Kongo (DRK)

letzte nachrichten

Missbrauchsvorw├╝rfe: Blauhelme verlassen Zentralafrikanische Republik.

Die kongolesische UNO-Truppen sieht sich mit Vorw├╝rfen des sexuellen Missbrauchs konfrontiert.

- Kurier - AT

Zentralafrikanische Republik: Kongo zieht Blauhelme nach Mi├čbrauchsvorw├╝rfen ab.

Die UN-Mission in der Zentralafrikanischen Republik muss ab sofort ohne die 650 Soldaten aus dem Kongo auskommen. Einigen von ihnen wird sexueller Mi├čbrauch vorgeworfen.

- Zeit online - de

Der Horror ist zur├╝ck im Kongo.

Wegen des Konflikts in der Diamantenprovinz Kasai Central sind mehr als eine Million Menschen geflohen. Um einen Stammeskonflikt geht es nur vordergr├╝ndig.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Literaturpreis: "Tram 83" ausgezeichnet.

Roman ├â┬╝ber den Kongo: F├â┬╝r "Tram 83" erhalten der Autor Fiston Mwanza Mujila und die ├â┬ťbersetzerinnen Katharina Meyer und Lena M├â┬╝ller den Literaturpreis f├â┬╝r ├â┬╝bersetzte Gegenwartsliteratur.

- Spiegel Online - DE

Milit├Ąrangaben - K├Ąmpfe im Ost-Kongo: Mindestens 28 Tote.

Nach Milit├Ąrangaben

- derStandard.at - AT

Gewaltexzesse in Demokratischer Republik Kongo.

berflle auf VolksgruppenMit teilweise unbeschreiblicher Gewalt geht eine offenbar regierungsnahe Miliz in der Demokatrischen Republik Kongo gegen bestimmte Volksgruppen vor. Die Zahl der Toten geht in die Tausende. Eine unabhngige Untersuchung lehnt die Regierung ab. Inmitten all dieser Gewalt sind viele Kinder.Video Flucht ...

- heute-Nachrichten - DE

Sch├â┬Ątzung der Kirche: 3400 Menschen bei Unruhen im Kongo get├â┬Âtet.

Tausende Tote, komplett zerst├â┬Ârte D├â┬Ârfer: Bei K├â┬Ąmpfen zwischen Sicherheitskr├â┬Ąften und Milizen im Kongo sind nach Angaben der Kirche in den vergangenen├é┬áacht Monaten fast 3400 Menschen get├â┬Âtet worden.

- Spiegel Online - DE

Feed