Kernenergie

letzte nachrichten

Geldentwertung: Immer mehr Inflation in Japan.

Die Inflation in Japan hat den vierten Monat in Folge zugelegt. In der sogenannten Kernrate - also einschliesslich der Energiepreise, aber ohne die stark schwankenden Lebensmittelpreise - stiegen die Preise im April verglichen mit dem Vorjahr um 0,3 Prozent.

- Blick.ch - CH

Tihange, Doel, Fessenheim: Steuergelder f├╝r "Br├Âckelreaktoren".

Tihange, Doel, Fessenheim - diese belgischen und franz├Âsischen Atomkraftwerke gelten als extrem unsicher. Doch Deutschland liefert nicht nur Brennelemente, es tr├Ągt auch indirekt mit Steuergeldern finanziell zu ihrem Betrieb bei. Von J├╝rgen D├Âschner. Niemand haftet f├╝r den Super-GAU, 24.04.2017 Deutsche Brennelemente ...

- Tagesschau - DE

Langsame Energiewende: Atomausstieg auf Schweizer Art.

Mit der Schweiz steigt das n├â┬Ąchste europ├â┬Ąische Land aus der Atomkraft aus. Allerdings lassen sich die Eidgenossen Zeit: Ihre Uralt-AKW kurz hinter der deutschen Grenze d├â┬╝rften noch lange laufen.

- Spiegel Online - DE

Trump sieht seltene Chance f├╝r Nahost-Frieden - Kritik an Iran.

Jerusalem - US-Pr├Ąsident Donald Trump hat bei seinem ersten Besuch in Israel die Vision von einer regionalen Friedensl├Âsung beschworen. ┬źWir k├Ânnen das nur gemeinsam schaffen┬╗, sagte er nach seiner Ankunft am Flughafen in der N├Ąhe von Tel Aviv. In einer Geste mit gro├čer Symbolkraft besuchte Trump als erster ...

- Stern Online - DE

Volksabstimmung: Schweizer stimmen f├╝r Atomausstieg.

In einem Referendum haben sich die Schweizer f├╝r den Atomausstieg und den Umstieg auf erneuerbare Energien ausgesprochen. Bis zum Jahr 2050 soll der Umstieg abgeschlossen sein.

- Augsburger Allgemeine - DE

Die Sieger verlangen einen rascheren Atomausstieg.

Nach dem Ja zum Energiegesetz fordern Mitte-links-Politiker sch├Ąrfere AKW-Abschaltregeln. Die B├╝rgerlichen wollen dagegen mit einem Kniff die Atomkraft retten.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Energiewende: Klares ┬źJa┬╗ zu Atomausstieg in der Schweiz.

Die Schweizer wollen keine Atomkraftwerke mehr. Das Ergebnis der Volksabstimmung ist eindeutig. Vorzeitig abgeschaltet werden die f├╝nf bestehenden Meiler aber nicht. Zwei sind sehr nah an der deutschen Grenze.

- Augsburger Allgemeine - DE

Schweizer stimmten klar f├╝r Atomausstieg.

Durch Volksabstimmung abgesegnetes Energiegesetz sieht aber kein Datum vor, nur Verbot neuer Meiler.

- Kurier - AT

Schweiz stimmt f├╝r Atomausstieg und erneuerbare Energien.

Bern - Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit f├╝r den Atomausstieg und eine st├Ąrkere F├Ârderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent stimmten bei einer Volksabstimmung f├╝r ein neues Energiegesetz. Das berichtete das Schweizer Fernsehen. Das Gesetz verbietet den Bau neuer Atomkraftwerke, versch├Ąrft ...

- Stern Online - DE

Wohl klares ÔÇ×Ja f├╝r Schweizer Energiewende.

Neue Kernkraftwerke werden verboten, Richtwerte f├╝r den Kohlendioxidaussto├č von Autos versch├Ąrft und erneuerbare Energien verst├Ąrkt subventioniert: Die Schweiz nimmt sich die deutsche Energiewende zum Vorbild.

- FAZ - DE

Analyse: ┬źDoris Leuthard war glaubw├╝rdiger als SVP┬╗.

Keine Lust mehr auf Atomenergie, eine ├╝berzeugende Bundesr├Ątin und Gegner, die nicht gen├╝gend mobilisieren konnten: Deshalb sagten die Schweizer Ja zum Energiegesetz.

- 20min.ch - CH

Volksabstimmung: Schweizer stimmen f├╝r Energiewende

In einer Volksabstimmung haben die Schweizer f├╝r einen Atomausstieg und eine st├Ąrkere F├Ârderung erneuerbarer Energien gestimmt. Neue Atomkraftwerke sind damit verboten.

- Zeit online - de

Schweizer stimmen f├╝r Atomausstieg

Eine deutliche Mehrheit der Schweizer hat f├╝r ein neues Energiegesetz gestimmt, das eine st├Ąrkere F├Ârderung erneuerbarer Energien und einen Atomausstieg vorsieht. Eine schnelle Abschaltung der bestehenden Meiler bedeutet das allerdings nicht.

- heise online - DE

Schweizer sagen deutlich ÔÇ×Ja zum Atomausstieg

Die Schweizer wollen keine Atomkraftwerke mehr. Das Ergebnis der Volksabstimmung ist eindeutig. Vorzeitig abgeschaltet werden die f├╝nf bestehenden Meiler aber nicht. Zwei sind sehr nah an der deutschen Grenze.

- N24 - DE

Mehrheit der Schweizer stimmt f├╝r Atom-Ausstieg

Die Schweizer haben heute ├╝ber einen langfristigen Ausstieg aus der Atomenergie abgestimmt. Rund 58 Prozent sprachen sich f├╝r das neue Gesetz aus, das den Neubau von Kernkraftwerken verbietet und mehr F├Ârderung f├╝r erneuerbare Energien vorsieht.

- N24 - DE

Hochrechnung:┬áklares ┬źJa┬╗ zu Atomausstieg in der Schweiz

Bei der Volksabstimmung ├╝ber ein neues Energiegesetz mit Atomausstieg zeichnet sich einer Hochrechnung zufolge in der Schweiz ein klares ┬źJa┬╗ ab.

- Yahoo! Nachrichten - DE

Schweizer sagen Ja zum Atomstrom-Ausstieg

Die Schweizer haben sich am Sonntag mit deutlicher Mehrheit fr den Atomausstieg und eine strkere Frderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten bei einer Volksabstimmung fr ein neues Energiegesetz, das den Bau neuer Atomkraftwerke verbietet und den Ausbau der erneuerbaren Energien frdert, wie der ...

- Krone - AT

Energiewende: Klares ┬źJa┬╗ zu Atomausstieg in der Schweiz

Bern - Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit f├╝r den Atomausstieg und eine st├Ąrkere F├Ârderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten bei einer Volksabstimmung f├╝r ein neues Energiegesetz, wie das Fernsehen SRF┬ánach Ausz├Ąhlung aller Stimmen berichtete.

- Stern Online - DE

Volksabstimmung - Schweizer stimmen mit klarem "Ja" f├╝r Atomausstieg

Die Schweizer wollen keine Atomkraftwerke mehr ÔÇô das ist das eindeutige Ergebnis einer Volksabstimmung. Vorzeitig abgeschaltet werden die f├╝nf bestehenden Meiler aber nicht.

- Rheinische Post - DE

Mehrheit der Schweizer will Energiewende

Die Schweizer haben sich in einer Volksabstimmung f├╝r eine Energiewende ausgesprochen. Wie das Schweizer Fernsehen SRF nach Ausz├Ąhlung aller Stimmen berichtet, votierten 58,2 Prozent f├╝r ein neues Energiegesetz. Es verbietet den Bau neuer Atomkraftwerke, versch├Ąrft die Richtwerte f├╝r den CO2-Aussto├č von Autos und ...

- MDR.DE - DE

Volksabstimmung - Klares Ja zu Atomausstieg in der Schweiz

Die Schweizer stimmten f├╝r ein neues Energiegesetz, das den Bau neuer Atommeiler verbietet und F├Ârderungen f├╝r Erneuerbare erh├Âht

- derStandard.at - AT

Volksabstimmung: Schweizer sagen deutlich 'Ja' zum Atomausstieg

Die Schweizer wollen keine Atomkraftwerke mehr. Das Ergebnis der Volksabstimmung ist eindeutig. Vorzeitig abgeschaltet werden die f├╝nf bestehenden Meiler aber nicht. Zwei sind sehr nah an der deutschen Grenze.

- Die Welt - DE

Die Schweizer nehmen Abschied von der Atomkraft

Bern. Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit f├╝r den Atomausstieg und eine st├Ąrkere F├Ârderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten am Sonntag bei einer Volksabstimmung f├╝r ein neues Energiegesetz, wie das Fernsehen SRF nach Ausz├Ąhlung aller Stimmen berichtete. Das Gesetz verbietet den ...

- Wiener Zeitung - AT

ROUNDUP: Schweizer billigen Atomausstieg - Aber Kernkraftwerke bleiben vorerst

BERN - Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit fr den Atomausstieg und eine strkere Frderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten am Sonntag bei einer Volksabstimmung fr ein neues Energiegesetz, wie das Fernsehen ...

- Finanzen.net - DE

Klares ÔÇ×Ja zu Atomausstieg in der Schweiz

Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit f├╝r eine Energiewende entschieden. K├╝nftig sollen erneuerbare Energien st├Ąrker gef├Ârdert und der Bau neuer Atomkraftwerke verboten werden.

- Neue Presse - DE

Schweiz stimmt f├╝r Atomausstieg und erneuerbare Energien

Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit f├╝r den Atomausstieg und eine st├Ąrkere F├Ârderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent stimmten bei einer ...

- WEB.de - DE

Schweizer stimmten f├╝r den Atomausstieg

5,3 Millionen Schweizer konnten abstimmen, ob das Land aus der Atomenergie aussteigen soll. Das Ergebnis war eindeutig.

- DiePresse.com - DE

Schweiz stimmt ├╝ber Energiepolitik ab

Die Schweizer stimmen heute ├╝ber eine neue Energiepolitik ab. Es geht vor allem um das Verbot neuer Atomkraftwerke. Die Gegner des Gesetzes arbeiten mit Schreckensszenarien. Von Dietrich Karl M├Ąurer. Atomausstieg - Die Schweiz entscheidet ├╝ber das Wann AKW M├╝hleberg: In 15 Jahren zur gr├╝nen Wiese Meldung bei ...

- Tagesschau - DE

Energiewende: Schweizer stimmen f├╝r Atomausstieg

Die Schweizer wollen den Atomausstieg: Mit deutlicher Mehrheit stimmten sie in einer Volksabstimmung f├╝r ein entsprechendes Gesetz. Neue Meiler sollen nicht mehr gebaut werden, bestehende Atomkraftwerke bleiben aber vorerst am Netz. Atomausstieg - Die Schweiz entscheidet ├╝ber das Wann AKW M├╝hleberg: In 15 Jahren zur ...

- Tagesschau - DE

Hochrechnungen zu Volksabstimmung: Schweizer w├â┬Ąhlen den Atomausstieg

Die Schweiz bringt wohl die Energiewende auf den Weg. Beim Volksentscheid am Sonntag sprach sich Prognosen zufolge eine klare Mehrheit für den Atomausstieg aus.

- Spiegel Online - DE

Schweizer stimmen f├╝r Atomausstieg und mehr

Bei der Volksabstimmung ├╝ber ein neues Energiegesetz mit Atomausstieg hat sich einer Hochrechnung zufolge in der Schweiz ein "Ja" abgezeichnet.

- Euronews - FR

Schweizer stimmen fr Atomausstieg

VolksentscheidDas Ergebnis des Volksentscheids ist eindeutig: Die Schweizer wollen keine Atomkraftwerke mehr. 58,2 Prozent der Eidgenossen votierten fr ein neues Energiegesetz. Vorzeitig abgeschaltet werden die fnf bestehenden Meiler deshalb aber nicht.Video Energiewende: Schweiz stimmt abVideo Volksentscheid will gelernt ...

- heute-Nachrichten - DE

Atomausstieg: Schweiz stimmt f├╝r die Energiewende

Die Schweizer haben f├╝r den Atomausstieg gestimmt. Mit 58,2 Prozent hat sich die Mehrheit bei der Abstimmung f├╝r die "Energiestrategie 2050" ausgesprochen - damit wird nicht nur der Bau neuer Atomkraftwerke verboten.

- WirtschaftsWoche - DE

Energiewende: Hochrechnung:┬áklares ┬źJa┬╗ zu Atomausstieg in der Schweiz

Bern - Bei der Volksabstimmung ├╝ber ein neues Energiegesetz mit Atomausstieg zeichnet sich einer Hochrechnung zufolge in der Schweiz ein klares ┬źJa┬╗ ab.

- Stern Online - DE

"Ja" zu Atomausstieg in der Schweiz

Bei der Volksabstimmung ├╝ber ein neues Energiegesetz mit Atomausstieg hat sich einer Hochrechnung zufolge in der Schweiz ein klares "Ja" abgezeichnet.

- WEB.de - DE

Hochrechnung: klares "Ja" zu Atomausstieg in der Schweiz

Bei der Volksabstimmung ├╝ber ein neues Energiegesetz mit Atomausstieg in der Schweiz zeichnet sich laut einer Hochrechnung ein klares "Ja" ab. Der Trend deutet nach Angaben ...

- WEB.de - DE

Schweizer w├Ąhlen den Atomausstieg

Die Schweiz bringt wohl die Energiewende auf den Weg. Beim Volksentscheid am Sonntag sprach sich Prognosen zufolge eine klare Mehrheit f├╝r den Atomausstieg aus.

- WEB.de - DE

Prognose zum Volksentscheid: Schweizer stimmen wohl f├╝r Energiewende

Laut einer Prognose der schweizerischen Meinungsforscher werden die Schweizer an diesem Sonntag f├╝r den Atomausstieg stimmen. Damit w├╝rde der Bau neuer Atomkraftwerke dort verboten.

- WirtschaftsWoche - DE

Die Schweizer nehmen Abschied von der Atomkraft

Bern. Bei der Volksabstimmung in der Schweiz zum Energiegesetz zeichnet sich ein Ja zum langfristigen Ausstieg aus der Atomenergie ab. Laut einer Prognose des Forschungsinstituts gfs.bern haben die B├╝rger das Gesetz angenommen, das den Bau neuer Atomkraftwerke verbietet und den Ausbau der erneuerbaren Energien f├Ârdert. ...

- Wiener Zeitung - AT

Trend zu Ja f├╝r den Atomausstieg in der Schweiz

5,3 Millionen Schweizer konnten abstimmen, ob das Land aus der Atomenergie aussteigen soll.

- DiePresse.com - DE

Schweizer entscheiden ├╝ber Atomausstieg

In der Schweiz hat die Volksabstimmung ├╝ber die Energiewende begonnen. Es geht um ein Ja oder Nein zur Atomkraft. Sollten sich die Eidgenossen f├╝r den Vorschlag entscheiden, bleibt das weltweit ├Ąlteste Atomkraftwerk dennoch in Betrieb.

- Neue Presse - DE

Abstimmungssonntag: Werden heute Atomkraftwerke verboten?

Das Stimmvolk entscheidet heute ├╝ber das Energiegesetz. Sagt es Ja, wird der Bau neuer Atomkraftwerke verboten, und die erneuerbaren Energien werden st├Ąrker gef├Ârdert.

- 20min.ch - CH

Strassenumfrage: ┬źKein Atomstrom f├╝r k├╝nftige Generationen┬╗

Heute stimmen wir ├╝ber das neue Energiegesetz ab. 20 Minuten hat Passanten gefragt, warum sie wie abgestimmt haben.

- 20min.ch - CH

Energiewende: Schweizer stimmen ├╝ber Ausstieg aus der Kernenergie ab

Der Schweizer Strom ist schon ziemlich gr├╝n. Aber es geht noch mehr. Bei der heutigen Volksabstimmung entscheiden die Schweizer auch ├╝ber den Atomausstieg.

- Augsburger Allgemeine - DE

Schweizer stellen Weichen in der Energiepolitik

Das Stimmvolk entscheidet heute ├╝ber das Energiegesetz. Sagt es Ja, wird der Bau neuer Atomkraftwerke verboten, und die erneuerbaren Energien werden st├Ąrker gef├Ârdert.

- TagesAnzeiger.ch - CH

Schweizer stimmen ├╝ber Atomausstieg ab

Per Volksentscheid soll der Atomausstieg der Schweiz endg├╝ltig besiegelt werden. Gegner des Energiegesetzes warnen vor hohen Kosten und Vorschriften f├╝r die B├╝rger.

- FAZ - DE

Volksabstimmung ├╝ber Atomausstieg in der Schweiz

Bern - In der Schweiz hat die Volksabstimmung ├╝ber den langfristigen Ausstieg aus der Atomenergie begonnen. Das Verbot neuer Kernkraftwerke steht im┬áneuen Energiegesetz, das die Regierung sich durch die Abstimmung absegnen lassen will. Sie verspricht auch, erneuerbare Energien besser zu f├Ârdern. Die f├╝nf bestehenden ...

- Stern Online - DE

Volksabstimmung ├╝ber Atomausstieg in der Schweiz

In der Schweiz hat die Volksabstimmung über den langfristigen Ausstieg aus der Atomenergie begonnen. Das Verbot neuer Kernkraftwerke steht im neuen Energiegesetz, das die ...

- WEB.de - DE

Schweizer entscheiden heute ├╝ber ihre Atomkraft-Zukunft

5,3 Millionen Schweizer k├Ânnen abstimmen, ob das Land aus der Atomenergie aussteigen soll.

- DiePresse.com - DE

Schweizer stimmen ├╝ber Ausstieg aus Atomkraft ab

Die rechtskonservative SVP ist dagegen und warnt vor massiv h├Âheren Stromrechnungen.

- Kurier - AT

Feed