Politik

letzte nachrichten

Zu viele HĂŒrden fĂŒr Schwertransporte aus SĂŒdwestfalen.

Bis zu sechs Wochen dauert es, bis ein Schwertransport genehmigt ist. Das beklagt die IHK Siegen. Und fĂŒr die allerschwersten Transporte gibt es keine Route zu den HĂ€fen.

- WDR - DE

Deutlich höherer Etat: Millionenvorteil fĂŒr die Union im Bundestagswahlkampf.

Geld allein entscheidet keine Wahl. Doch mit weniger Geld lÀsst sich schlechter wahlkÀmpfen - und mehr Geld hat die Union.

- Augsburger Allgemeine - DE

„Wir wissen nicht, ob dieser TĂ€ter noch bewaffnet ist.

Nach dem Anschlag in Barcelona ist der Fahrer des Transporters immer noch auf der Flucht. Einige Komplizen konnten gefasst werden. FĂŒnf weitere Angreifer wurden in Cambrils erschossen. Terrorismusexperte Malte Roschinski analysiert die Lage.

- N24 - DE

„Besiegen kann der Terrorismus uns nie.

Angela Merkel hat sich nach den AnschlĂ€gen in Spanien klar gegen Terror positioniert. Sie werde diesen „Mördern nicht gestatten, „dass sie uns von unserem Weg abbringen, von unserer Art zu leben.

- N24 - DE

Nazi-Verdacht bei KSK: Staatsanwaltschaft ermittelt.

Stuttgart - Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen Nazi-VorwĂŒrfen gegen die Elitetruppe KSK ĂŒbernommen. Es sei ein Verfahren wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet worden, teilte ein Sprecher mit.

- Yahoo! Nachrichten - DE

Barcelona-Urauber mĂŒssen auf Kulanz der Reiseanbieter hoffen.

Viele Touristen haben sich dieses Jahr fĂŒr Spanien als Reiseziel entschieden. Denn hier war islamistischer Terror in den letzten Jahren höchstens ein Thema fĂŒr die Polizei. Umso grĂ¶ĂŸer ist jetzt das Entsetzen.

- N24 - DE

Merkel zu Spanien-AnschlÀgen: 'Besiegen kann der Terrorismus uns nie'.

Angela Merkel hat sich nach den AnschlÀgen in Spanien klar gegen Terror positioniert. Sie werde diesen "Mördern" nicht gestatten, "dass sie uns von unserem Weg abbringen, von unserer Art zu leben".

- Die Welt - DE

Vierte Festnahme nach Terroranschlag in Barcelona.

Barcelona - Die Polizei hat nach dem Terroranschlag von Barcelona einen vierten VerdÀchtigen festgenommen. Der Zugriff sei in der katalanischen Kleinstadt Ripoll etwa 100 Kilometer nördlich von Barcelona erfolgt.

- Yahoo! Nachrichten - DE

Nach Charlottesville: Trumps KlĂŒngelei mit den Rechten - Hillary Clinton warnte bereits 2016 davor.

Im vergangenen Jahr warnte Hillary Clinton vor Donald Trumps NÀhe zum rechtsradikalen Lager. Nach dem Verhalten des US-PrÀsidenten im Fall Charlottesville sehen viele diese Vorhersage als bestÀtigt an.

- Stern Online - DE

Studie: Die Deutschen sehen die EU plötzlich deutlich positiver.

Ein Jahr nach dem Brexit ist die Zustimmung zur EU deutlich gestiegen. Das zeigt eine Umfrage in acht wichtigen europĂ€ischen LĂ€ndern. Auch die Bewertung der FlĂŒchtlingskrise Ă€nderte sich deutlich.

- Die Welt - DE

Trump-Fans zu Charlottesville: 'Ich unterstĂŒtze ihn mehr als je zuvor'.

Donald Trumps Verhalten nach Charlottesville hat weltweit EntrĂŒstung ausgelöst. Doch der harte Kern seiner WĂ€hler applaudiert. Trump sei der erste US-PrĂ€sident, der sich direkt an die Schwarzen gewandt habe.

- Die Welt - DE

Senatoren rĂŒcken ab: Schweineblut-Legende: Entsetzte Reaktionen auf Trump-Tweet

Die Toten von Barcelona waren noch nicht gezĂ€hlt, da twitterte Trump los. Unter Verweis auf eine nachgewiesen unwahre Legende legte der US-PrĂ€sident die Exekution und religiöse DemĂŒtigung muslimischer Gefangener nahe. Ein neuer Tiefpunkt?

- Augsburger Allgemeine - DE

Trotz Aufhebung von Haftbefehl: TerrorverdÀchtiger Tunesier in Abschiebehaft

Er gilt als hochgradig gefĂ€hrlicher Islamist, wird eines schweren Anschlags in Tunis verdĂ€chtigt und saß bisher in Deutschland in U-Haft - doch der Haftbefehl gegen ihn ist aufgehoben. Kommt Haikel S. nun frei? Vorerst nicht.

- Augsburger Allgemeine - DE

Nazi-Verdacht bei KSK: Staatsanwaltschaft ermittelt

Schweinskopf-Werfen mit Hitlergruß: Schon wieder sorgen angebliche AuswĂŒchse bei der Bundeswehr fĂŒr Aufregung. Diesmal geht es um die Elitetruppe KSK. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Zudem soll der stellvertretende KSK-Kommandeur abgesetzt werden, allerdings in einem anderen Zusammenhang. Schweinskopf-Werfen mit ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

13 teils schwer verletzte Deutsche in Barcelona

Barcelona - Die Herkunft der 13 Toten des Terroranschlags von Barcelona ist noch immer nicht völlig geklĂ€rt. FĂŒnf der Opfer seien noch nicht identifiziert, sagte ein Vertreter der katalanischen Regionalregierung am Freitag bei der Ankunft von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel in Barcelona.

- Yahoo! Nachrichten - DE

Bericht: Mindestens ein Toter bei Messerattacke in Turku

Gewalt in der Innenstadt von Turku: Zwei Menschen sterben, ein mutmaßlicher Angreifer wird von der Polizei angeschossen und festgenommen. Das Motiv liegt im Dunkeln. Gab es noch weitere Angreifer? Gewalt in der Innenstadt von Turku: Zwei Menschen sterben, ein mutmaßlicher Angreifer wird von der Polizei angeschossen und ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Trumps Chefstratege Bannon verlĂ€sst das Weiße Haus

Washington - US-PrĂ€sident Donald Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon verlĂ€sst Medienberichten zufolge das Weiße Haus.Das habe Trump mehreren seiner Berater anvertraut, berichtete unter ...

- freiepresse.de - DE

Spanische Zeitung: AttentÀter von Barcelona ist tot

Barcelona - Der mutmaßliche HaupttĂ€ter von Barcelona ist einem spanischen Medienbericht zufolge tot. Er sei in der Nacht zum Freitag zusammen mit anderen mutmaßlichen Terroristen in der KĂŒstenstadt ...

- freiepresse.de - DE

Angela Merkel baut fĂŒr Deutschlands nĂ€chsten Tag X vor

Die CDU-Chefin verstĂ€ndigt sich mit den anderen Parteien, die AnschlĂ€ge in Spanien im Wahlkampf nicht zu instrumentalisieren – nur die AfD bleibt außen vor. Ein geschickter Schachzug der Kanzlerin.

- N24 - DE

US-Generalstabschef in Japan: Nordkorea gemeinsame Bedrohung

Die USA und Japan stehen in der Nordkoreakrise eng zusammen. US-Generalstabschef Dunford versicherte dem wichtigen BĂŒndnispartner, die militĂ€rische Allianz ihrer beiden LĂ€nder sei «felsenfest». Die USA und Japan stehen in der Nordkoreakrise eng zusammen. US-Generalstabschef Dunford versicherte dem wichtigen ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

3,5 Milliarden Euro: Deutsche RĂŒstungsexporte bleiben auf hohem Niveau

Berlin - Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr 2017 RĂŒstungsexporte im Wert von 3,5 Milliarden Euro genehmigt und damit weniger als im Vorjahreszeitraum. Trotzdem handelt es sich um einen der höchsten Halbjahreswerte ĂŒberhaupt.

- Stern Online - DE

Terroristen planten offenbar weitreichendere AnschlÀge

Die katalanischen SicherheitskrĂ€fte gehen davon aus, dass die Terroristen in Barcelona ĂŒberstĂŒrzt losgeschlagen haben. Sonst wĂ€ren wohl noch mehr Opfer zu beklagen. Vier MĂ€nner sind in Haft, nach vier weiteren wird gefahndet.

- FAZ - DE

Trauer und SolidaritÀtsbekundungen weltweit

Nach dem Anschlag in Barcelona mit mehreren Toten und Verletzten herrscht weltweit Entsetzen. Zahlreiche Politiker, darunter auch Bundeskanzlerin Merkel, sichern Spanien ihre UnterstĂŒtzung zu und sagen den Terroristen den Kampf an.

- N24 - DE

Erdogan mischt sich in den Bundestagswahlkampf ein

Zwischen Deutschland und der TĂŒrkei herrscht eine zunehmend frostige Stimmung. In kaum einem Punkt herrscht Einigkeit. Jetzt will Erdogan die DeutschtĂŒrken zur Bundestagswahl mobilisieren - auf seine Art. Zwischen Deutschland und der TĂŒrkei herrscht eine zunehmend frostige Stimmung. In kaum einem Punkt herrscht ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Bundestagswahl: Erdogan ruft TĂŒrken zu Wahlboykott von CDU, SPD und GrĂŒnen auf

Der tĂŒrkische PrĂ€sident Erdogan hat die tĂŒrkischstĂ€mmigen WĂ€hler in Deutschland aufgerufen, bei der Bundestagswahl nicht fĂŒr CDU, SPD oder die GrĂŒnen zu stimmen. Sie seien „alle Feinde der TĂŒrkei. Außenminister Gabriel reagiert entsetzt.

- FAZ - DE

Barcelona: Terror in Spanien: „Er hat alles mit seinem Wagen umgemĂ€ht

Zwei AnschlĂ€ge mit mindestens 14 Toten und mehr als hundert Verletzten erschĂŒttern Spanien. Hinter den Attacken steht eine Terrorzelle - die wohl noch Schlimmeres plante.

- Augsburger Allgemeine - DE

RĂŒbenernte in der Region vor dem Start

Die Zuckerfabrik Pfeifer und Langen aus JĂŒlich rechnet in diesem Jahr mit einer sehr guten Ernte. RĂŒben- und Zuckerertrag könnten, wenn alles gut lĂ€uft, an die Werte des Rekordjahres 2014 heranreichen.

- WDR - DE

Interview: Göring-Eckardt: Ohne Kohleausstieg geht nichts mit den GrĂŒnen

Katrin Göring-Eckardt will, dass ihre Partei in der nĂ€chsten Regierung sitzt. Doch die HĂŒrden fĂŒr Partner sind hoch. Was das mit ihren fĂŒnf Enkelkindern zu tun hat.

- Augsburger Allgemeine - DE

3,5 Milliarden Euro: Deutsche RĂŒstungsexporte bleiben auf hohem Niveau

Im Wahljahr sinken die RĂŒstungsexporte zwar leicht, bleiben aber auf hohem Niveau - trotz restriktiver Exportpolitik des SPD-gefĂŒhrten Wirtschaftsministeriums.

- Augsburger Allgemeine - DE

Schwarzenegger gibt Trump Nachhilfe im Umgang mit Nazis

Nun hat sich auch Arnold Schwarzenegger im Streit um Trumps Umgang mit Neonazis eingeschaltet. Der Hollywoodstar, frĂŒhere Gouverneur und gebĂŒrtige Österreicher hat eine besondere Botschaft fĂŒr den PrĂ€sidenten.

- FAZ - DE

Jung, loyal, gutaussehend: Trumps neue Kommunikationschefin ist mehr als nur das

Hope Hicks soll endlich die desaströse Außendarstellung des Weißen Hauses in den Griff bekommen. Dabei hat die 28 Jahre junge Frau kaum politische Erfahrung. Ihre Qualifikationen: Bedingungslose LoyalitĂ€t – und Ähnlichkeit mit Ivanka Trump.

- FAZ - DE

Trumps Chefstratege Stephen Bannon verlĂ€sst das Weiße Haus

Der umstrittene Chefstratege von Amerikas PrĂ€sident, Stephen Bannon, verlĂ€sst das Weiße Haus. Das habe Trump mehreren seiner Berater anvertraut, berichten unter anderem die „New York Times und CNN unter Berufung auf zwei nicht genannte Quellen im Weißen Haus.

- FAZ - DE

Islamistischer Terror: Angela Merkel baut fĂŒr Deutschlands nĂ€chsten Tag X vor

Die CDU-Chefin verstĂ€ndigt sich mit den anderen Parteien, die AnschlĂ€ge in Spanien im Wahlkampf nicht zu instrumentalisieren – nur die AfD bleibt außen vor. Ein geschickter Schachzug der Kanzlerin.

- Die Welt - DE

Finnland: Acht Menschen niedergestochen, zwei Tote – VerdĂ€chtiger festgenommen

In der finnischen Stadt Turku sind acht Menschen niedergestochen worden. Nach Krankenhausangaben wurde eine Person getötet. Und ein Mann festgenommen. Nach weiteren TÀtern wird gesucht.

- Die Welt - DE

Terror in Cambrils: Zweite Auto-Attacke erschĂŒttert Spanien – Polizei erschießt mutmaßliche Terroristen

Nur Stunden nach einem Terroranschlag in Barcelona mit 14 Toten kommt es in einem Badeort zu einer zweiten Attacke. Die Polizei erschießt mehrere Angreifer. Die SprengstoffgĂŒrtel stellen sich als Attrappen heraus.

- Die Welt - DE

Aydan Özoguz : Integrationsbeauftragte verteidigt Heimatreisen von FlĂŒchtlingen

Mehrere FlĂŒchtlinge sind aus dem SĂŒdwesten zeitweise wieder in ihre Heimat gereist. Baden-WĂŒrttembergs Justizminister Wolf hĂ€lt das fĂŒr unzulĂ€ssig. Die Integrationsbeauftragte Özoguz bringt dagegen VerstĂ€ndnis auf.

- Die Welt - DE

Verfassungsschutz warnt vor erstarkten IdentitÀren in Hamburg

FĂŒr den Hamburger Verfassungsschutz handelt es sich bei der sogenannten IdentitĂ€ren Bewegung auf keinen Fall um eine harmlose Jugendbewegung. In der jĂŒngsten Zeit gab es mehrere Aktionen im Stadtgebiet.

- N24 - DE

Terror in Spanien: Gerade noch entkommen: So erlebten Augenzeugen aus der Region den Terror

Ein Lieferwagen rast ĂŒber die Flaniermeile, Touristen rennen um ihr Leben. So wie vier MĂ€dchen aus Franken. Auch ein Pfrontener kann sich retten. Und was machen die Katalanen?

- Augsburger Allgemeine - DE

Spanien unter Schock: Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Barcelona - Das Urlaubsland Spanien steht unter Terror-Schock: Nur wenige Stunden nach einem islamistischen Anschlag mit 13 Toten in Barcelona hat die Polizei im Badeort Cambrils eine weitere Terrorattacke verhindert.

- Stern Online - DE

Fraktur: Schnauze voll

Mit Schröder und Putin am Bein ist der Weg von Martin Schulz ins Kanzleramt noch steiniger als ohnehin schon. SpĂ€testens jetzt mĂŒsste er eigentlich sagen: Ich will nicht mehr. Wenn das nur so einfach wĂ€re.

- FAZ - DE

Senatoren rĂŒcken ab: Schweineblut-Legende: Entsetzte Reaktionen auf Trump-Tweet

Washington - US-PrÀsident Donald Trump hat nach dem Anschlag von Barcelona mit einem Tweet entsetzte und angewiderte Reaktionen ausgelöst. Trump legte der Welt nahe, im Kampf gegen Terrorismus die Methoden des US-Generals John Pershing zu studieren.

- Stern Online - DE

Zwei Tote bei Messerattacke in Turku

Helsinki - Bei einer Messerattacke im Zentrum der finnischen Stadt Turku sind zwei Menschen getötet worden. Kurz nach der Tat wurde der mutmaßliche Angreifer wurde von der Polizei angeschossen und ...

- freiepresse.de - DE

Sparkassen: Kein Geld in Hagen, Herdecke und Kreis Unna

Die Sparkassen in Hagen und Herdecke, Unna, Kamen, Holzwickede und Fröndenberg fusionieren. Bankkunden sollten sich mit Bargeld fĂŒr das Wochenende eindecken.

- WDR - DE

„Trumps PrĂ€sidentschaft ist praktisch vorbei

Die Kritik gegen US-PrĂ€sident Donald Trump wird immer lauter. Selbst in seiner Partei wĂ€chst der Unmut. Sein Ghostwriter Tony Schwartz erwartet, dass Trump bis zum Ende des Jahres zurĂŒcktritt.

- N24 - DE

Terror in Barcelona: Drei Oberhausenerinnen verletzt

Infolge der Panik beim Terroranschlag in Barcelona sind Urlauber aus NRW verletzt worden. Nach WDR-Informationen handelt es sich um drei Jugendliche aus Oberhausen.

- WDR - DE

Terror in Spanien: Barcelona: Mindestens 13 Tote und 100 Verletzte

Ein Terroranschlag, zu dem sich der Islamische Staat bekannte, hat mindestens 13 Menschen in Barcelona das Leben gekostet. Weitere Hundert Menschen wurden zum Teil lebensgefÀhrlich verletzt. Kurze Zeit spÀter meldete die Polizei eine weitere Attacke in dem Badeort Cambrils.

- Stern Online - DE

Deutsche RĂŒstungsexporte bleiben auf hohem Niveau

Im Wahljahr sinken die RĂŒstungsexporte zwar leicht, bleiben aber auf hohem Niveau - trotz restriktiver Exportpolitik des SPD-gefĂŒhrten Wirtschaftsministeriums. Im Wahljahr sinken die RĂŒstungsexporte zwar leicht, bleiben aber auf hohem Niveau - trotz restriktiver Exportpolitik des SPD-gefĂŒhrten Wirtschaftsministeriums.

- Yahoo! Nachrichten - DE

„Uns erwarten noch gruseligere AnschlĂ€ge

Terrorismus-Experte Peter Neumann befĂŒrchtet nach dem Anschlag in Barcelona eine neue Eskalationsstufe des Islamischen Staates. Denn fĂŒr die KĂ€mpfer werde der souverĂ€ne Umgang der EuropĂ€er mit Terror zum Problem.

- N24 - DE

Zahlreiche Tote nach Drogenrazzia in Manila

Allein in dieser Woche starben mehr als 80 Menschen in dem von PrÀsident Duterte ausgerufenen Kampf gegen Drogen und KriminalitÀt. Landesweit wurden mehr als 200 Personen verhaftet.

- N24 - DE

Terroranschlag: Trump kondoliert Barcelona und empört mit Schweineblut-Tweet

Die Sage von General Pershing, der einst mit einer fragwĂŒrdigen Exekution islamistischen Terror verhindert haben soll, erzĂ€hlt Donald Trump öfters. Nun auch wieder - angesichts des Anschlags in Barcelona. Nur: Die Geschichte stimmt nicht.

- Stern Online - DE