Israel

letzte nachrichten

Einseitige GesprÀche: Deutsche Politiker treffen in Israel meist linke Aktivisten.

Mitglieder der Bundesregierung haben in Israel in den vergangenen dreieinhalb Jahren fast ausschließlich NGOs aus dem linken Spektrum getroffen. GrĂŒnen-Politiker Beck kritisiert politische Einseitigkeit.

- Die Welt - DE

Deutsche Politiker treffen in Israel meist linke Aktivisten.

Mitglieder der Bundesregierung haben in Israel in den vergangenen dreieinhalb Jahren fast ausschließlich NGOs aus dem linken Spektrum getroffen. GrĂŒnen-Politiker Beck kritisiert politische Einseitigkeit.

- N24 - DE

Baumschlager: Wenn Braunschlag und Monty Python zusammen kommen.

Kritik Harald Sicheritz drehte mit dem Kabarettisten Thomas Stipsits eine MilitĂ€rsatire ĂŒber Israel: Treffend beobachtet, sehr witzig. Aber nicht immer.

- DiePresse.com - DE

Israelkritik: Pop ist jetzt Kampfplatz.

Der Nahostkonflikt wird in Berlin ausgetragen: Die britische Rapperin Kate Tempest hat ein Konzert an der neuen VolksbĂŒhne abgesagt, weil sie politisch bedroht wird.

- Zeit online - de

Kurden im Irak: Sehnsucht nach dem eigenen Staat.

Iraks Kurden wollen ĂƒÂŒber ihre UnabhÀngigkeit abstimmen. Sie stoßen auf massiven Widerstand: Irak, Iran, TĂƒÂŒrkei und die USA sind dagegen, selbst die Uno warnt - nur Israel ist dafĂƒÂŒr. Die HintergrĂƒÂŒnde.

- Spiegel Online - DE

Referendum: „Kein zweites Israel im Nord-Irak.

Vor dem UnabhÀngigkeitsreferendum, am kommenden 25. September, im irakischen Kurdistan droht der Iran mit einer militÀrischen Intervention.

- wort.lu - LU

Conan O'Briens Israel-Spezial ist online.

- Israelnetz - DE

Umstrittener Film „Foxtrot vertritt Israel bei den Oscars.

- Israelnetz - DE

Israelische HilfskrĂ€fte unterstĂŒtzen Mexiko.

- Israelnetz - DE

Netanjahu: „Die Welt umarmt Israel.

Bei der UN-Generalversammlung stellt der israelische Regierungschef Netanjahu die VorzĂŒge seines Landes heraus. Scharfe Kritik ĂŒbt er am Atomabkommen – und findet mit US-PrĂ€sident Trump einen Gleichgesinnten.

- Israelnetz - DE

Britische KĂƒÂŒnstlerin: Kate Tempest sagt wegen Drohmails Konzert in Berlin ab.

Die britische Rapperin Kate Tempest wollte im Hangar 5 der VolksbĂƒÂŒhne ihr Album vorstellen - nun sagte sie den Auftritt wegen Drohungen ab. Zuvor war sie wegen ihres Israel-Boykotts in die Kritik geraten.

- Spiegel Online - DE

Sicherheitsbedenken - Israel riegelt PalĂ€stinensergebiete vor jĂŒdischem Feiertag ab

Ausreiseverbot gilt aus SicherheitsgrĂŒnden bis Samstagnacht

- derStandard.at - AT

Bundesregierung stellt sich hinter einheitliche Definition von Antisemitismus

Im Kampf gegen die unterschiedlichen Formen von Antisemitismus unterstĂŒtzt die Bundesregierung eine neue, international erarbeitete Definition. Damit wolle die Regierung 'die Verantwortung Deutschlands bei der BekĂ€mpfung des Antisemitismus hervorheben', sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter am Mittwoch in Berlin. ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

"Gemein": Kritik an Trumps aggressiver UN-Rede

UN-VollversammlungMit markigen Worten hat US-Prsident Trump in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Staaten wie Nordkorea, Iran und Venezuela angegriffen. Israel und Sdkorea uerten sich begeistert - Iran jedoch reagierte emprt und nannte die Aussagen "gemein und sinnlos".Video Trump: Harte Worte gegen IranVideo ...

- heute-Nachrichten - DE

'Mutigste Rede seit 30 Jahren', 'Kriegserklrung'

Staatsoberhupter, Regierungschefs und Auenminister von 193 Staaten saen am Dienstag im UNO-Hauptquartier in New York, als US-Prsident Donald Trump zu seiner groen auenpolitischen Rede ausholte. Die Drohungen gegen "Rocket Man" Kim Jong Un und die Betonung der "America First"-Politik wurden international vorwiegend ...

- Krone - AT

Benjamin Netanjahu lobt Donald Trumps UN-Rede als "mutig"

WĂ€hrend Donald Trump fĂŒr seine Rede vor den Vereinten Nationen von verschiedenen Seiten Kritik einstecken muss, lobt Israels Premier die Worte des US-PrĂ€sidenten und wettert gegen die UN. 

- WEB.de - DE

Sicheritz-Film 'Baumschlager': 'Höchst positiver Culture-Clash'

Regisseur Harald Sicheritz ĂŒber seine österreichisch-israelische Koproduktion "Baumschlager".

- Kurier - AT

UN-Generalversammlung: Kritik und Lob fĂŒr Trump

Die Drohungen von US-PrĂ€sident Trump gegen Nordkorea vor den UN haben unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. SĂŒdkorea begrĂŒĂŸte Trumps AusfĂŒhrungen. Frankreich verwies auf die Notwendigkeit von Verhandlungen. Der Iran ist empört ĂŒber Trump. Aus Israel kommt dagegen Lob. UN-Generaldebatte: Klima, FlĂŒchtlinge, ...

- Tagesschau - DE

UN-Generaldebatte: Klima, FlĂŒchtlinge, Iran

Seiner Ansprache mag die grĂ¶ĂŸte Aufmerksamkeit gegolten haben, doch US-PrĂ€sident Trump war nicht der einzige hochkarĂ€tige Redner am ersten Tag der UN-Generaldebatte. Israel, Frankreich oder die TĂŒrkei - sie alle hatten Themen, die ihnen unter den NĂ€geln brannten. Video: Reaktionen auf die Versammlung Meldung bei ...

- Tagesschau - DE

USA eröffnen erste Armeebasis in Israel

- Israelnetz - DE

KaczyƄski prangert Antisemitismus und Israelhass an

Antisemitismus zeigt sich auch in Feindseligkeit gegen Israel, sagt der polnische Parteivorsitzende KaczyƄski bei einer Zeremonie. Dabei werden Menschen geehrt, die Juden vor den Nationalsozialisten versteckten.

- Israelnetz - DE

Weniger anti-israelische Veranstaltungen an UniversitÀten

- Israelnetz - DE

In Israel leben rund 8,743 Millionen Menschen

Israel ist das OECD-Land mit der höchsten Geburtenrate. In den vergangenen zwölf Monaten ist die Bevölkerung um 1,8 Prozent gewachsen. Das geht aus der Statistik hervor, die das Zentrale StatistikbĂŒro traditionell zum Ende des jĂŒdischen Jahres veröffentlicht.

- Israelnetz - DE

UN-Generaldebatte: Klima, FlĂŒchtlinge, Iran

Seiner Ansprache mag die grĂ¶ĂŸte Aufmerksamkeit gegolten haben, doch US-PrĂ€sident Trump war nicht der einzige hochkarĂ€tige Redner am ersten Tag der UN-Generaldebatte. Israel, Frankreich oder die TĂŒrkei - sie alle hatten Themen, die ihnen unter den NĂ€geln brannten. Meldung bei www.tagesschau.de lesen

- Tagesschau - DE

Vereinte Nationen: Netanjahu lobt Trumps Verunglimpfung des Iran

Israels Premierminister hat dem Iran mit Waffengewalt gedroht und den UN vorgeworfen, israelfeindlich zu sein. Allein US-PrÀsident Trump spreche die Wahrheit.

- Zeit online - de

Rede vor Uno: Al-Sisi hofft auf Lösung im Nahost-Friedensprozess

Ägyptens PrĂ€sident fordert Israelis und PalĂ€stinenser zur friedlichen Lösung auf. Die Gelegenheit werde sich möglicherweise nicht noch einmal bieten. Sein Land sei von den weltweit gefĂ€hrlichsten Krisen eingekreist.

- WirtschaftsWoche - DE

„Norman – Richard Gere als Amerikas MĂŒnchhausen

Ein Mann macht sich wichtig auf Manhattans Straßen, obschon er nur ein geschwĂ€tziger Verlierer ist. Eines Tages kauft „Norman einem israelischen Politiker ein paar Schuhe. Was sich drei Jahre spĂ€ter als Investition seines Lebens erweist. Richard Gere glĂ€nzt in der tragikomischen Geschichte.

- Neue Presse - DE

Netanjahu warnt vor "hungrigem Tiger" Iran

Der israelische MinisterprĂ€sident Benjamin Netanjahu hat in dramatischen Worten vor einer Ausweitung der iranischen EinflusssphĂ€re im Nahen Osten gewarnt. Ein 'iranischer Vorhang' senke sich ĂŒber die Region, sagte Netanjahu am Dienstag in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York.

- Yahoo! Nachrichten - DE

Netanjahu ĂŒber Trump-Auftritt: „Noch nie eine mutigere Rede gehört

FĂŒr den ersten Auftritt von US-PrĂ€sident Trump bei der Uno-Generalversammlung findet Israels MinisterprĂ€sident viele lobende Worte. Laut Netanjahu habe Trump „die Wahrheit ĂŒber die großen Gefahren ausgesprochen.

- WirtschaftsWoche - DE

Trump wiederholt in erster UN-Rede «America-First»-Bekenntnis

New York - US-PrĂ€sident Donald Trump hat in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nation seine Absicht wiederholt, die Außenpolitik an amerikanischen Interessen ausrichten zu wollen. «Als PrĂ€sident der Vereinigten Staaten werde ich Amerika immer an die erste Stelle stellen», sagte Trump bei der UN-Generaldebatte in New ...

- Stern Online - DE

Macron spricht sich fĂŒr Atomabkommen mit dem Iran aus

New York - Frankreichs PrĂ€sident Emmanuel Macron hat sich dafĂŒr ausgesprochen, das internationale Abkommen ĂŒber das iranische Atomprogramm aufrecht zu erhalten. «Es aufzugeben, wĂ€re ein schwerer Fehler», sagte Macron in seiner ersten Rede bei der UN-Generaldebatte in New York. US-PrĂ€sident Donald Trump hatte bei ...

- Stern Online - DE

Zwischenfall - Israel schoss Drohne ĂŒber Golanhöhen ab

Unbemannte Drohne stammte laut israelischen Medien aus iranischer Produktion

- derStandard.at - AT

Treffen - Trump wich Netanjahus Iran-GesprÀchsplan aus

Israels Premier von Fokus des US-PrĂ€sidenten auf Nahost-Frieden offenbar ĂŒberrascht

- derStandard.at - AT

Kurdisches Referendum: TĂŒrkei schickt Panzer an Grenze

Trotz eines gerichtlichen Verbots wollen die irakischen Kurden kommenden Montag ein UnabhĂ€ngigkeitsreferendum abhalten. Aus Sorge vor Unruhen wurde in Kirkuk eine nĂ€chtliche Ausgangssperre verhĂ€ngt. An der Grenze bezog das tĂŒrkische MilitĂ€r Stellung. Referendum: Irak will kein "zweites Israel", 18.09.2017 Gericht gegen ...

- Tagesschau - DE

Sisi und Netanjahu erstmals öffentlich zu Nahost-GesprÀchen zusammengekommen

Ägyptens PrĂ€sident Abdel Fattah al-Sisi und Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu sind erstmals öffentlich zu GesprĂ€chen zusammengekommen. Sie trafen sich in New York im Vorfeld der Generaldebatte der UN-Vollversammlung, wie Sisis BĂŒro am Dienstag mitteilte. Bei dem Treffen am Montag sei es um den Friedensprozess ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Israel schiet Drohne ber den Golanhhen ab

19.09.17 15:50 | Die israelischen Streitkrfte haben nach eigenen Angaben ber den Golanhhen eine Drohne iranischer Bauart abgeschossen. Die Drohne sei von der libanesischen Hisbollah-Miliz zu einem Aufklrungsflug ber den von Israel besetzten Teil der Golanhhen eingesetzt worden, sagte Militrsprecher Conricus. Die Drohne sei ...

- heute-Nachrichten - DE

Live: UN-Generaldebatte mit Trump und Macron

New YorkIn New York beginnt heute die diesjhrige Generaldebatte der Vereinten Nationen. Neben US-Prsident Donald Trump sprechen auch die Staatschefs aus Frankreich und Israel, Emmanuel Macron und Benjamin Netanjahu. Verfolgen Sie die Debatte hier im Livestream.Live UN-GeneraldebatteVideo Wie tritt Trump bei der UNO ...

- heute-Nachrichten - DE

Irak: Kein zweites Israel zulassen

- Israelnetz - DE

China investiert in israelische Firmen

- Israelnetz - DE

Amerikanischer FlugkapitÀn geehrt

Die Fluggesellschaft „Alaska Airlines war maßgeblich an der heimlichen Einwanderung jemenitischer Juden nach Israel beteiligt. In New York haben jĂŒdische Organisationen sie und einen 91-JĂ€hrigen ehemaligen FlugkapitĂ€n dafĂŒr geehrt.

- Israelnetz - DE

König von Bahrain kritisiert arabischen Boykott gegen Israel

Bahrainische StaatsbĂŒrger dĂŒrfen Israel besuchen. Diese Ansicht Ă€ußerte unlĂ€ngst König Hamad, Staatsoberhaupt des Landes. Zudem kritisierte er den arabischen Boykott Israels. Bei einer Veranstaltung fĂŒr den Kampf gegen religiösen Hass unterzeichnete Hamads Sohn eine ErklĂ€rung fĂŒr Toleranz.

- Israelnetz - DE

Israelische Etappen des Radrennens bekanntgegeben

- Israelnetz - DE

Simone Graumann lebt fr ihre "Zickenstube" - Portrt Mit vielen starken Frauen fr ein Ziel: Simone Graumann ist Prsidentin der internationalen Organisation zionistischer Frauen

Sie unterstĂŒtzt Kinder und Frauen in Israel, kĂŒmmert sich dort um Terroropfer, hilft Ă€thiopischen Einwanderern und vielen mehr: Die Women’s International Zionist Organisation, kurz Wizo. FĂŒr unsere Serie ĂŒber Frauenclubs in der Stadt besuchten wir die Frankfurter Gruppe.

- Frankfurter Neue Presse - DE

Iran-Atomabkommen: Trump will 'sehr bald' entscheiden

US-PrÀsident traf israelischen Premier. Netanyahu: Deal mit Teheran "schrecklich".

- Kurier - AT

Überlebenskampf

Gaza/Ramallah. Wenn PalĂ€stinenserprĂ€sident Mahmud Abbas morgen, Mittwoch, am Rande der UN-Generalversammlung erstmals mit seinem US-Amtskollegen Donald Trump zusammentrifft, wird nicht viel zu bereden sein. Der Nahost-Friedensprozess liegt in TrĂŒmmern; und auch wenn Trump kurz nach seiner Angelobung im JĂ€nner einen ...

- Wiener Zeitung - AT

Kurdisches Referendum: Irak will kein "zweites Israel"

Die Kurden im Irak trÀumen seit Jahren vom eigenen Staat. Ein Referendum soll ihnen dabei helfen. Doch die Obersten Richter des Landes untersagten die Abstimmung. Auch politisch haben die PlÀne mÀchtige Gegner. Die Angst vor einem FlÀchenbrand geht um. Von Anna Osius. Konflikt mit Irak: Gericht gegen Kurden-Referendum ...

- Tagesschau - DE

"Nahost ganz nah": Sonnenstrom mit Schattenseiten

Die Menschen im Gazastreifen haben nur ein paar Stunden Strom am Tag. FĂŒr viele ist der Ausweg aus der Energiekrise eine Solaranlage. Doch der saubere Sonnenstrom könnte schon bald zum nĂ€chsten Problem im Gazastreifen fĂŒhren. Von Mike Lingenfelser. "Nahost ganz nah" alle Folgen Israel-PalĂ€stina: Der Blog des ...

- Tagesschau - DE

Jerusalem: Ultraorthodoxe demonstrieren gegen Wehrpflicht

Bei den Protesten kam es zu Ausschreitungen. Acht Demonstranten wurden festgenommen.

- Euronews - FR

UnabhÀngigkeitsreferendum der Kurden: Irakischer VizeprÀsident will kein "zweites Israel" dulden

Die Kurden im Irak trÀumen von der UnabhÀngigkeit, die Regierung will das mit allen Mitteln verhindern. Nun hat der VizeprÀsident der Minderheit gedroht. Auch die NachbarlÀnder sind besorgt.

- Spiegel Online - DE

Thiem stellte Sieg ĂŒber RumĂ€nen sicher

Wels. Österreichs Davis-Cup-Team kann 2018 wieder auf eine RĂŒckkehr in die Weltgruppe hoffen. Dominic Thiem sicherte am Sonntag in Wels mit einem 7:6,7:6,6:3-Sieg ĂŒber den kurzfristig nominierten Nicolae Frunza den vorzeitigen Sieg ĂŒber RumĂ€nien und damit den Klassenerhalt in der Europa-Afrika-Zone I. Die RumĂ€nen ...

- Wiener Zeitung - AT

Feed