Israel

letzte nachrichten

Videoblog: Risse kitten - nicht nur in den Wänden.

Jahrzehntelang wurde die baufällige Ädikula der Jerusalemer Grabeskirche von einem Eisenkorsett gestützt - die Unstimmigkeiten zwischen den christlichen Konfessionen haben eine Renovierung verhindert. Nun erstrahlt das Heilige Grab Christi wieder neu. Von M. Lingenfelser. "Nahost ganz nah" alle Folgen Israel-Palästina: ...

- Tagesschau - DE

Staatenlose Menschen: Warum Palästinenser den israelischen Pass wollen.

Nur wenige Palästinenser in Jerusalem haben eine Staatsbürgerschaft. Jetzt beantragen viele einen israelischen Pass. Der Weg dahin ist allerdings steinig.

- 20min.ch - CH

Maßnahmen - Iran verhängt Sanktionen gegen US-Unternehmen.

15 Firmen werden für Geschäfte mit Israel bestraft

- derStandard.at - AT

FĂĽhrender Hamas-Vertreter im Gazastreifen erschossen.

Ein führender Hamas-Vertreter ist im Gazastreifen erschossen worden. Auf der Beerdigung drohen Hamas-Funktionäre und die Witwe des Getöteten Israel mit Vergeltung.

- FAZ - DE

Sorge vor Eskalation nach Ermordung eines Hamas-Mitglieds.

Gaza - Nach der Ermordung eines ranghohen Mitglieds der im Gazastreifen herrschenden Hamas wächst die Sorge vor einer neuen Eskalation der Gewalt. Die Hamas habe den Grenzübergang nach Israel aus «Sicherheitsgründen» geschlossen, berichten israelische Medien. Israels Armee habe ihre Truppen auf eine mögliche Reaktion ...

- Stern Online - DE

Nahost-Konflikt - Sorge vor Eskalation nach Ermordung von Hamas-AnfĂĽhrer in Gaza.

Israels Armee habe ihre Truppen auf eine mögliche Reaktion der Hamas vorbereitet – Hamas schloss Grenzübergang nach Israel aus "Sicherheitsgründen"

- derStandard.at - AT

Israel ignoriert Forderung des UN-Sicherheitsrats.

Ende Dezember hatte der UN-Sicherheitsrat eine Resolution gegen den israelischen Siedlungsbau verabschiedet. UN-Gesandter Mladenow wirft Israel nun vor, diese Aufforderung zu ignorieren.

- N24 - DE

Siedlungsbau: Israel ignoriert Forderung des UN-Sicherheitsrats.

Ende Dezember hatte der UN-Sicherheitsrat eine Resolution gegen den israelischen Siedlungsbau verabschiedet. UN-Gesandter Mladenow wirft Israel nun vor, diese Aufforderung zu ignorieren.

- Die Welt - DE

Nahost-Konflikt: UN-Sondergesandter kritisiert Israel fĂĽr weiteren Siedlungsbau.

Der UN-Sondergesandte fĂĽr den Nahen Osten wirft der israelischen Regierung mangelnde Kooperation vor. Sie habe nichts getan, um den Siedlungsbau wie gefordert zu stoppen.

- Zeit online - de

UN: Israel ignoriert Siedlungsbau-Stopp.

25.03.17 08:09 | Der UN-Sondergesandte fr den Nahen Osten, Mladenow, hat Israel vorgeworfen, die Forderung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen nach einem Stopp des Siedlungsbaus in den Palstnensergebieten zu ignorieren. Der Sicherheitsrat hatte im Dezember das sofortige Ende israelischer Siedlungsbauten in den ...

- heute-Nachrichten - DE

Naher Osten: Vereinte Nationen werfen Israel Siedlungsbau vor.

Israel hat keine Schritte unternommen, den Siedlungsbau in Palästinensergebieten zu stoppen, kritisiert der Sondergesandte der Vereinten Nationen. Es missachtet damit eine Resolution des Sicherheitsrates.

- FAZ - DE

Friedman als US-Botschafter in Israel bestätigt

- Israelnetz - DE

Israeli soll jĂĽdische Einrichtungen bedroht haben

Die Wellen von Bombendrohungen gegen jüdische Einrichtungen in den USA und weltweit haben für Aufsehen gesorgt. Nun haben Behörden in Israel einen Verdächtigen ausgemacht und verhaftet.

- Israelnetz - DE

Israelis bauen Schule fĂĽr syrische FlĂĽchtlinge

Jüdische und arabische Israelis arbeiten gemeinsam an der Umsetzung einer Schule auf der griechischen Insel Lesbos, die für syrische Flüchtlingskinder gedacht ist. Sie wollen verhindern, dass die Syrer als verlorene Generation in der Gesellschaft abgehängt sind.

- Israelnetz - DE

UN-Generalsekretär bekräftigt jüdischen Bezug zu Israel

- Israelnetz - DE

Venezuela will wieder Beziehungen mit Israel

Venezuela möchte wieder diplomatische Beziehungen mit Israel aufnehmen. Der Außenminister des südamerikanischen Staates hat sich mit einer entsprechenden Bitte an den Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde im Land gewandt.

- Israelnetz - DE

Nahost: UNO rĂĽgt Israel wegen Resolution-Verstoss

Der UNO-Sondergesandte für den Nahen Osten, Nickolaj Mladenow, wirft Israel vor, die Forderung nach einem Stopp des Siedlungsbaus in den Palästinensergebieten zu ignorieren. Seit der Resolution vor drei Monaten habe Israel keinen der verlangten Schritte unternommen.

- Blick.ch - CH

UN-Gesandter: Israel ignoriert Forderung nach Stopp von Siedlungsbau

Der UN-Sondergesandte für den Nahen Osten, Nikolai Mladenow, hat Israel vorgeworfen, die Forderung des UN-Sicherheitsrats nach einem Stopp des Siedlungsbaus in den Palästinensergebieten zu ignorieren. Seit Verabschiedung der Resolution vor drei Monaten habe die israelische Regierung 'keine Schritte' unternommen, um der ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Israel ignoriert Forderungen nach Baustopp in Palästina

Israel ignoriert laut einem aktuellen UN-Bericht Forderungen nach einem Baustopp von Siedlungen in Pälestinensergebieten. Das teilte der UN-Sondergesandte für den Nahen Osten, Mladenow, drei Monate nach der Resolution mit. Die jüngsten Pläne Israels, Siedlungsaktivitäten auszubauen, bezeichnete er als ...

- MDR.DE - DE

Kohlschreiber erreicht dritte Runde in Miami

Miami - Philipp Kohlschreiber hat beim Tennis-Turnier in Miami mit viel MĂĽhe die dritte Runde erreicht. Der Augsburger besiegte den Amerikaner Taylor Fritz 7:5, 3:6, 7:6 und trifft nun auf den Sieger des Duells zwischen dem frĂĽheren Weltranglistenersten Rafael Nadal aus Spanien und dem Israeli Dudi Sela. FĂĽr Mischa ...

- Stern Online - DE

Merkel setzt auf zwei Staaten

Berlin. Die Schaffung eines palästinensischen Staates an der Seite Israels ist nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel trotz aller RĂĽckschläge der beste Weg, den Nahost-Konflikt zu beenden. "Ich sehe nach…

- Morgenweb - DE

Harrers Analysen - Trumps "Sorge" und Israels Siedlungen

Trump macht Siedlungsbefürworter zum US-Botschafter in Israel – und verhandelt über die Eindämmung des Siedlungsbaus

- derStandard.at - AT

"Wir brauchen mehr Hilfe"

Palstinenserprsident im InterviewPalstinenserprsident Mahmut Abbas hat Deutschland fr die wirtschaftliche und finanzielle Untersttzung gedankt. "Auf diese Hilfe sind wir angewiesen", sagte er im ZDF-Interview. "Und in der jetzigen Situation brauchen wir sogar noch mehr finanzielle und wirtschaftliche Untersttzung."Video ...

- heute-Nachrichten - DE

Abbas in Berlin: Palästinenser hoffen auf deutsche Unterstützung

Die Zwei-Staaten-Lösung gilt als der einzige Weg, Frieden zwischen Israelis und Palästinensern zu erreichen. Da die USA diesen Weg in Frage stellen, wird Deutschland als Vermittler für die Palästinenser noch wichtiger.

- WirtschaftsWoche - DE

Merkel: Zwei-Staaten-Lösung bleibt der einzig richtige Weg

Palästinenserpräsident Abbas hat mit Kanzlerin Merkel über den Nahostfriedensprozess gesprochen – er hofft auf eine deutsche Vermittlung im Konflikt mit Israel.

- Neue Presse - DE

"Netanjahu will keine politische Lsung"

Mahmud Abbas im InterviewPalstinenserprsident Abbas hat Kanzlerin Merkel in Berlin getroffen. Im ZDF-Interview redet er ber das Verhltnis zu Deutschland, wirbt fr die Zweitstaatenlsung und wirft Israels Ministerprsident Netanjahu vor, keinen Frieden zu wollen.Video Interview mit Mahmud AbbasVideo Abbas vor Treffen mit ...

- heute-Nachrichten - DE

Merkel und Abbas kritisieren Israels Siedlungspolitik

Treffen in BerlinDie Schaffung eines friedlichen palstinensischen Staates an der Seite Israels - das ist nach Ansicht von Bundeskanzlerin Merkel immer noch der beste Weg, den Nahost-Konflikt zu beenden. Wie Palstinenserprsident Abbas, der sie in Berlin besuchte, kritisierte sie auch die israelische Siedlungspolitik.Video ...

- heute-Nachrichten - DE

Nahost-Konflikt: Merkel und Abbas werben für Zweistaatenlösung

Der Palästinenserpräsident wünscht sich von der Kanzlerin bei einem Treffen in Berlin eine Vermittlerrolle im Nahost-Konflikt. Beide kritisieren Israels Siedlungspolitik.

- Zeit online - de

Hardliner wird Trumps Mann in Israel

US-Botschafter in Tel AvivDavid Friedman vertrat einst Trumps Interessen, als es um Casino-Pleiten in Atlantic City ging. Nun wird er Emissr des Prsidenten in Tel Aviv: Der US-Senat hat die Berufung zum neuen amerikanischen Botschafter in Israel genehmigt. Friedman gilt als Hardliner, zeigte sich zuletzt aber gemigt.Video ...

- heute-Nachrichten - DE

"Netanjahu will keine politische Lsung"

Mahmud Abbas im InterviewPalstinenserprsident Abbas trifft Kanzlerin Merkel in Berlin. Im ZDF-Interview redet er ber das Verhltnis zu Deutschland, wirbt fr die Zweitstaatenlsung und wirft Israels Ministerprsident Netanjahu vor, keinen Frieden zu wollen. Auch zu seiner Rolle im Falle neuer Wahlen hat er eine klare ...

- heute-Nachrichten - DE

Vereinigte Staaten: Senat bestätigt umstrittenen Botschafter für Israel

David Friedman sieht eine Zwei-Staaten-Lösung im Nahen Osten skeptisch und will den Siedlungsbau in Palästinensergebieten vorantreiben. Jetzt wird er amerikanischer Botschafter in Tel Aviv.

- FAZ - DE

Kuwait fĂĽr Ausschluss Israels aus Parlamentsorganisation

Wegen des Regelungsgesetzes fordert Kuwait den Ausschluss Israels aus der Interparlamentarischen Union. Das ist nicht der erste VorstoĂź dieser Art.

- Israelnetz - DE

Arabische Muslima besucht Kadettenkurs

Nicht schlecht gestaunt hat die junge Muslima Rascha Athmani, als arabische Staaten ihrem Heimatland Israel eine Verletzung von Frauenrechten vorwarfen. Die Erfahrung im UN-Menschenrechtsrat weckte in der israelischen Araberin einen ungewöhnlichen Berufswunsch.

- Israelnetz - DE

Nachrichten vom 23. März

Guterres kritisiert anti-israelischen Bericht, Einweihung in der Grabeskirche – das und mehr bei Israelnetz TV!

- Israelnetz - DE

Archäologen finden Gin und Whiskey

„Trockene Einzelheiten sind die Regel, wenn es um historische Beweise für die Aktivität der britischen Soldaten im heutigen Israel geht. Doch dieser Fund wirft ein anderes Licht auf die Kämpfer des Ersten Weltkrieges.

- Israelnetz - DE

„Terrortunnel keine existenzielle Gefahr

Israel hat die Gefahr der Terrortunnel im Gazakonflikt 2014 ernst genommen, sagt Generalstabschef Eisenkot bei einer Anhörung. Die Empfehlungen eines Berichtes werde die Armee zur Hilfe nehmen, um ihre Arbeit zu verbessern.

- Israelnetz - DE

Israel kritisiert VorwĂĽrfe gegen Deutschland

- Israelnetz - DE

Iranischer Oscar-Gewinner fĂĽr bessere Beziehungen zu Israel

- Israelnetz - DE

Vereinige Staaten: Senat bestätigt umstrittenen Botschafter für Israel

David Friedman sieht eine Zwei-Staaten-Lösung im Nahen Osten skeptisch und will den Siedlungsbau in Palästinensergebieten vorantreiben. Jetzt wird er amerikanischer Botschafter in Tel Aviv.

- FAZ - DE

Senat bestätigt David Friedman als US-Botschafter in Israel

Washington - Der US-Senat hat den Anwalt David Friedman als Botschafter der USA in Israel bestätigt. Die umstrittene Personalie passierte den Senat mit einer knappen Mehrheit von 52 zu 46. Friedman war bisher Trumps Anwalt in Immobilienfragen. Friedman gilt als ausgesprochen siedlerfreundlich. Er hatte nach seiner ...

- Stern Online - DE

Israeli nach Bombendrohungen gegen Juden festgenommen

Der Teenager, der auch die US-StaatsbĂĽrgerschaft besitzt, wurde in Rishon LeZion sĂĽdlich von Tel Aviv einem Haftrichter vorgefĂĽhrt.

- Euronews - FR

US-Botschafter in Israel: Senat bestätigt David Friedman mit knapper Mehrheit

- NZZ Online - CH

Senat bestätigt David Friedman als US-Botschafter in Israel

Der US-Senat hat den Anwalt David Friedman als Botschafter der USA in Israel bestätigt. Die umstrittene Personalie passierte den Senat mit einer knappen Mehrheit von 52 zu 46. ...

- WEB.de - DE

Nahost: Israelische Soldaten erschiessen Palästinenser

Israelische Soldaten haben nach Angaben der palästinensischen Behörden einen 16-jährige Palästinenser im besetzten Westjordanland erschossen.

- Blick.ch - CH

Israel - US-Senat bestätigt David Friedman als US-Botschafter in Israel

Trumps Anwalt gilt als äußerst siedlerfreundlich – Netanjahu erfreut

- derStandard.at - AT

Antisemitische Drohungen: Israeli soll jĂĽdische Einrichtungen in USA bedroht haben

Ein 19-jähriger Hacker soll aus Israel Bombendrohungen gegen 120 Einrichtungen in den USA und Kanada ausgesprochen haben. Er wurde nun von der Polizei verhaftet.

- Zeit online - de

Buchbinder wird Ehrenmitglied des Israel Philharmonic Orchestra

Dem Pianissten wird die "Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit" verliehen. Das Israel Philharmonic Orchestra wurde vor 80 Jahren gegrĂĽndet.

- DiePresse.com - DE

Netanjahu wirbt in China fĂĽr israelische Technologie

Jubiläumsbesuch: Regierungschef Netanjahu lobt in Peking die Fähigkeiten der Chinesen. Die Gastgeber würdigen die Innovationskraft der Israelis.

- Israelnetz - DE

Palästinensische Terroristin spricht bei israelkritischer Konferenz

- Israelnetz - DE

Israel verlängert Mutterschutz

- Israelnetz - DE

Feed