Kernenergie

letzte nachrichten

Die Toten Hosen – Laune der Natur.

Es gibt die Toten Hosen immer noch, Campino sieht die Band deshalb augenzwinkernd als eine „Laune der Natur. Der Albumtitel ist schon mal Programm. Aus versteckten Reggaesounds, Kraftpop und Hardrock-Riffs – nicht eingeengt vom Schmäh der wahren Punks – entstand das wohl persönlichste Album der Hosen. Eine Kritik.

- Neue Presse - DE

Atomkraftwerke: Die teuerste Baustelle des Jahrhunderts.

Der Abriss der 19 deutschen Atomkraftwerke hat begonnen. 25 Milliarden Euro sollen dafür fließen – und eine ganze Branche von Dienstleistern reibt sich die Hände. Ein Besuch im ehemaligen Kraftwerk Stade.

- WirtschaftsWoche - DE

ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations fr unterwegs vor.

Mit Vierkernprozessor und dedizierter Grafikkarte sollen HPs ZBooks Anwender ansprechen, die Renderleistung fr unterwegs bentigen. Alternativ bietet die Reihe energiesparende Workstations fr lngere Zeiten ohne Strom.

- Golem.de - DE

Neues Rechtsgutachten: Exportstopp von Brennelementen für Tihange möglich.

Die Bundesregierung könnte die Lieferung von Brennstäben an die umstrittenen Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3 verbieten. Das geht aus einem Rechtsgutachten hervor.

- WDR - DE

«Um es freundlich zu sagen: Das ist nicht klug».

Deutsche Kritik an der Energiewende: Spitzenpolitiker JĂĽrgen Trittin findet es falsch, dass die Schweiz ohne fixe Abschaltdaten aus der Atomenergie aussteigen will.

- TagesAnzeiger.ch - CH

SĂĽdafrika: Abfuhr fĂĽr Zuma .

Gericht erklärt Abkommen zum Bau von Atomkraftwerken für ungültig. Verdienen wollten daran auch Freunde des Präsidenten

- junge Welt - DE

Häufiger AKW-Alarm wegen Flugzeugen als bisher bekannt.

In Deutschland hat es einem Zeitungsbericht zufolge öfter als bisher bekannt Alarm für Atomkraftwerke wegen verdächtiger Flugzeuge gegeben. Allein in den vergangenen fünf ...

- WEB.de - DE

Kaum Haftung bei Atomunfall.

Gegen einen groĂźen Atomunfall sind Europas Kraftwerksbetreiber kaum versichert. Kommt es zu einer Katastrophe wie in Fukushima oder Tschernobyl, so reicht die Haftung laut einer neuen Studie bei weitem nicht aus.

- Deutsche Welle - DE

Slowakei - Hohe Werte an radioaktivem Wasserstoff nahe AKW Mochovce.

Global 2000 fordert Entzug der Betriebserlaubnis fĂĽr das Kernkraftwerk

- derStandard.at - AT

Tschernobyl-Katastrophe: Die unsichtbare Gefahr bleibt.

Am 26. April 1986 explodierte der Tschernobyl-Reaktor in vollem Betrieb – der erste Super-GAU in der Geschichte der Kernenergie. Auch Jahre später kämpfen Menschen und Natur immer noch mit den Spätfolgen der Katastrophe.

- Blick.ch - CH

Atomenergie: Teilsieg fĂĽr Greenpeace im AKW-Beznau-Streit.

Greenpeace Schweiz erhält Zugang zu Dokumenten mit Informationen über die Reaktordruckbehälter des Atomkraftwerks Beznau AG. Die Atomaufsichtsbehörde ENSI darf jedoch einen Teil der Unterlagen einschwärzen. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden.

- Blick.ch - CH

Greenpeace-Studie: Zu wenig Geld fr den Super-GAU

31 Jahre nach TschernobylAuch 31 Jahre nach Tschernobyl setzen viele europische Lnder auf Kernenergie. Der Betrieb der Kraftwerke mag sich rechnen, ein mglicher Super-GAU allerdings wird dabei nicht kalkuliert. Laut einer Greenpeace-Studie blieben Geschdigte und Nachbarlnder auf dem Groteil der Kosten sitzen.Video ...

- heute-Nachrichten - DE

Tschernobyl-Katastrophe: Die unsichtbare Gefahr bleibt

Am 26. April 1986 explodierte der Tschernobyl-Reaktor in vollem Betrieb – der erste Super-GAU in der Geschichte der Kernenergie. Auch 30 Jahre später kämpfen Menschen und Natur immer noch mit den Spätfolgen der Katastrophe.

- Blick.ch - CH

Gedenken an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl

Vor 31 Jahren war in dem ukrainischen Atomkraftwerk ein Reaktor explodiert.

- Euronews - FR

Energiewende: Kein Atomstrom mehr in der Grundversorgung

Die Energiekommission des Nationalrates will die Wasserkraft mit einer Abnahmegarantie stärken: Verbraucher in der Grundversorgung sollen nur noch Strom aus Wasserkraft erhalten. AKW-Strom und Importstrom würden aus der Grundversorgung verbannt.

- Blick.ch - CH

Tschernobyl aktuell: Ukraine-AKW auf Vollast

Aus Mangel an Kohle werden Atomkraftwerke des wirtschaftlich und finanziell schwer angeschlagenen Landes hochgefahren. Reaktoren sollen länger laufen. Störfälle häufen sich

- junge Welt - DE

Kernenergie: Keine Haftung beim GAU

Atomkraftwerke in Europa sind bei Unfällen nicht ausreichend versichert

- junge Welt - DE

USA stationieren nun auch Atom-U-Boot in Sdkorea

Nordkorea hat am Dienstag den 85. Jahrestag der Grndung seiner Armee gefeiert und eine groe Militrbung abgehalten. In einem Kommentar der staatlichen nordkoreanischen Zeitung "Rodong Sinmun" wurde die Schlagkraft der Armee gelobt. Diese stehe bereit, "die atomare Erpressung" durch die USA zu beenden. Ein neuerlicher ...

- Krone - AT

AKWs fĂĽr Super-GAU unzureichend versichert

Die Kernkraftwerke in den deutschen Nachbarländern sind im Falle eines Atomunfalls unzureichend versichert. Das ergab eine Analyse im Auftrag des Energieanbieters Greenpeace Energy. Demnach liegen die wahrscheinlichen Kosten eines Super-GAUs in Europa bei 100 bis 430 Milliarden Euro. Die international vereinbarte Haftungs- ...

- MDR.DE - DE

AKW rund um Deutschland laut Studie unzureichend versichert

Für die enormen Kosten eines schweren Atomunfalls sind die Kernkraftwerke in Deutschlands Nachbarländern einer Studie zufolge nicht ausreichend versichert. Die wahrscheinlichen ...

- WEB.de - DE

AKW rund um Deutschland laut Studie unzureichend versichert

Berlin - Für die enormen Kosten eines schweren Atomunfalls sind die Kernkraftwerke in Deutschlands Nachbarländern einer Studie zufolge nicht ausreichend versichert. Die wahrscheinlichen Kosten eines Super-GAUs in Europa lägen bei 100 bis 430 Milliarden Euro, heißt es einer Analyse im Auftrag des Ökoenergieanbieters ...

- Stern Online - DE

AKW-Unfälle im Ausland: Niemand haftet für den Super-GAU

Tihange, Fessenheim, Temelin - Deutschland ist umgeben von alten Atomkraftwerken. Die Angst vor einem schweren Unfall steigt. Neue Studien zeigen nun: Die Opfer eines Super-GAU würden weitgehend auf den Schäden sitzen bleiben. Von Jürgen Döschner. Tihange 2: Katastrophe könnte NRW treffen, 27.10.2016 AKW in Fessenheim ...

- Tagesschau - DE

Hilfe für Atomkraftwerksbauer: Mitsubishi Heavy erhöht Anteile an Areva

Der Kraftwerkshersteller Mitsubishi Heavy erhöht seine Anteile an Areva. Die Lage des bisherigen Technikpartner ist alles andere als rosig. Die Hilfe der Japaner daher naheliegend - und nahezu alternativlos.

- WirtschaftsWoche - DE

Grenznahes Risiko-AKW nach weiterer Panne vom Netz

Die Pannenserie im veralteten Kernkraftwerk Krko in Slowenien reit nicht ab! Am Freitag musste der grenznahe Reaktor nach einem Problem mit einem Ventil heruntergefahren und vom Netz genommen werden. Es ist heuer der bereits zweite offiziell gemeldete Strfall - und ein weiterer in einer langen Liste gefhrlicher Pannen.

- Krone - AT

Feed