Irland

letzte nachrichten

Nach Flugstreichungen: Ryanair bietet Piloten mehr Geld an.

Dublin - Ryanair-Piloten an verschiedenen Standorten sollen Gehaltserh√∂hungen von bis zu 10 000 Euro j√§hrlich bekommen. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline, Michael O'Leary, bei der Aktion√§rsversammlung in Dublin. Gleichzeitig k√ľndigte er an, Piloten der Fluggesellschaft sollten ihren Urlaub teilweise aufs ...

- Stern Online - DE

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an.

Dublin - Ryanair-Piloten an verschiedenen Standorten sollen Gehaltserhöhungen von bis zu 10 000 Euro jährlich bekommen.Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline, Michael O'Leary, am Donnerstag ...

- freiepresse.de - DE

ROUNDUP/Nach Flugstreichungen:Ryanair bietet Piloten mehr Geld an.

DUBLIN - Ryanair-Piloten an verschiedenen Standorten sollen Gehaltserhhungen von bis zu 10 000 Euro jhrlich bekommen. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline, Michael O'Leary, am Donnerstag bei ...

- Finanzen.net - DE

Nach Flugstreichungen:Ryanair-Piloten sollen Urlaub aufschieben.

Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline, Michael O'Leary, am Donnerstag bei der Aktionrsversammlung in Dublin. Gleichzeitig kndigte er an, Piloten der Fluggesellschaft sollten ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere ...

- Finanzen.net - DE

Nach Ryanair-Ausfällen: Piloten sollen Urlaub aufschieben.

Dublin - Ryanair-Piloten sollen ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline Michael O'Leary bei ...

- freiepresse.de - DE

Ryanair-Chef schliet weitere Flugausflle nicht aus.

21.09.17 17:51 | Ryanair-Chef Michael O'Leary hat nicht ausgeschlossen, dass es bei der irischen Billigfluggesellschaft zu weiteren Flugausfllen kommt. Er knne "nicht garantieren", dass es nicht zu weiteren Streichungen komme, sagte O'Leary bei der Hauptversammlung der Fluggesellschaft in Dublin. Ryanair hatte Ende ...

- heute-Nachrichten - DE

Ryanair: Weitere Flugausfälle nicht auszuschließen.

Die Billigfluggesellschaft Ryanair h√§lt weitere Flugausf√§lle f√ľr m√∂glich. Ryanair-Chef O'Leary sagte bei der Hauptversammlung in Dublin, er k√∂nne nicht garantieren, dass es ab November keine Flugausf√§lle mehr geben werde. Ryanair will bis Ende Oktober mehr als 2.000 Fl√ľge streichen. Grund sind nach Angaben der ...

- MDR.DE - DE

¬ęLoyalit√§tsbonus¬Ľ abgelehnt: Nach Ryanair-Ausf√§llen:¬†Piloten sollen Urlaub aufschieben.

Dublin - Ryanair-Piloten sollen ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline Michael O'Leary bei der Aktionärsversammlung in Dublin.

- Stern Online - DE

Bis zu 50 Fl√ľge t√§glich: Ryanair ver√∂ffentlicht Liste gestrichener Fl√ľge.

Dublin - Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Fl√ľge der kommenden Wochen auf seiner Webseite ver√∂ffentlicht. Betroffene Passagiere w√ľrden zudem per Email √ľber die Streichungen benachrichtigt, teilte das Unternehmen mit.

- Stern Online - DE

Ryanair ver√∂ffentlicht Liste gestrichener Fl√ľge.

Dublin - Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Fl√ľge der kommenden Wochen auf seiner Webseite ver√∂ffentlicht. Betroffene Passagiere w√ľrden zudem per Email √ľber die Streichungen ...

- freiepresse.de - DE

Ryanair verffentlicht Liste gestrichener Flge.

19.09.17 06:41 | Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flge der kommenden Wochen auf seiner Webseite verffentlicht. Betroffene Passagiere wrden zudem per E-Mail ber die Streichungen benachrichtigt. Wird ein Flug abgesagt, knnen RyanairKunden demnach entweder eine Rckerstattung beantragen oder kostenlos ...

- heute-Nachrichten - DE

Ryanair verffentlicht Liste gestrichener Flge

DUBLIN - Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flge der kommenden Wochen auf seiner Webseite verffentlicht. Betroffene Passagiere wrden zudem per Email ber die Streichungen benachrichtigt, ...

- Finanzen.net - DE

Portugal und Irland: Moody's hebt Bonitätsnoten an

Mit Portugal und Irland d√ľrfen sich zwei Krisenl√§nder √ľber steigende Bonit√§tsrankings freuen. Das verg√ľnstigt f√ľr sie die Kapitalaufnahme am Markt. S&Ps bessere Einstufung Portugals teilt die Rating-Konkurrenz nicht.

- WirtschaftsWoche - DE

Moody's hebt erneut Irlands Bonittsnote an

Dublin - Irland hat von der Ratingagentur Moody's erneut eine bessere Bonittsnote bekommen. Die Experten begrndeten ihren Schritt am Wochenende mit dem starken Wirtschaftswachstum und Fortschritten in der Haushaltspolitik. ...

- Finanzen.net - DE

Kreditw√ľrdigkeit - Ratings von Irland und Portugal hochgestuft

Moody's bescheinigt Irland gute bis befriedigende Bonität

- derStandard.at - AT

Vom Brexit besoffene Verbände

Irland wird neben dem Vereinigten Königreich das EU-Land sein, das am meisten vom Brexit betroffen sein wird. Eine solche Chance wollen sich die Verbände nicht entgehen lassen.

- NZZ Online - CH

EU-Finanzminister haben Steuervermeider im Visier

Amazon, Apple, Google & CoTraumhafte Steuerstze: 0,005 Prozent Steuern soll Apple beispielsweise in Irland gezahlt haben, wo die Europa-Niederlassung sitzt. hnliche Sparmodelle besitzen weitere US-Internetgiganten. Einige europische Finanzminister wollen nun das ndern, heute wollen sie beraten.Video Google: EU verhngt ...

- heute-Nachrichten - DE

Ryanair streicht tausende Fl√ľge

Dublin - Ryanair streicht in den kommenden sechs Wochen t√§glich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Fl√ľge pro Tag, um die eigene P√ľnktlichkeit zu verbessern. Nach Unternehmensangaben fallen damit bis Ende Oktober insgesamt rund 2000 Fl√ľge aus, betroffene Passagiere sollten direkt informiert werden. Sie k√∂nnen umbuchen oder ...

- Stern Online - DE

Ryanair streicht tausende Flge zur Verbesserung der Pnktlichkeit

DUBLIN - Die Billigfluglinie Ryanair streicht in den kommenden sechs Wochen tglich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Flge pro Tag, um die eigene Pnktlichkeit zu verbessern. Das teilte das Unternehmen am Freitag ...

- Finanzen.net - DE

EU-Fl√ľchtlingspolitik: Frage nach gerechterer Lastenverteilung weiter offen

Die EU-Innenminister haben abermals √ľber die Bew√§ltigung der Fl√ľchtlingskrise beraten. Doch die Frage nach einer gerechteren Lastenverteilung bleibt offen. Italien und Griechenland verlangen, die Dublin-Regeln zu kippen.

- FAZ - DE

Nach EUGH-Entscheidung: Ryanair drohen Prozesse im Ausland

Der Billigflieger Ryanair zwingt sein Flugpersonal f√ľr Arbeitsrechtsprozesse nach Irland. Europ√§ische Richter stoppen nun diese Praxis. Das k√∂nnte f√ľr die Fluglinie richtig teuer ‚Äď und f√ľrs Gesch√§ftsmodell gef√§hrlich werden.

- FAZ - DE

Feed

Mehr über Irland