Honduras

letzte nachrichten

Honduras: Keine Ruhe für Hernández .

In Honduras gehen die Proteste gegen Wahlbetrug ungebrochen weiter. Nasralla legt Beweise für Manipulationen vor

- junge Welt - DE

Proteste nach Neuauszählung.

In Honduras haben Unterstützer des Herausforderers Nasralla Straßensperren errichtet - sie zweifeln das Ergebnis der Präsidentschaftswahl, nach dem Präsident Hernández im Amt bliebe, an. Auch Human Rights Watch sieht Wahlbetrug vorliegen.

- Euronews - FR

Honduras: Unendliche Geschichte.

Auch zwei Wochen nach der Präsidentschaftswahl in Honduras gibt es noch keinen offiziellen Sieger

- junge Welt - DE

Honduras: »Sie wollen ihre Taten vertuschen« .

Nach der Präsidentschaftswahl in Honduras kämpft die Oppositionsallianz gegen mutmaßlichen Betrug. Gespräch mit Elizabeth Sierra

- junge Welt - DE

Honduras: Unendliche Geschichte .

Auch zwei Wochen nach der Präsidentschaftswahl in Honduras gibt es noch keinen offiziellen Sieger

- junge Welt - DE

Anhänger der Opposition protestieren gegen Wahlergebnis in Honduras.

- NZZ Online - CH

Präsidentschaft in Honduras: Opposition beantragt Annullierung der Wahl.

Wegen groben Wahlbetrugs verlangt die Opposition in Honduras, die Präsidentenwahl für nichtig zu erklären. Zunächst hatte der Oppositionschef vorne gelegen. Nach dem knappen Erfolg des Amtsinhabers kam es zu Protesten.

- WirtschaftsWoche - DE

Honduras' Opposition will nicht aufgeben.

Zwei Wochen nach der Präsidentenwahl in Honduras sind die Zweifel an der Abstimmung nicht aus dem Weg geräumt. Die Opposition will sich nicht geschlagen geben.

- Euronews - FR

Anhänger der Opposition protestieren gegen Wahlergebnis in Honduras.

Die Proteste im Zusammenhang mit der Präsidentschaftswahl in Honduras reißen nicht ab. Knapp zwei Wochen nach der Abstimmung gingen am Freitag tausende Anhänger der Opposition in der Hauptstadt Tegucigalpa auf die Straße. Sie beklagten, dass die Wahl zugunsten des amtierenden Staatschefs Juan Orlando Hernández ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Honduras: Honduras kommt nach Wahl nicht zur Ruhe.

Die Proteste im Zusammenhang mit der Präsidentschaftswahl in Honduras reissen nicht ab. Knapp zwei Wochen nach der Abstimmung gingen am Freitag tausende Anhänger der Opposition in der Hauptstadt Tegucigalpa auf die Strasse.

- Blick.ch - CH

Honduras - Opposition fordert unabhängige Wahlprüfung in Honduras.

Auch Amtsinhaber Hernandez für Überprüfung aller Unregelmäßigkeiten

- derStandard.at - AT

Debatte um Wahlbetrug: Opposition in Honduras fordert Stichwahl

Im Streit um den Sieg bei der Präsidentschaftswahl in Honduras hat die Opposition eine Stichwahl gefordert. Wenn die Behörden eine Neuauszählung ablehnten, sei dies die einzige Möglichkeit einen Wahlsieger zu bestimmen.

- Stern Online - DE

In Honduras wurde gewählt, doch auf das Ergebnis wird vergeblich gewartet

Die Kandidaten für die Präsidentschaft in Honduras haben sich nach eigenen Angaben auf eine vollständige Neuauszählung geeinigt. Noch ist aber kein Ende der Krise um die Wahlen vom 26. November in Sicht.

- NZZ Online - CH

Honduras: Neuauszählung aller Stimmen möglich

Die Opposition um Salvador Nasralla fordert eine Neuauszählung aller Stimmen. Amtsinhaber Juan Orlando Hernández stimmte zu.

- Euronews - FR

Neuauszählung aller Stimmen in Honduras wahrscheinlich

Nach der Opposition befürwortet nun auch Staatschef Juan Orlando Hernández eine Überprüfung des Wahlergebnisses.

- Kurier - AT

Präsidentenwahl - In Honduras sollen alle Stimmen neu ausgezählt werden

Nach Opposition befürwortet auch Staatschef Hernández Überprüfung

- derStandard.at - AT

Neuauszählung aller Stimmen nach Präsidentschaftswahl in Honduras wahrscheinlich

Mehr als zwei Wochen nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Honduras wird eine Neuauszählung aller Stimmen immer wahrscheinlicher. Der amtierende Staatschef Juan Orlando Hernández befürwortete am Dienstag eine Forderung der Opposition ein, die Ergebnisse aller Wahlbüros zu überprüfen. Er sei bereit, die ...

- Yahoo! Nachrichten - DE

Honduras: Polizei streikt gegen Repression

Honduras: Spezialeinheit verweigert Vorgehen gegen Demonstranten. Weiter Proteste gegen Wahlbetrug

- junge Welt - DE

Proteste - Spannungen nach Wahl in Honduras: Polizei verweigert Gefolgschaft

Umstrittener Vorsprung des amtierenden Präsidenten sorgte nach Wahl für Ausschreitungen

- derStandard.at - AT

Honduras: Honduras' Polizisten verweigern sich

In Honduras haben verschiedene Polizeieinheiten die Durchsetzung des nach der umstrittenen Präsidentenwahl verhängten Ausnahmezustands verweigert. Hunderte Polizisten der Bereitschaftspolizei und anderer Einheiten verliessen am Montag ihre Kasernen.

- Blick.ch - CH

Honduras: Oppositionskandidat wirft Regierung Wahlbetrug vor

Eine Woche nach der Wahl in Honduras sind alle Stimmen ausgezählt, der Staatschef gewann mit knappem Vorsprung. Sein Mitbewerber weist das vorläufige Ergebnis zurück.

- Zeit online - de

Proteste - Spannungen nach Wahl in Honduras: Polizei verweigert Gefolgschaft

Umstrittener Vorsprung des amtierenden Präsidenten sorgte nach Wahl für Ausschreitungen in mittelamerikanischem Land

- derStandard.at - AT

Hernandez: Sieger mit 1 Prozent Vorsprung

Juan Orlando Hernandez bleibt Präsident in Honduras. Vorerst. Die Opposition wirft der Regierung Wahlfälschung vor.

- Euronews - FR

Honduras: Widerstand

Noch immer hat das Oberste Wahlgericht in Honduras keinen Sieger der Präsidentschaftswahl vom 26. November ausgerufen.

- junge Welt - DE

Nach Wahl - Massenproteste gegen Präsident Hernández in Honduras

Die Stimmenauszählung wurde wiederaufgenommen, Oppositionskandidat Nasralla sieht sich um den Sieg betrogen

- derStandard.at - AT

Proteste und Tote nach Wahl in Honduras

Die Lage in Honduras droht zu eskalieren. Mindestens drei Menschen kamen in dem heftigen Konflitk um möglichen Wahlbetrug bisher ums Leben.

- Euronews - FR

Massenproteste in Honduras

Rund eine Woche nach der Präsidentschaftswahl droht die Lage in Honduras wegen massiver Wahlfälschungsvorwürfe gegen Präsident Juan Orlando Hernández zu eskalieren.

- NZZ Online - CH

Präsidentschaftswahl in Honduras: "Das ist der Weg in die Diktatur"

Es war Honduras, das kleine Krisenland in Mittelamerika, für das einst der Begriff "Bananenrepublik" erfunden wurde. Gerade findet dort dreister Wahlbetrug durch die Regierung statt. Die Bevölkerung wehrt sich.

- Spiegel Online - DE

Präsidentschaftswahl in Honduras: Regierung verhängt Ausgangssperre nach Krawallen

In Honduras ist es nach den Präsidentschaftswahlen zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Jetzt greift die Regierung durch: Abends und nachts darf niemand mehr auf die Straße.

- Spiegel Online - DE

Feed