- N24 - DE

Bundesheer bleibt an ungarisch-serbischer Grenze

Wien. Der Einsatz des Bundesheeres im ungarischen Grenzgebiet zu Serbien ist am Mittwoch mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ und Team Stronach mit breiter Mehrheit bis 31. Dezember 2017 verlängert worden. Die Grünen und auch die NEOS stimmten dagegen, wie die Parlamentskorrespondenz in einer Aussendung mitteilte. Der ...

- Wiener Zeitung - AT

Bundesheer-Hilfseinsatz an ungarisch-serbischer Grenze verlängert

Es handle sich um klassische Pionierleistungen, Sanitäts- und Versorgungsdienste, rechtfertigt Verteidigungsminister Doskozil den Einsatz. Grüne und Neos sind dagegen.

- DiePresse.com - DE

Serbien - Erneut Tausende bei Protesten gegen Vučić in Belgrad

Anlass: der erste Jahrestag des gesetzwidrigen Abrisses mehrerer Häuser im Stadtzentrum

- derStandard.at - AT

Serbien - Erneut Tausende bei Protesten gegen Vučić in Belgrad

Anlässlich des ersten Jahrestages von gesetzwidrigem Abriss mehrerer Häuser im Stadtzentrum

- derStandard.at - AT

Serbien - Erneut Tausende bei Protesten gegen Vučić in Belgrad

Anlässlich des ersten Jahrestages von gesetzwidrigem Abriss mehrerer Häuser im Stadtzentrum

- derStandard.at - AT

Strabag baut einen Wohnturm in Belgrad

Der österreichische Baukonzern Strabag wurde in Belgrad mit dem Bau von "BW Vista", einem am Save-Ufer geplanten Wohnturm, beauftragt.

- DiePresse.com - DE

Feed

Mehr über Serbien