Libyen

letzte nachrichten

Was das LKA bei Amris Terror-Chat mitlas.

Der Attent├Ąter Anis Amri stand mit IS-Terroristen in Libyen in Kontakt. Sie sollten ihm bei seinem Anschlag in Berlin helfen. Die Ermittler wussten das. Sie ├╝berwachten sein Handy und konnten live mitlesen.

- N24 - DE

IS-Kontakte in Libyen: Was das LKA bei Amris Terror-Chat mitlas.

Der Attent├Ąter Anis Amri stand mit IS-Terroristen in Libyen in Kontakt. Sie sollten ihm bei seinem Anschlag in Berlin helfen. Die Ermittler wussten das. Sie ├╝berwachten sein Handy und konnten live mitlesen.

- Die Welt - DE

Verfassungsschutzchef Maa├čen: 'Wir haben Libyen im Blick'.

Verfassungsschutz-Pr├Ąsident Hans-Georg Maa├čen ├╝ber neue Routen des Terrors nach Deutschland. Ein Gespr├Ąch ├╝ber die Niedertracht der IS-Terroristen sowie ├╝ber Trump, Putin und Erdogan.

- Die Welt - DE

ÔÇ×Wir haben Libyen im Blick.

Verfassungsschutz-Pr├Ąsident Hans-Georg Maa├čen ├╝ber neue Routen des Terrors nach Deutschland. Ein Gespr├Ąch ├╝ber die Niedertracht der IS-Terroristen sowie ├╝ber Trump, Putin und Erdogan.

- N24 - DE

Brickners Blog - Bootsfl├╝chtlinge oder: die christlichen Werte des Sebastian Kurz.

F├╝r Kurz ist Menschenrettung vor Libyen durch Aktivisten "NGO-Wahnsinn". Der Schriftsteller Vladimir Vertlib hat eine Vermutung, woraus sich dies Empathiemagel speist

- derStandard.at - AT

Libyen: Hilfsorganisationen bef├╝rchten 250 ertrunkene Fl├╝chtlinge.

Vor der K├╝ste Libyens sind auf dem Weg nach Italien zwei Schlauchboote gesunken. Das UN-Fl├╝chtlingshilfswerk bef├╝rchtet, dass bei dem Ungl├╝ck zahlreiche Menschen starben.

- Zeit online - de

Libyen: Chaos in Libyen .

Die Spaltung Libyens hat sich in der vorigen Woche weiter vertieft und verh├Ąrtet. Die international anerkannte ┬╗Einheitsregierung┬ź, die seit dem 30. M├Ąrz 2016 in Tripolis residiert, hat kaum Autorit├Ąt

- junge Welt - DE

Libyen-Gespr├Ąche in Kairo: Placebo f├╝r einen Schwerverletzten.

In Kairo hat die internationale Gemeinschaft der libyschen Einheitsregierung den R├╝cken gest├Ąrkt. Deren Feinde aber machen Fortschritte. Putins Sch├╝tzling, General Haftar, setzt sich in Benghasi fest. In Tripolis herrscht Chaos.

- NZZ Online - CH

Treffen zur Migrationskrise in Rom: Bald auch ein Deal mit Libyen?.

Die Libyer sollen k├╝nftig selbst Fl├╝chtlingsboote stoppen und Schleppern das Handwerk legen. Doch die politischen und humanit├Ąren Herausforderungen eines solchen Deals sind enorm.

- NZZ Online - CH

UN-Sondergesandter bef├╝rchtet Eskalation in Libyen.

Kobler konstatiert mangelnden politischen Willen zur Kl├Ąrung der Machtfrage.

- Kurier - AT

UN-Sondergesandter bef├╝rchtet Eskalation in Libyen.

Angesichts von neuen K├Ąmpfen in Libyen hat der UN-Sondergesandte Martin Kobler vor einer Eskalation in dem B├╝rgerkriegsland gewarnt. "Ich bin sehr beunruhigt ├╝ber die Lage, die ...

- WEB.de - DE

Migration: Der Fl├╝chtlingspakt mit Ankara h├Ąlt ÔÇô noch

Es gibt wieder mehr ├ťberfahrten von Fl├╝chtlingen aus der T├╝rkei auf die griechischen Inseln. Aber das gro├če Problem ist und bleibt Libyen.

- Augsburger Allgemeine - DE

Merkel ruft in Fl├╝chtlingsfrage zu Geduld auf

Es wird ein l├Ąngerer Atem notwendig sein, sagt Angela Merkel zu den EU-Fl├╝chtlingskonzepten. Als entscheidend sieht die Kanzlerin an, die politische Ordnung in Libyen wiederherzustellen.

- N24 - DE

Migranten ├╝bers Mittelmeer: Merkel ruft in Fl├╝chtlingsfrage zu Geduld auf

Es wird ein l├Ąngerer Atem notwendig sein, sagt Angela Merkel zu den EU-Fl├╝chtlingskonzepten. Als entscheidend sieht die Kanzlerin an, die politische Ordnung in Libyen wiederherzustellen.

- Die Welt - DE

Illegale Einwanderung: EU gr├╝ndet Kontaktgruppe mit Libyen und Tunesien

Die EU will Fl├╝chtlinge vor einer ├ťberfahrt nach Europa abhalten. Mithilfe nordafrikanischer Staaten will sie das Gesch├Ąftsmodell der Schlepper zunichte machen.

- Zeit online - de

Neue Initiative soll Migranten aus Europa fernhalten

Rom - Mit einer neuen gemeinsamen Initiative wollen europ├Ąische und nordafrikanische L├Ąnder Migranten an der ├ťberfahrt nach┬áEuropa hindern. Bei einem Treffen der Innenminister unter anderem aus Italien, Deutschland, Frankreich, ├ľsterreich, Malta und Slowenien und Vertretern aus Tunesien und Libyen wurde eine st├Ąndige ...

- Stern Online - DE

Festung Europa: Libyen wird zur Mauer

Innenminister aus Europa und Nordafrika beraten in Rom ├╝ber Menschenabwehr. Lager in der W├╝ste geplant

- junge Welt - DE

Illrgale Einwanderung: EU gr├╝ndet Kontaktgruppe mit Libyen und Tunesien

Die EU will Fl├╝chtlinge vor einer ├ťberfahrt nach Europa abhalten. Mithilfe nordafrikanischer Staaten will sie das Gesch├Ąftsmodell der Schlepper zunichte machen.

- Zeit online - de

Abkommen - Fl├╝chtlingsgipfel in Rom: Libyen fordert von EU 800 Millionen Euro

Das Geld werde zur Umsetzung des Abkommens mit Italien zur Eind├Ąmmung der Migration ben├Âtigt, so die libysche Regierung. Gebraucht w├╝rden Schiffe und Hubschrauber f├╝r die K├╝stenwache

- derStandard.at - AT

Fl├╝chtlingspolitik, quo vadis?

Rom. 800 Millionen Euro verlangt Libyen zur Umsetzung eines Abkommens mit Italien, um Fl├╝chtlinge von der ├ťberquerung des Mittelmeers abzuhalten: Beim Treffen der europ├Ąischen und nordafrikanischen L├Ąnder am Montag in Rom stellte die libysche Regierung unter Ministerpr├Ąsident Fayez Serraj konkrete Forderungen, um die ...

- Wiener Zeitung - AT

Private Seenotretter: 'Sterbenlassen als Mittel der Abschreckung'

Erst am Wochenende mussten wieder 3.000 Fl├╝chtlinge aus Seenot gerettet werden. Kann ein Abkommen mit Libyen Abhilfe schaffen?

- Kurier - AT

Feed