Naturkatastrophen

letzte nachrichten

Klimakatastrophe - Vulkanismus dĂŒrfte Dinosauriern zum Aufstieg verholfen haben.

Eine neue Studie stĂŒtzt die Annahme, dass gigantische VulkanausbrĂŒche fĂŒr das Massenaussterben an der Trias-Jura-Grenze verantwortlich waren

- derStandard.at - AT

Spanien: Waldbrand bredroht Nationalpark.

Groeinsatz der FeuerwehrDer Nationalpark Doana in Sdspanien wird von einem Waldbrand bedroht. Mehrere Lschflugzeuge versuchen, das Feuer einzudmmen, doch Winde fachen das Feuer immer wieder an. Mehr als 1.500 Menschen wurden nach Behrdenangaben in Sicherheit gebracht.Video Waldbrnde in PortugalVideo Portugal: Mindestens 62 ...

- heute-Nachrichten - DE

Erdrutsch in China: Suche lÀuft - Hoffnung schwindet.

Anderthalb Tage nach dem Erdrutsch in der westchinesischen Provinz Sichuan gibt es nur noch wenig Hoffnung, Überlebende zu finden. Neun Tote sind bestĂ€tigt. Mehr als 100 Menschen werden noch vermisst. Von Steffen Wurzel. Wo das Dorf stand, ist nur noch Geröll Video: Schwierige Rettungsarbeiten nach Erdrutsch in China ...

- Tagesschau - DE

Kaum noch Hoffnung fĂŒr 93 VerschĂŒttete nach Erdrutsch in China.

Nach dem riesigen Erdrutsch in China haben die Helfer kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. 93 Dorfbewohner werden noch unter den Geröllmassen vermisst. Zehn Tote waren ...

- WEB.de - DE

Naturkatastrophe: Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung fĂŒr VerschĂŒttete.

Peking - Nach dem massiven Erdrutsch in China schwindet die Hoffnung, noch Überlebende zu finden. 118 Dorfbewohner werden noch unter teils meterhohen Geröllmassen vermisst.

- Stern Online - DE

Erdrutsch nach heftigem Regen: Über 100 Menschen in China verschĂŒttet.

Das Unheil kam frĂŒhmorgens: Im SĂŒdwesten des Landes hat ein Erdrutsch mehrere Todesopfer gefordert. Viele werden noch vermisst.

- 20min.ch - CH

Nach Erdrutsch: Hoffnung schwindet fĂŒr mehr als 100 Vermisste.

Peking - Nach dem massiven Erdrutsch in China schwindet die Hoffnung, noch Überlebende zu finden. Mehr als 100 Dorfbewohner wurden noch unter teils meterhohen Geröllmassen vermisst. 15 Leichen wurden bereits gefunden. Mehr als 3000 Helfer suchen nach den Opfern. Nach tagelangen RegenfĂ€llen war gestern frĂŒh in der ...

- Stern Online - DE

China: Erdrutsch begrÀbt ein Dorf.

Im SĂŒdwesten Chinas haben schwere RegenfĂ€lle in einer beliebten Touristengegend einen Erdrutsch verursacht. RettungskrĂ€fte haben die ersten Toten geborgen.

- Zeit online - de

Noch mehr als 100 Menschen vermisst - 15 Tote nach massivem Erdrutsch in China.

Nach dem verheerenden Erdrutsch in China haben die EinsatzkrÀfte weitere Leichen geborgen. Die Zahl der bestÀtigten Todesopfer stieg damit auf 15, wie die Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag unter Berufung auf die RettungskrÀfte meldete.

- Rheinische Post - DE

Erdrutsch in China: Wo das Dorf stand, ist nur noch Geröll.

Bei der Suche nach Überlebenden nach dem schweren Erdrutsch in der westchinesischen Provinz Sichuan haben Rettungsteams fĂŒnf Todesopfer geborgen. Nach offiziellen Angaben werden noch mindestens 120 Menschen vermisst. Von Steffen Wurzel. Mindestens 140 VerschĂŒttete nach Erdrutsch in China Video: AufrĂ€umarbeiten nach dem ...

- Tagesschau - DE

Erdrutsch in China: FĂŒnf Tote und 120 Vermisste.

Nach massiven RegenfĂ€llen werden in SĂŒdwestchina mindestens 120 Menschen unter Geröllmassen vermisst. Hunderte RettungskrĂ€fte sind im Einsatz.

- DiePresse.com - DE

Erdrutsch nach heftigem Regen: Über 140 Menschen in China verschĂŒttet

Das Unheil kam frĂŒhmorgens: Im SĂŒdwesten des Landes hat ein Erdrutsch vermutlich unzĂ€hlige Todesopfer gefordert.

- 20min.ch - CH

Die besten Bilder der Woche

Bunte Feste zur Sommersonnwende, katastrophale WaldbrÀnde und ein Jet, der die Schallmauer durchbricht. Hier sind unsere Bilder der Woche.

- WEB.de - DE

Hamburg - Tausende Reisende stranden nach schweren Unwettern

Das Sturmtief "Paul", das bis in die Nacht zu gestern mit Gewittern, Starkregen, Hagel und einem Tornado ĂŒber die NordhĂ€lfte Deutschlands gezogen war, hat mindestens zwei Todesopfer gefordert und massive BeeintrĂ€chtigungen im Bahn- und Flugverkehr verursacht.

- Rheinische Post - DE

Naturkatastrophe: Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch in China vermisst

Heftiger Regen hatte einen Berghang aufgeweicht. Ein Erdrutsch begrĂ€bt ein Dorf unter Geröllmassen. Hunderte Helfer suchen nach Überlebenden. Eine dreiköpfige Familie mit einem Baby wird gerettet.

- Berliner Morgenpost - DE

140 Tote durch Erdrutsch in China befĂŒrchtet

Nach einem Erdrutsch in China werden mehr als 140 Tote befĂŒrchtet. Wie Staatsmedien berichten, wurde ein Dorf mit rund 46 Haushalten verschĂŒttet. Die Erdmassen seien von einem hohen Berg runtergespĂŒlt worden. Die Katastrophe sei durch heftige RegenfĂ€lle ausgelöst worden. Fernsehbilder zeigen, wie Rettungstrupps in den ...

- MDR.DE - DE

China - Riesiger Erdrutsch verschĂŒttet mehr als 100 Menschen

Bei einem Erdrutsch in China sind laut chinesischen Behörden im SĂŒdwesten des Landes vermutlich rund 100 Menschen aus 40 HĂ€usern verschĂŒttet worden. Drei Millionen Kubikmeter Geröll sollen abgerutscht sein. Die Suche nach Opfern dauert an.

- Rheinische Post - DE

China: 100 Menschen bei Erdrutsch verschĂŒttet

Das Unheil kam frĂŒhmorgens: Im SĂŒdwesten des Landes hat ein Erdrutsch vermutlich unzĂ€hlige Todesopfer gefordert.

- 20min.ch - CH

Wohl viele Tote bei Erdrutsch in China

Bei einem Erdrutsch sind in China wohl mehr als hundert Menschen verschĂŒttet worden. Das UnglĂŒck ereignete sich in der Provinz Szetschuan, im SĂŒdwesten des Landes.

- Euronews - FR

Deutschland: Unwetter stoppt Verkehr und Axl Rose

Gewitter, Hagel, Sturm, Starkregen und Tornados haben fĂŒr Tote und Verkehrchaos gesorgt. Bahnstrecken wurden gesperrt, FlĂŒge gestrichen und Konzerte unterbrochen.

- 20min.ch - CH

Gewitter, Sturm, Überschwemmungen: Unwetter-Chaos in Deutschland: Tornados, zwei Tote

Die schweren Unwetter sind in der Nacht in Richtung Osten abgezogen. Doch vor allem im Bahnverkehr haben sie am Morgen noch großes Chaos hinterlassen. Reisende mĂŒssen sich auf EinschrĂ€nkungen einstellen.

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Nach Unwetter ist der Bahnverkehr weiter gestört

Hamburg - Nach dem heftigen Sturmtief «Paul» mit mindestens zwei Todesopfern ist der Bahnverkehr in Deutschland noch immer gestört. Die ICE-Strecke Berlin-DĂŒsseldorf ist wegen eines Oberleitungsschadens zwischen Bielefeld und GĂŒtersloh unterbrochen. Auch die Strecke Hamburg-Hannover bleibt voraussichtlich bis zum ...

- Stern Online - DE

Starkregen, Hagel, Tornado: Zwei Tote bei Unwetter im Norden – Heißester Tag bei 37,1 Grad

Ein Unwetter mit schwerem Sturm hat im Norden mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Fern- und RegionalzĂŒge konnten ĂŒber Stunden nicht fahren, einige Strecken sind weiter blockiert. In Hamburg wurde ein Tornado gesichtet. Andernorts war es laut Wetterdienst der bisher heißeste Tag des Jahres.

- Stern Online - DE

Hagel, Sturm, Tornado - Zwei Tote bei Unwetter in Norddeutschland

Schwerer Sturm ĂŒber Norddeutschland: Mindestens zwei Menschen sterben. Fern- und RegionalzĂŒge rollen nicht mehr. Die Bahn stellt als Ersatz Schlafwagen bereit. In Hamburg bildet sich ein Tornado. Ein Konzert von Guns n' Roses wird unterbrochen.

- Rheinische Post - DE

Katastrophale DĂŒrre: WaldbrĂ€nde in Vianden und Hesperingen

Was in den vergangenen Tagen befĂŒrchtet wurde ist eingetroffen: Es ist im Großherzogtum zu ersten WaldbrĂ€nden gekommen. Der Schaden ist zum GlĂŒck noch ĂŒberschaubar.

- wort.lu - LU

Zwei Tote - Sturm legt Zge lahm

Hagel, Regen, SturmSturm ber Deutschland: Schwere Unwetter sind erst ber den Nordosten hinweggezogen und haben dann Mitteldeutschland erreicht. Zwei Menschen kamen ums Leben. Zge standen still, in Hamburg wurde gar ein Tornado gesichtet - und es ist noch nicht zu Ende.

- heute-Nachrichten - DE

Tornado ĂŒber Hamburg: 'Es war eine schwarze Wand. Man sah, wie die BĂ€ume sich drehten'

Ein Tornado hat in der NĂ€he von Hamburg eine Schneise der VerwĂŒstung hinterlassen. Wichtige ICE-Strecken sind unterbrochen, es gibt ein Todesopfer. Eine Augenzeugin berichtet, wie der Tornado durch ihren Garten gezogen ist.

- Die Welt - DE

Sturm bis hin zum Tornado: Ein Toter bei Unwetter im Norden – starke Sturmböen im Osten erwartet

Ein Unwetter mit schwerem Sturm hat im Norden mindestens einem Menschen das Leben gekostet. Fern- und RegionalzĂŒge konnten ĂŒber Stunden nicht fahren, in Hamburg wurde gar ein Tornado gesichtet. Das "Hurricane"-Festival warnte seine Besucher.

- Stern Online - DE

Stillstand in Italien - die Erdbebenopfer warten

Vor einem Jahr zerstörten mehrere Beben ganze Dörfer in Italien. Der Wiederaufbau kommt nicht voran.

- Euronews - FR

Schwere Unwetter mit Tornado - Mindestens ein Toter

Ein schweres Unwetter hat mit orkanartigen Sturmböen, Gewittern, Hagel und einem Tornado ĂŒber dem Norden und Osten Deutschlands gewĂŒtet. Mindestens ein Mensch kam dabei ums ...

- WEB.de - DE

Mindestens ein Toter: Unwetter: Hurricane Festival betroffen - Bahn stellt Verkehr ein

Über Norddeutschland tobt ein schweres Unwetter, ein Tornado wurde bei Hamburg gesichtet. Die Bahn stellt den Verkehr zwischen Hannover, Hamburg, Kiel und Bremen ein. Veranstalter des "Hurricane"-Musikfestivals warnen Besucher: Kommt so spĂ€t wie möglich!

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Katastrophale DĂŒrre: WaldbrĂ€nde in Vianden und Hesperingen

Was in den vergangenen Tagen befĂŒrchtet wurde ist eingetroffen: es ist im Großherzogtum zu ersten WaldbrĂ€nden gekommen. Der Schaden ist zum GlĂŒck noch ĂŒberschaubar.

- wort.lu - LU

StĂ€rke 6,8 - Schweres Erdbeben vor Guatemalas KĂŒste

Bisher keine Berichte ĂŒber Opfer

- derStandard.at - AT

Mindestens ein Toter bei großem Sturm im Norden

Explosive Mischung am Himmel: Ein heftiger Sturm bis hin zu einem Tornado hat in Norddeutschland mindestens einen Menschen getötet. Der 50-JÀhrige wurde in der NÀhe des ...

- WEB.de - DE

Ein Toter bei Unwetter in Deutschland - Tornado und Hagel fegen ĂŒber Hamburg

Schwerer Sturm ĂŒber Nord- und Ostdeutschland: Mindestens ein Mensch stirbt. Fern- und RegionalzĂŒge rollen nicht mehr. In Hamburg bildet sich ein Tornado. Die Berliner Feuerwehr ruft den Ausnahmezustand fĂŒr das Stadtgebiet aus.

- Rheinische Post - DE

Toter bei Unwetter: Sturm und Regen legen Zugverkehr lahm

In der NordhĂ€lfte Deutschlands hat eine Unwetterfront den Zugverkehr weitgehend lahmgelegt. Betroffen sind laut Bahn Strecken zwischen Hannover, Hamburg, Berlin, Bremen und Kiel. Ein Mann kam durch einen umgestĂŒrzten Baum ums Leben. Unwetterfront fegt ĂŒber den Norden Tornado in Harburg: Schafe unter BĂ€umen begraben ...

- Tagesschau - DE

SĂŒdeuropa - WaldbrĂ€nde in Portugal laut Behörde zu 95 Prozent unter Kontrolle

Erste Opfer wurden beigesetzt

- derStandard.at - AT

Brandkatastrophe in Portugal: Haben die Behörden versagt?

Seit Tagen wĂŒten in Portugal die schlimmsten WaldbrĂ€nde seit Jahrzehnten. Das Land diskutiert ĂŒber mögliche VersĂ€umnisse von Politik, Polizei und Feuerwehr.

- Euronews - FR

Portugal: Verwirrung um angeblich abgestrztes Lschflugzeug

Seit Tagen wĂŒten nördlich von Lissabon katastrophale WaldbrĂ€nde. Noch immer sind die Flammen nicht gelöscht. Berichte ĂŒber ein abgestĂŒrztes Löschflugzeug wurden dementiert.

- Frankfurter Neue Presse - DE

Spendenaktion in Luxemburg: SolidaritÀtswelle mit den Opfern der WaldbrÀnde

Die portugiesische Gemeinschaft in Luxemburg hat am Montag ĂŒber Facebook eine Spendeaktion gestartet, um den Opfern und der Feuerwehr in Portugal zu helfen, wo seit Samstag mehr als 60 Menschen ums Leben kamen.

- wort.lu - LU

Löschflugzeug in Portugals Waldbrandgebiet abgestĂŒrzt

Lissabon - Im portugiesischen Waldbrandgebiet ist ein Löschflugzeug abgestĂŒrzt. Das UnglĂŒck habe sich in der NĂ€he der Ortschaft Louriceira ereignet, berichtete die Zeitung «PĂșblico» am Abend unter Berufung auf die Behörden. Ob es Opfer gibt, war zunĂ€chst unklar, Rettungsteams suchten dem Bericht zufolge nach ...

- Stern Online - DE

Feuer wĂŒten weiter: Portugal: Löschflugzeug stĂŒrzt im Waldbrandgebiet ab

Lissabon - Beim Kampf gegen die verheerenden WaldbrĂ€nde in Portugal ist ein Löschflugzeug abgestĂŒrzt. Das UnglĂŒck habe sich in der NĂ€he der Ortschaft Louriceira ereignet, berichtete die Zeitung «PĂșblico» unter Berufung auf die Behörden. Ob es Opfer gibt, war zunĂ€chst unklar.

- Stern Online - DE

Ganz Portugal feiert diese 'Helden der Feuerwehr'

Seit Tagen kmpft Portugal gegen einen der schlimmsten Waldbrnde in der Geschichte des Landes. Auch wenn es anfangs viel Kritik an der Koordination der Einsatzkrfte gab, wird mittlerweile der Mut und die Aufopferung der einzelnen Feuerwehrleute gefeiert. "Ihr seid unsere Helden" heit es da in Tausenden Kommentaren zu Bildern ...

- Krone - AT

70 Prozent der Feuer unter Kontrolle: Weitere Tote bei WaldbrÀnden in Portugal

70 Prozent der WaldbrÀnde in Portugal sollen nunmehr unter Kontrolle sein, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Mittlerweile sollen mindestens 64 Menschen ums Leben gekommen sein, teilten die RettungskrÀfte mit, darunter auch ein Feuerwehrmann.

- Manager Magazine - DE

Pedrogao Grande - Waldbrand in Portugal: Löschflugzeug abgestĂŒrzt

Noch keine Angaben ĂŒber mögliche Opfer

- derStandard.at - AT

Spendeaktion in Luxemburg: SolidaritÀtswelle mit den Opfern der WaldbrÀnde

Die portugiesische Gemeinschaft in Luxemburg hat am Montag ĂŒber Facebook eine Spendeaktion gestartet, um den Opfern und der Feuerwehr in Portugal zu helfen, wo seit Samstag mehr als 60 Menschen ums Leben kamen.

- wort.lu - LU

Zahl der Toten bei Waldbrand in Portugal steigt auf 64

Bei einem der schlimmsten WaldbrÀnde in der Geschichte Portugals ist die Zahl der Todesopfer auf 64 gestiegen. Das teilte die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa mit. Noch ...

- WEB.de - DE

Waldbrand in Portugal: Weitere Todesopfer befĂŒrchtet

In Portugal wird das Ausmaß der Tragödie immer deutlicher. Ein Waldbrand mit mindestens 64 Toten hat eine Spur der Zerstörung hinterlassen - und verzweifelte Menschen, die ihr ...

- WEB.de - DE

Immer mehr Tote bei WaldbrÀnden in Portugal

Pedrogao Grande. Bei einem der schlimmsten WaldbrÀnde in der Geschichte Portugals ist die Zahl der Todesopfer auf 64 gestiegen. Das teilte die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa am Montagabend mit. Noch immer seien Hunderte RettungskrÀfte in der Region Pedrogao Grande im Einsatz. Einige betroffene Dörfer konnten ...

- Wiener Zeitung - AT

Zahl der Toten bei Waldbrand in Portugal steigt auf 64

Lissabon - Bei einem der schlimmsten WaldbrÀnde in der Geschichte Portugals ist die Zahl der Todesopfer auf 64 gestiegen. Das teilte die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa mit. Noch immer seien Hunderte RettungskrÀfte in der Region Pedrógão Grande im Einsatz. Einige betroffene Dörfer konnten wegen der Flammen ...

- Stern Online - DE

Feed