Griechenland

letzte nachrichten

Griechenland: SchĂ€uble sieht gute Chancen fĂŒr baldige Freigabe neuer Hilfsgelder.

Wolfgang SchĂ€uble lobt die griechische Regierung und sieht gute Chancen fĂŒr die baldige Auszahlung der nĂ€chsten Hilfen. Ob daran auch der IWF beteiligt ist, soll sich wohl bald entscheiden.

- FAZ - DE

Erster Waldbrand in Griechenland in diesem Jahr.

Athen - Auf der griechischen Insel Zakynthos tobt seit gestern ein Waldbrand, den die Feuerwehr bis heute Morgen noch nicht unter Kontrolle gebracht hat. Mittlerweile seien im Nordwesten der Insel neben 14 LöschzĂŒgen auch drei Löschflugzeuge im Einsatz. Sie sollen verhindern, dass das Feuer auf nahegelegene HĂ€user ...

- Stern Online - DE

Erster Waldbrand in Griechenland in diesem Jahr.

Auf der griechischen Insel Zakynthos tobt seit gestern ein Waldbrand, den die Feuerwehr bis heute Morgen noch nicht unter Kontrolle gebracht hat. Mittlerweile seien im ...

- WEB.de - DE

Fotos von syrischen MĂƒÂŒttern in Griechenland: Flucht in anderen UmstÀnden.

Sie waren schwanger oder hatten gerade entbunden, als sie aus Syrien flĂƒÂŒchteten: Die Fotografin Myrto Papadopoulos hat junge MĂƒÂŒtter in griechischen FlĂƒÂŒchtlingslagern portrÀtiert.

- Spiegel Online - DE

Eurozone - SchĂ€uble: Gute Chancen fĂŒr baldige Freigabe von Griechenland-Hilfen.

ÜberprĂŒfung könnte am 22. Mai abgeschlossen werden

- derStandard.at - AT

Schuble zu Griechenland: "Die letzten Zahlen sind positiv".

BERLIN --Griechenland kann noch im Mai mit der nchsten berweisung aus dem laufenden Hilfsprogramm rechnen. 'Wenn die griechische Regierung alle Vereinbarungen einhlt, knnten die Euro-Finanzminister am 22. Mai die berprfung ...

- Finanzen.net - DE

Athen - Endspurt in Athen - Griechenland hofft auf weitere Hilfskredite.

Regierungschef Alexis Tsipras will mit den GlÀubigern eine Einigung hinbekommen - womöglich schon morgen.

- Rheinische Post - DE

Griechenland - FlĂŒchtlingshelfer aus Österreich auf Lesbos festgenommen.

Polizei rÀumte von Organisation No Border besetztes GebÀude, in dem sich auch 23 Migranten befanden

- derStandard.at - AT

Aktivisten aus sterreich auf Lesbos festgenommen.

Die griechische Polizei hat am Freitag ein besetztes Gebude auf der Insel Lesbos gerumt und dabei mehrere Migranten sowie Aktivisten festgenommen, darunter angeblich auch sterreicher. Im Auenministerium konnte der Bericht ber die Festnahme eines oder mehrerer sterreicher bislang nicht besttigt werden.

- Krone - AT

Offenbar österreichische Aktivisten auf Lesbos festgenommen.

Die Polizei rĂ€umte ein von der Organisation "No Border" besetztes GebĂ€ude. Die Aktivisten hatten darin eine Art wildes FlĂŒchtlingslager eingerichtet.

- DiePresse.com - DE

Frischer Wind fĂŒr EuropĂ€ischen WĂ€hrungsfonds.

Nach Finanzminister Wolfgang SchĂ€uble spricht sich auch Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem fĂŒr einen gemeinsamen EU-Fonds fĂŒr KrisenlĂ€nder aus. Griechenland kann derweil mit neuen Finanzspritzen rechnen.

- Deutsche Welle - DE

ars-technica 7 in Unterhaching: Kunst, die TrÀume generiert

Man stelle sich vor, in Griechenland im Sommer schlÀft man unter freiem Himmel. Die kurzen nÀchtlichen Wachphasen vergisst man ein Leben lang nicht mehr.

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Geldanlage: Deutsche Urlauber treiben Wirtschaft in SĂŒdeuropa an

Die Frankreich-Wahl hat den Fokus wieder auf andere krisengeschĂŒttelte europĂ€ische LĂ€nder gelegt. Spanien, Portugal und Griechenland erzielen Fortschritte, sind aber noch nicht aus dem Schneider.

- Die Welt - DE

Maschinenbau: Die TĂŒrkei kann ein zweites China werden

NĂ€her als China, billiger als Polen, effizienter als Griechenland: Vor zehn Jahren war die TĂŒrkei ein lohnendes Ziel fĂŒr Unternehmen. Heute wĂ€chst die tĂŒrkische Wirtschaft noch immer schnell, doch die Stimmung flaut ab.

- WirtschaftsWoche - DE

Ankara hĂ€lt FlĂŒchtlingspakt mit der EU ein

Athen  – Die TĂŒrkei hĂ€lt das FlĂŒchtlingsabkommen mit der EU weiterhin ein. Die Zahl der Migranten, die von der tĂŒrkischen ÄgĂ€iskĂŒste aus zu den griechischen Inseln im ...

- WEB.de - DE

Erotische Gottesbegleiterin

Der aus dem Osten des griechischen Reiches eingewanderte Gott Dionysos hĂ€lt bis heute seine Doppelbödigkeit als erotischer Befreier und Angst einflĂ¶ĂŸender Todesbote bereit, wenn wir tiefer ins Weinglas blicken. In seiner berauscht tanzenden Festzugsbegleitung befinden sich nicht minder zweischneidige Wesen. Das hat ...

- Wiener Zeitung - AT

Lebensmittelpreise in Griechenland steigen

Die marginale Rolle der Genossenschaften in Griechenland fĂŒhrt zu niedrigeren Einkommen fĂŒr die Bauern und höheren Preisen fĂŒr die Verbraucher.

- EurActive - UK

Griechenland - Tsipras: Keine Sparmaßnahmen ohne Schulden-Reduzierung

Maßnahmen sollen erst stufenweise ab dem 1. JĂ€nner 2019 und 1. JĂ€nner 2020 gelten

- derStandard.at - AT

Griechenland: Tsipras drÀngt auf Schuldenerlass

Die griechische Regierung hat im Streit mit den GlĂ€ubigern den Druck erhöht. MinisterprĂ€sident Tsipras kĂŒndigte im griechischen Fernsehen an, ohne Schuldenerlass werde es keine weiteren Sparmaßnahmen geben. Das Parlament werde ein hartes Sparprogramm billigen. Dazu gehörten RentenkĂŒrzungen und der Abbau von ...

- MDR.DE - DE

Gericht in Athen: Keine Auslieferung tĂŒrkischer MilitĂ€rs

Athen – Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten hat die griechische Justiz die Auslieferung von tĂŒrkischen MilitĂ€rs in die TĂŒrkei abgelehnt. Ein Gericht in Athen folgte der Auffassung der Staatsanwaltschaft, es sei nicht auszuschließen, dass die MĂ€nner in der TĂŒrkei ein unfaires Verfahren erwarte oder dass sie ...

- Stern Online - DE

Der Papst sollte seinen KZ-Vergleich zurĂŒcknehmen

Das Kirchenoberhaupt mĂŒsste eigentlich seine Worte gut wĂ€gen. Aber Franziskus redet oft schludrig. Wie kann er die Aufnahmezentren fĂŒr FlĂŒchtlinge in Griechenland „Konzentrationslager nennen?

- N24 - DE

AsylantrĂ€ge - Griechisches Gericht lehnt Auslieferung tĂŒrkischer Soldaten ab

Gruppe hatte in Griechenland Asyl beantragt, weil sie nach eigener Darstellung in der TĂŒrkei um ihr Leben fĂŒrchten muss

- derStandard.at - AT

Griechenland: »Syriza wollte Einschnitte mildern«

Behauptungen der Bundesregierung ĂŒber die griechische Politik treffen hĂ€ufig nicht zu. GesprĂ€ch mit Axel Troost

- junge Welt - DE

Griechenland lehnt erneut Auslieferung tĂŒrkischer Soldaten ab

Die TĂŒrkei ist mit einem Antrag auf eine Auslieferung der nach Griechenland geflohenen Soldaten gescheitert.

- Euronews - FR

Gericht in Athen: Keine Auslieferung tĂŒrkischer MilitĂ€rs

Athen – Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten hat die griechische Justiz die Auslieferung von tĂŒrkischen MilitĂ€rs in die TĂŒrkei abgelehnt. Ein Gericht in ...

- WEB.de - DE

Privatisierungen im Focus: Neue Kontrollen der internationalen Geldgeber in Athen

Athen - Vertreter der internationalen Geldgeber kontrollieren das griechische Reformprogramm. Heute stĂŒnden die Privatisierungen wie beispielsweise jene der ElektrizitĂ€tsgesellschaft im Mittelpunkt, hieß es aus Kreisen des Finanzministeriums in Athen.

- Stern Online - DE

Griechisches Reformprogramm: Neue Kontrollen der internationalen Geldgeber in Athen

Vertreter der internationalen Geldgeber kontrollieren das griechische Reformprogramm. Heute stĂŒnden die Privatisierungen wie beispielsweise jene der ElektrizitĂ€tsgesellschaft im Mittelpunkt, hieß es aus Kreisen des Finanzministeriums in Athen.

- Abendzeitung MĂŒnchen - DE

Neue Kontrollen der internationalen Geldgeber in Athen

Vertreter der internationalen Geldgeber kontrollieren das griechische Reformprogramm. Heute stĂŒnden die Privatisierungen wie beispielsweise jene der ElektrizitĂ€tsgesellschaft im Mittelpunkt, hieß es aus Kreisen des Finanzministeriums in Athen.

- Yahoo! Nachrichten - DE

Thessaloniki: Deutsch gefĂŒhrtes Konsortium will Hafen pachten

Der Hafen von Thessaloniki soll an eine internationale Investorengruppe verpachtet werden. Der Hafen gilt als Drehkreuz fĂŒr die Balkanregion. Die Verpachtung ist Teil der griechischen Privatisierungswelle.

- WirtschaftsWoche - DE

Reformen: Geldgeber wollen Griechenland erneut kontrollieren

Griechenlands Geldgeber werden das griechische Reformprogramm in den nÀchsten Tagen genauer unter die Lupe nehmen. Weitere Rettungsmilliarden soll es nur bei erfolgreichen Kontrollen geben.

- WirtschaftsWoche - DE

Schifffahrt: Hafen von Thessaloniki steht zur Pacht

Eine Investorengruppe unter deutscher FĂŒhrung will den zweitwichtigsten Hafen Griechenlands pachten. Das Konsortium habe das beste Angebot fĂŒr den Hafen von Thessaloniki vorgelegt, teilte der griechische Privatisierungsfonds am spĂ€ten Montagabend mit.

- Blick.ch - CH

Neue Kontrollen der internationalen Geldgeber in Athen

Athen - Vertreter der internationalen Geldgeber kontrollieren das griechische Reformprogramm. Heute stĂŒnden die Privatisierungen wie beispielsweise jene der ElektrizitĂ€tsgesellschaft im Mittelpunkt, ...

- freiepresse.de - DE

Privatisierungen im Focus: Neue Kontrollen der internationalen Geldgeber in Athen

Vertreter der internationalen Geldgeber kontrollieren das griechische Reformprogramm.

- Augsburger Allgemeine - DE

Griechenland: Deutsch gefĂŒhrtes Konsortium bekommt Hafen von Thessaloniki

Die Investoren wollen 232 Millionen Euro fĂŒr den zweitgrĂ¶ĂŸten griechischen Hafen zahlen: Griechenland will einer Gruppe mit deutscher Beteiligung Thessaloniki verpachten.

- Zeit online - de

Deutsch gefĂŒhrtes Konsortium will Hafen von Thessaloniki pachten

Athen - Eine Investorengruppe unter deutscher FĂŒhrung will den zweitwichtigsten Hafen Griechenlands pachten. Das Konsortium habe das beste Angebot fĂŒr den Hafen von Thessaloniki vorgelegt, teilte der griechische Privatisierungsfonds mit. Der grĂ¶ĂŸte Hafen des Landes in PirĂ€us ist bereits grĂ¶ĂŸtenteils an das ...

- Stern Online - DE

Deutsch gefĂŒhrtes Konsortium will Hafen von Thessaloniki pachten

Eine Investorengruppe unter deutscher FĂŒhrung will den zweitwichtigsten Hafen Griechenlands pachten. Das Konsortium habe das beste Angebot fĂŒr den Hafen von Thessaloniki ...

- WEB.de - DE

Neue Kontrollen der internationalen Geldgeber in Athen

Vertreter der internationalen Geldgeber kontrollieren das griechische Reformprogramm. Heute stĂŒnden die Privatisierungen wie beispielsweise jene der ElektrizitĂ€tsgesellschaft ...

- WEB.de - DE

Griechenland: Deutsche Firma erhÀlt Zuschlag fĂƒÂŒr Hafen von Thessaloniki

Die Stadt Thessaloniki hat ihren Hafen an internationale Investoren verkauft, darunter auch eine deutsche Firma. Vor wenigen Wochen hatte bereits Fraport 14 FlughÀfen in Griechenland ĂƒÂŒbernommen.

- Spiegel Online - DE

Privatisierung - Internationales Konsortium erhĂ€lt Zuschlag fĂŒr Hafen von Thessaloniki

Privatisierungen sind Teil der Auflagen internationaler Kreditgeber

- derStandard.at - AT

UnglĂŒck vor Lesbos: Mindestens 16 Menschen ertrinken

Vor der griechischen Insel Lesbos ist ein Boot gekentert, mindestens 16 Menschen ertranken, darunter auch Kinder.

- Euronews - FR

Religion: Patriarch BartholomÀus besucht Freiburg

Der griechisch-orthodoxe Patriarch BartholomÀus I. hat zur Feier zweier JubilÀen die Schweiz besucht. Nach einem Aufenthalt in der Region Genf am Wochenende begab sich das Kirchenoberhaupt am Montag in die Stadt Freiburg.

- Blick.ch - CH

FlĂŒchtlingstragödie - mindestens 16 Tote vor Lesbos

Athen - Nach einer relativ langen Phase ohne UnfĂ€lle hat sich in der ÄgĂ€is ein neues FlĂŒchtlingsdrama ereignet. Mindestens 16 BootsflĂŒchtlinge kamen dabei heute vor der Insel Lesbos ums Leben, darunter zwei Kinder. Die griechische KĂŒstenwache und die europĂ€ische Grenzschutzagentur Frontex bargen neun, die tĂŒrkischen ...

- Stern Online - DE

Statistik fĂƒÂŒr 2016: Schuldenstand in Eurozone sinkt leicht

Die Staatsverschuldung in der Eurozone hat sich im vergangenen Jahr leicht verringert - vor allem Griechenland ĂƒÂŒberrascht mit guten Zahlen. Nun kehren die Experten der GlÀubiger nach Athen zurĂƒÂŒck.

- Spiegel Online - DE

Eurostat-Daten zu den Staatsfinanzen: Griechenland ĂŒbertrifft Haushaltsziel

Griechenland hat 2016 einen PrimĂ€rĂŒberschuss im Staatshaushalt von 4,2 Prozent der Wirtschaftsleistung erzielt. Damit hat es das vereinbarte Ziel weit ĂŒbertroffen. Am Dienstag geht die PrĂŒfung weiter.

- NZZ Online - CH

Konsortium um deutschen Investor bevorzugter Bieter fr griechischen Hafen

Von Nektaria Stamouli ATHEN --Im Bieterwettstreit um den Mehrheitsanteil am zweitgrten griechischen Containerhafen hat ein Konsortium um einen deutschen Investor die Nase vorn. Wie der griechische Privatisierungsfonds ...

- Finanzen.net - DE

Lesbos: Mindestens 16 FlĂŒchtlinge ertrinken in der ÄgĂ€is

Vor der griechischen Insel Lesbos ist es erneut zu einem UnglĂŒck gekommen: Ein Boot mit FlĂŒchtlingen an Bord kenterte, viele starben, darunter zwei Kinder.

- Zeit online - de

Vor der Insel Lesbos: 16 FlĂŒchtlinge sterben bei Tragödie in der ÄgĂ€is

In der ÄgĂ€is sterben wieder FlĂŒchtlinge, darunter auch Kinder. Andere Migranten harren monatelang in Hotspots wie im Registrierlager von Moria aus. Einige treten in einen Hungerstreik, andere geben jede Hoffnung auf.

- WirtschaftsWoche - DE

Euro-Krise: Die »Troika« kommt zurĂŒck

KĂŒrzungen in Athen werden ĂŒberprĂŒft. PrimĂ€rĂŒberschuss von 4,2 Prozent erzielt

- junge Welt - DE

UN-FlĂŒchtlingshilfswerk - Mindestens 16 FlĂŒchtlinge vor Lesbos ertrunken

Seit 2015 sind Hunderte Menschen beim Versuch gestorben, von der TĂŒrkei auf die Insel zu gelangen

- derStandard.at - AT

Feed